Mo., 16.10.2017

Bahn Feuer an ICE: Bahnhof am Frankfurter Flughafen kurz gesperrt

Frankfurt/Main (dpa) - Ein Feuer an einem ICE hat einen größeren Einsatz am Fernbahnhof des Frankfurter Flughafens ausgelöst. An dem Zug, der auf dem Weg von Essen nach München gewesen sei, habe ein Wagen im mittleren Bereich von außen gebrannt, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Vermutlich sei ein überhitzter Motor der Auslöser gewesen. Von dpa

Mo., 16.10.2017

Fußball Zusammenstoß mit Teamkollege: Torwart stirbt in Indonesien

Jakarta (dpa) - Schock für Fußballfans in Indonesien: Der Torwart des Vereins Persela Lamongan ist nach einem Zusammenstoß mit einem Teamkollegen gestorben. Kapitän Choirul Huda war mit dem Verteidiger Ramon Rodrigues kollidiert, berichtete die Zeitung «Kompas». Der Torwart brach zusammen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Dort starb er. Huda erlitt laut Verein einen Herzstillstand. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Wahlen Weil: Niedersachsen-Erfolg keine Beruhigungspille für SPD

Berlin (dpa) - Der SPD-Wahlgewinner in Niedersachsen, Stephan Weil, hat seine Partei davor gewarnt, sich von dem Erfolg bei der Landtagswahl blenden zu lassen. Niemand betrachte das Wahlergebnis in Niedersachsen als eine Beruhigungspille, sagte der Ministerpräsident in Berlin. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Fußball DFB-Team droht WM-Duell mit Spanien

Zürich (dpa) - Titelverteidiger Deutschland droht bereits in der Gruppenphase bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ein Duell mit Spanien oder England. Das DFB-Team ist in der aktuellen FIFA-Weltrangliste weiter die Nummer eins. Spanien aber kletterte nur auf Rang acht und kommt deshalb bei der Auslosung für die WM-Gruppenspiele nur in Topf zwei. England ist die Nummer zwölf der Welt. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Brände Mindestens 27 Tote bei Waldbränden in Portugal

Lissabon (dpa) - Bei Waldbränden in Portugal sind nach Angaben der Zivilschutzbehörde mindestens 27 Menschen ums Leben gekommen. Damit droht eine Wiederholung der Katastrophe vom Juni, als 63 Menschen in den Flammen ihr Leben verloren. Die Behörden riefen die Menschen dazu auf, selbst gegen die Flammen vorzugehen, da nicht überall auf die Feuerwehrleute gewartet werden könne. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Konflikte Israelische Kampfjets von Syrien aus beschossen

Tel Aviv (dpa) - Israelische Kampfflugzeuge sind nach Militärangaben von Syrien aus mit einer Flugabwehrrakete angegriffen worden. Die Luftwaffe habe daraufhin eine Raketenbatterie in Syrien beschossen und außer Gefecht gesetzt, sagte der israelische Militärsprecher Jonathan Conricus. Keines der israelischen Flugzeuge sei getroffen worden. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Konflikte Spanische Regierung setzt Barcelona Frist bis Donnerstag

Madrid (dpa) - Die spanische Regierung hat sich enttäuscht über die Erklärung des katalanischen Regierungschefs Carles Puigdemont geäußert. Dieser hatte in einem Brief an Ministerpräsident Mariano Rajoy ausweichend auf die Frage geantwortet, ob er nun in der vergangenen Woche die Unabhängigkeit von Katalonien erklärt hat oder nicht. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Bundespräsident Steinmeier fliegt nach Moskau - Treffen mit Putin

Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht am 25. Oktober Moskau. Dort trifft er mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zusammen, teilt das Präsidialamt mit. In der russischen Hauptstadt will Steinmeier auch die Kathedrale St. Peter und Paul besuchen. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Parteien Seehofer bittet CSU um Vertagen der Personaldebatte

München (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer hat seine Partei eindringlich gebeten, die Debatte über seine politische Zukunft auf die Zeit nach den Jamaika-Gesprächen in Berlin zu vertagen. Nach den Verhandlungen würden die kurz-, mittel- und langfristigen personellen Fragen geklärt, sagte Seehofer nach Teilnehmerangaben in einer CSU-Vorstandssitzung in München. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Wahlen Analyse der Österreich-Wahl: Wählerbewegung nach rechts

Wien (dpa) - Die konservative ÖVP hat bei ihrem Wahlsieg in Österreich in hohem Maß ihre Stammwähler mobilisiert und von Stimmengewinnen aus dem Lager der rechten FPÖ profitiert. Das geht aus einer Wählerstromanalyse des Meinungsforschungsinstituts Sora hervor. 84 Prozent aller ÖVP-Wähler von 2013 haben sich demzufolge auch diesmal für die Konservativen entschieden. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Leute Mehr und mehr Prominente distanzieren sich von Weinstein

Los Angeles (dpa) - Im Skandal um Harvey Weinstein distanzieren sich mehr und mehr Prominente von dem Hollywood-Filmproduzenten. «Er ist ein Monster», sagte Regisseur J.J. Abrams dem «Hollywood Reporter» über Weinstein, dem sexueller Missbrauch und Vergewaltigung vorgeworfen werden. Sein Machtmissbrauch sei abstoßend gewesen. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Brände Zwölf Verletzte nach Hochhausbränden

Delmenhorst (dpa) - Etwa 200 Menschen sind in der Nacht von zwei Hochhausbränden in NRW und Niedersachsen betroffen gewesen, zwölf Bewohner wurden verletzt. In Delmenhorst wurden bei einem Feuer in einem achtstöckigen Haus drei Menschen verletzt, mehr als hundert Bewohner wurden von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Auch Mieter in den umliegenden Häusern mussten ihre Wohnungen räumen. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Luftverkehr Passagiere in Angst: Vorwürfe gegen Air Asia-Besatzung

Perth (dpa) - Die malaysische Fluggesellschaft Air Asia steht nach einem Vorfall auf einem Flug von Australien nach Indonesien in der Kritik. Laut Medien verlor die Maschine gestern 25 Minuten nach Abflug in Perth plötzlich mehr als 6000 Meter an Höhe. Einige Passagiere berichten, Besatzungsmitglieder hätten geschrien, geweint und damit Panik ausgelöst. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Energie Ökostrom-Umlage sinkt 2018 leicht auf 6,792 Cent

Berlin (dpa) - Die Energiewende bleibt für Stromkunden teuer. Zwar sinkt laut der vier Netzbetreiber die sogenannte Ökostrom-Umlage für Strom aus Windkraft und Sonne im nächsten Jahr leicht um 0,088 auf 6,792 Cent pro Kilowattstunde. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Internet Studie: Messenger befördern Kommunikation in der Familie

Berlin (dpa) - Die Kommunikation über Messenger wie WhatsApp löst nicht das persönliche Gespräch ab, sondern fördert den Dialog mit Familie und Freunden - das ist unterm Strich das Ergebnis einer repräsentativen Studie des Münchner Kantar TNS-Instituts. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Wetter Ex-Hurrikan «Ophelia»: Irland ruft höchste Warnstufe aus

Dublin (dpa) - In Erwartung des Ex-Hurrikans «Ophelia» haben Behörden in Irland die höchste Wetterwarnstufe für das ganze Land ausgerufen. «Ophelia» soll im Laufe des Tages über die Insel hinwegziehen. Der irische Wetterdienst erwartet Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometer und warnt vor Lebensgefahr. Die Rede ist vom heftigsten Sturm in dem Land seit 50 Jahren. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Wahlen SPD und Grüne in Niedersachsen fordern Gespräche über Ampel

Hannover (dpa) - Nach der Abwahl von Rot-Grün in Niedersachsen haben SPD und Grüne die Liberalen zu Gesprächen über eine Ampel-Koalition aufgerufen. Es gehe jetzt erstmal darum, dass es Gespräche auch mit der FDP gebe, sagte der stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Olaf Lies der dpa. Es müsse geklärt werden, ob es eine Vorstellung über eine gemeinsame Politik von SPD, Grünen und FDP gebe. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Konflikte Ausweichende Antwort der Separatisten auf Ultimatum Madrids

Barcelona (dpa) - Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat ausweichend auf die Frage der spanischen Regierung geantwortet, ob er die Unabhängigkeit seiner Region erklärt hat oder nicht. In seiner verwirrenden Rede letzte Woche war das nicht klar geworden. Puigdemont ruft Madrid in einem Brief an Ministerpräsident Mariano Rajoy erneut zu einem Dialog auf. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Agrar Butter so teuer wie lange nicht mehr

Wiesbaden (dpa) - Der Butterpreis ist im September so stark gestiegen wie seit rund 26 Jahren nicht mehr. Butter kostete gut 70 Prozent mehr als vor einem Jahr, teilte das Statistische Bundesamt mit. Das war der stärkste Anstieg in einem Einzelmonat seit 1991. Deutlich teurer wurden binnen Jahresfrist auch Molkereiprodukte mit plus 15 Prozent. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Kriminalität Illegaler Transport mit mehr als 7000 Tieren gestoppt

Amberg (dpa) - Die Polizei hat auf einem Autobahnparkplatz in der Oberpfalz einen illegalen Tiertransport mit mehr als 7000 Tieren gestoppt. In dem Kastenwagen aus Tschechien waren überwiegend Mäuse und Ratten, aber auch streng geschützte Exoten wie Chamäleons und Axolotl. Das teilte der Tierschutzbund mit. Die Tierschützer waren nach dem Fund bei Amberg am Abend von der Polizei hinzugerufen worden. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Luftverkehr Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen

Québec (dpa) - Eine Drohne ist am internationalen Flughafen der kanadischen Stadt Québec mit einem Passagierflugzeug kollidiert. Laut dem kanadischen Verkehrsministerium, verursachte der Zusammenstoß nur kleinere Schäden am Flugzeug der Airline Skyjet. Verkehrsminister Marc Garneau sprach von der ersten Kollision eines Passagierflugzeugs mit einer Drohne in seinem Land. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Konflikte Puigdemont gibt ausweichende Antwort auf Ultimatum Madrids

Barcelona (dpa) - Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat ausweichend auf die mit einem Ultimatum verbundene Frage der spanischen Zentralregierung geantwortet, ob er die Unabhängigkeit seiner Region erklärt hat oder nicht. In einem Brief an den spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy ruft Puigdemont Madrid erneut zum Dialog auf, wie die Zentralregierung bestätigte. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Brände Über 100 Bewohner bei Hochhausbrand in Sicherheit gebracht

Delmenhorst (dpa) - Bei einem Feuer in einem Hochhaus in Delmenhorst sind drei Menschen verletzt worden. Mehr als hundert Bewohner wurden von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Die Flammen schlugen am Abend aus dem Dachstuhl des achtstöckigen Gebäudes, Anwohner riefen die Feuerwehr. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Kriminalität Betrunkener randaliert mit Axt

Neu-Ulm (dpa) - Polizei und Rettungsdienst sind in der Nacht in Neu-Ulm zu einem Großeinsatz ausgerückt, weil ein Betrunkener in einem Mehrfamilienhaus mit einer Axt randaliert hat. Der 36-Jährige fuchtelte nach einem Streit mit dem Sohn seiner Lebensgefährtin mit einer Axt herum und schlug auf Türen und Möbel ein. Weil sich der Mann in der Wohnung verbarrikadierte, rückten Spezialeinsatzkräfte an. Von dpa


Mo., 16.10.2017

Parteien China verschärft Internetkontrolle zum Parteitag

Peking (dpa) - Zum Parteikongress der Kommunistischen Partei haben Chinas Behörden die Kontrolle des Internets und die Verfolgung von Bürgerrechtlern verschärft. Tunneldienste, mit denen die Sperren der «Großen Firewall» überwunden werden können, werden zunehmend gestört. Von dpa


49626 - 49650 von 62402 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region