Mo., 10.06.2019

Fußball Fußball-EM-Qualifikation: Spanien schlägt Schweden 3:0

Madrid (dpa) - Die spanische Fußball-Nationalmannschaft hat in der EM-Qualifikation einen wichtigen Sieg gegen den wohl größten Konkurrenten um Platz eins in seiner Gruppe gefeiert. Im Topspiel der Gruppe F setzte sich die Mannschaft von Trainer Luis Enrique 3:0 gegen Schweden durch und baute seinen Vorsprung an der Tabellenspitze weiter aus. Von dpa

Mo., 10.06.2019

Luftverkehr Keine Hinweise auf Terror bei Helikopter-Absturz in New York

New York (dpa) - Bei dem Helikopter-Absturz im Zentrum Manhattans deutet nach Angaben des New Yorker Bürgermeisters Bill de Blasio nichts auf einen Terrorangriff hin. Es gebe keine Hinweise darauf, dass dies ein Akt des Terrors war, sagte de Blasio am Unglücksort nahe des Times Squares. Auch gebe es keine «anhaltende Bedrohung». Von dpa


Mo., 10.06.2019

Regierung Früherer sächsischer Landtagspräsident Iltgen gestorben

Dresden (dpa) - Der langjährige Präsident des Sächsischen Landtags, Erich Iltgen, ist tot. Er sei heute gestorben, bestätigte ein Landtagssprecher der Deutschen Presse-Agentur. Der in Köln geborene Iltgen wurde 78 Jahre alt. Der CDU-Politiker stand dem Landtag von 1990 bis 2009 vor. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Welthandel Trump stößt nach Einigung mit Mexiko erneut Drohungen aus

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump lässt mit seiner aggressiven Handelspolitik auch nach einer Last-Minute-Einigung mit Mexiko nicht locker. Er drohte den Mexikanern erneut mit Strafzöllen, sollte das Parlament des Nachbarlandes nicht die erforderliche Zustimmung für Teile des vereinbarten Verhandlungspaketes erteilten. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Kriminalität Krankenschwester nach Tod von Babys in England festgenommen

Chester (dpa) - Nach dem Tod mehrerer Babys in einer Klinik in Chester im Nordwesten Englands ist eine 29 Jahre alte Krankenschwester festgenommen worden. Ihr wird vorgeworfen, mindestens acht Neugeborene umgebracht zu haben, wie britische Medien unter Berufung auf die Polizei berichteten. In neun weiteren Fällen werde ihr versuchter Mord von Neugeborenen zur Last gelegt. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Luftverkehr New York: Helikopter stürzt auf Hochhaus - ein Toter

New York (dpa) - Beim Absturz eines Hubschraubers auf ein Hochhaus im New Yorker Stadtteil Manhattan ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Das hat die Feuerwehr auf Twitter bestätigt. New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo sagte am Unglücksort, der Hubschrauber habe versucht, auf dem Hochhausdach notzulanden. Dabei sei ein Feuer ausgebrochen, das die Feuerwehr aber unter Kontrolle bekommen habe. Von dpa


Mo., 10.06.2019

International Irans Präsident: Atomabkommen ist immer noch zu retten

Teheran (dpa) - Das Atomabkommen von 2015 ist nach Einschätzung des iranischen Präsidenten Hassan Ruhani trotz der derzeitigen Krise immer noch zu retten. Man glaube immer noch an die Rettung der Vereinbarung, und dabei können Deutschland und die EU eine entscheidende Rolle spielen, sagte Ruhani bei einem Treffen mit Bundesaußenminister Heiko Maas in Teheran. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Fußball «Bild»: Bayer will Vertrag mit Baumgartlinger verlängern

Leverkusen (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen will den Vertrag mit Mittelfeldspieler Julian Baumgartlinger einem Medienbericht zufolge vorzeitig verlängern. «Wir sind in Gesprächen und es gibt auch Signale, dass er bleiben will», wird Bayer-Geschäftsführer Rudi Völler von der «Bild» zitiert. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Luftverkehr Helikopter stürzt im Zentrum Manhattans in Gebäude

