Sa., 17.02.2018

Konflikte Yildirim zu Yücel-Freilassung: «Schwierigkeiten liegen hinter uns»

München (dpa) - Nach der Freilassung des Journalisten Deniz Yücel sieht der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim die deutsch-türkischen Beziehungen auf dem Weg der Normalisierung. «Einzelfälle wie der von Deniz Yücel sind nicht in der Lage, unsere Beziehungen zu stören oder gänzlich zu zerstören», sagte Yildirim am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz der dpa. Von dpa

Sa., 17.02.2018

EU Gabriel und Yildirim bei Sicherheitskonferenz - May zu Brexit

München (dpa) - Am zweiten Tag der Münchner Sicherheitskonferenz stehen das deutsch-türkische Verhältnis und die Zukunft Europas im Fokus. Mit Spannung wird die Rede von Außenminister Sigmar Gabriel erwartet. Zudem tritt der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim in München auf. Von dpa


Sa., 17.02.2018

Kriminalität Trump besucht Überlebende und Rettungskräfte in Parkland

Parkland (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat mit seiner Frau Melania Überlebende des Schul-Massakers von Parkland in Florida besucht. Im North Broward Hospital traf Trump auch mit Ärzten und Rettungskräften zusammen, die von den Schüssen des 19 Jahre alten Täters verletzte Menschen behandelten. «Sie haben einen unglaublichen Job gemacht», sagte der Präsident. Von dpa


Sa., 17.02.2018

Olympia Dahlmeier, Skispringer, Skeletonis: Team D hofft auf nächste Medaille

Pyeongchang (dpa) - Nach der Medaillen-Pause darf die deutsche Mannschaft bei den Olympischen Winterspielen wieder auf Edelmetall hoffen. Insbesondere Biathlon-Star Laura Dahlmeier steht nach zweimal Gold und einmal Bronze beim Massenstart heute im Mittelpunkt. Auch die Skispringer gehören auf der Großschanze zum Favoritenkreis. Speziell Andreas Wellinger ist nach Gold von der Normalschanze einiges zuzutrauen. Von dpa


Sa., 17.02.2018

Film Erster deutscher Film geht ins Bären-Rennen

Berlin (dpa) - Jetzt wird's spannend: Bei der Berlinale geht heute der erste deutsche Wettbewerbsbeitrag ins Rennen. Das Flüchtlingsdrama «Transit» von Regisseur Christian Petzold basiert auf dem gleichnamigen autobiografischen Roman von Anna Seghers aus dem Jahr 1944. Von dpa


Sa., 17.02.2018

Parteien SPD-Vize: Über Minister wird erst später entschieden

Recklinghausen (dpa) – Der Verbleib von Außenminister Sigmar Gabriel in seinem Regierungsamt steht nach Einschätzung des Vize-Vorsitzenden der SPD, Thorsten-Schäfer-Gümbel, jetzt nicht zur Debatte - trotz dessen Erfolgs mit der Freilassung des in der Türkei inhaftierten «Welt»-Journalisten Deniz Yücel. Von dpa


Sa., 17.02.2018

Affären Trump macht neuer Bericht über Affäre mit Ex-Playmate zu schaffen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump macht ein neuer Bericht zu schaffen, nach dem Geldzahlungen die Berichterstattung über eine außereheliche Affäre verhindern sollten. Das frühere Playmate des Jahres 1998, Karen McDougal, schilderte dem Magazin «New Yorker», sie habe im Jahr 2006 eine Sex-Affäre mit dem damaligen Reality-TV-Star gehabt. Von dpa


Sa., 17.02.2018

Konflikte Kauder dämpft Hoffnungen auf besseres Verhältnis zur Türkei

Berlin (dpa) - Nach der Freilassung des Journalisten Deniz Yücel aus türkischer Haft hat Unionsfraktionschef Volker Kauder Hoffnungen auf ein besseres Verhältnis zur Türkei gedämpft. Die Freilassung bedeute nicht, dass nun alle Probleme in den bilateralen Beziehungen ausgeräumt seien, sagte Kauder der «Rheinischen Post». Von dpa


Sa., 17.02.2018

Erdbeben Schweres Erdbeben erschüttert den Süden Mexikos

Mexiko-Stadt (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat den Süden Mexikos erschüttert. Das Zentrum des Bebens der Stärke 7,2 lag knapp zehn Kilometer südlich der Stadt Pinotepa Nacional im Bundesstaat Oaxaca, wie die mexikanische Erdbebenwarte mitteilte. Berichte über Opfer oder Schäden liegen noch nicht vor. Auch in der Hauptstadt Mexiko-Stadt war das Beben deutlich zu spüren. Von dpa


Sa., 17.02.2018

Welthandel US-Handelsminister schlägt Strafzölle für Stahlimporte vor

Washington (dpa) - Die USA erwägen zum Schutz ihrer heimischen Wirtschaft hohe Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte. US-Handelsminister Wilbur Ross veröffentlichte seine Vorschläge, die er vor einem Monat US-Präsident Donald Trump vorgelegt hatte. «Die Frage war, ob die Nationale Sicherheit beeinträchtigt ist. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass sie das ist», so Ross. Von dpa


Sa., 17.02.2018

Konflikte Deniz Yücel wieder in Deutschland- Videobotschaft

Berlin (dpa) - Deniz Yücel ist wieder in Deutschland. Wenige Stunden nach seiner Freilassung aus türkischer Haft landete der «Welt»-Journalist am Abend an Bord einer Chartermaschine auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Der 44-Jährige hatte mehr als ein Jahr ohne Anklage in der Nähe von Istanbul in Untersuchungshaft gesessen. Von dpa


Sa., 17.02.2018

Parteien Schulz nimmt Entschuldigung Gabriels an

Berlin (dpa) - Der zurückgetretene SPD-Vorsitzende Martin Schulz hat sich mit Außenminister Sigmar Gabriel versöhnt. «Es stimmt, dass ich die Entschuldigung von Sigmar Gabriel angenommen habe», sagte Schulz der «Bild»-Zeitung. Zugleich machte er deutlich, dass er sich nicht als Opfer einer Intrige in der SPD-Parteiführung sieht. Von dpa


Sa., 17.02.2018

Auto Wegroll-Gefahr: Fiat Chrysler weitet Truck-Rückruf aus

Auburn Hills (dpa) - Der Autokonzern Fiat Chrysler ruft weitere rund 228 500 Lkw und Pick-up-Trucks wegen eines Getriebeproblems durch Überhitzung zurück. Der Defekt könne dazu führen, dass der Schalthebel versehentlich aus der «Park»-Position bewegt wird und abgestellte Fahrzeuge unbeabsichtigt wegrollen, teilte der Hersteller in Auburn Hills, Michigan, mit. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Olympia Wieder windig: Super-G der Damen nicht vor 4.00 Uhr

Pyeongchang (dpa) - Starker Wind sorgt erneut für Verschiebungen bei den olympischen Skirennen in Pyeongchang. Der Super-G der Damen mit Viktoria Rebensburg beginnt an diesem Samstag deswegen mit mindestens einer Stunde Verspätung und nicht vor 4.00 Uhr MEZ. Das teilte der Skiweltverband in Südkorea mit. Aus dem gleichen Grund mussten in den ersten Tagen bereits Rennen abgesagt und verschoben werden. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Konflikte Videobotschaft von Deniz Yücel: «Es bleibt etwas Bitteres zurück»

Berlin (dpa) - Der «Welt»-Journalist Deniz Yücel freut sich nur eingeschränkt über seine Freilassung aus türkischer Haft. «Ich weiß immer noch nicht, warum ich vor einem Jahr verhaftet wurde, genauer, warum ich vor einem Jahr als Geisel genommen wurde - und ich weiß auch nicht, warum ich heute freigelassen wurde. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Fußball Mainz 05 feiert wichtigen Sieg im Abstiegskampf: 2:0 in Berlin

Berlin (dpa) - Der FSV Mainz 05 hat im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga einen wichtigen Sieg gefeiert. Die Rheinhessen setzten sich am Abend mit 2:0 bei Hertha BSC durch und gewannen nach zuletzt drei Niederlagen erstmals wieder. Trotz des ersten Auswärtserfolgs der Saison bleibt die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz mit nun 23 Punkten auf dem Relegationsrang. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Konflikte Freilassung aus türkischer Haft - Deniz Yücel wieder in Deutschland

Berlin (dpa) - Deniz Yücel ist wieder in Deutschland. Wenige Stunden nach seiner Freilassung aus türkischer Haft landete der «Welt»-Journalist am Abend an Bord einer Chartermaschine auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Der 44-Jährige hatte mehr als ein Jahr ohne Anklage nahe Istanbul in Untersuchungshaft gesessen. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Fußball Herthas Ibisevic mit Nasenbeinbruch im Krankenhaus

Berlin (dpa) - Kapitän Vedad Ibisevic von Hertha BSC hat sich im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 in der Fußball-Bundesliga einen Nasenbeinbruch zugezogen. Der 33-Jährige musste in der Partie am Abend nach einem Zusammenstoß mit seinem Gegenspieler bereits nach einer Viertelstunde ausgewechselt werden. Er wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht, wie die Berliner mitteilten. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Konflikte Deniz Yücel in Berlin eingetroffen

Berlin (dpa) - Der aus türkischer Haft entlassene «Welt»-Journalist Deniz Yücel ist in Deutschland eingetroffen. Der 44-Jährige landete am Abend an Bord einer Maschine der Chartergesellschaft Aerowest auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Das Flugzeug war wenige Stunden zuvor in Istanbul gestartet. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Kriminalität Ermittlungspanne: Floridas Gouverneur fordert Rücktritt von FBI-Chef

Parkland (dpa) - Nach der schweren Ermittlungspanne vor dem Schulmassaker von Parkland fordert Floridas Gouverneur Rock Scott den Rücktritt von FBI-Chef Christopher Wray. In einem Statement erklärte der Republikaner, keine Entschuldigung mache die 17 Toten wieder lebendig oder lindere den Schmerz der Hinterbliebenen. Zuvor hatte das FBI eingestanden, einem Anruf am 5. Januar nicht nachgegangen zu sein. Von dpa


Fr., 16.02.2018

International Poroschenko: EU-Beitritt der Ukraine bedeutet mehr Sicherheit

München (dpa) - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die Nato und die EU aufgerufen, seinem Land ungeachtet des russischen Widerstands eine Beitrittsperspektive zu bieten. Die Ukraine sei bereits heute «ein Schutzschild und ein Schwert» für Europa, sagte er auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Fußball Dutt-Debüt beim VfL Bochum: Niederlage in Heidenheim

Heidenheim (dpa) - Das Debüt von Robin Dutt auf der Trainerbank des abstiegsbedrohten VfL Bochum ist missglückt. Im ersten Spiel in der 2. Fußball-Bundesliga unter dem neuen Coach unterlag der VfL am Freitagabend beim 1. FC Heidenheim mit 0:1. John Verhoek erzielte vor 10 000 Zuschauern den entscheidenden Treffer für die Gastgeber. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Fußball Lautern verliert 0:1 gegen Sandhausen

Kaiserslautern (dpa) - Der stark abstiegsbedrohte 1. FC Kaiserslautern hat im dritten Spiel unter Trainer Michael Frontzeck erstmals verloren. Nach schwacher Leistung unterlag der Tabellenletzte der 2. Fußball-Bundesliga dem SV Sandhausen mit 0:1. Philipp Förster gelang spät der entscheidende Treffer zum letztlich verdienten Erfolg der Gäste, die vorerst auf den vierten Tabellenplatz vorrückten. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Konflikte Yücel verlässt nach Freilassung die Türkei

Berlin (dpa) - Nach mehr als einem Jahr in türkischer Haft ist der «Welt»-Korrespondent Deniz Yücel aus dem Gefängnis entlassen worden. Der Journalist reiste nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur noch am Freitagabend aus dem Land aus. Ein Istanbuler Gericht hatte zuvor seine Freilassung angeordnet. Ehefrau Dilek Mayatürk Yücel schloss den 44-Jährigen noch am Gefängnis in ihre Arme. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Konflikte Yücel hat Türkei verlassen

München/Istanbul (dpa) - Der aus der Haft entlassene «Welt»-Journalist Deniz Yücel hat die Türkei verlassen. Dies erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Abend. Von dpa


46176 - 46200 von 67242 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region