Mo., 15.01.2018

Flüchtlinge Rechtsextreme wollen Flüchtlingsvormundschaften

Hamburg (dpa) - Der Hamburger Kinderschutzbund hat die Justiz vor Anfragen Rechtsextremer gewarnt, die Vormund minderjähriger Flüchtlinge werden wollen. Das bestätigte ein Sprecher der Sozialbehörde der Deutschen Presse-Agentur. Gleichzeitig wies er darauf hin, dass wegen des Rückgangs der Flüchtlingszahlen derzeit nur wenige Vormünder benötigt würden. Von dpa

Mo., 15.01.2018

Börsen Erstarkender Eurokurs bremst Dax weiter aus

Frankfurt/Main (dpa) - Der steigende Eurokurs hat erneut für eine maue Stimmung am deutschen Aktienmarkt gesorgt. Der Leitindex Dax schloss 0,34 Prozent tiefer bei 13 200 Punkten und knüpfte so an die schwache Vorwoche an. Zuletzt kostete der Euro noch 1,2265 US-Dollar. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Musik Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan gestorben

London (dpa) - Die als Frontfrau der irischen Rockgruppe The Cranberries bekannte Sängerin Dolores O'Riordan ist tot. Sie starb im Alter von 46 Jahren in London, wie die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf O'Riordans Management berichtete. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Internet 187 Online-Dating-Portale mit Fake-Profilen

München (dpa) - Verbraucherschützer haben bundesweit Online-Dating-Portale untersucht und dabei unfaire Praktiken aufgedeckt. Das Team fand 187 Portale, die laut ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch Fake-Profile einsetzen. Die Nutzer flirten dort nicht mit tatsächlich interessierten Männern und Frauen, sondern mit Mitarbeitern des Dating-Portals - meist ohne das zu wissen. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Kriminalität Missbrauchsfall: Richter weisen Kritik zurück

Freiburg (dpa) - Nach dem jahrelangen Missbrauch eines Kindes bei Freiburg hat das Oberlandesgericht Karlsruhe seine Entscheidung, den Jungen in die Familie zurückzuschicken, verteidigt. Die Mutter des Neunjährigen sei zuvor nicht mit dem Gesetz in Konflikt gekommen. Das Gericht sei davon ausgegangen, das von ihr keine Gefahr ausgehe. Dies habe auch in der Instanz zuvor das Familiengericht so gesehen. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Immobilien Berlin könnte eine der teuersten deutschen Städte werden

Berlin (dpa) - Steigende Mieten und Wohnungspreise könnten nach einer Studie der Deutschen Bank für Berliner noch lange zum Alltag gehören. Viele Faktoren sprächen dafür, dass die Entwicklung weit über das Jahr 2020 hinaus andauern könnte. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Parteien Schulz verteidigt Sondierungsergebnis

Berlin (dpa) - SPD-Chef Martin Schulz hat angesichts von Kritik und Nachforderungen aus den eigenen Reihen das Ergebnis der Sondierung mit der Union verteidigt. «Wir haben eine lange Liste von Punkten durchgesetzt, die das Leben der Menschen ganz konkret verbessern», sagte Schulz dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. «Daran gibt es nichts kleinzureden.» Die SPD habe natürlich nicht alles bekommen. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Katastrophenschutz Falscher Raketenalarm in Deutschland nicht undenkbar

Bonn (dpa) - Ein falscher Raketenalarm wie im US-Bundesstaat Hawaii ist aus Behördensicht auch in Deutschland theoretisch nicht vollkommen auszuschließen. «Es bleibt immer ein Restrisiko», sagte der Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Christoph Unger. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Fußball DFB ermittelt nach Rassismus-Vorfällen gegen 96

Hannover (dpa) - Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes hat nach den Rassismusvorfällen beim Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 ein Ermittlungsverfahren gegen Hannover 96 eingeleitet. Während des Bundesligaspiels beider Teams waren die Mainzer Profis Leon Balogun und Anthony Ujah von einer kleinen Gruppe 96-Fans rassistisch beleidigt worden. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Terrorismus Noch 600 Kämpfer aus Deutschland beim IS

Karlsruhe (dpa) - Noch rund 600 Personen aus Deutschland könnten sich nach Angaben von Generalbundesanwalt Peter Frank bei der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien oder dem Irak aufhalten. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Raumfahrt Teile von chinesischem Raumlabor stürzen im Frühjahr ab

Darmstadt (dpa) - Teile des 2016 außer Kontrolle geratenen chinesischen Raumlabors «Tiangong 1» werden nach Einschätzung von Raumfahrtexperten voraussichtlich in einigen Wochen auf der Erde einschlagen. «Wir rechnen irgendwann zwischen Mitte März und Mitte April mit dem Eintritt in die Erdatmosphäre», sagte Holger Krag von der Europäischen Raumfahrtagentur ESA. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Konflikte Deutscher Generalkonsul besucht Deniz Yücel im Gefängnis

Istanbul (dpa) - Der deutsche Generalkonsul Georg Birgelen hat den seit elf Monaten in der Türkei inhaftierten «Welt»-Korrespondenten Deniz Yücel im Gefängnis besucht. Birgelen habe im Hochsicherheitsgefängnis in Silivri ausführlich mit Yücel sprechen können, hieß es aus dem Auswärtigen Amt. Dem Journalisten gehe es dem Umständen entsprechend gut. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Migration Algerische Polizei greift 16-jährige Deutsche auf

Algier (dpa) - Die algerische Polizei hat Medien zufolge eine 16-jährige Deutsche aus Hamburg aufgegriffen, die seit Dezember vermisst war. Sie sei allein zu ihrem 19 Jahre alten Freund nach Algerien gereist und zusammen mit dem jungen Mann in Polizeigewahrsam genommen worden, meldeten algerische Medien. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Fußball Borussia Dortmund verpflichtet Innenverteidiger Akanji

Dortmund (dpa) - Der Wechsel von Manuel Akanji zu Borussia Dortmund ist perfekt. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, wechselt der 22 Jahre alte Abwehrspieler vom FC Basel mit sofortiger Wirkung zum BVB. Beim Tabellenvierten unterzeichnete der Schweizer Nationalspieler einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Dem Vernehmen nach beträgt die Ablöse inklusive Boni rund 21 Millionen Euro. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Soziales Jobcenter muss bei Hartz IV Schulbücher bezahlen

Celle (dpa) - Kosten für Schulbücher müssen Hartz-IV-Empfängern vom Jobcenter bezahlt werden. Das hat das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen entschieden. Geklagt hatte eine Schülerin der gymnasialen Oberstufe. Sie hatte unter anderem die Erstattung von 135,65 Euro für den Kauf von Schulbüchern als Zusatzleistung zum Regelbedarf gefordert. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Prozesse Rügenwalder zu Millionengeldbuße verurteilt

Düsseldorf (dpa) - Wegen verbotener Preisabsprachen hat das Oberlandesgericht Düsseldorf den Wursthersteller Rügenwalder und zwei Verantwortliche des Unternehmens zu Geldbußen von gut 5,5 Millionen Euro verurteilt. Der 6. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Parteien CSU-Vorstand für Koalitionsverhandlungen

München (dpa) - Der Weg für Koalitionsverhandlungen mit der SPD ist von Seiten der Union frei: Nach dem CDU-Vorstand am Freitag billigte heute auch der CSU-Vorstand die Aufnahme förmlicher Verhandlungen über eine Neuauflage der großen Koalition - auf Basis des Sondierungspapiers. Eine förmliche Abstimmung habe es aber nicht gegeben, verlautete am Rande der Sitzung in München aus Teilnehmerkreisen. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Konflikte Zahlreiche Tote bei Doppelanschlag in Bagdad

Bagdad (dpa) - Bei einem verheerenden Doppelanschlag im Zentrum von Bagdad haben zwei Selbstmordattentäter zahlreiche Menschen mit in den Tod gerissen. Neben den beiden Angreifern kamen mindestens 27 Menschen ums Leben, wie die irakische Gesundheitsbehörde meldete. Mindestens 80 Menschen seien verletzt worden, viele von ihnen schwer. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Finanzen Länderfinanzausgleich auf Rekordstand

München (dpa) - Der Länderfinanzausgleich zwischen finanziell besser und schlechter gestellten Bundesländern ist im vergangenen Jahr auf einen Rekordwert von 11,25 Milliarden Euro angewachsen. Das bedeutet erneut ein Plus von sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie aus Berechnungen des bayerischen Finanzministeriums hervorgeht. Damit wurde im Jahr 2017 erstmals die 11-Milliarden-Euro-Marke geknackt. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Migration Algerische Polizei greift 16-jährige Deutsche auf

Algier (dpa) - Die algerische Polizei hat Medien zufolge eine 16-jährige Deutsche aus Hamburg aufgegriffen, die seit Dezember vermisst war. Sei sei allein zu ihrem 19 Jahre alten Freund nach Algerien gereist und zusammen mit dem jungen Mann in Polizeigewahrsam genommen worden, meldeten algerische Medien. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Prozesse Tochter in Türkei verschleppt - Eltern und Onkel vor Gericht

Stuttgart (dpa) - Knapp sieben Jahre nachdem sie ihre Tochter zum Heiraten in die Türkei verschleppt haben sollen, müssen sich die Eltern und ein Onkel vor Gericht verantworten. Die Drei stehen unter anderem wegen Geiselnahme vor dem Landgericht Stuttgart. 2011 soll der Onkel die damals 22-Jährige in Stuttgart betäubt haben. Als sie aufwachte, befand sich das Auto der Anklage zufolge schon in Bulgarien. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Wetter Meteorologen warnen vor Orkanböen zur Wochenmitte

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschland steht eine stürmische Woche mit Orkanböen bevor. Selbst im Flachland rechnen Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes in den kommenden Tagen mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 119 Stundenkilometern. Der Höhepunkt des Sturms wird für Donnerstag erwartet. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Finanzen Länderfinanzausgleich erreicht Rekordwert

München (dpa) - Der Länderfinanzausgleich zwischen finanziell besser und schlechter gestellten Bundesländern ist im vergangenen Jahr auf einen Rekordwert angewachsen - 11,25 Milliarden Euro. Das bedeutet ein Plus von sechs Prozent im Vergleich zu 2016, wie aus Berechnungen des bayerischen Finanzministeriums hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Kriminalität Freiburger Missbrauchsfall: Prozess vielleicht schon bald

Freiburg (dpa) - Im Fall des wohl jahrelang missbrauchten Neunjährigen aus dem Raum Freiburg könnte ein erster Prozess bereits im Frühjahr beginnen. Dem Landgericht liege bereits die erste Anklage vor, sagte ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Man prüfe, wann eine mögliche Verhandlung starten könne. Dies werde voraussichtlich noch vor dem Sommer sein, unter Umständen im April. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Buntes Mehr als 900 Karat: Neuer Riesen-Diamant gefunden

Johannesburg (dpa) - Er ist größer als ein Golfball und nahezu unbezahlbar: Ein 910 Karat schwerer Rohdiamant ist in einer Mine im afrikanischen Lesotho gefunden worden. Das Bergbauunternehmen Gem Diamonds erklärte, er sei vermutlich der fünftgrößte je gefundene Diamant. Der Stein sei von «außerordentlicher Qualität». Von dpa


49551 - 49575 von 68301 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland