Di., 05.09.2017

Menschenrechte EMGR schränkt Überwachung privater Chats im Büro ein

Straßburg (dpa) - Unternehmen dürfen private Internetchats ihrer Mitarbeiter im Büro nur unter bestimmten Voraussetzungen überwachen. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden. Im konkreten Fall verurteilte es Rumänien wegen eines Verstoßes gegen das Recht auf Privatsphäre. Ein Rumäne war entlassen worden, weil er über den Internetzugang des Arbeitgebers privat gechattet hatte. Von dpa

Di., 05.09.2017

Bundestag Merkel lobt große Koalition - SPD fordert Machtwechsel

Berlin (dpa) - Letzte Bundestagssitzung vor der Wahl: Kanzlerin Angela Merkel zog dabei im Gegensatz zur SPD eine positive Bilanz der großen Koalition. Man habe eine Menge miteinander erreicht, sagte Merkel. SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann setzte dagegen auf Konfrontation und forderte einen Machtwechsel. Von dpa


Di., 05.09.2017

Menschenrechte EGMR schränkt Überwachung privater Chats im Büro ein

Straßburg (dpa) - Unternehmen dürfen private Internetchats ihrer Mitarbeiter im Büro nur unter bestimmten Voraussetzungen überwachen. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden. Im konkreten Fall verurteilte es Rumänien wegen eines Verstoßes gegen das Recht auf Privatsphäre. Ein Rumäne war entlassen worden, weil er über den Internetzugang des Arbeitgebers privat gechattet hatte. Von dpa


Di., 05.09.2017

Wissenschaft Vierjährige stirbt in Italien an Malaria

Brescia (dpa) - In Italien ist eine Vierjährige an Malaria gestorben. An sich kommt die Tropenkrankheit dort nicht vor. Es ist noch unklar, wie sich das Mädchen infiziert hat. Das Gesundheitsministerium prüft den Fall aus Brescia. Das Kind sei noch nie in ein Land gereist, in dem Malaria auftritt, hieß es. Von dpa


Di., 05.09.2017

Prozesse Teil-Ausschluss der Öffentlichkeit im Prozess um Studentin

Freiburg (dpa) - Im Mordprozess gegen Hussein K. wird die Öffentlichkeit in Teilen ausgeschlossen. Die Zuschauer müssen den Saal verlassen, während der Beschuldigte unter anderem Angaben zu seiner Sexualbiografie machen will. Weitere Angaben zur Person des Angeklagten will das Landgericht Freiburg aber öffentlich besprechen lassen. Hussein K. Von dpa


Di., 05.09.2017

EU EU-Minister besprechen Fipronil-Skandal

Tallinn (dpa) - Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat bei den ersten europäischen Spitzengesprächen zum Eier-Skandal einen besseren Informationsaustausch gefordert. Er erwarte, dass das europäische Schnellwarnsystem dem Namen gerecht werde, sagte Schmidt in Tallinn in Estland. Monatelang seien in anderen Ländern Informationen verfügbar gewesen und nicht an Deutschland weitergegeben worden. Von dpa


Di., 05.09.2017

Prozesse Hussein K. will im Prozess um Mord an Studentin aussagen

Freiburg (dpa) - Im Mordprozess um die Vergewaltigung und Ermordung einer Studentin in Freiburg will der angeklagte Hussein K. nun doch aussagen. Das kündigte sein Verteidiger zu Prozessauftakt an. Gleichzeitig beantragte er den Ausschluss der Öffentlichkeit für die Angaben des jungen Flüchtlings zu seinen persönlichen Verhältnissen. Die Verhandlung wurde für eine knappe Stunde unterbrochen. K. Von dpa


Di., 05.09.2017

Konflikte Putin warnt vor «globaler Katastrophe» wegen Nordkorea

Xiamen (dpa) - Im eskalierenden Atomstreit mit Nordkorea hat der russische Präsident Wladimir Putin erneut eine Verhandlungslösung gefordert. Die derzeitige militärische Hysterie könne nichts Gutes bringen, sagte Putin in Xiamen in China, aber sie könne zu einer globalen Katastrophe und vielen Opfern führen. Es gebe keinen anderen Weg als Verhandlungen, um das nordkoreanische Atomprobleme zu lösen. Von dpa


Di., 05.09.2017

Prozesse Prozess um Sexualmord an Studentin in Freiburg hat begonnen

Freiburg (dpa) - Unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen hat vor dem Landgericht Freiburg der Mordprozess gegen Hussein K. begonnen. Dem jungen Flüchtling wird zur Last gelegt, eine Studentin im Oktober 2016 vergewaltigt und ermordet zu haben. Die bewusstlose Frau ertrank im seichten Ufergewässer eines Flusses in Freiburg. Der Täter soll sie dort abgelegt haben. Der Verdächtige wurde im Dezember 2016 gefasst. Von dpa


Di., 05.09.2017

Katastrophen Rotes Kreuz: Monsunopfer in Südasien brauchen dringend Hilfe

Kuala Lumpur (dpa) - Die Opfer des Monsuns in Südasien erreicht nach Angaben des Roten Kreuzes nicht genug Hilfe. Die Fluten gingen zwar vielerorts zurück, unverzichtbare Güter würden aber schon jetzt knapp, nachdem Ernten und Existenzgrundlagen ruiniert wurden, teilte die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften mit. Von dpa


Di., 05.09.2017

Leute US-Stars gratulieren Beyoncé mit Foto-Aktion zum Geburtstag

Los Angeles (dpa) - Zum 36. Geburtstag von US-Popstar Beyoncé Knowles haben sich zahlreiche US-Stars in einem berühmten Look der Sängerin ablichten lassen. Auf ihrer Homepage erschien zu deren Geburtstag eine Galerie, in der unter anderem ihre frühere Bandkollegin Kelly Rowland, die frühere US-First-Lady Michelle Obama und Tennis-Star Serena Williams im Beyoncé-Stil zu sehen sind. Von dpa


Di., 05.09.2017

EU Fipronil: Agrarminister fordert effizienteres Warnsystem

Tallinn (dpa) - Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat angesichts des Eier-Skandals einen besseren Informationsaustausch in Europa gefordert. Er erwarte, dass das europäische Schnellwarnsystem seinem Namen gerecht werde, sagte der CSU-Politiker bei einem Treffen von EU-Agrarministern in der estnischen Hauptstadt Tallinn. Von dpa


Di., 05.09.2017

Bundestag Fünfkampf spannender als TV-Duell

Berlin (dpa) - Beobachter sind sich einig: Der «Fünfkampf» zwischen den Spitzenkandidaten der «kleinen» Parteien war spannender und dynamischer als das TV-Duell am Tag zuvor. «Das hat mir gefallen, dass da viele Themen angesprochen worden sind», sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende von CDU/CSU, Ralph Brinkhaus, im ARD-«Morgenmagazin». Von dpa


Di., 05.09.2017

Unfälle Abgestürzter Bergsteiger erst nach zwei Wochen gefunden

Berchtesgaden (dpa) - Zwei Wochen nach seinem unbemerkten Absturz haben Rettungskräfte am Watzmann die Leiche eines Bergsteigers gefunden. Der leblose Körper des 70-Jährigen lag Polizeiangaben zufolge seit Mitte August in einer Schutt-Wasserrinne an der Ostwand, ehe ihn die Bergwacht gestern fand. Von dpa


Di., 05.09.2017

Wahlen Nahles will Merkel Heuchelei nachweisen

Berlin (dpa) - Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles will Kanzlerin Angela Merkel in der letzten Sitzung des Bundestags vor der Wahl Heuchelei nachweisen. Wenig glaubwürdig sei etwa ihr Versprechen, mehr gegen Langzeitarbeitslosigkeit zu tun, sagte Nahles der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Heute findet im Bundestag die wohl letzte Plenumssitzung vor der Bundestagswahl statt. Von dpa


Di., 05.09.2017

Unfälle Lkw fährt in Unfallstelle - zwei Feuerwehrleute sterben

Brandenburg an der Havel (dpa) - Zwei Feuerwehrmänner sind bei einem Einsatz auf der Autobahn 2 tödlich verunglückt. Die Helfer wurden am frühen Morgen zu einem Unfall bei Brandenburg an der Havel gerufen, wie die Polizei mitteilte. Ein von hinten kommender Lkw-Fahrer erkannte die Unfallstelle offenbar zu spät, erfasste ein Polizeiauto, geriet ins Schleudern und prallte gegen ein Feuerwehrauto. Von dpa


Di., 05.09.2017

Gesundheit Masern-Virus greift in diesem Jahr wieder verstärkt um sich

Berlin (dpa) - In Deutschland sind in diesem Jahr schon mehr als zweieinhalb mal so viele Masern-Fälle gemeldet worden wie im gesamten Vorjahr. 860 Menschen erkrankten nach Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) nachweislich an dem hochansteckenden Virus. Im gesamten Vorjahr gab es demnach 325 Masern-Infektionen. Von dpa


Di., 05.09.2017

Migration BAMF: Nur noch 50 000 anhängige Fälle bis Jahresende

Nürnberg (dpa) - Bis Ende des Jahres will das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge die Zahl der anhängigen Verfahren auf rund 50 000 verringert haben. Das sagte BAMF-Präsidentin Jutta Cordt der Deutschen Presse-Agentur in Nürnberg. Diese Zahl sei ein «normaler Umlaufbestand» für die Behörde, denn «auf Null werden wir nie sein». Von dpa


Di., 05.09.2017

Konflikte Nach Atomtest Nordkoreas: Südkorea setzt Militärübungen fort

Seoul (dpa) - Nach dem jüngsten Atomtest durch Nordkorea setzt Südkorea seine Demonstration militärischer Stärke fort. Kriegsschiffe hätten Schießübungen im Japanischen Meer durchgeführt, teilte die Marine mit. Zweck des Manövers sei es gewesen, sofort auf potenzielle Provokationen Nordkoreas antworten zu können. Von dpa


Di., 05.09.2017

Wahlen Ökonomen kritisieren Merkels Nein zur Rente mit 70

Berlin (dpa) - Führende Ökonomen kritisieren das Nein von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Rente mit 70 - die Gewerkschaft Verdi dagegen lobt sie. «Frau Merkel hat der Rente mit 70 eine klare Absage erteilt. Das halte ich für glaubwürdig», sagte Verdi-Chef Frank Bsirske der «Passauer Neuen Presse». Von dpa


Di., 05.09.2017

Kriminalität Verkäuferin vertreibt bewaffneten Räuber mit Geschrei

Dormagen (dpa) - Mit lautem Geschrei hat eine Imbissverkäuferin in der nordrhein-westfälischen Stadt Dormagen einen bewaffneten Räuber vertrieben. Wie die Polizei am frühen Morgen mitteilte, bedrohte der maskierte Mann die Frau mit einer Pistole und forderte Bargeld. Die Angestellte schrie den Täter daraufhin an - und beeindruckte ihn damit offensichtlich. Von dpa


Di., 05.09.2017

Tennis Kohlschreiber verliert Duell mit Federer bei US Open

New York (dpa) - Philipp Kohlschreiber hat das Achtelfinal-Duell mit Roger Federer bei den US Open verloren und ist als letzter deutscher Tennisprofi ausgeschieden. Der 33-Jährige musste sich dem Schweizer mit 4:6, 2:6, 5:7 geschlagen geben. Der Rekord-Grand-Slam-Sieger trifft nun auf den Argentinier Juan Martin del Potro. Von dpa


Di., 05.09.2017

Medien Bericht: Kahn und Welke fahren nicht zur Fußball-WM 2018

Berlin (dpa) - Das Moderatoren-Duo Oliver Welke und Oliver Kahn fährt einem Medienbericht zufolge nicht zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 nach Russland. Wie die «Bild» online berichtete, werden die Beiden stattdessen von der gemeinsamen WM-Sendezentrale von ARD und ZDF in Baden-Baden aus moderieren. ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann bestätigte dies der «Bild». Von dpa


Di., 05.09.2017

Wetter Hurrikan «Irma» auf zweithöchste Kategorie hochgestuft

Washington (dpa) - Der Hurrikan «Irma» gewinnt über dem Atlantik an Kraft. Das Nationale Hurrikan-Zentrum in den USA stufte den Sturm eigenen Angaben zufolge auf die vierte und damit zweithöchste Kategorie der Hurrikan-Skala hoch. Die Winde erreichten Geschwindigkeiten bis zu 220 Stundenkilometern. Von dpa


Di., 05.09.2017

Bundestag Schlagabtausch Gabriel-Merkel im Bundestag

Berlin (dpa) - Generalabrechnung im Bundestag: Kanzlerin Angela Merkel und Vizekanzler Sigmar Gabriel liefern sich heute bei der offiziell letzten Sitzung des Parlaments vor der Bundestagswahl einen Schlagabtausch. Nach dem TV-Duell Merkels mit ihrem SPD-Herausforderer Martin Schulz vom Sonntagabend dürfte es das letzte direkte Aufeinandertreffen der CDU-Chefin mit einem SPD-Spitzenpolitiker vor dem 24. Von dpa


34176 - 34200 von 44174 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung