Do., 15.03.2018

Fußball BVB ohne Toprak und Pulisic gegen Salzburg

Salzburg (dpa) - Borussia Dortmund muss im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League am Abend beim FC Salzburg auf Ömer Toprak und Christian Pulisic verzichten. Beide Profis stehen aus gesundheitlichen Gründen überraschend nicht im Kader für die Partie. Für Toprak rückt Dan-Axel Zagadou in die Innenverteidigung. Angreifer Pulisic wird durch Weltmeister Mario Götze vertreten. Von dpa

Do., 15.03.2018

Kriminalität Premierministerin Theresa May droht mit weiteren Sanktionen

Salisbury (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May hat Russland mit noch mehr Sanktionen gedroht. «Falls Russland uns weiter provoziert, dann könnten wir andere Maßnahmen einsetzen», sagte May in Salisbury. Zu bisherigen Sanktionen Großbritanniens gehört auch die Ausweisung von 23 russischen Diplomaten. Von dpa


Do., 15.03.2018

Notfälle Berichte: Tote bei Einsturz von Fußgängerbrücke in Miami

Miami (dpa) - Beim Einsturz einer neuen Fußgängerbrücke in der US-Metropole Miami sind mehrere Menschen getötet worden. Das berichteten der Sender NBC News und andere US-Medien unter Berufung auf die Polizei. Mindestens sechs Menschen seien bei dem Vorfall verletzt worden, berichtete der örtliche Sender WSVN 7. Die Zeitung «Miami Herald» schrieb, unter den Trümmern befänden sich Menschen und Autos. Von dpa


Do., 15.03.2018

Freizeit Berliner SPD-Politiker wollen Silvester-Knallerei einschränken

Berlin (dpa) - Berliner SPD-Politiker wollen die Silvester-Knallerei in der Hauptstadt einschränken. «Beim letzten Jahreswechsel herrschten teilweise kriegsähnliche Zustände», sagte Vizefraktionschef Jörg Stroedter der dpa. «Selbst Polizisten, Feuerwehrleute und Rettungskräfte wurden mit Raketen und Knallkörpern angegriffen, es gab Schwerverletzte. Von dpa


Do., 15.03.2018

Konflikte Zivilisten fliehen massenhaft aus Rebellengebiet in Syrien

Damaskus (dpa) - Am siebten Jahrestag der syrischen Revolution sind nach Angaben von Beobachtern knapp 20 000 Menschen aus dem schwer umkämpften Rebellengebiet Ost-Ghuta geflohen. «Das ist die größte Flucht aus der Region seit Beginn der Belagerung durch Regierungstruppen 2013», sagte der Leiter der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdel Rahman, der dpa. Von dpa


Do., 15.03.2018

Welthandel EU und USA planen kommende Woche Treffen zu Handelsstreit

Brüssel (dpa) - Im Streit über die von US-Präsident Donald Trump erlassenen Schutzzölle auf Stahl und Aluminium wollen EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström und US-Handelsminister Wilbur Ross kommende Woche zu Gesprächen zusammenkommen. Malmström und Ross hätten heute telefoniert und diese Vereinbarung getroffen, hieß es aus EU-Kreisen. Von dpa


Do., 15.03.2018

Verbraucher Rückruf von Rewe-Risotto wegen möglicher Glasstückchen

Köln (dpa) - Wegen möglicher Glasstückchen im Reis werden zwei Risotto-Produkte der Rewe-Eigenmarke «Feine Welt» zurückgerufen. Betroffen seien die Sorten «Rewe Feine Welt Risotto mit Safran» (280 g) und «Rewe Feine Welt Risotto mit Steinpilzen» (280 g), teilte der Hersteller der Rewe-Eigenmarke, die Manolo's Food GmbH aus Salzburg, mit. Von dpa


Do., 15.03.2018

Terrorismus Plan: Berlin soll ein Anti-Terror-Zentrum bekommen

Berlin (dpa) - Nach dem Terroranschlag vom Berliner Breitscheidplatz sollen Sicherheitskräfte in der Hauptstadt künftig gemeinsam in einem Anti-Terror-Zentrum arbeiten. Spezialeinsatzkräfte der Hauptstadt-Polizei sowie Staatsschützer des Landeskriminalamtes sollen dann an einem neuen Standort konzentriert werden. Von dpa


Do., 15.03.2018

Kriminalität Fall Skripal: Westen fordert von Moskau Aufklärung des Giftanschlags

Berlin (dpa) - Deutschland, Frankreich und die USA haben sich nach dem Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal hinter Großbritannien gestellt - und in ungewöhnlich scharfen Worten von Moskau Aufklärung verlangt. «Es handelt sich um einen Übergriff gegen die Souveränität des Vereinigten Königreichs», befanden die Staats- und Regierungschefs aller vier Länder in einer gemeinsamen Erklärung. Von dpa


Do., 15.03.2018

Regierung Slowenischer Ministerpräsident Cerar tritt zurück - Neuwahl im Mai

Ljubljana (dpa) - Sloweniens Ministerpräsident Miro Cerar ist nach einer politischen Niederlage bei einem Vorzeigeprojekt heute zurückgetreten. Das Oberste Gericht Sloweniens hatte ein im vergangenen Jahr abgehaltenes Referendum über ein rund eine Milliarde Euro teures Eisenbahnprojekt, das Cerar propagiert hatte, annulliert. Cerar übergab sein formales Rücktrittsschreiben an Präsident Borut Pahor. Von dpa


Do., 15.03.2018

Regierung Russland droht nach neuen US-Sanktionen mit Vergeltung

Moskau (dpa) - Russland droht mit Vergeltung nach der Verschärfung von US-Sanktionen wegen der angeblichen russischen Einmischung in den amerikanischen Wahlkampf 2016. Die Gegenmaßnahmen würden vorbereitet, sagte Vize-Außenminister Sergej Rjabkow in Moskau. Er betonte zugleich, dass Russland gelassen auf die Schritte der USA reagiere. Die Sanktionen seien Ausdruck von innenpolitischem Streit in Washington. Von dpa


Do., 15.03.2018

Literatur «Präzise Beobachtungen - Leipziger Buchpreis an Esther Kinsky

Leipzig (dpa) - Die Schriftstellerin Esther Kinsky hat den renommierten Preis der Leipziger Buchmesse gewonnen. Die Jury zeichnete in der Kategorie Belletristik ihr Buch «Hain. Geländeroman» aus. Weitere Preisträger sind der Historiker Karl Schlögel in der Sparte Sachbuch/Essayistik sowie Sabine Stöhr und Juri Durkot in der Sparte Übersetzung. Von dpa


Do., 15.03.2018

Literatur Leipziger Belletristik-Preis für Esther Kinsky

Leipzig (dpa) - Der Belletristik-Preis der Leipziger Buchmesse geht an die Schriftstellerin Esther Kinsky. Sie erhält die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung für ihr Werk «Hain. Geländeroman», wie die Jury mitteilte. Von dpa


Do., 15.03.2018

Konflikte Millionenschwere Rüstungsexporte in die Türkei trotz Syrien-Kriegs

Berlin (dpa) - Auch nach dem Einmarsch türkischer Truppen in Syrien hat die Bundesregierung Rüstungslieferungen in Millionenhöhe an den Nato-Partner Türkei genehmigt. Das geht aus einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Grünen hervor, die der dpa vorliegt. Von dpa


Do., 15.03.2018

Regierung USA verhängen Sanktionen gegen Russland wegen Wahlbeeinflussung

Washington (dpa) - Wegen der mutmaßlichen russischen Einflussnahme auf die US-Präsidentschaftswahl hat die Regierung von Donald Trump Sanktionen gegen Moskau verhängt. Die Strafmaßnahmen richten sich gegen 19 Personen und fünf Organisationen, wie das Finanzministerium in Washington mitteilte. Betroffen sind mehrere Offizielle des russischen Geheimdienstes GRU. Von dpa


Do., 15.03.2018

Regierung USA: Sanktionen gegen Russland wegen Wahlbeeinflussung

Washington (dpa) - Wegen der mutmaßlich russischen Einflussnahme auf die US-Präsidentschaftswahl hat die Regierung von Donald Trump Sanktionen gegen Russland verhängt. Die Strafmaßnahmen richten sich gegen 19 Personen und 5 Organisationen, wie das Finanzministerium in Washington mitteilte. Von dpa


Do., 15.03.2018

Kriminalität Westliche Staaten verlangen nach Giftanschlag Aufklärung von Russland

Berlin (dpa) - Deutschland, Frankreich und die USA haben sich im Fall des Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal hinter Großbritannien gestellt. In ungewöhnlich scharfen Worten verlangten sie von Moskau Aufklärung. «Es handelt sich um einen Übergriff gegen die Souveränität des Vereinigten Königreichs», erklärten die Staats- und Regierungschefs aller vier Länder. Von dpa


Do., 15.03.2018

Regierung Slowenischer Ministerpräsident zurückgetreten - vorgezogene Neuwahl

Ljubljana (dpa) - Sloweniens Ministerpräsident Miro Cerar ist zurückgetreten. Er übergab sein formales Rücktrittsschreiben am Mittag an Präsident Borut Pahor, wie das Kabinett nach dem Treffen mitteilte. Pahor entschied demnach, keinen Ersatz für das Amt des Regierungschefs zu bestimmen. Damit steht das südosteuropäische EU-Land vor einer vorgezogenen Wahl. Von dpa


Do., 15.03.2018

Gesundheit Spahn will bei Pflege-Problemen anpacken - «Beruf attraktiver machen»

Berlin (dpa) - Der neue Gesundheitsminister Jens Spahn hat umfangreiche Verbesserungen in der Altenpflege angekündigt. Konkret wolle er bei der Zahl der Auszubildenden, der Bezahlung der Pflegekräfte und der Personalbemessung ansetzen, sagte Spahn beim Deutschen Pflegetag in Berlin. Von dpa


Do., 15.03.2018

Kriminalität Auch Berlin, Paris, Washington vermuten Moskau hinter Giftanschlag

Berlin (dpa) - Deutschland, Frankreich und die USA stellen sich im Fall des Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal hinter Großbritannien und fordern gemeinsam Aufklärung von Moskau. «Es handelt sich um einen Übergriff gegen die Souveränität des Vereinigten Königreichs», erklärten die Staatschefs aller vier Länder in einer gemeinsamen Erklärung. Von dpa


Do., 15.03.2018

Kriminalität 17-Jährige getötet - Jugendamt betreute Opfer und Tatverdächtigen

Flensburg (dpa) - Die tödlichen Stiche auf eine 17-Jährige in Flensburg waren offensichtlich eine Beziehungstat. Der Sprecher der Stadt, Clemens Teschendorf, sagte über den Verdacht gegen einen 18-jährigen Asylbewerber: «Die Polizei geht nach den bisherigen Ermittlungen von einer Beziehungstat aus.» Nach den Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft kannten sich Opfer und Täter gut. Von dpa


Do., 15.03.2018

Kriminalität Polizei hat mutmaßlichen Würth-Entführer überwacht

Fulda (dpa) - Die Polizei hat den mutmaßlichen Entführer des Milliardärssohns Markus Würth seit Januar intensiv überwacht. Zuvor habe eine Zeugin den entscheidenden Hinweis auf den 48 Jahre alten Mann gegeben, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Gießen, Thomas Hauburger, in Fulda. Die Frau hatte die Stimme des Mannes wiedererkannt. Von dpa


Do., 15.03.2018

Fußball Deutschland bleibt Erster der FIFA-Weltrangliste

Zürich (dpa) - Fußball-Weltmeister Deutschland hat im März den ersten Platz der Rangliste des Weltverbandes FIFA behauptet. Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw bleibt mit 1609 Punkten wie schon im Vormonat an der Spitze vor Rekord-Weltmeister Brasilien und Europameister Portugal. Das geht aus dem von der FIFA heute veröffentlichten Ranking hervor. Von dpa


Do., 15.03.2018

Bundesregierung Spahn will Fortschritte bei elektronischer Gesundheitskarte

Berlin (dpa) - Gesundheitsminister Jens Spahn will die stockende Einführung einer voll funktionierenden elektronischen Gesundheitskarte beschleunigen Von dpa


Do., 15.03.2018

Kriminalität Leichenteile am Rheinufer: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Köln (dpa) - Rund eineinhalb Jahre nach dem Fund von Leichenteilen in einem Plastiksack am Kölner Rheinufer hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Hintergrund des lange rätselhaften Falls soll ein Streit unter Köchen in einem chinesischen Restaurant gewesen sein, so die Staatsanwaltschaft. Bei dem Tatverdächtigen handele es sich um einen 36 Jahre alten Chinesen. Von dpa


34401 - 34425 von 57260 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region