New York (dpa) - Ein Hubschrauber ist im New Yorker Stadtteil Manhattan in ein Hochhaus gestürzt. New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo sagte am Unglücksort, dabei seien vermutlich Menschen zu Schaden gekommen. Der Sender CNN berichtete, mindestens ein Mensch sei verletzt worden. Cumomo sagte, der Hubschrauber habe versucht, auf dem Hochhausdach notzulanden. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Luftverkehr Helikopter stürzt in Manhattan in Gebäude

New York (dpa) - Ein Hubschrauber ist in New York in ein Gebäude gestürzt. Das teilte die Feuerwehr mit. Zu dem Absturz sei es in der Siebten Straße in Manhattan gekommen. Unklar ist noch, ob es Tote oder Verletzte bei dem Vorfall gab. Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Tiere Wildvögel in Auto entdeckt - 13 500 Euro Schwarzmarktwert

Köln (dpa) - 116 unter Naturschutz stehende Vögel in unbelüfteten Umzugskisten sind bei einer Fahrzeugkontrolle auf der A4 in einem Auto entdeckt worden. Die Stieglitze, Grünfinken und Kernbeißer befanden sich in Umzugskartons. Drei der Vögel hätten tot in den Transportboxen gelegen, teilte die Polizei Köln mit. Laut Polizei haben die Vögel auf dem Schwarzmarkt einen Wert von rund 13 500 Euro. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Parteien Zehn Tory-Politiker für Nachfolge von Theresa May nominiert

London (dpa) - Insgesamt zehn von elf Kandidaten sind für die Nachfolge der britischen Premierministerin Theresa May nominiert. Das teilte ein Komitee der regierenden Konservativen Partei in London mit. Wer von ihnen tatsächlich neuer Parteichef und damit auch Premierminister wird, soll erst Ende Juli feststehen. Als Favorit gilt der umstrittene Ex-Außenminister Boris Johnson. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Konflikte «Blutbad» in Mali: Fast 100 Tote bei Angriff auf ein Dorf

Mopti (dpa) - Bei einem mutmaßlich terroristischen Angriff auf ein Dorf im Zentrum Malis sind nach ersten Erkenntnissen mindestens 95 Menschen getötet worden. Rund 20 Personen galten zunächst noch als vermisst, wie die Regierung des westafrikanischen Krisenstaates mitteilte. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Kriminalität Zeitung: Deutscher Austauschschüler in England verletzt

London (dpa) - Ein Austauschschüler aus Deutschland ist einem Pressebericht zufolge im Südosten Englands von mehreren Jugendlichen angegriffen und schwer verletzt worden. Wie die Zeitung «The Guardian» berichtete, wurde der 17-Jährige im Zentrum der Stadt Canterbury angegriffen. Die Polizei gehe unter anderem einem möglichen rassistischen Hintergrund nach. Der Junge habe anscheinend libanesische Wurzeln. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Kriminalität Mit Bombe gedroht: Schwedische Polizei schießt auf Mann

Malmö (dpa) - Die schwedische Polizei hat im Hauptbahnhof von Malmö auf einen Mann geschossen, der mit einer Bombe gedroht hatte. Der Verdächtige habe angegeben, Waffen und Sprengstoff bei sich zu haben, teilte die Polizei in Schwedens drittgrößter Stadt mit. «Die Situation wurde so bedrohlich, dass ein Beamter mindestens zweimal schoss und den Mann in die Beine traf», sagte ein Sprecher. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Migration 75 Flüchtlinge harren seit zehn Tagen auf Boot vor Tunesien aus

Tunis (dpa) - Ein Flüchtlingsboot mit 75 Menschen an Bord wartet seit zehn Tagen darauf, in einem Hafen in Tunesien anlegen zu dürfen. Man sei weiter in Gesprächen mit dem zuständigen Gouverneur und den Botschaften der Herkunftsländer, sagte Mongi Slim vom Tunesischen Roten Halbmond der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Unfälle Betrunkener fährt mit Tanklaster gegen Flugzeug

Kosice (dpa) - Ein betrunkener Mitarbeiter des Flughafens Kosice in der Slowakei ist mit einem Tanklastwagen gegen ein startbereites Flugzeug gefahren. Der Alkoholtest ergab 2,96 Promille, wie die Polizei mitteilte. Von den Flugzeuginsassen wurde niemand verletzt. Dem Flughafenmitarbeiter drohe nun eine Haftstrafe von zwei bis fünf Jahren wegen Gemeingefährdung, erklärte eine Polizeisprecherin. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Notfälle Erstmals seit Brand wieder Messe in Notre-Dame geplant

Paris (dpa) - Zwei Monate nach dem verheerenden Brand in Notre-Dame soll am kommenden Wochenende in der Pariser Kathedrale erstmals wieder eine Messe gefeiert werden. Diözesansprecherin Karine Dalle sagte, der genaue Termin werde im Laufe der Woche bekannt gegeben. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Prozesse Haftstrafen nach Sexualmord an einer Achtjährigen in Indien

Neu Delhi (dpa) - Knapp eineinhalb Jahre nach der Vergewaltigung und Ermordung einer Achtjährigen im indischen Teil Kaschmirs sind drei Männer zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Drei weitere Angeklagte - allesamt Polizisten - erhielten wegen Vernichtung von Beweismitteln fünf Jahre Gefängnis, wie die Anwälte nach dem Prozess mitteilten. Den drei Haupttätern hatte die Todesstrafe gedroht. Von dpa


Mo., 10.06.2019

International Iran-Mission von Heiko Maas ohne konkrete Ergebnisse

Teheran (dpa) - Der Rettungsversuch von Bundesaußenminister Heiko Maas für das umstrittene Atomabkommen mit dem Iran in Teheran hat keine konkreten Fortschritte gebracht. Nach einem zweistündigen Gespräch mit seinem Amtskollegen Mohammed Dschawad Sarif blieben die Kernstreitpunkte bestehen. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Kriminalität Polizisten in Berlin bei Fest von Linksautonomen angegriffen

Berlin (dpa) - In Berlin sind Polizisten am Wochenende mehrfach mit Steinen, Flaschen und Farbe attackiert worden. Dabei wurde ein Beamter leicht verletzt, mehrere Fahrzeuge wurden beschädigt, wie die Polizei mitteilte. Die Einsatzkräfte hielten sich nahe eines mehrtägigen Festes von Linksautonomen im Stadtteil Friedrichshain auf. Sie wurden teilweise von Vermummten von Dächern umliegender Häuser beworfen. Von dpa


Mo., 10.06.2019

International Maas warnt vor militärischer Eskalation im Nahen Osten

Teheran (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat bei seinem Besuch im Iran vor einer militärischen Eskalation im Nahen Osten gewarnt. «Die Lage in der Region, in der wir uns hier befinden, ist hochbrisant, und sie ist außerordentlich ernst», sagte Maas nach einem Gespräch mit seinem iranischen Kollegen Mohammed Dschawad Sarif. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Prozesse Gericht: Zahnersatz in Polen muss vorher genehmigt werden

Celle (dpa) - Wer sich Zahnersatz im Ausland anfertigen lassen und die Kosten von der Kasse erstattet haben will, muss vorher bei seiner Krankenkasse einen Heil- und Kostenplan des behandelnden Mediziners einreichen. Das hat das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen entschieden. Geklagt hatte eine 38-Jährige, die Brücken im Ober- und Unterkiefer benötigte. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Parteien Suche nach Nachfolge für May: Nominierungen beginnen

London (dpa) - Die Suche nach einem Nachfolger für die britische Premierministerin Theresa May hat offiziell begonnen. Ein knappes Dutzend Politiker der regierenden Konservativen wollte sich um den Posten als Chef der Partei bewerben - und damit auch um das Amt des Premierministers. Jeder Kandidat braucht die Unterstützung von mindestens acht Abgeordneten. Von dpa


Mo., 10.06.2019

International IAEA besorgt wegen Spannungen um iranisches Atomprogramm

Wien (dpa) - Der Chef der Internationalen Atomenergiebehörde, IAEA, Yukiya Amano, ist besorgt wegen der Spannungen rund um das iranische Atomprogramm. «Ich hoffe, dass die derzeitigen Spannungen durch einen Dialog reduziert werden können», sagte Amano bei der Eröffnung einer Routinesitzung des IAEA-Gouverneursrats in Wien. Es sei unerlässlich, dass der Iran alle Vorgaben des Atomabkommens einhalte. Von dpa


301 - 325 von 51272 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung