Mo., 25.09.2017

Wahlen Ankara hofft auf «neues Kapitel» mit Berlin

Istanbul (dpa) - Nach der Bundestagswahl hofft der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim auf eine Normalisierung im Verhältnis zu Deutschland. Man müsse ein «neues Kapitel» aufschlagen und die Beziehungen zwischen den beiden Ländern «reparieren», sagte Yildirim in einem Interview mit den Sendern A Haber, CNN Türk und anderen Fernsehsendern. Von dpa

Mo., 25.09.2017

Wahlen Lindner zum Chef der FDP-Fraktion gewählt - 100 Prozent Zustimmung

Berlin (dpa) - Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner ist bei der ersten Sitzung der neuen liberalen Bundestagsfraktion zu deren Chef gewählt worden. Lindner bekam 100 Prozent der Stimmen. Er ist auf Vorschlag von Parteivize Wolfgang Kubicki gewählt worden, wie die FDP mitteilte. Die FDP stellt 80 Abgeordnete im neuen Bundestag. Lindner führte die FDP nach vier Jahren wieder zurück in den Bundestag. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Fußball Mafia-Skandal bei Juve: Club-Präsident ein Jahr gesperrt

Rom (dpa) - Im Prozess um Kontakte zwischen Fangruppen von Juventus Turin und der kalabrischen Mafia hat das italienische Sportgericht Club-Präsident Andrea Agnelli für ein Jahr gesperrt. Außerdem müsse Italiens Fußball-Rekordmeister ein Bußgeld von 300 000 Euro zahlen, teilte der italienische Verband mit. Agnelli muss 20 000 Euro Strafe zahlen. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Regierung LKW-Fahrer protestieren in Frankreich gegen Arbeitsmarktreform

Paris (dpa) - Französische Lastwagenfahrer haben mit Straßenblockaden gegen die Arbeitsmarktreform von Präsident Emmanuel Macron protestiert. Die Aktionen hatten aber nur geringe Auswirkungen. Französische Medien berichten, dass die Polizei an mehreren Orten Blockaden verhindert oder aufgelöst habe. Fast alle Kraftstoffdepots seien frei zugänglich, teilte das für Verkehr zuständige Umweltministerium mit. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Luftverkehr Air Berlin braucht ab November frisches Geld

Berlin (dpa) - Der Flugbetrieb der insolventen Air Berlin ist nach Unternehmensgaben noch bis Anfang November finanziert. «Wir sind sicher, dass wir den Flugbetrieb in den nächsten Wochen aufrecht erhalten können», sagte Vorstandschef Thomas Winkelmann in Berlin. Eine entscheidende Frage in den Verkaufsverhandlungen sei deshalb, wie man die Zeit ab dem Beginn des Winterflugplans Ende Oktober finanziere. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Justiz Brüssel will im Streit mit Polen vorerst weiter verhandeln

Brüssel (dpa) - Im bitteren Streit mit der EU-Kommission über Justiz und Rechtsstaatlichkeit drohen Polen zunächst keine drastischen Sanktionen. «Wir zählen darauf, dass das Problem im fortgesetzten Dialog gelöst werden kann», sagte der estnische Vizepremier Matti Maasikas nach Beratungen der zuständigen EU-Minister. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen Krach bei der AfD: Petry will nicht in die Fraktion

Berlin (dpa) - Nur wenige Stunden nach dem Erfolg bei der Bundestagswahl sind die innerparteilichen Konflikte in der AfD eskaliert. Die Vorsitzende Frauke Petry erklärte in Berlin, sie wolle der Fraktion ihrer Partei nicht angehören. Anschließend verließ sie eine gemeinsame Pressekonferenz mit den Spitzenkandidaten Alice Weidel und Alexander Gauland. Von dpa


Mo., 25.09.2017

EU Juncker: Den Argumenten von Populisten die Stirn bieten

Brüssel (dpa) - Nach dem Wahlerfolg der AfD hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker dazu aufgerufen, den Argumenten der Populisten in Europa die Stirn zu bieten. Man müsse zudem Selbstzufriedenheit vermeiden und Europa besser erklären, gab ein Sprecher Junckers Auffassung wieder. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen Merkel warnt vor Neuwahl-Spekulation

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat angesichts der anstehenden schwierigen Verhandlungen über eine neue Bundesregierung vor Gedankenspielen über eine vorgezogene Neuwahl gewarnt. «Jedes Spekulieren auf irgendeine Neuwahl ist die Missachtung des Wählervotums. Davon bin ich zutiefst überzeugt», sagte Merkel nach Sitzung der Führungsgremien ihrer Partei in Berlin. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Konflikte Türkei: 54 400 Menschen seit Putschversuch in U-Haft

Istanbul (dpa) - Im Zusammenhang mit dem Putschversuch vom vergangenen Jahr in der Türkei sitzen nach Angaben des Ministerpräsidenten etwa 54 400 Menschen in Untersuchungshaft. Fast 5000 Prozesse seien eröffnet worden, sagte Binali Yildirim in einem Interview mit dem Sender CNN Türk und anderen Fernsehsendern. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Luftverkehr Letzter Air-Berlin-Langstreckenflug geht am 15. Oktober

Berlin (dpa) - Air Berlin stellt ihr Langstreckenangebot am 15. Oktober vollständig ein. Als Grund nannte die insolvente Fluggesellschaft, dass die Leasingfirmen nach und nach ihre Airbus A330-Jets zurückzögen. 10 ihrer 17 Langstrecken-Maschinen hatte Air Berlin schon am Wochenende zurückgeben müssen. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen Schulz lässt Merkel abblitzen: Kanzlerin soll «andere anrufen»

Berlin (dpa) - SPD-Chef Martin Schulz hat auch nach dem Gesprächsangebot von Bundeskanzlerin Angela Merkel bekräftigt, dass seine Partei kein Regierungsbündnis mit der Union eingehen werde. «Die SPD wird in keine große Koalition eintreten», sagte er in Berlin. CDU-Chefin Merkel hatte zuvor gesagt, sie wolle mit FDP und Grünen, aber auch mit der SPD über eine Regierungsbildung reden. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Kriminalität Zoll findet mehr als 70 Kilo Kokain in Avocado-Lieferung

Düsseldorf (dpa) - In einer Avocado-Lieferung hat der Zoll am Flughafen Düsseldorf 73 Kilogramm Kokain im Verkaufswert von mehr als 5 Millionen Euro entdeckt. Die Pakete mit je einem Kilo Kokain befanden sich in einer 5-Tonnen-Luftfrachtsendung mit den Früchten. Einige Päckchen waren beschädigt, sodass das weiße Pulver auf die Früchte rieselte. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen Alice Weidel: Frauke Petry sollte die AfD verlassen

Berlin (dpa) - Die AfD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Alice Weidel, hat Parteichefin Frauke Petry aufgefordert, die AfD zu verlassen. Petry hatte zuvor angekündigt, sie wolle nicht Teil der AfD-Fraktion werden, sondern dem Bundestag vorerst als fraktionslose Abgeordnete angehören. Der zweite Spitzenkandidat, Alexander Gauland, kündigte an, er wolle die Fraktion gemeinsam mit Weidel führen. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Kriminalität Suchtkranke fliehen aus Psychiatrie - Straftaten befürchtet

Zwiefalten (dpa) - Nach der Flucht von drei drogenabhängigen Straftätern aus einer Psychiatrie fürchten Experten Straftaten von den Männern. Die 30, 32 und 38 Jahre alten verurteilten Straftäter seien drogen- und alkoholabhängig und selbst nach längerer Behandlung in der geschlossenen Psychiatrie als nicht therapierbar eingeschätzt worden, sagte Chefärztin Ruxanda Zavoianuin Zwiefalten nahe Reutlingen. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen Merkel räumt Verantwortung für Polarisierung ein

Berlin (dpa) - CDU-Chefin Angela Merkel hat persönlich Verantwortung für die politische Polarisierung in Deutschland übernommen. Diese Entwicklung «ist auch mit mir verbunden als Person. Und zwar ganz offensichtlich», sagte Merkel nach Sitzungen der Führungsgremien ihrer Partei in Berlin vor dem Hintergrund ihrer umstrittenen Migrations- und Flüchtlingspolitik. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen Alice Weidel: Frauke Petry sollte die AfD verlassen

Berlin (dpa) - Die AfD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Alice Weidel, hat Parteichefin Frauke Petry aufgefordert, die AfD zu verlassen. Weidel sagte in Berlin: «Nach dem jüngsten Eklat von Frauke Petry, der an Verantwortungslosigkeit kaum zu überbieten war, fordere ich sie hiermit auf, ihren Sprecherposten niederzulegen und die Partei zu verlassen, um nicht weiteren Schaden zu verursachen.» Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen Merkel schlägt Kauder wieder als Unionsfraktionschef vor

Berlin (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel hat den amtierenden Unionsfraktionschef Volker Kauder zur Wiederwahl morgen vorgeschlagen. Dieser Vorschlag sei in den CDU-Spitzengremien auf breite Zustimmung gestoßen, sagte Merkel nach Sitzungen von Vorstand und Präsidium in Berlin. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen Merkel kündigt Gespräche mit FDP, Grünen und SPD an

Berlin (dpa) - CDU-Chefin Angela Merkel will nach den schweren Verlusten für die Union bei der Bundestagswahl Gespräche mit FDP, Grünen und auch der SPD über eine neue Regierung führen. Es sei sehr wichtig, dass Deutschland auch künftig eine stabile Regierung habe, sagte Merkel nach Beratungen der CDU-Spitze in Berlin. Die SPD hat angekündigt, in die Opposition zu gehen. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen AfD-Chefin Petry: Stehe für einen konservativen Neuanfang

Berlin (dpa) - Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry will sich als Führungsfigur für einen «konservativen Neuanfang» positionieren. Ob sie dafür eine neue Partei gründen will, ließ sie offen. Kurz zuvor hatte sie angekündigt, sie werde nicht Mitglied der AfD-Bundestagsfraktion sein. «Wer mich kennt, weiß, dass ich so etwas nicht spontan mache», sagte Petry. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Vulkane Zehntausende harren trotz Gefahr an Vulkan auf Bali aus

Jakarta (dpa) - Trotz unmittelbarer Gefahr harren auf der Ferieninsel Bali rund um den Vulkan Mount Agung immer noch mehrere zehntausend Menschen aus. Mehr als 62 000 Anwohner weigern sich nach Angaben der indonesischen Behörden, das Gebiet zu verlassen. Viele fürchten offenbar, dass dann ihr Vieh oder sonstiger Besitz gestohlen wird. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen Wirtschaft: Neue Regierung rasch bilden und mehr investieren

Frankfurt (dpa) - Nach der Bundestagswahl mit schweren Verlusten für die bisherige große Koalition dringt die Wirtschaft auf eine möglichst schnelle Regierungsbildung und mehr Investitionen in Zukunftsbereiche. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Unfälle Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Falschfahrer

Darmstadt (dpa) - Nach dem Falschfahrer-Unfall mit drei Toten auf einer Autobahn in Hessen ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Fahrer des Kleinlastwagens. Das teilte die Behörde in Darmstadt mit. Der 34-Jährige aus Polen hatte mit einem Wendemanöver am Samstagabend auf der A 67 bei Rüsselsheim den schlimmen Unfall verursacht. Laut Staatsanwaltschaft nahm zudem ein Sachverständiger seine Arbeit auf. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen CSU hält an Fraktionsgemeinschaft mit CDU fest

München (dpa) - Die CSU hält an der Fraktionsgemeinschaft mit der CDU im Bundestag fest. Das hat der Parteivorstand ohne Gegenstimme beschlossen, wie die dpa aus Teilnehmerkreisen erfuhr. Parteichef Horst Seehofer hatte in der Sitzung betont, er halte es nicht für den richtigen Weg, die Fraktionsgemeinschaft aufzukündigen. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Wahlen FDP-Chef Lindner: Streben Trendwende in der Politik an

Berlin (dpa) - Die FDP will sich nach ihrem Comeback im Bundestag als «Partei der Mitte» und der «vernünftigen Argumente» präsentieren. Dieser Platz in der Mitte sei in den vergangenen vier Jahren im Parlament verwaist gewesen, diese Lücke werde nun wieder gefüllt, sagte Parteichef Christian Lindner. Union, SPD und Grüne seien in wesentlichen Fragen nicht zu unterscheiden gewesen. Von dpa


49751 - 49775 von 61096 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland