Di., 03.07.2018

Börsen Handelsstreit zwischen USA und China lässt Börsen fallen

Hongkong (dpa) - Die Sorgen über eine Eskalation des Handelskonflikts zwischen den USA und China haben die Hongkonger Börse absacken lassen. Nach den Kursverlusten an den Börsen in China am Vortag fiel der Hang Seng-Index in der asiatischen Wirtschafts- und Finanzmetropole nach einem Feiertag anfangs sogar um mehr als drei Prozent - auf den niedrigsten Stand seit neun Monaten. Von dpa

Di., 03.07.2018

Handel Amazon macht Abokunden-Aktion Prime Day länger

Seattle (dpa) - Amazon weitet sein Einkaufs-Event Prime Day in diesem Jahr auf 36 Stunden aus. Die Aktion, bei der es Angebote nur für Mitglieder von Amazons kostenpflichtigem Abo-Dienst Prime gibt, wird am Mittag des 16. Juli beginnen und bis zum Ende des 17. Juli laufen, wie der Konzern mitteilte. Von dpa


Di., 03.07.2018

Auto SPD offen für Verlängerung der E-Auto-Kaufprämie

Berlin (dpa) - Die SPD ist angesichts der schleppenden Nachfrage offen für eine Verlängerung der Kaufprämie für Elektroautos. Es spreche viel dafür, die Laufzeit zur weiteren Unterstützung des Markthochlaufs über das Jahr 2019 hinaus zu verlängern, sagte SPD-Fraktionsvize Sören Bartol. Sinnvoll sei zudem, die Prämie für E-Taxen und leichte Elektro-Nutzfahrzeuge zu verdoppeln. Von dpa


Di., 03.07.2018

Notfälle Gouverneur: Rettung aus Höhle steht nicht unmittelbar bevor

Chiang Rai (dpa) - Die seit zehn Tagen in einer Höhle in Thailand eingeschlossenen Jugendfußballer und ihr Trainer müssen unbestimmte Zeit auf ihre Rettung warten. Es werde am Dienstag noch nicht möglich sein, die zwölf Jungen und ihren Coach zu bergen, sagte der Gouverneur der Provinz Chiang Rai. Von dpa


Di., 03.07.2018

Fußball Real dementiert angebliches Rekord-Angebot für Neymar an PSG

Madrid (dpa) - Real Madrid hat ein angebliches Mega-Angebot für Brasiliens Superstar Neymar an Paris Saint-Germain dementiert. Der spanische TV-Sender TVE hatte berichtet, dass die Königlichem dem französischen Fußball-Meister und Neymar 310 Millionen Euro für einen Wechsel bieten würden. Von dpa


Di., 03.07.2018

Kriminalität Mann sticht Flughafen-Mitarbeiter mit Cuttermesser in den Kopf

Düsseldorf (dpa) - Am Düsseldorfer Flughafen hat ein Mann einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mit einem Cuttermesser in den Kopf gestochen und lebensgefährlich verletzt. Im Ankunftsbereich des Flughafens habe sich der 24-Jährige dem Mitarbeiter von hinten genähert und ihm unvermittelt mit dem Messer in den Kopf gestochen, sagte ein Sprecher der Polizei. Von dpa


Di., 03.07.2018

Migration Scharfe Oppositionskritik am Asylkompromiss - SPD unzufrieden

Berlin (dpa) - Der Asylkompromiss von CDU und CSU stößt auf scharfe Kritik bei der Opposition. Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck kritisierte ihn als einen Aufguss alter Ideen. «CDU und CSU haben einen Vorschlag von 2015 rausgekramt und verkaufen das als Einigung», sagte er in Berlin. Von dpa


Di., 03.07.2018

Notfälle Thailändische Jugendfußballer müssen noch auf Rettung warten

Chiang Rai (dpa) - Die seit mehr als einer Woche in einer Höhle in Thailand gefangenen und nun lebend entdeckten Jugendfußballer müssen weiter auf ihre Befreiung warten. «Wir müssen zu hundert Prozent sicher sein, dass sie gefahrlos herauskommen können», sagte der Gouverneur der Provinz Chiang Rai. Auf jeden Fall gehe es den Teenagern relativ gut, sagte er weiter. Von dpa


Di., 03.07.2018

Migration Polizeigewerkschaften bewerten Asylkompromiss konträr

Berlin (dpa) - Der Asylkompromiss zwischen CDU und CSU trifft bei den Polizeigewerkschaften auf gegensätzliche Reaktionen. Die Gewerkschaft der Polizei bewertete die Einrichtung von Transitzentren für Flüchtlinge an der deutsch-österreichischen Grenze skeptisch. «Das ist ein alter Hut», so der stellvertretende Gewerkschaftsvorsitzende Jörg Radek in der «Mitteldeutschen Zeitung». Von dpa


Di., 03.07.2018

Notfälle Thailändische Jugendfußballer wohlauf - Rettungsaktion steht bevor

Chiang Rai (dpa) - Der Alptraum ist noch nicht ausgestanden: Auch nach ihrer Entdeckung müssen die seit mehr als einer Woche in einer Höhle in Thailand eingeschlossenen Jugendfußballer weiter auf Rettung warten. «Wir müssen zu hundert Prozent sicher sein, dass sie gefahrlos herauskommen können», sagte der Gouverneur der Provinz. Es gehe den Teenagern relativ gut. Von dpa


Di., 03.07.2018

Umwelt Bericht: Deutsche Gewässer in schlechtem Zustand

Kopenhagen (dpa) - Flüsse, Seen und Grundwasser in Deutschland sind einem Bericht zufolge in einem für europäische Verhältnisse schlechten Zustand. Bei ökologischen und vor allem chemischen Kriterien gehören sie im Ländervergleich zu den Schlusslichtern, wie die Europäische Umweltagentur EEA am Dienstag mitteilte. Ähnlich schlecht schnitten nur Gewässer in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg ab. Von dpa


Di., 03.07.2018

Agrar Günstiges Wetter spricht für gute Weihnachtsbaum-Ernte

Cleebronn (dpa) - Die Weihnachtsbaumerzeuger in Deutschland hoffen dank bislang günstigen Wetters ohne viel Frost und Hagel auf eine gute Ernte und möglichst makellose Christbäume. Ob die Preise stabil bleiben, ist nach Angaben des Bundesverbandes der Weihnachtsbaumerzeuger aber noch längst nicht ausgemacht. Von dpa


Di., 03.07.2018

Arbeitsmarkt Institut IMK: Höheres Wachstum durch Mindestlohn

Berlin (dpa) - Der Mindestlohn in Deutschland erhöht Forschern zufolge das Wirtschaftswachstum um bis zu einem halben Prozent. Das geht aus einer Studie des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung hervor, die der «Süddeutschen Zeitung» vorliegt. Demnach erhalten Geringverdiener durch den Mindestlohn im Schnitt 18 Prozent mehr Gehalt. Auch angrenzende Lohngruppen profitierten. Von dpa


Di., 03.07.2018

Fußball England will K.o.-Fluch beenden - Schweizer gegen Schweden

Moskau (dpa) - England will bei der Fußball-WM in Russland den ersten Einzug ins Viertelfinale seit dem Sommermärchen 2006 in Deutschland perfekt machen. Die Three Lions treffen im Spartak-Stadion von Moskau am Abend auf Kolumbien. Von dpa


Di., 03.07.2018

Verteidigung Trump tadelt Deutschland und weitere Nato-Verbündete

Washington (dpa) - Vor dem Nato-Gipfel kommende Woche in Brüssel hat US-Präsident Donald Trump Deutschland und einige weitere Bündnispartner mit scharfen Worten an ihre Verpflichtungen erinnert. Die «New York Times» berichtete, er habe Briefe an Verbündete geschrieben, in denen er sie tadele, zu wenig für die eigene Verteidigung auszugeben. Von dpa


Di., 03.07.2018

Prozesse Australischer Erzbischof zu zwölf Monaten Haft verurteilt

Canberra (dpa) - Der australische Erzbischof Philip Wilson ist in einem Missbrauchsskandal zu zwölf Monaten Haft verurteilt worden. Das Amtsgericht in Newcastle verkündete das Strafmaß gegen den Geistlichen. Der Schuldspruch war bereits im Mai erfolgt. Die Strafe soll der Erzbischof von Adelaide, bei dem Alzheimer in einem frühem Stadium diagnostiziert wurde, als Hausarrest verbüßen. Von dpa


Di., 03.07.2018

Konflikte Anschlag auf Zentrale von Anti-Terror-Truppe in Mali - Tote

Bamako (dpa) - Bei einem mutmaßlich islamistischen Terroristen verübten Anschlag auf das Hauptquartier der Anti-Terror-Truppe der Staaten der Sahelzone in Mali sind vier Menschen getötet worden, darunter zwei der Angreifer. Die Zentrale der sogenannten G5-Truppe in Sévaré im Zentrum des Landes sei zum Großteil zerstört, sagte ein Sprecher des Militärs. Von dpa


Di., 03.07.2018

Migration CDU und CSU legen erbitterten Asylstreit bei

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer haben ihren erbitterten Asylstreit beigelegt und damit ein Auseinanderbrechen der Union vorerst abgewendet. CDU und CSU wollen nun Transitzentren für bereits in anderen EU-Ländern registrierte Flüchtlinge an der deutsch-österreichischen Grenze einrichten. Von dpa


Di., 03.07.2018

Migration Weiteres Schiff einer deutschen Hilfsorganisation blockiert

Valletta (dpa) - In Malta wird neben der «Lifeline» offenbar ein weiteres Flüchtlings-Rettungsschiff einer deutschen Hilfsorganisation blockiert. Sea-Watch habe gestern erfahren, dass ihr Schiff in Malta festgehalten werde, «ohne jegliche Rechtsgrundlage seitens der Behörden», teilte die Berliner Organisation auf ihrer Homepage mit. Von dpa


Di., 03.07.2018

Kriminalität Mädchen nach Messerangriff auf Geburtstagsparty gestorben

Boise (dpa) - Nachdem ein Mann bei einer Geburtstagsparty im US-Bundesstaat Idaho mehrere Flüchtlinge mit einem Messer angegriffen hat, ist ein kleines Mädchen gestorben. Die Dreijährige sei im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei der Stadt Boise mit. Der 30 Jahre alte Mann hatte Samstag in einem Apartmentkomplex neun Menschen mit Messerstichen verletzt, darunter sechs Kinder. Von dpa


Di., 03.07.2018

Migration SPD hat noch viele Fragen zu Asylkompromiss

Berlin (dpa) - Der Koalitionspartner SPD hat die Einigung von CDU und CSU im Asylstreit begrüßt, dem Kompromiss aber noch nicht zugestimmt. Dieser sei zunächst nur andiskutiert worden, sagte SPD-Chefin Andrea Nahles in der Nacht nach einem Koalitionsausschuss von Union und SPD. Es gebe noch zahlreiche Fragen, die die SPD mit Fachleuten und den Parteigremien erörtern wolle. Von dpa


Di., 03.07.2018

Basketball Deutsche Basketballer in WM-Qualifikation ungeschlagen

Novi Sad (dpa) - Die deutschen Basketballer haben in der Qualifikation für die WM 2019 in China im sechsten Spiel den sechsten Sieg gefeiert. Die Auswahl von Bundestrainer Henrik Rödl gewann beim favorisierten Olympiazweiten Serbien mit 88:81 und sicherte sich in der abschließenden Begegnung der ersten Phase den Gruppensieg. Von dpa


Di., 03.07.2018

Naturschutz Kolumbien schafft größten Tropenwald-Nationalpark der Welt

Chiribiquete (dpa) - Kolumbien schafft den größten Tropenwald-Nationalpark der Welt. Präsident Juan Manuel Santos erweiterte den Nationalpark Serranía de Chiribiquete um 1,5 Millionen Hektar. Mit einer Gesamtfläche von 4,3 Millionen Hektar ist das Schutzgebiet im Süden Kolumbiens nun größer als die Niederlande. Der Nationalpark ist von der Unesco zum Welterbe erklärt worden. Von dpa


Mo., 02.07.2018

Migration CDU und CSU legen Asylstreit bei - Seehofer bleibt

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer haben ihren erbitterten Asylstreit beigelegt und ein Auseinanderbrechen der Union vorerst abgewendet. «Wir haben uns nach sehr intensiven Verhandlungen zwischen CDU und CSU geeinigt», sagte Seehofer in der CDU-Zentrale in Berlin. Von dpa


Mo., 02.07.2018

Migration Union will Transitzentren - Seehofer will im Amt bleiben

Berlin (dpa) - CDU und CSU haben einen Kompromiss im Asylstreit gefunden und wollen nun Transitzentren für bereits in anderen EU-Ländern registrierte Flüchtlinge an der deutsch-österreichischen Grenze einrichten. Aus diesen Zentren sollen Asylbewerber direkt in die zuständigen Länder zurückgewiesen werden, heißt es in der Vereinbarung von CDU und CSU vom späten Abend. Von dpa


34551 - 34575 von 64526 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland