Mi., 11.10.2017

Atomkraft Castor-Gegner steigen in den Neckar und ketten sich an Brücke

Gundelsheim (dpa) - Aus Protest gegen den Castor-Transport auf dem Neckar sind vier Atomkraftgegner in Gundelsheim in den Fluss gestiegen. Dabei trugen sie gelbe Neoprenanzüge und hatten ein Transparent mit der Aufschrift «Stoppt Castor» bei sich. Den AKW-Gegnern zufolge ketteten sich zudem mehrere Demonstranten auf einer nahen Neckarbrücke an. Von dpa

Mi., 11.10.2017

Literatur Frankfurter Buchmesse ist gestartet

Frankfurt/Main (dpa) - Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat in Frankfurt die Buchmesse begonnen. Rund 7300 Aussteller aus mehr als 100 Ländern zeigen auf der weltweit größten Leitmesse ihre Produkte - das ist ein leichter Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt werden an den fünf Messetagen rund 270 000 Besucher erwartet. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Justiz Prozessbeobachterin: Politischer «Schauprozess» gegen Tolu

Silivri (dpa) - Linken-Fraktionsvize Heike Hänsel hat das Verfahren gegen die in der Türkei inhaftierte deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu als politischen «Schauprozess» bezeichnet. Die Bundesregierung müsse den Druck auf den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan deshalb zügig erhöhen, um sie und weitere inhaftierte Deutsche freizubekommen, forderte Hänsel. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Politik Chef von Euro-Gruppe Dijsselbloem verlässt Politik

Den Haag (dpa) - Der amtierende niederländische Finanzminister und Chef der Euro-Gruppe, Jeroen Dijsselbloem, hat seinen Abschied aus der Politik angekündigt. Er werde aber bis Januar noch Vorsitzender der Euro-Gruppe bleiben, teilte Dijsselbloem in Den Haag mit. Der Sozialdemokrat will Ende Oktober nach Antritt der neuen Regierung in Den Haag sein Mandat im Parlament aufgeben. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Konflikte Brok rät zu Neuwahlen in Spanien und Katalonien

Berlin (dpa) - Nach der verschobenen Unabhängigkeitserklärung in Katalonien rät der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok zu Neuwahlen in Spanien und damit auch in Katalonien. Er würde Neuwahlen als den geeigneten Weg ansehen, sagte Brok im Südwestrundfunk. Möglicherweise werde der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy den Weg dafür schon heute frei machen. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Migration Frontex-Chef kritisiert Vorgehen der libyschen Küstenwache

Berlin (dpa) - Der Chef der europäischen Grenzschutzagentur Frontex, Fabrice Leggeri, hat die libysche Küstenwache wegen ihres Vorgehens gegen Rettungseinsätze internationaler Hilfsorganisationen kritisiert. «Die Küstenwache tritt zum Teil aggressiv und gewalttätig auf, das muss sich verbessern», sagte Leggeri der Tageszeitung «Die Welt». Von dpa


Mi., 11.10.2017

Migration Bericht: Schnellerer Familiennachzug von Migranten aus Griechenland

Berlin (dpa) - In Griechenland gestrandete Flüchtlinge können einem Medienbericht zufolge künftig schneller zu ihren Familien nach Deutschland kommen. Wie die «Neue Osnabrücker Zeitung» unter Berufung auf das Bundesinnenministerium berichtet, sollen diese Migranten künftig wieder innerhalb von sechs Monaten einreisen können, wie es die Dublin-Verordnung vorsieht. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Parteien Barley: Merkel hat der deutschen Wirtschaft geschadet

Berlin (dpa) - Die SPD wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel vor, mit ihrem jahrelangen Nein zu einem Einwanderungsgesetz der deutschen Wirtschaft geschadet zu haben. «Die SPD fordert seit langem ein modernes Einwanderungsgesetz», sagte die geschäftsführende Bundesarbeitsministerin Katarina Barley der «Rheinischen Post». Sie kritisierte, dass die Union erst jetzt darauf einschwenke. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Medien Karel Gott bekommt «Goldene Henne» für sein Lebenswerk

Leipzig (dpa) - Mit «Biene Maja» und «Babicka» wurde er weltberühmt: Karel Gott, die «Goldene Stimme aus Prag», bekommt die «Goldene Henne» für sein Lebenswerk. Das teilte der Burda-Verlag mit. Die «Goldene Henne 2017» wird am Freitag in Leipzig vergeben. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Klima Bericht: Deutschland verfehlt Klimaschutzziele

München (dpa) - Deutschland verpasst einem Medienbericht zufolge sein selbst gestecktes Klimaschutzziel deutlicher als gedacht. Offiziell werden 40 Prozent weniger CO2-Ausstoß bis 2020 im Vergleich zu 1990 angestrebt. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Atomkraft Dritter Castor-Transport mit Atommüll auf dem Neckar unterwegs

Obrigheim (dpa) - Auf dem Neckar wird heute erneut hoch radioaktiver Müll transportiert. Ein Spezialschiff habe am Morgen gegen 5.35 Uhr am stillgelegten Kernkraftwerk Obrigheim abgelegt, teilte der Energieversorger EnBW mit. Die Polizei bewacht den Castor-Transport auf der etwa 50 Kilometer langen Strecke in Baden-Württemberg unter anderem mit Booten, einem Hubschrauber und Einsatzkräften am Ufer. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Brände Zahl der Toten in Kaliforniens Bränden steigt

Los Angeles (dpa) - Die Zahl der Toten bei den verheerenden Wald- und Buschbränden im Norden Kaliforniens hat sich auf mindestens 17 erhöht. Unter anderem starb im Napa County ein Ehepaar, das erst im Vorjahr seinen 75. Hochzeitstag gefeiert hatte - der Ehemann war 100 Jahre alt, seine Frau war 98. Über 100 Menschen wurden verletzt, viele wurden auch in der Nacht weiterhin vermisst. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Parteien Merkel ruft Jamaika-Partner zu Verantwortung auf

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat die Partner eines möglichen Jamaika-Bündnisses zu verantwortungsvollen Verhandlungen über eine künftige Regierung aufgerufen. «Wir haben einen Wählerauftrag, mit dem wir umgehen müssen», sagte Merkel dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Parteien 70 000 Syrer und Iraker wollen Angehörigen folgen

Berlin (dpa) - Rund 70 000 Syrer und Iraker bemühen sich derzeit um einen Familiennachzug zu Angehörigen in Deutschland. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus dem Auswärtigen Amt. Demnach liegen an den zuständigen deutschen Auslandsvertretungen in dieser Zahl Terminanfragen für einen Familiennachzug zu syrischen und irakischen Schutzberechtigten vor. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Fußball USA verpassen nach peinlicher Niederlage WM-Ticket

Couva (dpa) - Die Fußball-Nationalmannschaft der USA hat vollkommen überraschend eine Teilnahme an der WM 2018 in Russland verpasst. Die Mannschaft von Trainer Bruce Arena verlor das letzte Gruppenspiel bei Trinidad und Tobago mit 1:2 und rutschte damit auf Platz fünf der Qualifikation in Nord- und Mittelamerika ab. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Prozesse Gericht macht sich im «Reichsbürger»-Prozess Bild vom Tatort

Georgensgmünd (dpa) - Im Mordprozess gegen den sogenannten Reichsbürger von Georgensgmünd will sich das Gericht heute selbst ein Bild vom Tatort machen. Es geht unter anderem um die Lichtsituation zum Tatzeitpunkt in den frühen Morgenstunden vor knapp einem Jahr. Eine Frage ist, wie gut das Blaulicht am Einsatzfahrzeug zu sehen war. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Konflikte Nach Puigdemont-Rede: Scharfe Reaktion aus Madrid erwartet

Barcelona (dpa) - Nach der Rede des katalanischen Regierungschefs Carles Puigdemont vor dem Parlament in Barcelona richten sich nun die Augen der Spanier und der Katalanen nach Madrid. Dort will der Ministerrat am Morgen zu einer Sondersitzung zusammenkommen. Am Nachmittag will Ministerpräsident Mariano Rajoy dann vor das Abgeordnetenhaus treten und Stellung zu Puigdemonts Aussagen beziehen. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Fußball Argentinien schafft WM-Qualifikation für Russland 2018

Quito (dpa) - Dank eines überragenden Lionel Messi hat Argentinien ein peinliches Scheitern abgewendet und die Qualifikation für die Fußball-WM 2018 in Russland geschafft. Beim 3:1 in Ecuador erzielte Messi nach frühem Rückstand alle drei Tore. Neben dem schon qualifizierten Brasilien löste außerdem Uruguay als Zweiter vor Argentinien das WM-Ticket. Ebenfalls in Russland dabei ist Kolumbien. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Justiz Prozess gegen Deutsche Mesale Tolu in der Türkei beginnt

Istanbul (dpa) - Mehr als fünf Monate nach ihrer Festnahme beginnt heute der Prozess gegen die in der Türkei inhaftierte deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu. Die 33-Jährige gehört zu einer Gruppe von 18 Angeklagten, denen Terrorpropaganda und Mitgliedschaft in der linksextremen MLKP vorgeworfen wird. Nach Angaben von Tolus Anwältin drohen ihrer Mandantin bis zu 20 Jahre Haft. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Leute Weggefährten distanzieren sich von Hollywoodmogul Weinstein

Los Angeles (dpa) - Der Skandal um den Hollywoodmogul Harvey Weinstein zieht immer größere Kreise. Zahlreiche weitere prominente Weggefährten warfen ihm unter anderem sexuelle Belästigung vor. Weinstein habe sie als 22-Jährige angefasst und massieren wollen, sagte Schauspielerin Gwyneth Paltrow der «New York Times». Sie habe sich aber geweigert. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Parteien Dobrindt zweifelt an Einigung mit Grünen

Berlin (dpa) - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt ist skeptisch hinsichtlich des Zustandekommens einer Jamaika-Koalition. Eine Schnittmenge zwischen den Wahlprogrammen der Grünen und der Unionsparteien sei fast nicht vorhanden, sagte Dobrindt den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Ein erfolgreicher Abschluss von Koalitionsverhandlungen sei absolut offen. Im Augenblick sei man weit weg davon, sagte Dobrindt. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Klima Bericht: Deutschland verfehlt Klimaschutzziele klar

München (dpa) - Deutschland verpasst einem Medienbericht zufolge sein selbst gestecktes Klimaschutzziel deutlicher als gedacht. Offiziell werden 40 Prozent weniger CO2-Ausstoß bis 2020 im Vergleich zu 1990 angestrebt. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Brände Zahl der Toten in Kaliforniens Bränden steigt

Los Angeles (dpa) - Die Zahl der Toten bei den Wald- und Buschbränden im Norden Kaliforniens hat sich auf mindestens 15 erhöht. Allein in Sonoma County kamen neun Menschen ums Leben. Dutzende Menschen wurden verletzt, viele werden noch vermisst. 20 000 Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Bei starken Winden hatten sich zahlreiche Brände ausgebreitet. Von dpa


Mi., 11.10.2017

Gesundheit Deutlich mehr fettleibige Kinder und Jugendliche

Genf (dpa) - Die Zahl extrem dicker Kinder und Jugendlicher hat sich in den vergangenen vier Jahrzehnten mehr als verzehnfacht. Während 1975 weltweit etwa elf Millionen 5- bis 19-Jährige fettleibig waren, waren es 2016 schon 124 Millionen. Das berichten die Weltgesundheitsorganisation und das Imperial College London in der Fachzeitschrift «The Lancet». Von dpa


Mi., 11.10.2017

Diplomatie US-Außenministerium im Visa-Streit «enttäuscht» über Türkei

Washington (dpa) - Das US-Außenministerium hat sich «enttäuscht» über die Festnahme eines türkischen Mitarbeiters des US-Generalkonsulats in Istanbul gezeigt. Eine Sprecherin von Minister Rex Tillerson forderte, dem Anwalt des Mitarbeiters Zugang zu dem Inhaftierten zu gewähren. «Das wäre ein guter erster Schritt zum Abbau der Spannungen», sagte sie. Von dpa


49801 - 49825 von 62203 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region