Do., 04.05.2017

International Berichte: Trump besucht im Rahmen der Mai-Gipfel Israel und Vatikan

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump wird nach Medienberichten im Rahmen seiner Reise zu den Gipfeln der Nato und der G7 auch Israel, Saudi-Arabien und den Vatikan besuchen. Das berichteten mehrere US-TV-Sender und das Portal Politico. Eine offizielle Bestätigung des Weißen Hauses gab es zunächst nicht. Von dpa

Do., 04.05.2017

Konflikte Panzerwagen überfährt Demonstranten - Gewalt in Venezuela

Caracas (dpa) - Der Machtkampf im sozialistischen Venezuela droht außer Kontrolle zu geraten: Bei blutigen Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten überfuhr ein Panzerwagen in Caracas mehrere Menschen, zudem wurde an anderer Stelle ein 17-jähriger Mann getötet - damit stieg die Zahl der Toten seit Ausbruch der Proteste Anfang April auf 33. Von dpa


Do., 04.05.2017

Musik Schauspielerin und Sängerin Daliah Lavi gestorben

Asheville (dpa) - Die israelische Schauspielerin und Sängerin Daliah Lavi ist tot. Lavi sei bereits gestern in ihrer Wahlheimat Asheville im US-Bundesstaat North Carolina gestorben, sagte eine Mitarbeiterin des zuständigen Bestattungsinstituts der dpa. Lavi war vor allem in den 70er und 80er Jahren als Sängerin und Schauspielerin erfolgreich gewesen. Von dpa


Do., 04.05.2017

Terrorismus Opposition fordert Sondersitzung des Verteidigungsausschusses

Berlin (dpa) - In der Affäre um den terrorverdächtigen Soldaten Franco A. fordert die Opposition im Bundestag eine Sondersitzung des Verteidigungsausschusses. Der Fall bestätige ein systemisches Problem mit Rechtsradikalismus in der Bundeswehr, teilte die linke Verteidigunspolitikerin Christine Buchholz mit. Von dpa


Do., 04.05.2017

Musik Schauspielerin und Sängerin Daliah Lavi gestorben

Asheville (dpa) - Die Schauspielerin und Sängerin Daliah Lavi ist tot. Lavi sei bereits am Mittwoch in ihrer Wahlheimat Asheville im US-Bundesstaat North Carolina gestorben, sagte eine Mitarbeiterin des zuständigen Bestattungsinstituts der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte die «Bild» darüber berichtet. Von dpa


Do., 04.05.2017

Kriminalität Tote im Kühllaster: Ungarns Staatsanwaltschaft erhebt Mordanklage

Kecskemet (dpa) - Die ungarische Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen vier Männer erhoben, die für den Tod von 71 Flüchtlingen verantwortlich sein sollen. Die Leichen waren im August 2015 in einem Kühllaster in Österreich gefunden worden waren. Von dpa


Do., 04.05.2017

Auto Koalition sieht keine Versäumnisse der Regierung bei VW-Skandal

Berlin (dpa) - Die schwarz-rote Koalition sieht keine Versäumnisse der Bundesregierung beim VW-Skandal. Der von der Opposition erhobene Vorwurf des Staatsversagens habe sich «als PR-Floskel ohne jegliche Grundlage herausgestellt», heißt es in der Bewertung von Union und SPD für den Abschlussbericht des Abgas-Untersuchungsausschuss des Bundestags. Von dpa


Do., 04.05.2017

Prozesse Gericht verhängt im Prozess um verhungerten Jungen Bewährungsstrafe

Medebach (dpa) - Im Prozess um einen verhungerten Jungen im sauerländischen Medebach hat das Gericht eine Bewährungsstrafe gegen die Mitarbeiterin des zuständigen Jugendamtes verhängt. Das Amtsgericht verurteilte die 29-Jährige wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung zu sechs Monaten auf Bewährung. Von dpa


Do., 04.05.2017

Kriminalität Tote Frau in Café - Chefin des Lokals wurde erschossen

Ein Polizeiauto vor einem Café in Duisburg.

Duisburg (dpa) - Eine in einem Duisburger Café tot entdeckte Frau ist erschossen worden. Es handele sich um die 46 Jahre alte Geschäftsführerin des Lokals, teilte die Polizei nach der Obduktion der Leiche mit. «Eine 15-köpfige Mordkommission ist eingerichtet», sagte eine Polizeisprecherin. Von dpa


Do., 04.05.2017

Konflikte Schutzzonen für Syrien vereinbart

Astana (dpa) - Russland, die Türkei und der Iran haben die Einrichtung von Schutzzonen im Bürgerkriegsland Syrien vereinbart. Das Memorandum wurde bei den Syrien-Gesprächen in der kasachischen Hauptstadt Astana unterzeichnet, wie russische Agenturen meldeten. Geplant sind angeblich vier Schutzzonen für die Bevölkerung in Gebieten, die von Gegnern der syrischen Regierung gehalten werden. Von dpa


Do., 04.05.2017

Terrorismus CDU-Verteidigungspolitiker greift Wehrbeauftragten an

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bekommt Rückendeckung aus der eigenen Partei: CDU-Verteidigungspolitiker Henning Otte hat den Wehrbeauftragten Hans-Peter Bartels wegen seiner kritischen Äußerungen über die Ministerin angegriffen. Bartels solle sein «eigenes Grundmisstrauen gegenüber der Bundeswehr überdenken», teilte Otte mit. Von dpa


Do., 04.05.2017

Leute Nach der Trennung: Brad Pitt spricht über Probleme und Alkohol

Los Angeles (dpa) - Alkohol, Einsamkeit, Kinder, Therapie - Brad Pitt lässt kein Thema aus: Acht Monate nach der überraschenden Trennung von Angelina Jolie spricht der Hollywood-Star erstmals öffentlich über die gescheiterte Beziehung und sein Leben danach. Im Interview mit der US-Zeitschrift «GQ Style» erzählt der Schauspieler, dass er in Therapie sei und von Alkohol Abstand halte. Von dpa


Do., 04.05.2017

Spionage Walter-Borjans zu Spionage-Affäre: Lassen uns nicht einschüchtern

Düsseldorf (dpa) - NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans hält ungeachtet der vermuteten Spionage des Schweizer Geheimdienstes am Kampf gegen Steuerhinterziehung fest. «Wir werden uns bei unserem Einsatz für Steuergerechtigkeit nicht einschüchtern lassen», sagte er der dpa nach Berichten über die Ausforschung deutscher Steuerfahnder. Von dpa


Do., 04.05.2017

Kriminalität Affäre Franco A.: Ministerium sagt Fototermin mit von der Leyen ab

Berlin (dpa) - Die Aufklärung der Affäre um den rechtsextremen Bundeswehroffizier Franco A. soll im Verteidigungsministerium hinter verschlossenen Türen stattfinden: Ministerin Ursula von der Leyen hat einen Fototermin vor dem Treffen mit 100 Generälen und Admiralen absagen lassen. Grund sei, dass es sich um eine interne Veranstaltung handele, begründete ein Sprecher die Entscheidung. Von dpa


Do., 04.05.2017

Unfälle 35 Tote nach Gasexplosion in iranischem Kohlebergwerk

Teheran (dpa) – Nach der Gasexplosion in einem Kohlebergwerk im Iran ist die Zahl der Todesopfer auf 35 gestiegen. Das bestätigte das iranische Arbeitsministerium. Schon am Morgen hatten Rettungskräfte in der Golestan-Provinz im Norden des Landes die Hoffnung aufgegeben, die noch eingeschlossenen 14 Minenarbeiter lebend bergen zu können. Mehr als 70 Menschen wurden bei dem Unglück verletzt. Von dpa


Do., 04.05.2017

Militär SPD-Generalsekretärin: «Klebrige Selbstinszenierung» von der Leyens

Berlin (dpa) - SPD-Generalsekretärin Katarina Barley traut Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen keine umfassende Aufklärung des Bundeswehr-Skandals zu. «Die klebrige Selbstinszenierung von Frau von der Leyen macht nichts besser», sagte Barley der dpa. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will sich am Nachmittag in Berlin mit rund 100 Generälen und Admiralen treffen. Von dpa


Do., 04.05.2017

Unfälle Auffahrunfall mit Bussen - Kinder leicht verletzt

Brunnthal (dpa) - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8 südlich von München sind nach Angaben der Polizei mehrere Kinder leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich laut Polizei in der Nähe der Abfahrt Hofoldinger Forst in Richtung München. Beteiligt waren zwei Autos und zwei Busse. In einem Bus wurden mehrere Kinder leicht verletzt. Die Autobahn wurde in Richtung München gesperrt. Von dpa


Do., 04.05.2017

Prozesse Bewährungsstrafe im Prozess um verhungerten Jungen gefordert

Medebach (dpa) - Im Prozess um einen verhungerten Jungen im sauerländischen Medebach hat die Staatsanwaltschaft eine Bewährungsstrafe für eine angeklagte Mitarbeiterin des Jugendamtes gefordert. Der 29-Jährigen wird fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen. Die Verteidigung fordert Freispruch. Von dpa


Do., 04.05.2017

EU Keine Entschädigung bei Verspätung durch Vogelschlag

Brüssel (dpa) - Fluggäste haben nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs keinen Anspruch auf Entschädigung, wenn ihr Flieger mit einem Vogel zusammenstößt und deshalb verspätet ist. Vogelschlag liege jenseits der Kontrolle der Fluggesellschaft, urteilten die Luxemburger Richter. Von dpa


Do., 04.05.2017

Regierung Trump geht Gesundheitsreform an - Abstimmung geplant

Washington (dpa) - Gleich zwei Wahlversprechen will Donald Trump heute einlösen. Im Repräsentantenhaus will der US-Präsident über eine überarbeitete Version seiner Gesundheitsreform abstimmen lassen. Das hat der Fraktionsvorsitzende der Republikaner, Kevin McCarthy, mitgeteilt. «Wir haben genug Stimmen», sagte er. Außerdem soll Trump heute einen Erlass zur Religionsfreiheit unterzeichnen. Von dpa


Do., 04.05.2017

Leute Prinz Philip zieht sich zurück von Verpflichtungen

London (dpa) - Prinz Philip geht in Rente. Der 95 Jahre alte Ehemann der Queen hat angekündigt, ab Herbst keine offiziellen Verpflichtungen mehr wahrzunehmen. Das gab der Buckingham-Palast in London bekannt. Der Prinz habe die volle Unterstützung seiner Ehefrau, Königin Elizabeth II. Die Queen selbst will ihren Verpflichtungen weiter nachkommen. Von dpa


Do., 04.05.2017

Leute Prinz Philip nimmt ab Herbst keine Verpflichtungen mehr wahr

London (dpa) - Großbritanniens Prinz Philip hat angekündigt, ab Herbst von allen offiziellen Verpflichtungen zurückzutreten. Das gab der Buckingham-Palast in London offiziell bekannt. Von dpa


Do., 04.05.2017

Auto Fast drei Viertel der manipulierten VW-Diesel umgerüstet

Wolfsburg (dpa) - Volkswagen kommt bei der Umrüstung der manipulierten Dieselmotoren aus dem Konzern weiter voran. Inzwischen habe man dies bei 72 Prozent der betroffenen Autos in Deutschland erledigt, sagte VW-Markenchef Herbert Diess der «Süddeutschen Zeitung». Das Unternehmen gehe jeder Kundenbeschwerde nach, weniger als ein Prozent der Kunden seien unzufrieden mit den Maßnahmen. Von dpa


Do., 04.05.2017

Fußball Medien: BVB-Stürmer Aubameyang in Verhandlungen mit PSG

Dortmund (dpa) - Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund steht laut Medienberichten in engen Verhandlungen mit dem französischen Fußball-Meister Paris Saint-Germain. Die «Bild»-Zeitung berichtet, der Gabuner habe sich mit PSG-Sportdirektor Patrick Kluivert getroffen. Von dpa


Do., 04.05.2017

Gesellschaft Nur jeder zweite junge Europäer steht voll zur Demokratie

Berlin (dpa) - Nur rund die Hälfte der jungen Menschen in Europa sieht die Demokratie als die beste Staatsform an. Für eine Jugendstudie der TUI-Stiftung hat das Meinungsforschungsinstitut YouGov junge Leute in mehreren EU-Ländern befragt. Demnach sind nur 52 Prozent von der Demokratie voll überzeugt. Für mehr als ein Viertel ist Demokratie nicht besser als andere Staatsformen. Von dpa


46201 - 46225 von 48019 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung