So., 07.05.2017

Wahlen Medien: Macron führt bei Frankreich-Wahl deutlich

Paris (dpa) - Bei der europaweit mit Spannung verfolgten französischen Präsidentenwahl liegt Emmanuel Macron Umfragen zufolge deutlich vorne. Mehrere Meinungsforschungsinstitute sahen den Mitte-Links-Kandidaten mit mehr als 60 Prozent in Führung - weit vor der Rechtspopulistin Marine Le Pen. Das berichteten Medien aus Belgien und der Schweiz. Von dpa

So., 07.05.2017

Notfälle Hannoveraner können nach Entschärfung zurück in Wohnungen

Hannover (dpa) - Alle drei Fliegerbomben auf einem Baugelände in Hannover sind entschärft. Die rund 50 000 Menschen aus dem Sperrgebiet könnten ab sofort in ihre Wohnungen zurückkehren, wie die Stadt Hannover über Twitter mitteilte. Die zunächst problematische dritte Bombe machten Experten mithilfe eines Wasserschneidgeräts unschädlich. Von dpa


So., 07.05.2017

Wahlen CDU überflügelt SPD im Norden nach Hochrechnungen deutlich

Kiel (dpa) - Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein hat die CDU deutlich zugelegt: Nach den ersten Hochrechnungen von ARD und ZDF kommt die Partei um Spitzenkandidat Daniel Günther auf 33 bis 33,8 Prozent. Die Sozialdemokraten um Ministerpräsident Torsten Albig verzeichnen kräftige Verluste und kommen auf 26,2 bis 26,7 Prozent. Der Koalitionspartner SSW verzeichnet ebenfalls Verluste. Von dpa


So., 07.05.2017

Notfälle Alle drei Blindgänger in Hannover entschärft

Hannover (dpa) - Alle drei Fliegerbomben auf einem Baugelände in Hannover sind entschärft. Auch die zunächst problematische dritte Bombe machten Experten mithilfe eines Wasserschneidgeräts unschädlich, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Der Zünder wurde aus dem Sprengsatz herausgeschnitten. Jetzt würden die Zünder noch kontrolliert gesprengt, wie die Stadt Hannover per Twitter mitteilte. Von dpa


So., 07.05.2017

Wahlen CDU siegt laut Prognosen in Schleswig-Holstein

Kiel (dpa) - Die CDU ist Wahlsieger in Schleswig-Holstein. Die Partei um Spitzenkandidat Daniel Günther hat nach den Prognosen von ARD und ZDF zwischen 33 und 34 Prozent der Stimmen gewonnen. Die bisherigen Koalitionspartner SPD, Grüne und Südschleswigscher Wählerverband SSW verbuchen schwere Verluste und können ihre Koalition wohl nicht fortsetzen. Von dpa


So., 07.05.2017

Bundespräsident Netanjahu und Steinmeier äußern sich versöhnlich

Jerusalem (dpa) - Zwei Wochen nach dem diplomatischen Eklat zwischen Deutschland und Israel haben sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Regierungschef Benjamin Netanjahu versöhnlich gezeigt. Bei einem Treffen in Jerusalem sprach Steinmeier von einem starken Bündnis zwischen den beiden Ländern. Von dpa


So., 07.05.2017

Fußball Torloses Remis im Abstiegsduell zwischen Hamburg und Mainz

Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV und der FSV Mainz 05 haben sich im direkten Duell zweier Abstiegskandidaten mit einem torlosen Remis getrennt. Zwei Spieltage vor Saisonende der Fußball-Bundesliga gelang keiner der beiden Mannschaften in der Partie in Hamburg der Siegtreffer. Von dpa


So., 07.05.2017

Wahlen Belgische Medien: Umfragen sehen Macron klar vorn

Brüssel (dpa) - Mehrere Umfragen sehen Emmanuel Macron bei der französischen Präsidentenwahl laut belgischen Medienberichten klar in Führung. Nach Zahlen von vier Umfrageinstituten liege der sozialliberale Macron mit mehr als 60 Prozent deutlich vor der Rechtspopulistin Marine Le Pen, meldet die Zeitung «Le Soir». Es handele sich um Umfragen vom Wahltag, aber nicht um Hochrechnungen. Von dpa


So., 07.05.2017

Wahlen Höhere Wahlbeteiligung in Schleswig-Holstein als 2012

Kiel (dpa) - Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein zeichnet sich eine höhere Wahlbeteiligung ab als vor fünf Jahren. Bis 14 Uhr gaben 42,51 Prozent der gut 2,3 Millionen Wahlberechtigten ihre Stimme ab, wie der Landeswahlleiter mitteilte. 2012 hatte die Beteiligung zu diesem Zeitpunkt bei 37,7 Prozent gelegen. Von dpa


So., 07.05.2017

Notfälle Zwei von drei Blindgängern in Hannover entschärft

Hannover (dpa) - Zwei von drei Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg sind in Hannover entschärft worden. Das teilte die Stadt mit. Eine weitere Bombe solle mit einem sogenannten Wasserschneidgerät unschädlich gemacht werden. Bei dieser Fünf-Zentner-Bombe sei der Zünder so stark beschädigt, dass der Blindgänger nicht manuell entschärft werden könne. Von dpa


So., 07.05.2017

Wahlen Macron führt nach Medienberichten in Überseegebieten

Brüssel (dpa) - Emmanuel Macron liegt laut inoffiziellen Befragungen in französischen Überseegebieten vorn. So komme er in Französisch-Guyana auf 65 Prozent, berichtet die belgische Zeitung «Le Soir» unter Berufung auf nicht näher bezeichnete Umfragen. Auf der Karibikinsel Guadeloupe kommt Macron auf 75,1 Prozent, auf Martinique soll er sogar 77,5 Prozent erreicht haben. Von dpa


So., 07.05.2017

Konflikte Freigelassene Mädchen auf dem Weg in Nigerias Hauptstadt

Abuja (dpa) - In Nigeria werden einige der 82 entführten und jetzt freigelassenen Schülerinnen noch heute mit Präsident Muhammadu Buhari zusammentreffen. Die als Chibok-Mädchen bekannt gewordenen Schülerinnen waren nach mehr als drei Jahren aus der Gewalt der islamistischen Terrormiliz Boko Haram freigekommen. Von dpa


So., 07.05.2017

Fußball Stuttgart hat Bundesliga-Rückkehr vor Augen

Düsseldorf (dpa) - Der VfB Stuttgart hat die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga vor Augen. Die Schwaben gewannen 3:0 gegen den Abstiegskandidaten Erzgebirge Aue und können nun mit einem Sieg am vorletzten Zweitliga-Spieltag bei Hannover 96 alles klar machen. Im Abstiegskampf verpasste Arminia Bielefeld durch das 1:1 beim VfL Bochum den Sprung auf den Relegationsrang. Von dpa


So., 07.05.2017

Wahlen Kanzleramtsminister Altmaier hofft auf Wahlsieg Macrons

Mannheim (dpa) - Kanzleramtsminister Peter Altmaier setzt bei der mit großer Spannung verfolgten Stichwahl in Frankreich auf einen Sieg des favorisierten Emmanuel Macron. Der sozialliberale Kandidat brenne «für dieses Europa und die deutsch-französische Kooperation», sagte der CDU-Politiker in Mannheim. Von dpa


So., 07.05.2017

Notfälle Experten müssen in Hannover weniger Blindgänger entschärfen

Hannover (dpa) - In dem verdächtigen Gebiet in Hannover müssen weniger Blindgänger entschärft werden als bisher befürchtet. Zwei von fünf möglichen Bomben hätten sich als Metallschrott entpuppt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Hannover. Die Kampfmittelexperten hätten die Stellen näher untersuchen können und nun Entwarnung gegeben. Von dpa


So., 07.05.2017

Schifffahrt Tankschiffe krachen auf Elbe-Seitenkanal ineinander

Bad Bodenteich (dpa) - Zwei Schiffe sind auf dem Elbe-Seitenkanal bei Bad Bodenteich in Niedersachsen zusammengestoßen. Nach Angaben der Wasserschutzpolizei war ein Tankschiff aus zunächst ungeklärter Ursache in den Kurs eines anderen geraten. Die beiden Schiffe prallten frontal zusammen und verkeilten sich. Eines der Schiffe sei halb untergegangen, gefährliche Substanzen seien aber nicht ausgetreten. Von dpa


So., 07.05.2017

Wahlen Albig wählt in Kiel und zweifelt an Umfragen

Kiel (dpa) - Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig hat sich bei seiner Stimmabgabe für die Landtagswahl optimistisch gezeigt. Der SPD-Politiker kam am Mittag in Kiel in Begleitung seiner Lebensgefährtin ins Wahllokal. Er sei sehr zuversichtlich, dass die SPD gewinne, da die Umfragen bei den letzten Landtagswahlen immer «frappierend falsch» gewesen seien. Von dpa


So., 07.05.2017

Bundespräsident Steinmeier kritisiert israelische Reaktion auf Gabriel

Jerusalem (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei seinem Besuch in Israel die jüngste Zuspitzung kritisiert. Es brauche keine neuen Regeln oder Beschränkungen. Von dpa


So., 07.05.2017

Wahlen Bisher höhere Beteiligung an der Wahl in Schleswig-Holstein

Kiel (dpa) - Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein zeichnet sich eine höhere Wahlbeteiligung als vor fünf Jahren ab. Bis 11.00 Uhr hatten bereits 21,55 Prozent der gut 2,3 Millionen Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben, wie der Landeswahlleiter mitteilte. 2012 hatte die Beteiligung zu diesem Zeitpunkt 17,7 Prozent betragen. Von dpa


So., 07.05.2017

Wahlen Wahlbeteiligung in Frankreich bis Mittag fast stabil zur ersten Runde

Paris (dpa) - In der Stichwahl der französischen Präsidentenwahl haben in den ersten Stunden ähnlich viele Menschen abgestimmt wie im ersten Durchgang vor zwei Wochen. Bei regnerischem Wetter in großen Teilen des Landes lag die Beteiligung bis zum Mittag nach Angaben des Innenministeriums bei 28,2 Prozent der Wähler. Das ist fast genau so viel wie im ersten Wahlgang vor zwei Wochen. Von dpa


So., 07.05.2017

Migration Rund 6000 Migranten in 48 Stunden aus dem Mittelmeer geborgen

Rom (dpa) - Innerhalb von 48 Stunden sind rund 6000 Flüchtlinge und andere Migranten aus dem Mittelmeer geborgen worden. Gestern wurden in mehr als 20 Einsätzen rund 3000 Menschen in Sicherheit gebracht, nachdem bereits am Freitag 3000 Menschen gerettet worden waren, wie die italienische Küstenwache mitteilte. Von dpa


So., 07.05.2017

Tourismus Längste Seilhängebrücke der Welt im Harz eröffnet

Oberharz am Brocken (dpa) - Im Harz ist die nach Angaben ihres Betreibers längste Fußgänger-Seilhängebrücke der Welt eröffnet worden. Der freihängende Abschnitt sei 458 Meter lang, teilte eine Sprecherin des Unternehmens Harzdrenalin mit. Insgesamt umfasst die Brücke inklusive Podeste und Nebenbauwerk 483 Meter, für den Weltrekord ist aber nur das freihängende Stück entscheidend. Von dpa


So., 07.05.2017

Notfälle Bombenentschärfung soll am frühen Abend beendet sein

Hannover (dpa) - Die Sicherheitskräfte wollen die Entschärfung mehrerer Bombenblindgänger in Hannover am frühen Abend abgeschlossen haben. «Wir hoffen, dass wir in den frühen Nachmittagsstunden mit der Entschärfung beginnen können», sagte ein Feuerwehrsprecher. Man gehe davon aus, dass der Einsatz gegen Abend beendet sei. Von dpa


So., 07.05.2017

Unfälle Bauarbeiter von Straßenwalze überrollt - tot

Erding (dpa) - Ein 78 Jahre alter Bauarbeiter ist im bayerischen Erding von einer Straßenwalze überrollt und tödlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte ein Kollege den Mann gestern mit der Walze erfasst, als er bei Bauarbeiten auf einem Gehweg rückwärts fahren wollte. Der Mann erlitt schwere Kopfverletzungen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. Von dpa


So., 07.05.2017

Bundespräsident Steinmeier in Yad Vashem: «Unfassbare Schuld» der Deutschen

Jerusalem (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei einem Besuch der israelischen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem an die historische Verantwortung Deutschlands erinnert. «Unfassbare Schuld haben wir Deutsche auf uns geladen», schrieb er ins Gästebuch. «Hier an diesem Ort wird Erinnerung ganz Schmerz, Trauer und Scham», sagte Steinmeier in der Gedenkstätte in Jerusalem. Von dpa


47826 - 47850 von 49855 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung