Fr., 13.07.2018

Tarife Verdi: Tausende Real-Mitarbeiter legen die Arbeit nieder

Berlin (dpa) - Mehrere tausend Mitarbeiter der Supermarktkette Real haben laut Verdi die Arbeit niedergelegt. Damit protestierten sie gegen Einschnitte bei den Löhnen neueingestellter Mitarbeiter. Trotz der Streiks blieben laut des Unternehmens aber alle Läden geöffnet. Die Gewerkschaft hatte die rund 34.000 Beschäftigten für heute deutschlandweit zum Streik aufgerufen. Von dpa

Fr., 13.07.2018

Extremismus Ministerium: Abschiebeverbot für Sami A. lag nicht vor

Düsseldorf (dpa) - Das nordrhein-westfälische Flüchtlingsministerium hatte nach eigenen Angaben keine Kenntnis vom Abschiebeverbot für den Ex-Leibwächter von Al-Kaida-Anführer Osama bin Laden. Die Rückführung von Sami A. nach Tunesien sei auf der Grundlage eines früheren Beschlusses des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen erfolgt. Sami A. war am Morgen abgeschoben worden. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Luftverkehr Air-Berlin-Chef: Vorzeitiges Vertragsende in Sicht

Berlin (dpa) - Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann könnte die insolvente Fluggesellschaft nun doch schon in Kürze verlassen. Winkelmann verhandelt laut der «Wirtschaftswoche» mit Insolvenzverwalter Lucas Flöther über ein vorzeitiges Ende seines Vertrags; womöglich schon im August. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Extremismus Gericht: Sami A. könnte zurückgeholt werden

Gelsenkirchen (dpa) - Laut dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen muss der abgeschobene Ex-Leibwächter von Osama bin Laden womöglich wieder nach Deutschland zurückgebracht werden. Es liege jetzt daran, ob und wie sich der Betroffene gegen die Abschiebung wehre, so Gerichtssprecher Wolfgang Thewes zur «Neue Ruhr/Neue Rhein-Zeitung». Von dpa


Fr., 13.07.2018

Regierung Trump düpiert May - Kritik an Brexit-Kurs, Lob für Johnson

London (dpa) - Mit einer beispiellosen Breitseite gegen die britische Premierministerin Theresa May hat US-Präsident Donald Trump bei seinem Besuch in Großbritannien einen Eklat ausgelöst. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Luftverkehr Kopilot raucht E-Zigarette - Flugzeug sackt runter

Peking (dpa) - Der Kopilot einer Air-China-Maschine hat im Cockpit eine E-Zigarette geraucht und ein Absacken über 7600 Meter ausgelöst. Um den Rauch abziehen zu lassen, drückte er zwei falsche Knöpfe. Daraufhin fiel der Kabinendruck und die Boeing 737 ging zwangsweise in den steilen Sinkflug. Diese Ermittlungsergebnisse teilte Chinas Luftverkehrsbehörde mit. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Kommunen Wenige Frauen in Top-Etagen kommunaler Firmen

Friedrichshafen (dpa) - Die Führungsebene börsennotierter Unternehmen ist häufig eine Männerdomäne. Besser sieht es laut einer Untersuchung bei kommunalen Firmen aus - allerdings nicht überall. Frauen haben in kommunalen Unternehmen größerer deutscher Städte einer Studie zufolge insgesamt häufiger Top-Positionen inne als in börsennotierten Firmen. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Flüchtlinge Kämpfe treiben Hunderttausende in Äthiopien in die Flucht

Genf (dpa) - In Äthiopien sind nach dem Ausbruch von Kämpfen seit Juni mehr als 800 000 Menschen auf der Flucht. Viele hätten nichts als ihr nacktes Leben gerettet und müssten ohne Versorgung mit Nahrung und Wasser unter freiem Himmel übernachten, berichtete die Organisation von Migration. Die Regenzeit habe begonnen und Regen und Kälte machten ihr Leben zur Hölle. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Extremismus Gericht informierte Behörden heute über Abschiebeverbot

Gelsenkirchen (dpa) - Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge am Morgen über das Abschiebeverbot für den Ex-Leibwächter des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden informiert. Das Fax mit der Entscheidung vom Abend sei um 8.27 Uhr an das BAMF gefaxt worden, sagte ein Gerichtssprecher. Zu diesem Zeitpunkt saß Sami A. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Prozesse Gruppenvergewaltigungen: Ein Angeklagter legt Geständnis ab

Essen (dpa) - Im Prozess um eine Serie von Gruppenvergewaltigungen im Ruhrgebiet hat ein Angeklagter ein Geständnis abgelegt. «Ich stehe zu meinen Taten und möchte mich in aller Form entschuldigen», ließ der 20-Jährige über seinen Verteidiger erklären. Darüber hinaus bot er allen betroffenen Schülerinnen ein angemessenes Schmerzensgeld an. Er schäme sich für seine Taten. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Rente Minister Heil: Rentenpaket soll neues Vertrauen schaffen

Berlin (dpa) - Sozialminister Hubertus Heil will mit einem ersten Renten-Reformpaket Sorgen um eine gute Absicherung im Alter entgegentreten. Der «Rentenpakt für Deutschland» habe die Aufgabe, Vertrauen zu schaffen, sagte Heil bei der Vorstellung seiner Pläne in Berlin. Es gelte, die älter werdende Gesellschaft zusammenzuhalten und nicht zuzulassen, dass Generationen gegeneinander ausgespielt würden. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Regierung Nach Breitseite besuchen Trump und May Militärakademie

London (dpa) - Nach seiner Attacke gegen Theresa May hat US-Präsident Donald Trump gemeinsam mit der britischen Premierministerin eine Einrichtung des britischen Militärs besucht. May empfing den Republikaner am Morgen in der Königlichen Militärakademie in Sandhurst südlich von London. Über die Gespräche der beiden wurde zunächst nichts bekannt. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Parteien ZDF-«Politbarometer»: Seehofer verliert Zustimmung

Berlin (dpa) - Innenminister Horst Seehofer verliert einer Umfrage zufolge in der Bevölkerung an Rückhalt. Nur 37 Prozent der Befragten fänden es laut ZDF-«Politbarometer» gut, wenn Seehofer Innenminister bleibt, 57 Prozent hielten das für schlecht. Auch auf der Liste der wichtigsten Politiker rutscht er weiter ab. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Fußball Medien: Bayern-Star James Rodríguez will zurück nach Madrid

Madrid (dpa) - Fußball-Star James Rodríguez will nach spanischen Medienberichten den deutschen Rekordmeister FC Bayern München verlassen und wieder das Trikot von Champions-League-Sieger Real Madrid tragen. «James will zurück», titelte die Madrider Sportzeitung «Marca» auf Seite eins. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Unwetter Hitze setzt Japans Überschwemmungsopfern zu

Okayama (dpa) - Die Sommerhitze in Japans Überschwemmungsgebieten setzt Tausenden Menschen in Notunterkünften immer mehr zu. Die Temperaturen stiegen auf über 30 Grad bei hoher Luftfeuchtigkeit, was das Risiko von Hitzeschlag erhöht, wie örtliche Medien berichteten. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Extremismus Ex-Leibwächter von Bin Laden doch abgeschoben

Berlin/Düsseldorf (dpa) - Der Ex-Leibwächter des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden ist Sicherheitskreisen zufolge aus Deutschland abgeschoben worden. Den Angaben nach wurde Sami A. um 7.00 Uhr mit einer Chartermaschine von Düsseldorf aus in sein Heimatland Tunesien gebracht. Zuerst hatte die «Bild»-Zeitung berichtet. Gestern hatte das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen entschieden, dass Sami A. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Migration Streit um Migranten-Schiff in Italien: Präsident greift ein

Rom (dpa) - In Italien ist erneut ein Schiff mit geretteten Migranten tagelang auf dem Meer blockiert gewesen. Ein Hin und Her innerhalb der populistischen Regierung führte dazu, dass das Schiff «Diciotti» der italienischen Küstenwache erst gestern in Sizilien anlegen konnte. Innenminister Matteo Salvini von der fremdenfeindlichen Lega hatte sich dagegen gewehrt, dass die 67 Migranten an Land dürfen. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Terrorismus Sicherheitskreise: Ex-Leibwächter von Bin Laden abgeschoben

Berlin/Düsseldorf (dpa) - Der Ex-Leibwächter des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden ist laut Sicherheitskreisen aus Deutschland abgeschoben worden. Den Angaben zufolge wurde Sami A. um 7.00 Uhr mit einer Chartermaschine von Düsseldorf aus in sein Heimatland Tunesien gebracht, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur. Zuerst hatte die «Bild»-Zeitung darüber berichtet. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Bevölkerung Statistik 2017: Etwas weniger Geburten als im Jahr davor

Wiesbaden (dpa) - Frauen in Deutschland haben im vorigen Jahr etwas weniger Babys geboren als 2016. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, kamen 2017 rund 792 000 Kinder lebend auf die Welt, das waren rund 7000 Neugeborene (0,9 Prozent) weniger als im Jahr davor. Dagegen hat sich die Zahl der Sterbefälle laut Statistik 2017 um 2,4 Prozent auf 933 000 Tote erhöht. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Konflikte Mindestens 28 Zivilisten bei Luftangriff in Syrien getötet

Damaskus (dpa) - Bei einem Luftangriff auf ein Gebiet unter Kontrolle der Terrormiliz Islamischer Staat sind im Osten Syriens mindestens 28 Zivilisten ums Leben gekommen. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte erklärte, es sei unklar, ob die US-geführte internationale Koalition oder die irakische Luftwaffe für die Bombardierung nahe des Grenzortes Albu Kamal verantwortlich war. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Konflikte Puigdemonts Anwälte: Beschwerde gegen Entscheidung einlegen

Schleswig (dpa) - Nach der Entscheidung der deutschen Justiz zur Auslieferung des katalanischen Separatistenführers Carles Puigdemont an Spanien wollen dessen Anwälte nach Karlsruhe ziehen. Puigdemonts Anwalt sagte dem katalanischen Fernsehsender TV3, das letzte Wort sei noch nicht gesprochen. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Extremismus Gericht verbietet Abschiebung von Bin Ladens Ex-Leibwächter

Gelsenkirchen (dpa) - Der Ex-Leibwächter des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama Bin Laden darf nach einer Gerichtsentscheidung vorläufig nicht in sein Heimatland Tunesien abgeschoben werden. Es liege keine diplomatisch verbindliche Zusicherung der tunesischen Regierung vor, dass Sami A. dort keine Folter drohe, teilte das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen mit. Sami A. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Arbeitsmarkt 5,1 Millionen Menschen in Deutschland wollen mehr Arbeit

Wiesbaden (dpa) - Die Arbeitskraft in Deutschland wird knapper - aber noch gibt es ein erhebliches Potenzial von Menschen, die gern mehr arbeiten würden. Knapp 5,1 Millionen Männer und Frauen im Alter zwischen 15 und 74 Jahren wollten im vergangenen Jahr mehr tun, wie das Statistische Bundesamt berichtet. Allerdings seien das weniger als im Vorjahr, weil in der guten Konjunktur mehr Jobs vergeben werden. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Gesellschaft Kinder nach Geburt verwechselt - jetzt streiten die Eltern

Hanoi (dpa) – In Vietnam streiten sich zwei Familien um Kinder, die nach der Geburt in einem Krankenhaus der Hauptstadt Hanoi vor sechs Jahren verwechselt wurden. Die Eltern des einen Jungen wollen ihren leiblichen Sohn zurückhaben. Die Mutter des anderen will hingegen, dass alles so bleibt, wie es ist. Die Verwechslung kam erst im April durch einen DNA-Test heraus. Von dpa


Fr., 13.07.2018

Notfälle Einkaufszentrum in Mexiko eingestürzt - niemand verletzt

Mexiko-Stadt (dpa) – Rechtzeitige Rettung: In Mexiko-Stadt ist ein Einkaufszentrum zur Mittagszeit teilweise eingestürzt. Die Menschen im Inneren des Gebäudes konnten jedoch rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Es habe weder Tote noch Verletzte gegeben, teilte der Katastrophenschutz auf Twitter mit. Die Behörden untersuchen nun, warum Teile des Dachs und eine Wand samt Fenstern einstürzten. Von dpa


34301 - 34325 von 64957 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region