Di., 26.09.2017

Prozesse Prozess um Prügelattacke auf Kevin Großkreutz

Stuttgart (dpa) - Nach einer Prügelattacke auf Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz in Stuttgart müssen sich ab heute zwei junge Männer vor Gericht verantworten. Ihnen wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Ende Februar sollen sie Ex-Nationalspieler Großkreutz krankenhausreif geschlagen und getreten haben. Den Profi kostete der Vorfall seinen Platz beim damaligen Zweitligisten VfB Stuttgart. Von dpa

Di., 26.09.2017

Konflikte USA und Nordkorea liefern sich rhetorischen Schlagabtausch

Washington (dpa) - Im Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm haben sich Nordkorea und die USA einmal mehr einen rhetorischen Schlagabtausch geliefert. Das Weiße Haus wies eine Aussage Nordkoreas als absurd zurück, Präsident Donald Trump habe dem Regime in Pjöngjang den Krieg erklärt. Das hatte der nordkoreanische Außenminister Ri Yong Ho zuvor in New York gesagt. Von dpa


Di., 26.09.2017

Wahlen «Bild»: Vergrößerter Bundestag kostet pro Jahr gut 50 Millionen mehr

Berlin (dpa) – Der vergrößerte Bundestag wird die Steuerzahler nach einem Medienbericht jährlich zusätzlich gut 50 Millionen Euro kosten. Der neue Bundestag wird 709 Abgeordnete umfassen, 79 mehr als bisher. Von dpa


Di., 26.09.2017

Gesundheit Trumps Republikaner vor erneuter Niederlage bei Gesundheitsreform

Washington (dpa) - Wegen zu großen Widerstands in den eigenen Reihen steuern die Republikaner von US-Präsident Donald Trump bei ihrer Gesundheitsreform erneut auf ein Debakel zu. Für einen Gesetzentwurf, der die Krankenversorgung «Obamacare» abschaffen und durch ein neues System ersetzen soll, bekommen die Konservativen offensichtlich keine Mehrheit zusammen. Von dpa


Di., 26.09.2017

Konflikte US-Außenministerium «enttäuscht» über Kurden-Referendum

Washington (dpa) - Das US-Außenministerium ist «zutiefst enttäuscht» über die Entscheidung der kurdischen Regionalregierung im Nordirak, ein Unabhängigkeitsreferendum durchzuführen. Die Abstimmung werde das Verhältnis der Kurden zum Irak wie auch zu den Nachbarländern «deutlich verkomplizieren». Von dpa


Di., 26.09.2017

Leute Prinz Harry und Meghan Markle nebeneinander bei «Invictus Games»

Toronto (dpa) - Der britische Prinz Harry und seine Freundin Meghan Markle haben sich in Kanada zusammen bei den «Invictus Games» gezeigt. Das Paar schaute sich in Toronto bei dem Sportwettkampf für verwundete Soldaten und Veteranen ein Rollstuhltennis-Spiel an. Schon am Vortag waren beide bei der Veranstaltung - saßen da allerdings noch weit auseinander. Von dpa


Di., 26.09.2017

Soziales Schwedens Königin Silvia kommt nach Berlin

Berlin (dpa) - Die schwedische Königin Silvia besucht heute Berlin. Am Nachmittag hält sie ein Grußwort bei einem Symposium in den nordischen Botschaften. Dort geht es um das Thema «Die Rolle der Väter – Architektur für Kinder». Abends wird die 73-Jährige mit dem Theodor-Wanner-Preis des Instituts für Auslandsbeziehungen geehrt. Er würdigt ihr soziales Engagement. Von dpa


Di., 26.09.2017

Prozesse Prozess gegen mutmaßlichen IS-Drahtzieher Abu Walaa beginnt

Celle (dpa) - Der Hassprediger Abu Walaa muss sich ab heute vor dem Oberlandesgericht in Celle verantworten. Der 33-jährige Iraker ist aus Sicht der Bundesanwaltschaft die zentrale Führungsfigur der Terrormiliz Islamischer Staat in Deutschland. Von dpa


Di., 26.09.2017

Gesundheit Weitere US-Republikanerin stellt sich gegen Gesundheitsreform

Washington (dpa) - Die republikanische US-Senatorin Susan Collins will den jüngsten Gesetzentwurf zur Gesundheitsreform ihrer Partei nicht mittragen. Sie erklärte, sie könne das Vorhaben nicht unterstützen. Zuvor hatten bereits die Senatoren Rand Paul und John McCain gesagt, mit Nein stimmen zu wollen. Damit bekommen die Republikaner keine Mehrheit in den eigenen Reihen zusammen. Von dpa


Di., 26.09.2017

Konflikte Kurden-Referendum: Große Mehrheit für Unabhängigkeit erwartet

Erbil (dpa) - Nach dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum der Kurden im Nordirak rechnet die Wahlkommission mit einer deutlichen Mehrheit für eine Abspaltung vom Rest des Landes. Die ersten Auszählungen deuteten darauf hin, dass mehr als 90 Prozent der Wähler für die Unabhängigkeit gestimmt haben. Das endgültige Ergebnis will die Wahlkommission innerhalb von drei Tagen verkünden. Von dpa


Di., 26.09.2017

Wahlen Erste Sitzung der neuen Unionsfraktion - Kauder vor Wiederwahl

Berlin (dpa) - Zwei Tage nach den schweren Verlusten bei der Bundestagswahl kommt heute die neue Unionsfraktion zu ihrer ersten Sitzung zusammen. Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer haben angekündigt, den Abgeordneten die Wiederwahl von Fraktionschef Volker Kauder vorzuschlagen. Davor müssen die Abgeordneten die Fortsetzung der Fraktionsgemeinschaft von CDU und CSU beschließen. Von dpa


Di., 26.09.2017

Kriminalität Messerattacke auf Imam - 28-Jähriger kommt vor Gericht

Manchester (dpa) - Nach der Messerattacke auf einen Imam im Großraum Manchester hat die Polizei die Tat einem 28-Jährigen zur Last gelegt. Der Mann, der keinen festen Wohnsitz hat, soll heute einem Richter vorgeführt werden, wie die Polizei mitteilte. Dem Verdächtigen werden Körperverletzung und der Besitz einer tödlichen Waffe vorgeworfen. Ein weiterer Verdächtiger sei inzwischen wieder frei. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Urteile Amnesty kritisiert Massenhinrichtung im Irak

Bagdad (dpa) - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat die Exekution von 42 Menschen im Irak kritisiert. Die Behörden sollten erkennen, dass solche Tötungen «keine Antwort sind und weder das Land noch die Bevölkerung sicherer machen», teilte Amnesty mit. Der Irak hatte 42 wegen Terrorismus Verurteilte hingerichtet. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wetter Puerto Ricos Regierung dringt nach «Maria» auf Hilfe aus Washington

San Juan (dpa) - Angesichts der schweren Verwüstungen durch Hurrikan «Maria» auf Puerto Rico hat der Gouverneur des US-Außengebiets Unterstützung durch die Bundesregierung in Washington gefordert. Das sei eine humanitäre Katastrophe, die 3,4 Millionen US-Bürger betreffe. Sie würden die volle Unterstützung durch die US-Regierung brauchen, hieß es in einer Stellungnahme von Gouverneur Ricardo Rosselló. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Börsen Verschärfung der Nordkorea-Krise: Verluste an US-Börsen

New York (dpa) - Eine weitere Verschärfung der Kriegsrhetorik zwischen Nordkorea und den USA hat den US-Börsen Verluste beschert. Zum Handelsende stand der Dow Jones Industrial 0,24 Prozent tiefer bei 22 296,09 Punkten. Die Bundestagswahl in Deutschland spielte im Grunde keine Rolle am US-Aktienmarkt. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Demonstrationen Tausende Slowaken demonstrieren gegen Korruption

Bratislava (dpa) - Mehrere tausend Menschen haben in Bratislava gegen die in der Slowakei wuchernde Korruption protestiert. In Sprechchören und auf Transparenten forderten die überwiegend jugendlichen Demonstranten den Rücktritt von Innenminister Robert Kalinak sowie die Entlassung des Polizeipräsidenten und des für Korruptionsbekämpfung zuständigen Spezialstaatsanwalts. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Fußball Union beendet Mini-Krise mit 5:0 gegen Schlusslicht Kaiserslautern

Berlin (dpa) - Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat seine kleine Krise beendet und die prekäre Situation bei Schlusslicht 1. FC Kaiserslautern noch verschärft. Angeführt vom Dreifach-Torschützen Sebastian Polter gewannen die «Eisernen» mit 5:0 gegen den FCK. Die Tore vor 20 592 Zuschauer im Stadion An der Alten Försterei erzielten Polter, Malagnini Modica und Steven Skrzybski. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen Gauland hofft nach Petry-Absage auf keine weiteren AfD-Abgänge

Berlin (dpa) - AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hofft nach der Absage von Parteichefin Frauke Petry an die künftige Bundestagfraktion, dass es keine weiteren Abgänge gibt. Es sei schade, sagte Gauland im ZDF zum überraschenden Abgang Petrys. Dies sei zwar ein harter Anfang für die AfD im Bundestag. Er hoffe aber, dass es dabei bleibe. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Konflikte Weißes Haus: Nordkoreas Vorhalt einer US-Kriegserklärung «absurd»

Washington (dpa) - Das Weiße Haus hat den Vorhalt des nordkoreanischen Außenministers als absurd bezeichnet, die USA hätten seinem Land den Krieg erklärt. Das sagte eine Sprecherin von US-Präsident Donald Trump. Außenminister Ri Yong Ho hatte am gleichen Tag in New York gesagt, Nordkorea fasse die jüngsten Äußerungen von Trump an die Adresse Pjöngjangs als «Kriegserklärung» auf. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen Trittin und Kretschmann im Sondierungsteam der Grünen

Berlin (dpa) - Die Grünen stellen sich für Sondierungsgespräche mit Union und FDP breit auf und setzen dabei auch auf Jürgen Trittin. Der Parteilinke und Ex-Bundesminister soll Teil eines 14-köpfigen Teams werden, das die Möglichkeiten für eine Jamaika-Koalition auslotet. Auch Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist dafür vorgesehen. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Konflikte Kurden-Referendum im Nordirak: Sorge vor Spannungen wächst

Erbil (dpa) - Nach dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum der Kurden im Nordirak wächst die Sorge vor neuen Spannungen in der Region. UN-Generalsekretär António Guterres befürchtete «möglicherweise destabilisierenden Folgen». Er respektiere die Souveränität, territoriale Integrität und Einheit des Irak, ließ Guterres in New York mitteilen. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen Bundestagswahl: Rumoren in der Union nach schweren Verlusten

Berlin (dpa) - Nach den massiven Verlusten bei der Bundestagswahl rumort es heftig in der Union. Die in Bayern abgestrafte CSU hält zwar an der Fraktionsgemeinschaft mit der CDU im Bundestag fest. In Sondierungsgespräche mit möglichen Koalitionspartnern möchten die Christsozialen aber erst dann eintreten, wenn der künftige Kurs mit der Schwesterpartei geklärt ist. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Regierung Neue US-Einreisebeschränkungen für acht Länder

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat neue Einreisebeschränkungen für Bürger von acht Staaten verkündet. Damit wolle er die Terrorbedrohung für die USA verringern, schrieb Trump in einer Proklamation. Die neuen Regelungen sollen am 18. Oktober in Kraft treten. Die betroffenen Staaten sind der Tschad, Iran, Libyen, Nordkorea, Syrien, Venezuela und der Jemen. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Luftverkehr Verhandlungen: Air-Berlin-Manager informieren Belegschaft

Berlin (dpa) - Das Management von Air Berlin hat die Beschäftigten am Abend über den Stand der Verkaufsgespräche für die insolvente Fluggesellschaft informiert. Zu einer Mitarbeiterversammlung in Berlin kamen rund 400 Angestellte. Einzelheiten der Veranstaltung hinter verschlossenen Türen wurden nicht bekannt. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Konflikte Iraks Kurden stimmen über Unabhängigkeit ab

Erbil (dpa) - Trotz scharfer internationaler Kritik haben die Kurden im Nordirak in einem historischen Referendum über ihre Unabhängigkeit abgestimmt. Unter den mehr als fünf Millionen Wahlberechtigten zeichnet sich eine hohe Wahlbeteiligung ab - offiziellen Angaben zufolge gaben bis nachmittags mehr als 70 Prozent ihre Stimme ab. Vor den Wahllokalen bildeten sich teilweise lange Schlangen. Von dpa


49476 - 49500 von 60853 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region