Fr., 09.03.2018

Welthandel Malmström: Reaktion auf Trumps Zölle könnte lange dauern

Brüssel (dpa) - Die Reaktion der Europäischen Union auf die von US-Präsident Donald Trump verhängten Zölle könnte nach den Worten von EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström monatelang auf sich warten lassen. Von dem Moment an, in dem die US-Zölle in Kraft treten, habe die EU 90 Tage lang Zeit, sagte Malmström in Brüssel. Von dpa

Fr., 09.03.2018

Konflikte USA und Nordkorea planen historisches Gipfeltreffen

Washington (dpa) - Die verfeindeten USA und Nordkorea wollen überraschend bei einem historischen Gipfeltreffen über eine Lösung des Atomkonflikts sprechen. Das Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un soll «bis Mai» stattfinden. Trump sei dazu bereit, bestätigte das Weiße Haus Angaben des nationalen Sicherheitsberaters Südkoreas, Chung Eui Yong. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Flüchtlinge Polizei entdeckt 22 Flüchtlinge bei Prag in Lieferwagen

Prag (dpa) - Die tschechische Polizei hat eine internationale Schleuserbande ausgehoben. 22 Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak und der Türkei seien am Prager Stadtrand in einem Lieferwagen entdeckt worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Unter ihnen seien vier Kinder und eine hochschwangere Frau, die nun ärztlich behandelt werde. Ziel der Flüchtlinge sei Deutschland gewesen. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Auto VW-Chef Müller ist offen für Blaue Plakette

Wolfsburg (dpa) - Volkswagen-Konzernchef Matthias Müller kann sich die Einführung einer Blauen Plakette für saubere Diesel vorstellen. «Grundsätzlich verschließen wir uns der Einführung einer Blauen Umweltplakette nicht», sagte Müller dem Nachrichtenmagazin «Focus». Von dpa


Fr., 09.03.2018

Kriminalität Russland weist Spekulationen über Rolle in Nervengiftattacke zurück

Addis Abeba (dpa) - Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat Spekulationen, Moskau habe eine Rolle in der Nervengiftattacke auf einen früheren russisch-britischen Doppelagenten und dessen Tochter gespielt, als «Propaganda» zurückgewiesen. Es habe bislang keine Beweise oder Fakten gegeben, sagte Lawrow. Die Spekulationen zielten darauf ab, «Spannungen zu erhöhen». Von dpa


Fr., 09.03.2018

Parteien Giffey will als Familienministerin Erfolg und Herkunft entkoppeln

Berlin (dpa) - Die designierte Bundesfamilienministerin Franziska Giffey will erreichen, dass die Herkunft eines Kindes nicht über seine Erfolgschancen im Leben entscheidet. Sie habe als Bürgermeisterin im Berliner Problembezirk Neukölln gesehen, «wie schwierig das ist, wenn Kinder eben in Bildungsferne, in Armut aufwachsen», sagte sie nach einer SPD-Fraktionssitzung. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Fußball Nach Astori-Tod: Neue Daten für abgesagte Spiele in Serie A

Rom (dpa) - Die wegen des plötzlichen Todes von Florenz-Kapitän Davide Astori abgesagten Fußballspiele in der italienischen Serie A werden am 3. und 4. April nachgeholt. Unter anderem die Partie Udinese gegen den AC Florenz, vor der der Nationalspieler vergangenen Sonntag gestorben war, soll nun am 3. April gespielt werden. Nach dem Tod Astoris wurden die Spiele der ersten Liga kurzfristig abgesagt. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Welthandel Trump verhängt Strafzölle: Kritik und Aufrufe zur Besonnenheit

Berlin (dpa) - Mit scharfer Kritik und Aufrufen zur Besonnenheit haben Politiker und Wirtschaftsvertreter auf die US-Strafzölle reagiert. Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries sagte, das sei Protektionismus, der enge Partner wie die EU und Deutschland vor den Kopf stoße und den Freihandel begrenze. Der europäische Stahlverband nannte die Entscheidung Trumps eine «Absurdität». Von dpa


Fr., 09.03.2018

Parteien Merkels Kabinett ist komplett - Scholz führt SPD-Minister an

Berlin (dpa) - Das neue Kabinett von Bundeskanzlerin Angela Merkel ist komplett. Die SPD nannte ihre sechs Minister für die neue Bundesregierung, die am Mittwoch vereidigt werden soll. Vizekanzler und Finanzminister soll Olaf Scholz, werden. Heiko Maas wechselt vom Justiz- ins Außenministerium, neuer Arbeitsminister soll der frühere SPD-Generalsekretär Hubertus Heil werden. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Konflikte Mindestens neun Tote bei IS-Anschlag auf Schiiten in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem Selbstmordattentat der Terrormiliz IS auf eine Versammlung in der Nähe einer schiitischen Moschee sind in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens neun Menschen getötet worden. Mindestens 18 weitere Menschen wurden verletzt. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Paralympics Bundeskanzlerin Merkel will Paralympics im TV schauen

Pyeongchang (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den deutschen Teilnehmern der Paralympischen Winterspiele in Pyeongchang viel Glück gewünscht. «Wenn möglich werde ich mir Wettbewerbe im Fernsehen ansehen und auch die weitere Berichterstattung verfolgen. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Schulen Studie: Jeder fünfte Schulleiter bewertet Schulpolitik mit mangelhaft

Düsseldorf (dpa) - Zu wenig Fachpersonal und zu wenig Zeit für zu viele Aufgaben und zu viel Bürokratie - das sind die Hauptprobleme der Schulleiter in Deutschland. Bei einer repräsentativen Befragung für den Verband Bildung und Erziehung nannten 57 Prozent der 1200 befragten Schulleiter Lehrermangel als ihr größtes Problem. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Welthandel Deutsche Wirtschaft «äußerst besorgt» wegen US-Strafzöllen

München (dpa) - Die deutsche Wirtschaft hat sich wegen der von US-Präsident Donald Trump verhängten Strafzöllen «äußerst besorgt» gezeigt. «Um eine Spirale des Protektionismus abzuwenden, sind Bundesregierung und EU gefordert, für das Welthandelssystem weiterhin einzustehen», heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der Spitzenverbände zum Treffen mit Kanzlerin CDU-Chefin Angela Merkel in München. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Parteien SPD-Führung beschließt Ministerliste - Heil übernimmt Arbeitsressort

Berlin (dpa) - Die SPD schickt Olaf Scholz, Heiko Maas, Hubertus Heil, Katarina Barley, Franziska Giffey und Svenja Schulze als Minister in die neue Bundesregierung. Das gaben der kommissarische Parteichef Scholz und die designierte neue SPD-Chefin Andrea Nahles in Berlin bekannt. «Wir haben uns vorgenommen, ein gutes Team aufzustellen», sagte Scholz, der auch Vizekanzler werden soll. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Kriminalität Sack mit mehr als 50 abgetrennten Händen in Sibirien entdeckt

Chabarowsk (dpa) - An einem Flussufer in Sibirien sind über 50 abgetrennte Hände in einem Sack gefunden worden. Ermittler in der Großstadt Chabarowsk rund 8000 Kilometer östlich von Moskau seien einem Hinweis gefolgt und dann auf den geheimnisvollen Beutel gestoßen, meldeten russische Agenturen. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Konflikte Russland ruft USA und Nordkorea zu Verhandlungen auf

Addis Abeba (dpa) - Russland hat die Gesprächsbereitschaft zwischen den USA und Nordkorea begrüßt und beide Seiten zu vollwertigen Verhandlungen aufgerufen. «Das ist ein Schritt in die richtige Richtung», sagte Außenminister Sergej Lawrow in Äthiopien über ein geplantes Treffen von US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Parteien SPD benennt ihre Minister - Heil übernimmt Arbeit und Soziales

Berlin (dpa) - Nach heftigem internen Ringen hat die SPD-Spitze ihr Personaltableau für die neue große Koalition beschlossen. Neuer Arbeitsminister im Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel soll der frühere SPD-Generalsekretär Hubertus Heil aus Niedersachsen werden. Die bisherige Familienministerin Katarina Barley übernimmt das Justizressort. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Kriminalität 14-Jährige in Berlin getötet: Polizei ermittelt im Umfeld

Berlin (dpa) - Nach dem gewaltsamen Tod einer 14-Jährigen in Berlin ermittelt die Polizei im Umfeld des Mädchens. In Medienberichten wurde spekuliert, dass es sich um eine Beziehungstat handeln könnte. «Die Mordkommission ermittelt in alle Richtungen», sagte eine Polizeisprecherin dazu. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Parteien Hubertus Heil wird Bundesarbeitsminister

Berlin (dpa) - Der niedersächsische Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil soll neuer Arbeitsminister in der künftigen Bundesregierung werden. Das hat die SPD-Spitze nach dpa-Informationen beschlossen. Der SPD-Vorstand soll das komplette SPD-Personaltableau für das neue Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel beschließen. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Leute Schwedische Prinzessin Madeleine hat drittes Kind bekommen

Stockholm (dpa) - Die schwedische Prinzessin Madeleine und ihr Mann Christopher O'Neill haben ihr drittes Kind bekommen. Mutter und Kind gehe es gut, teilte das Königshaus mit. Ob es ein Junge oder ein Mädchen ist, wurde zunächst geheim gehalten. Das Baby wurde demnach in der Nacht um 00.41 Uhr im Danderyds-Krankenhaus in Stockholm geboren. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Parteien Hubertus Heil wird Bundesarbeitsminister

Berlin (dpa) - Berlin (dpa) - Der niedersächsische Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil soll nach dpa-Informationen neuer Arbeitsminister in der künftigen Bundesregierung werden. Zuvor hatten die «Welt» und der «Tagesspiegel» darüber berichtet. Damit läuft es darauf hinaus, dass die bisherige Familienministerin Katarina Barley neue Bundesjustizministerin wird. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Arbeit Arbeitskosten in Deutschland weiter gestiegen

Wiesbaden (dpa) - Höhere Gehälter und Lohnnebenkosten haben Arbeit in Deutschland 2017 erneut teurer gemacht. Die Arbeitskosten stiegen im Jahresvergleich bereinigt um den Effekt von Kalendertagen um 2,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Während die Bruttoverdienste um 2,2 Prozent kletterten, wuchsen sie Lohnnebenkosten um 1,8 Prozent. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Konflikte Südkoreas Präsident: Trump-Kim-Treffen ein «historischer Meilenstein»

Seoul (dpa) - Südkoreas Präsident Moon Jae In erwartet von dem angekündigten Gipfeltreffen zwischen Nordkorea und den USA den entscheidenden Anstoß, die koreanische Halbinsel atomwaffenfrei zu machen. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Währung Euro stabil - Yen gibt nach

Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro präsentiert sich stabil. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2315 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs gestern Nachmittag noch deutlich höher auf 1,2421 Dollar festgesetzt. Kursverluste musste am Morgen der japanische Yen hinnehmen. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Unfälle Obdachloser von Auto überrollt und tödlich verletzt

Saarbrücken (dpa) - Ein 57 Jahre alter Mann ist in Saarbrücken von einem Auto erfasst worden und gestorben - bei dem Opfer handele es sich um einen Obdachlosen, sagte ein Polizeisprecher. Am Steuer des Unfallwagens habe ein 77 Jahre alter Mann gesessen. Er erlitt bei dem Unfall gestern Abend einen Schock, blieb ansonsten aber unverletzt. Von dpa


34551 - 34575 von 56969 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region