Sa., 02.12.2017

Parteien Meuthen und Gauland führen AfD - Pazderski gescheitert

Hannover (dpa) - Die AfD hat auf ihrem Parteitag den Europaabgeordneten Jörg Meuthen und den Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland an die Parteispitze gewählt - und ist damit weiter nach rechts gerückt. In einem turbulenten Macht- und Richtungskampf scheiterte in Hannover der als vergleichsweise gemäßigt geltende Berliner Landeschef Georg Pazderski. Von dpa

Sa., 02.12.2017

Regierung Russland-Affäre - Trump «nicht besorgt»

Washington (dpa) - In der Russland-Affäre rückt Donald Trumps Schwiegersohn Jared Kushner immer stärker in den Blickpunkt. Nach übereinstimmenden US-Medienberichten war er eine treibende Kraft hinter den Moskau-Kontakten des ehemaligen Topberaters seines Vaters, Michael Flynn. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Parteien Gauland zum AfD-Co-Vorsitzenden gewählt

Hannover (dpa) - Auf dem AfD-Parteitag in Hannover ist Fraktionschef Alexander Gauland zu einem der beiden Vorsitzenden gewählt worden. Er erhielt am Abend als einziger Kandidat 68 Prozent der Stimmen. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Parteien AfD-Parteitag: Gauland tritt für Co-Vorsitz an

Hannover (dpa) - Auf dem AfD-Parteitag in Hannover hat Fraktionschef Alexander Gauland seine Kandidatur für den Co-Vorsitz neben Jörg Meuthen angekündigt. Zuvor hatte die schleswig-holsteinische Landeschefin Doris von Sayn-Wittgenstein ihre Kandidatur zurückgezogen. Sie tritt nun für einen stellvertretenden Vorsitz an, sagte sie am Abend. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Terrorismus BKA: IS-Kalifat existiert quasi nicht mehr - Gefahr bleibt

Berlin (dpa) - Die Gefahr durch den IS bleibt nach Einschätzung von BKA-Chef Holger Münch auch nach den drastischen Gebietsverlusten der Terrormiliz bestehen. Das vom IS ausgerufene Kalifat habe quasi aufgehört zu existieren, sagte der Chef des Bundeskriminalamts im «Interview der Woche» des Deutschlandfunks. Die Terrorgruppe habe sich aber längst auf die nächste Phase vorbereitet. Von dpa


Sa., 02.12.2017

International Ankara bestätigt Athen-Besuch Erdogans

Ankara (dpa) - Recep Tayyip Erdogan wird am 7. und 8. Dezember als erster türkischer Staatspräsident seit 65 Jahren Griechenland besuchen. Erdogan werde dabei den griechischen Präsidenten Prokopis Pavlopoulos treffen, das wurde offiziell mitgeteilt. Als Regierungschef hatte Erdogan Griechenland zuvor schon wiederholt besucht. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Parteien AfD-Parteitag: Kein Co-Vorsitzender auch im 2. Wahlgang

Hannover (dpa) - Die AfD hat bei ihrem Parteitag in Hannover in zwei Wahlgängen noch keinen Co-Vorsitzenden an die Seite von Jörg Meuthen gewählt. Der Berliner Landesvorsitzende Georg Pazderski erhielt im ersten Wahlgang nur rund 47 Prozent der Stimmen. Seine Gegenkandidatin, die schleswig-holsteinische Landesvorsitzende Doris von Sayn-Wittgenstein, bekam rund 49 Prozent. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Medizin USA: Baby nach Gebärmutter-Transplantation geboren

New York (dpa) - Erstmals in den USA ist ein Baby nach einer Gebärmutter-Transplantation zur Welt gekommen. Ein Sprecher der Baylor Universität in Dallas (Texas) bestätigte die gelungene Geburt. Einzelheiten zu Mutter, Kind und Spenderin der Gebärmutter sollen am Montag bei einer Pressekonferenz bekanntgegeben werden. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Brände 22 Verletzte bei Hochhausbrand in Berlin

Berlin (dpa) - Bei einem Hochhausbrand in Berlin sind 22 Menschen verletzt worden. 19 von ihnen wurden leicht, 3 etwas schwerer schwer verletzt, sagte ein Feuerwehrsprecher. Zur Art der Verletzungen konnte er zunächst keine Angaben machen. Er ging von Rauchgasvergiftungen aus. Alle rund 50 Bewohner des zehngeschossigen Hauses mussten ihre Wohnungen verlassen. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Parteien AfD-Parteitag wählt Meuthen erneut zum Vorsitzenden

Hannover (dpa) - Der AfD-Parteitag in Hannover hat den Europaabgeordneten Jörg Meuthen als einen von zwei Bundesvorsitzenden bestätigt. Er erhielt 72 Prozent der Stimmen. 24 Prozent stimmten gegen ihn. Es gab bei der Abstimmung keinen Gegenkandidaten. Wer zusammen mit Meuthen die Partei führt, wird in einem weiteren Wahlgang entschieden. Dann kandidiert der Berliner Landesvorsitzende Georg Pazderski. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Parteien Laschet sieht Minderheitsregierung sehr skeptisch

Frankfurt/Main (dpa) - Der CDU-Vizevorsitzende Armin Laschet sieht anders als der Wirtschaftsrat seiner Partei eine Minderheitsregierung sehr skeptisch. «Eine Minderheitsregierung wäre von allen denkbaren Konstellationen die teuerste für Deutschland«, sagte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Von dpa


Sa., 02.12.2017

Parteien AfD-Parteitag lehnt Abschaffung der Doppelspitze ab

Hannover (dpa) - Der AfD-Parteitag in Hannover hat einen Antrag zur Abschaffung der bisher üblichen Doppelspitze abgelehnt. Die Delegierten wiesen einen entsprechenden Vorschlag zurück, der mit «häufigem Kompetenzgerangel» in der Führung begründet worden war und sich stattdessen für einen einzigen Vorsitzenden aussprach. Bisher gibt es nominal ein Duo an der Spitze der Partei. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Fußball BVB und Bosz nur 1:1 - Bayern und Hoffenheim mit Heimsiegen

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund und Trainer Peter Bosz haben den erhofften Schritt aus der Krise verpasst. Das 1:1 bei Bayer Leverkusen war bereits das siebte sieglose Bundesliga-Spiel nacheinander für den BVB und seinen unter Druck stehenden Coach. Der FC Bayern München dagegen rehabilitierte sich für die jüngste Niederlage in Mönchengladbach und kam zu einem 3:1-Heimerfolg gegen Hannover 96. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Steuern Erfolg für Trump: US-Senat verabschiedet Steuerreform

Washington (dpa) - Im Schatten der Schlagzeilen um seinen ehemaligen Sicherheitsberater Michael Flynn hat US-Präsident Donald Trump einen bedeutenden Sieg im Parlament errungen. Der Senat billigte einen Gesetzentwurf über eine umfassende Steuerreform. Zuvor war es dem Trump-Lager in zähen Verhandlungen gelungen, Skeptiker in den eigenen Reihen umzustimmen. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Wahlen Honduras: Ausgangssperre wegen Krawallen nach Wahl

Tegucigalpa (dpa) - Wegen der heftigen Krawalle nach der Wahl in Honduras hat die Regierung eine Ausgangssperre verhängt. Die Menschen müssen zwischen 18.00 Uhr am Abend und 6.00 Uhr am Morgen im gesamten Staatsgebiet zu Hause bleiben, teilte die Regierung am Freitagabend mit. Die Ausgangssperre soll für zehn Tage gelten. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Kriminalität Abgewiesener Mann sticht Frau in Celle nieder

Celle (dpa) - Eine 21 Jahre alte Frau ist in Celle auf der Straße niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte sie den mutmaßlichen Täter zuvor in einer Gaststätte abgewiesen. Um sich den Annäherungsversuchen des Mannes zu entziehen, verließ die Frau mit ihrer Lebenspartnerin am frühen Morgen das Lokal. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Terrorismus Mehr Hilfen für Terroropfer - Hat Staat versagt?

Berlin (dpa) - Ein Jahr nach dem Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt hat der Opferbeauftragte Kurt Beck gefordert, für einen besseren Schutz von Verletzten und Hinterbliebenen Gesetzeslücken zu schließen. So müsse es eine zentrale Anlaufstelle für sie geben. «Wichtig ist, dass Menschen in ihrer Betroffenheit nicht allein gelassen werden», sagte Beck der dpa. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Kirche Papst nach Reise nach Myanmar und Bangladesch auf Heimweg

Dhaka (dpa) - Papst Franziskus hat seine Zwei-Länder-Reise in Asien beendet und aus Bangladesch seinen Heimflug Richtung Rom angetreten. Der Besuch in Myanmar und Bangladesch stand vor allem im Zeichen der Rohingya-Flüchtlingskrise. Mehr als 620 000 Angehörige der muslimischen Minderheit in Myanmar sind seit Ende August nach Bangladesch geflohen. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Parteien Schulz müht sich vor Parteitag um Signal der Geschlossenheit

Berlin (dpa) - SPD-Chef Martin Schulz hat seinen Zick-Zack-Kurs bei der Koalitionsfrage verteidigt und müht sich vor dem entscheidenden Parteitag um ein Signal der Geschlossenheit. «Sie können davon ausgehen, dass wir nun alle Wallungen hinter uns haben und die Partei geschlossen steht», sagte Schulz dem «Spiegel». Von dpa


Sa., 02.12.2017

Unfälle Fußgängerbrücke in Prag stürzt in die Moldau

Prag (dpa) - Eine mehr als 250 Meter lange Fußgängerbrücke ist in Prag eingestürzt und in die Moldau gefallen. Vier Menschen seien bei dem Unglück verletzt worden, teilten die tschechischen Rettungskräfte der Agentur CTK zufolge mit. Sie seien bei Bewusstsein ins Krankenhaus gebracht worden. Die Feuerwehr suchte mit Hilfe von Wassersportlern im Fluss nach möglichen weiteren Personen. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Tarife Warnstreik bei Flughafen-Check-in in Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Ein Warnstreik bei einem Serviceunternehmen hat zu Verzögerungen am Frankfurter Flughafen geführt. Betroffen waren laut Verdi die Frühdienste eines Check-in-Dienstleisters. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Wetter Mildere Temperaturen bringen bald nur noch den Bergen Schnee

Offenbach (dpa) - Hoch «Anke» bestimmt in den kommenden Tagen das Wetter in Deutschland und bringt zunächst neue Niederschläge ins Land. Schnee gibt es schon kurz nach dem Wochenstart aber nur noch auf den Bergen. In der Nacht ziehen von Nordwesten her Wolken herein, aus denen in Nordseenähe Regen, weiter landeinwärts noch Schnee fällt, berichtete der Deutsche Wetterdienst. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Parteien Seehofer: Klammere mich an keines meiner Ämter

München (dpa) - Vor der geplanten Entscheidung im CSU-Machtkampf hat Parteichef und Ministerpräsident Horst Seehofer versichert, sich an keines seiner Ämter zu klammern. In einer Sitzung des CSU-Bezirksvorstands Oberbayern habe er dies sogar mehrfach hervorgehoben, erfuhr die dpa übereinstimmend von mehreren Teilnehmern. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Parteien Viele Tausend demonstrieren gegen AfD in Hannover

Hannover (dpa) - Mehrere tausend Menschen sind in Hannover zu einer Protestkundgebung gegen den AfD-Bundesparteitag aufgebrochen. Rund 6000 Demonstranten zogen nach Polizeiangaben am Mittag vom Kongresszentrum, wo die rechte Partei tagt, in Richtung Stadtzentrum. Die Kundgebung steht unter dem Motto «Unser Hannover - bunt und solidarisch! - Protest gegen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus». Von dpa


Sa., 02.12.2017

Parteien Berichte: Gauland verzichtet auf AfD-Vorsitz

Hannover (dpa) - Der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Bundestag, Alexander Gauland, verzichtet nach Medieninformationen auf dem Parteitag in Hannover auf eine Kandidatur für den Parteivorsitz. Von dpa


34226 - 34250 von 50087 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region