Do., 12.04.2018

Fußball 2:5 gegen Marseille: Leipzig in Europa League ausgeschieden

Marseille (dpa) - RB Leipzig ist gegen Olympique Marseille im Viertelfinale der Europa League ausgeschieden. Der sächsische Fußball-Bundesligist verlor am Abend auswärts gegen die Franzosen 2:5. Der 1:0-Erfolg aus dem Hinspiel reichte RB deshalb nicht zum Weiterkommen. Von dpa

Do., 12.04.2018

Fußball Laut «Bild» und «Sport-Bild»: Kovac wird neuer Bayern-Trainer

München (dpa) - Niko Kovac soll offenbar das schwere Erbe von Jupp Heynckes beim FC Bayern München antreten. Wie die «Bild»-Zeitung sowie die «Sport-Bild» am Abend berichteten, haben sich die Bosse des deutschen Fußball-Meisters auf den Erfolgscoach von Bundesligist Eintracht Frankfurt als neuen Trainer verständigt. Von dpa


Do., 12.04.2018

Leute Kollegah und Farid Bang gewinnen Echo für Hip-Hop National

Berlin (dpa) - Die Rapper Kollegah und Farid Bang haben den Echo in der Kategorie Hip-Hop/Urban National gewonnen. Die Nominierung für das Album «Jung, brutal, gutaussehend 3» hatte schon vorab für eine heftige Diskussion gesorgt. Auch Campino, Sänger der Toten Hosen, hatte beide am Abend auf der Bühne kritisiert und gesagt, bei Antisemitismus und Frauenfeindlichkeit sei eine Grenze überschritten. Von dpa


Do., 12.04.2018

Konflikte UN-Sicherheitsrat sucht Weg aus Syrien-Konflikt

New York (dpa) - Hinter verschlossenen Türen hat der UN-Sicherheitsrat um einen Ausweg aus der Syrienkrise gerungen. «Es ist dringend erforderlich, die Gefahr eines Krieges abzuwehren», sagte Russlands UN-Botschafter Wassili Nebensja nach dem Treffen in New York. Von dpa


Do., 12.04.2018

Kriminalität Mann entreißt Kind und springt vor einfahrenden Zug

Wuppertal (dpa) - Ein Mann ist hat sich an einem Bahnhof in Wuppertal ein fremdes Kind geschnappt und ist mit ihm vor einen einfahrenden Zug gesprungen. Das fünfjährige Kind wurde dabei leicht verletzt, der Zug hatte eine Notbremsung eingeleitet, wie die Polizei mitteilte. Zeugen hielten den unverletzten 23-Jährigen anschließend bis zum Eintreffen der Polizei fest. Von dpa


Do., 12.04.2018

Musik Milky Chance, Die Toten Hosen und Alice Merton gewinnen beim Echo

Berlin (dpa) - Alice Merton, Milky Chance und Die Toten Hosen sind die ersten Gewinner bei der diesjährigen Echo-Verleihung. Merton bekam den Preis in der Kategorie Künstlerin Pop national, Milky Chance räumte als beste deutsche Popband ab, Die Toten Hosen wurde in der Kategorie Rock national für ihr Album «Laune der Natur» ausgezeichnet. Von dpa


Do., 12.04.2018

Auto Diess wird neuer Volkswagen-Konzernchef

Wolfsburg (dpa) - Der bisherige VW-Markenchef Herbert Diess wird neuer VW-Konzernchef. Damit löst er seinen Amtsvorgänger Matthias Müller ab, wie der Aufsichtsrat in Wolfsburg beschloss. Müller scheide mit sofortiger Wirkung als Vorstandsvorsitzender, aber nicht aus dem Unternehmen aus. Außerdem führt Volkswagen im Zuge eines massiven Konzernumbaus neue Markengruppen ein. Von dpa


Do., 12.04.2018

Internet EU-Parlament geschlossen für Zuckerberg-Anhörung

Brüssel (dpa) - Das Europaparlament hat sich im aktuellen Facebook-Datenskandal geschlossen dafür ausgesprochen, den Chef des sozialen Netzwerks, Mark Zuckerberg, vorzuladen. Die Vorsitzenden aller Fraktionen unterstützten eine entsprechende Initiative der Grünen-Abgeordneten Jan Philipp Albrecht und Sven Giegold. Von dpa


Do., 12.04.2018

Fußball Südamerika-Verband will Fußball-WM 2022 mit 48 Teilnehmern

Buenos Aires (dpa) - Die Anzahl der WM-Teilnehmer soll nach dem Willen des südamerikanischen Fußball-Verbandes CONMEBOL bereits 2022 und damit vier Jahre früher von 32 auf 48 erhöht werden. Eine entsprechende Anfrage übermittelte CONMEBOL-Präsident Alejandro Dominguez auf dem Kongress der südamerikanischen Konföderation dem FIFA-Chef Gianni Infantino. Von dpa


Do., 12.04.2018

Konflikte Krisendiplomatie nach Giftgasvorwürfen - Macron hat Beweis

Berlin (dpa) Nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff syrischer Militärs auf ein Rebellengebiet läuft die Krisendiplomatie des Westens auf Hochtouren. Frankreich hat nach Angaben von Präsident Emmanuel Macron den Beweis für den Einsatz von Chemiewaffen durch die syrische Regierung. US-Präsident Donald Trump kündigte eine baldige Entscheidung zu einem möglichen US-Militäreinsatz in Syrien an. Von dpa


Do., 12.04.2018

Leute Kylie Minogue, Farid Bang und Kollegah beim Echo

Berlin (dpa) - Prominente wie Kylie Minogue, Bap-Sänger Wolfgang Niedecken und Mark Forster sind zur Echo-Verleihung nach Berlin gekommen. Mit Spannung erwartet wurden die Rapper Kollegah und Farid Bang, um die es schon im Vorfeld eine heftige Debatte um eine als antisemitisch kritisierte Liedzeile gegeben hatte. Von dpa


Do., 12.04.2018

Auto Herbert Diess wird neuer Volkswagen-Konzernchef

Wolfsburg (dpa) - Der bisherige VW-Markenchef Herbert Diess wird neuer Volkswagen-Konzernchef. Damit löst er Vorgänger Matthias Müller ab. Das beschloss der Volkswagen-Aufsichtsrat in Wolfsburg. Von dpa


Do., 12.04.2018

Konflikte OPCW-Team unterwegs nach Syrien

Den Haag (dpa) - Ermittler der Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen sind auf dem Weg nach Syrien und sollen dort ab Samstag die Untersuchung nach einem mutmaßlichen Giftgas-Angriff starten. Das teilte eine Sprecherin der OPCW in Den Haag mit. Syrien hatte zuvor erklärt, dass die Experten Duma besuchen könnten. Zu dem Team gehören unter anderem Chemiker, Mediziner sowie Waffenexperten. Von dpa


Do., 12.04.2018

Kriminalität Kind und Mutter sterben nach Messerangriff: Festnahme

Hamburg (dpa) - Bei einem Messerangriff in der Hamburger Innenstadt sind eine Mutter und ihr kleines Kind tödlich verletzt worden. Der Ex-Mann der Frau, ein 33-Jähriger aus dem Niger, sei nahe dem Tatort auf der Mönckebergstraße vor einer Bank festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Er sei der Vater des Kindes. Die Tat geschah im Bereich des unterirdischen S-Bahnhofs Jungfernstieg. Von dpa


Do., 12.04.2018

Kriminalität Presswurst und Kümmelkrakauer - Diebe brechen in Metzgerei ein

Ottenhöfen (dpa) - Appetit auf Wurst und Fleisch haben offenbar Einbrecher im Schwarzwald in Baden-Württemberg gehabt. Wie die Polizei mitteilte, stiegen die Unbekannten in der Nacht zum Mittwoch in eine Metzgerei in Ottenhöfen ein «und ließen dort ihrer Fleischeslust freien Lauf». Von dpa


Do., 12.04.2018

Parteien Brandenburgs CDU-Chef offen für Koalition mit Linken

Potsdam (dpa) - Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben hält sich eine Koalition mit der Linkspartei nach der Landtagswahl 2019 offen. «Es gibt einen großen Unterschied zwischen den Linken im Landtag und den Linken im Bundestag», sagte Senftleben der «Welt». Eine Koalition mit der AfD unter Landeschef Andreas Kalbitz lehnte Senftleben ab. Von dpa


Do., 12.04.2018

Konflikte Trump: Entscheidung über Militäreinsatz in Syrien «ziemlich bald»

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat eine baldige Entscheidung zu einem möglichen US-Militäreinsatz in Syrien angekündigt. «Wir müssen nun einige weitergehende Entscheidungen treffen. Sie werden ziemlich bald fallen», sagte der US-Präsident in Washington. Von dpa


Do., 12.04.2018

Migration Anteil ausländischer Bevölkerung in Deutschland gewachsen

Berlin (dpa) - In Deutschland ist etwa jeder achte Einwohner ein Ausländer. Laut Statistischem Bundesamt stieg der Anteil der ausländischen Bevölkerung im vergangenen Jahr um 5,8 Prozent. Insgesamt waren Ende des Jahres 10,6 Millionen Menschen mit ausschließlich ausländischer Staatsangehörigkeit im Ausländerzentralregister erfasst - rund 585 000 mehr als 2016. Von dpa


Do., 12.04.2018

Kriminalität Auswärtiges Amt: Russland muss offene Fragen zu Skripal beantworten

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat Moskau aufgefordert, endlich bei der Aufklärung des Giftanschlags auf den ehemaligen Agenten Sergej Skripal und seine Tochter in Großbritannien mitzuarbeiten. «Russland ist nun aufgerufen, endlich eine konstruktive Rolle einzunehmen und offene Fragen zu beantworten», sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts. Von dpa


Do., 12.04.2018

EU EuGH-Urteil stellt deutsche Regelung bei Familiennachzug in Frage

Luxemburg (dpa) - Deutschland muss den Familiennachzug für Angehörige minderjähriger Flüchtlinge voraussichtlich großzügiger gestalten. Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist für das Recht auf Familiennachzug das Alter des Flüchtlings bei EU-Einreise und Asylantrag entscheidend. Von dpa


Do., 12.04.2018

Konflikte Parlamentarier: Mitspracherecht bei Militäreinsatz in Syrien

Washington (dpa) - Führende US-Parlamentarier haben vor einem möglichen Militärangriff in Syrien ein Mitspracherecht des US-Kongresses verlangt. «Ohne Autorisierung des Kongresses wäre jede militärische Handlung, die Präsident Trump in Syrien tätigt und die nicht Selbstverteidigung ist, illegal», sagte der Demokrat Tim Kaine. Von dpa


Do., 12.04.2018

Gedenkstätten Tausende junge Menschen bei Marsch der Lebenden in Auschwitz

Oswiecim (dpa) - Rund 12 000 junge Juden aus aller Welt haben in Polen an die Opfer des Holocausts erinnert. Beim «Marsch der Lebenden» gingen sie in Begleitung Überlebender der Schoah den rund drei Kilometer langen Weg von Auschwitz nach Birkenau, dem größten der deutschen Vernichtungslager in der Nazi-Zeit. Zum 30. Von dpa


Do., 12.04.2018

Tarife Verdi legt Nahverkehr in vielen Städten lahm

Berlin (dpa) - Gegen Ende einer Woche massiver Warnstreiks haben die Gewerkschaften den Nahverkehr unter anderem in Stuttgart und Hannover teils lahmgelegt. Am dritten Warnstreiktag in Folge blieben zudem in vielen Städten Kitas und Stadtverwaltungen geschlossen. Mancherorts arbeiteten Müllentsorger und Stadtreiniger nicht. Auch in Krankenhäusern gab es Einschränkungen des Betriebs. Von dpa


Do., 12.04.2018

Telekommunikation Telekom und Verdi einigen sich auf Tarifabschluss

Bonn (dpa) - Die Beschäftigten der Telekom bekommen mehr Geld. In der vierten Verhandlungsrunde haben sich beide Seiten auf eine Entgelterhöhung sowie neue Arbeitszeitmodelle für die 55 000 Beschäftigten und 7000 Auszubildenden geeinigt, wie die Telekom und die Gewerkschaft Verdi in Euskirchen mitteilten. Von dpa


Do., 12.04.2018

Kriminalität Russland weist OPCW-Bericht zurück

Moskau (dpa) - Russland hat die Ergebnisse der Chemiewaffenexperten zum Fall des vergifteten Ex-Agenten Sergej Skripal zurückgewiesen. Russland akzeptiere keinerlei Ermittlungsergebnisse, so lange Moskau keinen Zugang zu den Untersuchungen Großbritanniens und der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen erhalte, sagte die Sprecherin des Außenministeriums Agenturen zufolge. Von dpa


34251 - 34275 von 58937 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland