Fr., 15.12.2017

Migration Bayern fordert Grenzkontrollen im gesamten Bundesgebiet

Passau (dpa) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann fordert Kontrollen an allen deutschen Außengrenzen. Es sei «unverständlich, dass weder an der Ost- noch an der Westgrenze in Deutschland ordentliche Grenzkontrollen stattfinden», sagte der CSU-Politiker der «Passauer Neuen Presse». Von dpa

Fr., 15.12.2017

Bahn Bahn lässt ICE-Züge wegen Winterwetters langsamer fahren

Berlin (dpa) - Wegen des erwarteten Schneewetters lässt die Bahn ihre ICE-Züge am Wochenende etwas langsamer fahren. Die maximale Geschwindigkeit werde vorsorglich auf 200 Kilometer pro Stunde reduziert, teilte ein Sprecher des Unternehmens mit. Fahrgäste müssten sich darauf einstellen, dass sie auf wichtigen Strecken daher «10 bis 20 Minuten» länger unterwegs sind. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Kriminalität Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam niedergeschossen

Amsterdam (dpa) - Auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol hat die Militärpolizei einen mit einem Messer bewaffneten Mann niedergeschossen und festgenommen. Nach dem Vorfall wurde die Haupthalle des Flughafens Schiphol für kurze Zeit geräumt, dann aber wieder freigegeben, teilte die Polizei mit. Der Mann soll mit einem Messer gedroht und ein Fenster eingeschlagen haben. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Demonstrationen Rentner legen Stadtzentrum von Athen lahm

Athen (dpa) - Mehrere tausend Rentner haben vor dem Parlament in Athen gegen Rentenkürzungen demonstriert. Mit Bussen waren sie aus dem ganzen Land angereist, berichteten griechische Medien. «Diebe, Lügner, gebt uns unser Leben zurück» stand auf den Plakaten. Das Stadtzentrum wurde durch die Demonstration lahmgelegt, rundherum staute sich der Verkehr. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Luftverkehr Neuer Hauptstadtflughafen soll nun 2020 eröffnen

Berlin (dpa) - Der Warten auf den neuen Hauptstadtflughafen BER soll 2020 ein Ende haben. Aufsichtsrat und Geschäftsführung verständigten sich in Berlin darauf, den Airport im Oktober des Jahres in Betrieb zu nehmen. Die Kontrolleure hätten den Vorschlag von Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup einstimmig und zustimmend zur Kenntnis genommen, so Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Parteien Merkel erteilt SPD-Forderung nach Bürgerversicherung klare Absage

Nürnberg (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat der SPD-Forderung nach Einführung einer sogenannten Bürgerversicherung eine klare Absage erteilt. «Ich glaube nicht, dass das Gesundheitssystem dadurch besser wird, dass wir das einigermaßen funktionierende System der privaten Krankenkassen mit den gesetzlichen Krankenkassen zusammenlegen und dann hoffen, dass dann alles besser wird. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Parteien Merkel begrüßt SPD-Ja zu Sondierung

Nürnberg (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat das einstimmige Ja der SPD-Spitze zu Sondierungen begrüßt und auf die Bildung einer stabilen Regierung gepocht. Sie werde die Verhandlungen gemeinsam mit CSU-Chef Horst Seehofer so führen, das die Gespräche Basis für eine stabile Regierung sein könnten, sagte Merkel beim CSU-Parteitag in Nürnberg. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Luftverkehr BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen

Berlin (dpa) - Der neue Hauptstadtflughafen BER soll nach mehreren geplatzten Eröffnungsterminen nun im Oktober 2020 in Betrieb gehen. Das sagte Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider in Berlin. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Unfälle Zwei Schwerverletzte nach Verpuffung auf Weihnachtsmarkt

Bonn (dpa) - Auf dem Weihnachtsmarkt in Rheinbach bei Bonn sind bei der Verpuffung einer Gasflasche zwei Menschen schwer verletzt worden. Der Unfall habe sich in einem Crêpe-Stand ereignet, teilte die Polizei mit. Eine 50 Jahre alte Frau musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein 60-jähriger Mann kam ebenfalls schwer verletzt in die Notaufnahme. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Flugzeugbau Führungswechsel bei Airbus: Enders tritt 2019 ab

Toulouse (dpa) - Der von Korruptionsermittlungen erschütterte Luftfahrtriese Airbus bereitet einen personellen Neuanfang vor. Der deutsche Konzernchef Tom Enders gibt seinen Job im Frühjahr 2019 ab. Der 58-Jährige strebe nach dem Ablauf seines Vertrags keine neue Amtszeit an, teilte Airbus mit. Die Nummer zwei des Konzerns, der Franzose Fabrice Brégier, wird im Februar 2018 zurücktreten. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Konflikte Zwei Tote, viele Verletzte bei Unruhen im Heiligen Land

Tel Aviv (dpa) - Nach den muslimischen Freitagsgebeten ist es wegen der Jerusalem-Krise am «Tag des Zorns» erneut zu Konfrontationen im Heiligen Land gekommen. Zwei Palästinenser starben, rund 400 weitere wurden bei Zusammenstößen mit israelischen Soldaten durch scharfe Munition, Gummimantelgeschosse und Tränengas verletzt. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Luftverkehr Nach geplatztem Lufthansa-Deal: Ryanair erwägt Kauf von Niki

Dublin (dpa) - Ryanair hat nach dem Rückzieher der Lufthansa Interesse an der insolventen österreichischen Fluggesellschaft Niki angemeldet. Das bestätigte die irische Billig-Airline auf Anfrage der dpa. Ryanair habe Kontakt mit den Insolvenzverwalter aufgenommen bezüglich eines «möglichen Kaufs der verbliebenen Niki-Vermögenswerte», hieß es in einer Mitteilung. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Parteien SPD: Ab Januar Regierungssondierungen

Berlin (dpa) - Die Sondierungsgespräche mit der Union sollen nach den Worten von SPD-Chef Martin Schulz Anfang Januar beginnen und bereits in der zweiten Januarwoche abgeschlossen werden Von dpa


Fr., 15.12.2017

Konflikte Gazastreifen: Palästinenser stirbt bei Unruhen

Tel Aviv (dpa) - Ein Palästinenser ist bei Unruhen wegen der Jerusalem-Krise am Rande des Gazastreifens getötet worden. Der Mann habe bei Zusammenstößen zwischen Palästinensern und israelischen Soldaten eine Schusswunde im Kopf erlitten, teilte das palästinensische Gesundheitsministerium mit. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Glücksspiele Gericht: Berliner Spielhallen dürfen nicht bequem sein

Berlin (dpa) - Spielhallen in Berlin dürfen nicht bequem sein. Ihre Betreiber müssen «Einrichtungen der Bequemlichkeit» wie Sessel, Couchgarnituren oder Sitzgruppen entfernen, entschied das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (Az. OVG 1B34 aus 2014). Die Richter bestätigten damit in einem Berufungsverfahren eine entsprechende Anordnung der Behörden, gegen die ein Spielhallenbetreiber geklagt hatte. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Verkehr 17-Jähriger lässt sich 32 Mal absichtlich blitzen

Verkehr: 17-Jähriger lässt sich 32 Mal absichtlich blitzen

Ludwigsburg (dpa) - 32 Mal hat sich ein Motorradfahrer in Ludwigsburg absichtlich blitzen lassen - bis er aufgeflogen ist. Der 17-Jährige war innerorts bis zu 43 Kilometer pro Stunde zu schnell und steuerte drei Monate lang dieselben Blitzer an.  Von dpa


Fr., 15.12.2017

Kriminalität Zoll entdeckt Drogen im Wert von 550 000 Euro

Bad Bentheim (dpa) - Drogen im Wert von mehr als einer halben Million Euro haben Zollbeamte auf der Autobahn 30 an der niederländischen Grenze bei Bad Bentheim (Niedersachsen) in einem Auto entdeckt. Wie das Hauptzollamt Osnabrück mitteilte, fanden die Zöllner 21 Kilo Marihuana und 4,6 Kilo Kokain. Die Beamten durchsuchten den Wagen des in Hamburg wohnenden Fahrers, weil er nervös wirkte. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Ski alpin Ferstl-Coup: Erster deutscher Super-G-Sieg seit 1991

St. Christina in Gröden (dpa) - Josef Ferstl hat sensationell den Super-G von Gröden gewonnen und damit eine fast 27 Jahre währende Durststrecke beendet. Der Skirennfahrer raste zum ersten deutschen Weltcup-Sieg in dieser Disziplin seit Markus Wasmeier 1991. Der 28-Jährige setzte sich vor Max Franz aus Österreich und dessen Landsmann Matthias Mayer durch. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Fußball Fußball-Nationalmannschaft bezieht WM-Quartier nahe Moskau

München (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird ihr Basisquartier bei der Weltmeisterschaft 2018 in Watutinki südlich der russischen Hauptstadt Moskau beziehen. Für Team und Betreuer sollen dann 72 Zimmer im «Watutinki Hotel Spa Complex» zur Verfügung stehen. Der Deutsche Fußball-Bund entschied sich damit für kurze Wege und optimale Trainingsbedingungen während des Turniers. Von dpa


Fr., 15.12.2017

EU Merkel erwartet «noch härteres Stück Arbeit» bei Brexit

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich erleichtert über den Abschluss der ersten Phase der EU-Austrittsverhandlungen mit Großbritannien gezeigt. «Damit beginnt ein noch härteres Stück Arbeit, als wir es bisher hatten», fügte Merkel nach dem EU-Gipfel in Brüssel aber hinzu. Die Staats- und Regierungschefs hatten zuvor die zweite Phase der Verhandlungen über den Brexit eröffnet. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Leute Prinz Harry und Meghan Markle heiraten am 19. Mai

London (dpa)- Prinz Harry (33) und seine Verlobte Meghan Markle (36) haben das Datum ihrer Hochzeit bekanntgegeben. Wie der Kensington-Palast mitteilte, wird sich das Paar am 19. Mai kommenden Jahres das Jawort geben. Feiern wollen die beiden ihre Traumhochzeit auf Schloss Windsor im Westen Londons. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Ski alpin Endgültiges Olympia-Aus für Neureuther nach Kreuzband-OP

München (dpa) - Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang finden ohne Skirennfahrer Felix Neureuther statt. Für den 33-Jährigen zerschlagen sich nach einer Operation seines gerissenen Kreuzbandes auch die letzten Hoffnungen auf einen Start beim Saisonhöhepunkt, wurde heute bekannt. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Parteien SPD will mit Union über Regierungsbildung sondieren

Berlin (dpa) - Nach langem internen Ringen hat sich die SPD-Spitze dafür ausgesprochen, nun doch Sondierungen mit CDU und CSU über eine Regierungsbildung aufzunehmen. Von dpa


Fr., 15.12.2017

Parteien SPD will mit Union über Regierungsbildung sondieren

Berlin (dpa) - Nach langem internen Ringen hat sich die SPD-Spitze dafür ausgesprochen, Sondierungen mit CDU und CSU über eine Regierungsbildung aufzunehmen. Das beschloss der Parteivorstand in Berlin, wie die Deutsche Presse-Agentur aus SPD-Kreisen erfuhr.   Von dpa


Fr., 15.12.2017

Einzelhandel H&M kündigt nach schwachem Quartal Laden-Schließungen an

Stockholm (dpa) - Der Modehändler Hennes & Mauritz (H&M) will nach überraschenden Umsatzeinbußen Läden schließen und das Onlinegeschäft ausbauen. Das schwedische Unternehmen kündigte an, die Verzahnung von stationären mit Onlinehandel beschleunigen zu wollen. Zudem soll das Ladenportfolio überprüft werden - was zu mehr Schließungen und weniger Neueröffnungen führen werde. Von dpa


49651 - 49675 von 66414 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region