Di., 25.07.2017

Auto SPD-Verkehrspolitiker fürchtet Schaden für «Made in Germany»

Berlin (dpa) - Der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Martin Burkert, befürchtet wegen der Kartellvorwürfe gegen mehrere Autokonzerne einen Imageschaden für die deutsche Wirtschaft. «Das Qualitäts-Label "Made in Germany" könnte Schaden nehmen», sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa

Di., 25.07.2017

Migration Italien berät mit Mittelmeer-Rettern über Verhaltenskodex

Rom (dpa) - Italienische Regierungsbeamte beraten heute mit privaten Seenotrettern über einen Verhaltenskodex, der klare Regeln für Rettungseinsätze im Mittelmeer festlegen soll. Am Nachmittag ist dafür ein Treffen im Innenministerium in Rom angesetzt. Der Entwurf des Regelkatalogs hatte bereits im Vorfeld für Kritik gesorgt. Von dpa


Di., 25.07.2017

Wahlen Studie: Populistische Ansichten bei 30 Prozent der Wähler

Gütersloh (dpa) - Rund 30 Prozent der wahlberechtigten Deutschen vertreten laut einer Studie populistische Ansichten. Diese Standpunkte fallen aber eher moderat und nicht radikal aus, heißt es in einer Untersuchung der Bertelsmann-Stiftung. Sie würden die Institutionen der Demokratie oder der EU nicht grundsätzlich ablehnen, sondern ihr Funktionieren kritisieren, schreiben die Autoren in ihrem Fazit. Von dpa


Di., 25.07.2017

Konflikte Entwicklungsministerium sagt nach Mossul-Befreiung neue Hilfen zu

Berlin (dpa) - Nach der Befreiung der irakischen Stadt Mossul von der Terrormiliz Islamischer Staat hat das Entwicklungsministerium weitere Hilfen zugesagt. Minister Gerd Müller sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe, dass aus dem Etat seines Hauses weitere 100 Millionen Euro für den Wiederaufbau zur Verfügung gestellt werden. Von dpa


Di., 25.07.2017

Konflikte Israel entfernt Metalldetektoren am Tempelberg

Jerusalem (dpa) - Israel scheint einen Schritt auf die Palästinenser zuzugehen. Das Sicherheitskabinett entschied, die umstrittenen Metalldetektoren am Tempelberg zu entfernen. Dafür soll eine andere Technologie eingesetzt werden. Polizisten begannen noch in der Nacht zu Dienstag mit der Entfernung der Metalldetektoren. Von dpa


Di., 25.07.2017

Regierung Nächste Anhörung zu Russland-Kontakten von Trumps Schwiegersohn

Washington (dpa) - Jared Kushner, Berater und Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, steht heute wieder wegen seiner Russland-Kontakte dem US-Kongress Rede und Antwort. Nachdem Kushner gestern vor einem Komitee des Senats geheime Absprachen mit Vertretern Moskaus abgestritten hatte, wird er diese Strategie wohl auch vor einem Ausschuss des Repräsentantenhauses heute verfolgen. Von dpa


Di., 25.07.2017

Parlament Kranker McCain kehrt in US-Senat zurück

Washington (dpa) - Knapp anderthalb Wochen nach seiner Krebsdiagnose will der republikanische US-Senator John McCain bereits heute die Arbeit wieder aufnehmen. «Freue mich, morgen in den Senat zurückzukehren, um die Arbeit an der Gesundheitsreform, dem Verteidigungs-Gesetzentwurf und den Russlandsanktionen fortzusetzen», twitterte er. Von dpa


Di., 25.07.2017

Kriminalität Kettensägen-Angreifer aus der Schweiz weiter auf der Flucht

Schaffhausen (dpa) - Der Mann, der in Schaffhausen zwei Menschen mit einer Kettensäge attackiert hat, ist weiter auf freiem Fuß. Das sagte ein Sprecher der Polizei. Schweizer Polizisten suchten in der Umgebung der Stadt nahe der Grenze zu Baden-Württemberg mit Spürhunden nach dem 50-Jährigen. Von dpa


Di., 25.07.2017

EU Türkische Spitzenpolitiker reisen zu Gesprächen nach Brüssel

Brüssel (dpa) - Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu und EU-Minister Ömer Celik werden heute in Brüssel erwartet. Bei dem Treffen mit der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini und EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn soll es unter anderem um die wirtschaftliche Zusammenarbeit und die Kooperation in der Migrationspolitik gehen. Von dpa


Di., 25.07.2017

Fußball Fußball-Frauen wollen Einzug ins EM-Viertelfinale perfekt machen

Utrecht (dpa) - Nach einem durchwachsenen Start bei der EM in den Niederlanden will die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft im letzten Gruppenspiel gegen Russland den Viertelfinal-Einzug perfekt machen. Von dpa


Di., 25.07.2017

Film Neuer James-Bond-Film soll am 8. November 2019 starten

London (dpa) - Gute Nachricht für 007-Fans: Der 25. James-Bond-Film soll am 8. November 2019 in den US-amerikanischen Kinos starten. Das kündigten die Produktionsfirmen Metro-Goldwyn-Mayer und Eon Productions auf der offiziellen James-Bond-Website an. In Großbritannien und dem Rest der Welt solle der Film «traditionell etwas früher starten», hieß es in der knappen Erklärung. Von dpa


Di., 25.07.2017

Konflikte Israel entfernt Metalldetektoren am Tempelberg

Jerusalem (dpa) - Nach den jüngsten Unruhen wird Israel die an den Eingängen zum Tempelberg installierten Metalldetektoren entfernen. Das entschied das Sicherheitskabinett laut Medienberichten. Ein Beamter sagte der Zeitung «Haaretz» zufolge, die Metalldetektoren sollten durch andere Hilfsmittel ersetzt werden. Drei Attentäter hatten Mitte Juli am Tempelberg zwei israelische Polizisten getötet. Von dpa


Di., 25.07.2017

Musik Schwedens Königspaar zur Festspielpremiere in Bayreuth erwartet

Bayreuth (dpa) - König Carl Gustaf und Königin Silvia von Schweden werden heute bei den Bayreuther Festspielen erwartet. Aufgeführt wird Richard Wagners Oper «Die Meistersinger von Nürnberg». Das Königspaar kommt zum ersten Mal auf den Grünen Hügel. Kanzlerin Angela Merkel ist dort seit Jahren Stammgast und wird auch diesmal wieder erwartet. Von dpa


Di., 25.07.2017

Gesundheit Trump drängt Senat zu Abstimmung über «Obamacare»

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat den Senat mit scharfen Worten aufgerufen, am Dienstag über ein Gesetz zur Ablösung der Krankenversicherung «Obamacare» abzustimmen. Gleichwohl ist noch völlig offen, ob der Senat abstimmt, und wenn ja, worüber. «Obamacare ist der Tod», sagte Trump im Weißen Haus, umringt von Familien. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Justiz Polens Regierung will an Justizreform festhalten

Warschau (dpa) - Polens Regierende wollen ihre umstrittene Justizreform verteidigen. Man werde nicht zurückrudern, teilte Ministerpräsidentin Beata Szydlo mit. Das Veto des Präsidenten Andrzej Duda habe die Arbeiten an der Reform lediglich verlangsamt, meinte die Politikerin der Regierungspartei PiS. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Motorsport Mercedes kündigt Aus in DTM an

Stuttgart (dpa) - Mercedes kehrt der DTM in anderthalb Jahren den Rücken. Der mit zehn Titeln bisher erfolgreichste Autobauer im Deutschen Tourenwagen-Masters will danach in der vollelektrischen Formel E durchstarten. Das teilte der deutsche Autobauer am Abend in einer Presseerklärung mit. Am Engagement in der Formel 1 soll sich durch die Neuausrichtung nichts ändern. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Kriminalität Kettensägen-Angreifer aus Schaffhausen weiter flüchtig

Schaffhausen (dpa) - Nach der Kettensägen-Attacke auf zwei Menschen in Schaffhausen ist der psychisch auffällige Täter weiter auf der Flucht. Die Schweizer Polizei fahndete in der Umgebung der Stadt nahe der Grenze zu Baden-Württemberg teils bei strömendem Regen mit Spürhunden nach dem 50-Jährigen. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Musik Justin Bieber bricht Welttournee ab

New York (dpa) - Popstar Justin Bieber bricht seine Welttournee ab. Zur Begründung hieß es lediglich, der Sänger müsse aufgrund von «unvorhergesehenen Umständen» die restlichen Konzerte der «Purpose»-Tour absagen. Mehr Details gab es zunächst nicht. Auf dem Tourplan standen noch 15 Konzerte in den USA und Asien. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Brände Südfrankreich und Korsika kämpfen gegen Brände

Aix-en-Provence (dpa) - Heftiger Wind hat in Südfrankreich und Korsika Brände angefacht. In der Provence kämpften 500 Feuerwehrleute gegen einen Waldbrand. Das Feuer breitete sich auf rund 650 Hektar aus. Bewohner mussten rund 100 Häuser verlassen. Löschflugzeuge waren im Einsatz. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika gab es mehrere Brände. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Unfälle Tausende Flaschen Bier landen nach Kollision auf der Straße

Ebstorf (dpa) - Mehrere Tausend Flaschen Bier sind bei einem Unfall in Niedersachsen auf der Straße gelandet. Das Bier, die Kisten sowie der LKW blockierten nach dem Unfall eine Landesstraße. Am späten Nachmittag war der 52 Jahre alte Fahrer mit dem Getränke-Laster in Richtung Uelzen vermutlich in den aufgeweichten Boden neben der Straße geraten. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Extremismus Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen gegen 16-Jährige

Karlsruhe (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen im Fall der im Irak gefassten Schülerin aus Sachsen übernommen. Ermittelt wird auch gegen drei weitere weibliche Beschuldigte wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. Die Schülerin Linda aus Pulsnitz in Sachsen steht im Verdacht, sich der Terrormiliz Islamischer Staat angeschlossen zu haben. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Musik Nach Tod von Sänger: Linkin Park lässt ihre Zukunft offen

Los Angeles (dpa) - Wenige Tage nach dem Tod ihres Sängers Chester Bennington hat sich die US-Rockband Linkin Park mit einer Nachricht auf Facebook von ihm verabschiedet. «Deine Abwesenheit hinterlässt eine Leere, die nie gefüllt werden kann - eine ausgelassene, witzige, ehrgeizige, kreative, freundliche, großzügige Stimme im Raum fehlt», schreibt die Band. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Konflikte 26 Tote bei Bombenexplosion in Pakistan

Islamabad (dpa) - Bei einer Bombenexplosion im Osten Pakistans sind mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen. 58 Menschen wurden verletzt. Unter den Toten sind auch mindestens neun Polizisten. Die Explosion ereignete sich auf einer viel befahrenen Straße in Lahore. Die genauen Umstände sind noch unklar. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Kriminalität Kettensäge-Attacke - Schweizer Täter im Grenzgebiet flüchtig

Schaffhausen (dpa) - Alarm im deutsch-schweizerischen Grenzgebiet: Mit einer Kettensäge hat ein psychisch labiler Mann in Schaffhausen Angestellte einer Krankenkasse verletzt und ist geflüchtet. Da die deutsche Grenze nicht weit ist, könne er auch nach Deutschland geflohen sein. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Notfälle Erinnerung an Loveparade-Opfer bei öffentlicher Gedenkfeier

Duisburg (dpa) - An der Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg haben rund 150 Menschen der Opfer des Unglücks vor sieben Jahren gedacht. Unter den Teilnehmern der Gedenkfeier waren Eltern, die 2010 einen Sohn oder eine Tochter verloren. 21 Glockenschläge erinnerten an die 21 Todesopfer. Ein weiterer Glockenschlag stand für die verletzten und traumatisierten Besucher. Von dpa


48126 - 48150 von 55394 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland