Do., 28.09.2017

Fußball Nach Pleite in Paris: FC Bayern trennt sich von Ancelotti

München (dpa) - Der FC Bayern München hat sich von Trainer Carlo Ancelotti getrennt. Das teilte der deutsche Fußball-Meister einen Tag nach der 0:3-Niederlage in der Champions League bei Paris St. Germain mit. Die Leistungen seit Saisonbeginn hätten nicht den Erwartungen der Vereinsführung entsprochen, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Von dpa

Do., 28.09.2017

Wahlen CDU und SPD in Niedersachsen trennt nur ein Prozentpunkt

Hannover (dpa) - Das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen SPD und CDU in Niedersachsen in den Umfragen wird immer spannender. Rund zweieinhalb Wochen vor der Landtagswahl haben die Sozialdemokraten ihren Rückstand auf die CDU fast aufgeholt. Laut einer aktuellen Umfrage von infratest dimap liegt die CDU mit 35 Prozent nur noch einen Prozentpunkt vor der SPD von Ministerpräsident Stephan Weil. Von dpa


Do., 28.09.2017

EU Zeitplan für Brexit-Verhandlungen wankt

Brüssel (dpa) - Die vierte Brexit-Verhandlungsrunde hat zwar leichte Fortschritte, aber noch nicht den Durchbruch gebracht. «Wir konnten in einigen Punkten Klarheit schaffen», sagte der EU-Chefunterhändler Michel Barnier. Dies sei aber noch nicht ausreichend, um in die zweite Phase der Gespräche einzutreten. Von dpa


Do., 28.09.2017

Bundestag CDU und CSU wollen im Oktober über Verhandlungskurs beraten

Berlin (dpa) - Die Spitzen von CDU und CSU wollen nach ihren schweren Verlusten bei der Bundestagswahl am 8. Oktober darüber beraten, mit welchem Kurs sie in die Sondierungen mit FDP und Grünen gehen. Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Bei den Gesprächen dürfte es unter anderem um die Themen Zuwanderung, Sicherheit und Europa gehen. Von dpa


Do., 28.09.2017

EU EU-Spitzen beraten in Tallinn - Merkel trifft Macron

Tallinn (dpa) - Vor dem Treffen der Staats- und Regierungschefs der EU im estnischen Tallinn wächst der Druck auf Kanzlerin Angela Merkel, sich zur Zukunft der EU zu äußern. Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn sagt: Man erwarte in Europa, dass auch eine Rede aus Deutschland komme, die nicht europapolitisch zerknirscht sei, sondern nach vorne zeige. Von dpa


Do., 28.09.2017

Fußball Bayern trennt sich von Coach Ancelotti

München (dpa) - Der FC Bayern München hat sich von Trainer Carlo Ancelotti getrennt. Der italienische Coach wurde nach der 0:3-Niederlage bei Paris St. Germain beurlaubt, wie der deutsche Fußball-Rekordmeister mitteilte. Von dpa


Do., 28.09.2017

Fußball Medien: FC Bayern trennt sich von Trainer Ancelotti

München (dpa) - Der FC Bayern München hat sich laut Medien von Trainer Carlo Ancelotti getrennt. Wie unter anderem Sky Sport News und die «Sport Bild» melden, zog der Verein damit die Konsequenzen nach dem unbefriedigenden Saisonstart und dem 0:3 am Abend in der Champions League bei Paris St. Germain. Der Sportsender ESPN hatte berichtet, dass Ancelotti dem Verein seinen Rücktritt angeboten habe. Von dpa


Do., 28.09.2017

Musik Soulsängerin Joy Fleming ist tot

Sinsheim (dpa) - Joy Fleming ist tot. Die Soulsängerin starb am Abend im Alter von 72 Jahren. Das haben ihr Sohn und ihr Manager bestätigt. «Mit ihr verlieren wir eine großartige Sängerin, eine aufopferungsvolle Mutter und eine liebevolle Lebensgefährtin, welche voll im Leben stand», hieß es in der Mitteilung. Von dpa


Do., 28.09.2017

Auto Weiterer Audi-Mitarbeiter in Untersuchungshaft

München (dpa) - In der Diesel-Affäre bei Audi hat die Justiz einen zweiten Mitarbeiter der VW-Tochter in Untersuchungshaft genommen. Oberstaatsanwältin Andrea Grape sagte, der Kreis der Beschuldigten habe sich erweitert. Weiterhin sei aber kein Vorstand oder ehemaliger Vorstand von Audi darunter. Gestern habe es zwei Durchsuchungen gegeben. Von dpa


Do., 28.09.2017

Luftverkehr Lufthansa: Computer-Probleme beim Einchecken behoben

Frankfurt/Main (dpa) - Erhebliche Probleme in den Buchungssystemen zahlreicher Fluggesellschaften haben den weltweiten Luftverkehr behindert. Grund war eine Panne beim IT-Dienstleister Amadeus. Bei zahlreichen Gesellschaften funktionierten deswegen am Vormittag die Systeme etwa zum Check-in nicht. Von dpa


Do., 28.09.2017

Theater Polizei beendet Besetzung der Berliner Volksbühne

Berlin (dpa) - Nach knapp einer Woche hat die Berliner Polizei die Besetzung der Volksbühne friedlich beendet. Beamte nahmen die Personalien von den noch verbliebenden rund 15 Besetzern auf und begleiteten sie vor das Theater. Intendant Chris Dercon hatte die Besetzer wegen Hausfriedensbruchs angezeigt. Von dpa


Do., 28.09.2017

Musik Sängerin Joy Fleming ist tot

Sinsheim (dpa) Die Sängerin Joy Fleming ist tot. Sie starb im Alter von 72 Jahren, wie ihr Sohn und ihr Manager am Donnerstag bestätigten. Zunächst hatte der SWR berichtet. Von dpa


Do., 28.09.2017

Fußball «Sport Bild»: Bayern-Krisensitzung zu Ancelotti

München (dpa) - Nach dem 0:3-Debakel bei Paris St. Germain soll der FC Bayern laut «Sport Bild» heute in einer Krisensitzung über die Zukunft von Trainer Carlo Ancelotti beraten. Das meldete das Sportblatt auf seiner Homepage, noch während die Bayern im Flieger auf der Rückkehr von der Champions-League-Reise nach Frankreich war. Die Münchner hatten gegen das Team um Superstar Neymar gestern keine Chance. Von dpa


Do., 28.09.2017

Notfälle Reizgas in Schule versprüht - Zahlreiche Schüler verletzt

Haan (dpa) - In einem Schulzentrum bei Düsseldorf haben Unbekannte Reizgas versprüht und damit einen Großeinsatz ausgelöst. Mehr als 50 Schüler klagten über Atemwegsreizungen und Atembeschwerden. Bislang wurden 18 Schüler in Kliniken gebracht worden, aber es dürften noch mehr werden. Mehrere Ärzte sind vor Ort dabei, die Schüler zu untersuchen. Das Schulzentrum mit rund 900 Schülern wurde evakuiert. Von dpa


Do., 28.09.2017

Preise 1,8 Prozent Inflation: Nahrungsmittel und Energie teurer

Wiesbaden (dpa) - Steigende Preise für Nahrungsmittel und Energie haben die Inflation auch im September angetrieben. Die Preise stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 1,8 Prozent, teilt das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Daten mit. Genauso hoch war die Rate im August. Deutlich mehr als vor einem Jahr mussten Verbraucher für Nahrungsmittel zahlen, plus 3,6 Prozent. Von dpa


Do., 28.09.2017

Theater Polizei will besetzte Berliner Volksbühne räumen

Berlin (dpa) - Nach einer Anzeige von Volksbühnen-Intendant Chris Dercon wegen Hausfriedensbruchs will die Polizei das besetzte Theater nun räumen. Kultursenator Klaus Lederer hatte im Abgeordnetenhaus erklärt, den Besetzern sei angeboten worden, das Theater freiwillig bei Verzicht auf eine Strafverfolgung zu verlassen. Andernfalls werde geräumt. Von dpa


Do., 28.09.2017

Konflikte China ordnet Schließung nordkoreanischer Firmen an

Peking (dpa) - Im Streit um das Atom- und Raketenprogramm Nordkoreas hat China nordkoreanische Firmen im Land zur Schließung aufgefordert. Das Pekinger Handelsministerium teilte auf seiner Internetseite mit, dass Firmen, die nordkoreanischen Unternehmen oder Einzelpersonen gehören, innerhalb von 120 Tagen schließen sollen. Von dpa


Do., 28.09.2017

Kriminalität Lebensmittelerpressung - Fahndungsfoto veröffentlicht

Konstanz (dpa) - Im Fall der Lebensmittelerpressung haben die Behörden das Foto eines dringend Tatverdächtigen veröffentlicht. Es handele sich um einen etwa 50 Jahre alten Mann mittlerer Größe mit schlanker, sportlicher Statur, sagte Polizeivizepräsident Uwe Stürmer bei einer Pressekonferenz in Konstanz. Der unbekannte Täter habe fünf Lebensmittelprodukte manipuliert, diese konnten sichergestellt werden. Von dpa


Do., 28.09.2017

Unfälle Motor von Schulbus geplatzt - zwei Kinder verletzt

Weberstedt (dpa) - Acht Kinder sind in Nordthüringen auf dem Weg zur Schule verletzt worden, als der Motor ihres Busses explodierte. Dabei seien unter den Sitzen der Kinder Wartungsklappen weggeschleudert worden und hätten zwei Schüler an den Füßen verletzt, teilte die Polizei in Nordhausen mit. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Von dpa


Do., 28.09.2017

Tiere Norwegen gibt mehr Wölfe zum Abschuss frei

Oslo (dpa) - Norwegens Jäger dürfen in diesem Winter bis zu 26 Wölfe töten. Damit gab das Umweltministerium mehr Tiere zum Abschuss frei als in der vergangenen Saison, wie die norwegische Nachrichtenagentur NTB berichtete. 2016/17 sei die Jagd auf 20 Wölfe erlaubt gewesen - von diesen wurden allerdings nur acht geschossen und zehn weitere bei anderen Gelegenheiten getötet. Von dpa


Do., 28.09.2017

Kriminalität Erpresser will Lebensmittel vergiften - Babynahrung präpariert?

Konstanz (dpa) - Ein unbekannter Erpresser droht in einem bundesweit bedeutsamen Fall, Lebensmittel zu vergiften. Nach dpa-Informationen hat der Täter bereits fünf Produkte mit einer womöglich tödlichen Menge Gift in Lebenmittelgeschäften in Friedrichshafen am Bodensee ausgelegt. Laut «Bild» handelt es sich um Babynahrung, mehrere Handelsketten seien betroffen. Von dpa


Do., 28.09.2017

Konjunktur Ökonomen sagen anhaltenden Aufschwung voraus

Berlin (dpa) - Die künftige Bundesregierung kann sich auf eine florierende Wirtschaft und steigende Überschüsse in den Staatskassen stützen. Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute sagen in ihrer aktuellen Herbstprognose für dieses Jahr ein Konjunkturplus von 1,9 Prozent voraus und für das kommende Jahr einen Zuwachs von 2,0 Prozent. Von dpa


Do., 28.09.2017

Bundesregierung Nahles als Ministerin entlassen - Steinmeier: Breiter Respekt

Berlin (dpa) - Die neue SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles ist von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier als Arbeitsministerin aus der Regierung entlassen worden. Steinmeier händigte Nahles im Schloss Bellevue in Berlin die Entlassungsurkunde aus. Die SPD-Fraktion hatte die 47-Jährige gestern zu ihrer neuen Vorsitzenden gewählt. Von dpa


Do., 28.09.2017

Fußball Nach Nazi-Spruch: FC Teutonia 05 trennt sich von Sportchef Bert Ehm

Hamburg (dpa) - Der Hamburger Fußball-Oberligist FC Teutonia 05 hat sich mit sofortiger Wirkung von Sportchef Bert Ehm getrennt. Zwei Tage nach der Beurlaubung des 70-Jährigen gab der Club das Ende der Zusammenarbeit bekannt. Ehm hatte nach dem Punktspiel seines Clubs bei Spitzenreiter TuS Dassendorf am vergangenen Freitag «Sieg heil» gerufen. Von dpa


Do., 28.09.2017

Kriminalität Erpresser will Lebensmittel vergiften - Produkte gefunden

Konstanz (dpa) - Ein unbekannter Erpresser droht der Polizei zufolge in einem bundesweit bedeutsamen Fall damit, Lebensmittel zu vergiften. Nach dpa-Informationen soll der Täter bereits fünf Produkte mit einer womöglich tödlichen Menge Gift in Lebenmittelgeschäften in Friedrichshafen am Bodensee ausgelegt haben. Die betroffenen Geschäfte waren zuvor in einem Erpresserschreiben des Täters benannt worden. Von dpa


49501 - 49525 von 61054 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung