Mo., 19.11.2018

Auto Medien: Renault-Nissan-Chef Ghosn in Japan festgenommen

Tokio (dpa) - In Japan soll der Chef der Autoallianz Renault-Nissan festgenommen worden sein. Vorher hatte Nissan bekanntgegeben, der Top-Manager habe den Behörden sein eigenes Einkommen als deutlich zu niedrig angegeben. Außerdem soll er Firmenvermögen veruntreut haben. Nissan ist mit dem französischen Autobauer Renault sowie dem japanischen Hersteller Mitsubishi in einer Allianz verbunden. Von dpa

Mo., 19.11.2018

Prozesse Anschlag auf BVB-Bus: Staatsanwalt beantragt lebenslang

Dortmund (dpa) - Im Prozess um den Bombenanschlag auf die Fußballer von Borussia Dortmund hat die Staatsanwaltschaft lebenslange Haft für den Angeklagten beantragt. Der in Russland geborene Deutsche hatte zugegeben, bei der Abfahrt des Mannschaftsbusses am Teamhotel des BVB drei selbst gebaute Sprengsätze gezündet zu haben. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Raumfahrt Raumfrachter «Cygnus» dockt an ISS an

New York (dpa) - Nach zweitägigem Flug hat der Frachter «Cygnus» die Internationale Raumstation ISS erreicht. Der deutsche ISS-Kommandant Alexander Gerst und die US-Astronautin Serena Auñón-Chancellor koppelten die unbemannte Kapsel mithilfe eines Roboterarms an. An Bord befanden sich 3500 Kilogramm Nachschub, darunter Material für mehrere neue und laufende Experimente. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Prozesse Neuer Prozess nach Autorennen: Angeklagte schweigen

Berlin (dpa) - Im neu aufgelegten Mordprozess um ein tödliches illegales Autorennen auf dem Berliner Ku'damm haben beide Raser die Aussage verweigert. Das ließen die 27 und 29 Jahre alten Männer über ihre Verteidiger erklären. Eine andere Strafkammer hatte sie im Februar 2017 zu lebenslangen Haftstrafen wegen Mordes verurteilt. Der Bundesgerichtshof hob das Urteil aber auf. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Notfälle Polizei nimmt Bewaffneten an Bochumer Tankstelle fest

Bochum (dpa) - Die Polizei hat den Bewaffneten in Bochum festgenommen, der seit dem Morgen eine Tankstellenmitarbeiterin in seiner Gewalt hielt. Die Frau ist unverletzt und in Sicherheit. Auch der Festgenommene ist unverletzt. Von der Polizei hieß es vorher, die Hintergründe der Tat im Stadtteil Langendreer seien im privaten Bereich des Mannes zu suchen. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Luftverkehr Geruch zwingt Lufthansa-Maschine zur Rückkehr nach Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Wegen eines auffälligen Geruchs an Bord ist eine Lufthansa-Maschine kurz nach ihrem Start nach Frankfurt zurückgekehrt. Das Flugzeug wurde nach seiner Landung von der Feuerwehr untersucht. Die Ursache der Geruchsentwicklung blieb dennoch unklar. Die 91 Passagiere auf dem Weg nach London wurden auf andere Maschinen umgebucht. Zwischenfälle dieser Art kommen immer wieder vor. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Kriminalität Deutschland verhängt wegen Fall Khashoggi Einreisesperren

Brüssel (dpa) - Deutschland belegt wegen der Tötung des regierungskritischen saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi 18 saudische Staatsangehörige mit Einreisesperren. Die Betroffenen stünden mutmaßlich in Verbindung zu der Tat, sagte Außenminister Heiko Maas am Rande eines EU-Treffens in Brüssel. Mit der Maßnahme reagiert die Bundesregierung auf die bislang vorliegenden Ermittlungsergebnisse zu dem Fall. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Prozesse Lebenslange Haft für Mord an achtjähriger Johanna

Gießen (dpa) - Knapp 20 Jahre nach dem gewaltsamen Tod der acht Jahre alten Johanna hat das Landgericht Gießen einen Mann zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Richter sprachen den 42-Jährigen Deutschen unter anderem des Mordes schuldig. Der Mann war angeklagt, das Kind im September 1999 aus Ranstadt in Hessen entführt zu haben, um sie zu missbrauchen. Das Kind sei erstickt. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Notfälle Bewaffneter hält Angestellte in Bochumer Tankstelle fest

Bochum (dpa) - Ein bewaffneter Mann bedroht in einer Tankstelle in Bochum seit dem Morgen eine Angestellte. Die Polizei ist auch mit Spezialeinsatzkräften vor Ort. Die Hintergründe der Tat im Stadtteil Langendreer seien im privaten Bereich des Mannes zu suchen. Die Tankstellenmitarbeiterin sei als unbeteiligte Dritte in die Situation geraten. Einen terroristischen Hintergrund schließt die Polizei aus. Von dpa


Mo., 19.11.2018

EU EU-Minister: Brexit-Vertrag nicht nachverhandeln

Brüssel (dpa) - Nach dem Brexit-Kompromiss mit Großbritannien will die Europäische Union Nachverhandlungen vermeiden. «Ich gehe davon aus, dass der Scheidungsvertrag, so wie er auf dem Tisch liegt, auch beschlossen wird», sagte der österreichische Europaminister Gernot Blümel vor einem Treffen der 27 bleibenden EU-Staaten in Brüssel. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Unwetter Wellen reißen Balkone mit - Unwetter auf Teneriffa

Santa Cruz de Tenerife (dpa) - Unwetter mit Riesenwellen von bis zu sechs Metern Höhe haben am Wochenende auf den Kanarischen Inseln zu Verwüstungen geführt. Besonders schlimm betroffen war der Nordwesten von Teneriffa. 65 Wohnungen sind vorsorglich evakuiert worden. Auf Internet-Videos ist zu sehen, wie Wellen Balkone mitreißen. Auch über Katalonien gingen heftige Regenfälle nieder. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Arbeitsmarkt Durchschnittsalter der Erwerbstätigen gestiegen

Wiesbaden (dpa) - Abgeordnete in Deutschland sind im Vergleich zu anderen Berufsgruppen überdurchschnittlich alt. Abgeordnete und Mitglieder von Interessenorganisationen sind im Schnitt 53 Jahre alt, gab das Statistische Bundesamt bekannt. Das Durchschnittsalter der Erwerbstätigen lag 2017 bei rund 44 Jahren. Das waren etwa vier Jahre mehr als 1997. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Migration Kritik in CDU an Spahn-Vorstoß zu Migrationspakt

Berlin (dpa) - In der Diskussion über den geplanten UN-Migrationspakt stößt Gesundheitsminister Jens Spahn in der CDU auf Kritik. Er hatte vorgeschlagen, über eine deutsche Zustimmung erst noch auf dem Parteitag im Dezember zu diskutieren. Mehrere CDU-Politiker wiesen die Idee des Kandidaten für den Parteivorsitz zurück. Fraktionsvize Carsten Linnemann stellte sich allerdings öffentlich hinter Spahns Forderung. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Auto Städtetag fordert 20 Milliarden Euro für saubere Luft

Passau (dpa) - Der Deutsche Städtetag hat mehr Unterstützung von Bund und Ländern für die Umsetzung von Luftreinhalteplänen gefordert. Zusätzliche Mittel in Höhe von 20 Milliarden Euro über mindestens zehn Jahre seien nötig, um nachhaltige Verkehrskonzepte umzusetzen, sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy der «Passauer Neuen Presse». Maßnahmen der Städte allein hält Dedy nicht für ausreichend. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Unfälle Schwebebahn «mehrere Wochen» gestoppt

Wuppertal (dpa) - Nach dem Absturz einer rund 150 Meter langen Stromschiene bleibt die Wuppertaler Schwebebahn voraussichtlich für «mehrere Wochen» gesperrt. «Wir beginnen heute mit der Suche nach der Ursache. Das braucht Zeit», sagte der Sprecher der Stadtwerke, Holger Stephan. Die Schiene hatte sich aus unbekannten Gründen gelöst und war auf einen Sportwagen gestürzt, der beschädigt wurde. Verletzt wurde niemand. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Freizeit Vermisste Seniorin wollte bloß Party machen

Germersheim (dpa) - Eine kurzzeitig als vermisst gemeldete Bewohnerin eines Seniorenheims in Rheinland-Pfalz ist auf einer Hochzeitsfeier wiedergefunden worden. Die 82-Jährige war am Samstagabend mehrere Stunden lang gesucht worden. Es wurde befürchtet, dass die Frau, die jeden Tag spazieren geht, den Weg nicht mehr zurückfindet. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Brände Mittlerweile 77 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien

Los Angeles (dpa) - Die offizielle Zahl der Toten durch den Waldbrand im Norden Kaliforniens ist auf 77 Menschen gestiegen. Das Feuer um den besonders stark betroffenen Ort Paradise ist mittlerweile zu 65 Prozent unter Kontrolle. Die Zahl der Vermissten sank von mehr als 1200 Menschen auf 993. Der Sheriff hatte die Menschen aufgerufen, sich zu melden, wenn sie in Sicherheit sind. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Verkehr Wirtschaft will Lkw schwerer beladen - Berlin sagt nein

Bonn (dpa) - Das Bundesverkehrsministerium hat eine Forderung von Wirtschaftsverbänden abgelehnt, das Maximalgewicht der meisten Lastwagen von 40 auf 44 Tonnen anzuheben. Dies komme «wegen der unverhältnismäßig höheren Belastung der Straßeninfrastruktur» nicht in Betracht, teilte das Ministerium der Deutschen Presse-Agentur mit. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Lebensmittel Kartoffelpreise um mehr als die Hälfte gestiegen

Bonn (dpa) - Durch Ernteeinbußen wegen der Dürre sind die Kartoffelpreise für Verbraucher um mehr als die Hälfte gestiegen. Kunden im Supermarkt müssten für Kartoffeln in Kleinverpackungen rund 84 Cent pro Kilogramm zahlen, während der Kilo-Preis vor einem Jahr bei 55 Cent gelegen habe, erklärte Christoph Hambloch, Analyst des Agrarmarkt-Informationsdienstes in Bonn. Im Frühjahr könne es noch teurer werden. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Abfall Umweltamt warnt: Elektroschrott wird oft falsch entsorgt

Berlin (dpa) - Alte Elektrogeräte werden oft falsch oder illegal entsorgt. Besonders schlecht sieht es nach Angaben des Umweltbundesamts bei großen Haushaltsgeräten aus. «Knapp 465 000 Tonnen Kühlschränke, Waschmaschinen und Geschirrspüler verschwinden in den Untiefen illegaler oder nicht zertifizierter Sammlung», sagte die Chefin des Umweltbundesamts, Maria Krautzberger. Von dpa


Mo., 19.11.2018

EU Streit um Brexit-Abkommen: Mays Zukunft scheint ungewiss

London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May muss im Streit um den Entwurf des Brexit-Abkommens mit einem Misstrauensantrag in ihrer Fraktion rechnen. Eine Gruppe von Brexit-Hardlinern in Mays Konservativer Partei hatte dazu aufgerufen. Ob und wann die dafür notwendige Zahl von 48 entsprechenden Briefen von Tory-Abgeordneten erreicht wird, ist aber unklar. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Konflikte Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereit

Sanaa (dpa) - Die Huthi-Rebellen im Jemen haben ihren Verzicht auf Raketen- und Drohnenangriffe verkündet und damit Hoffnungen auf eine Entschärfung des Bürgerkriegs genährt. Sollte die von Saudi-Arabien geführte Militärkoalition zum Frieden bereit sein, so seien es auch die Aufständischen, teilte Mohammed al-Huthi, Anführer des Revolutionskomitees der Rebellen, auf Twitter mit. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Raumfahrt Raumfrachter «Cygnus» soll an ISS andocken

New York (dpa) – Der Raumfrachter «Cygnus» soll heute an der Internationalen Raumstation ISS andocken und weiteres Material für Experimente liefern. Läuft alles nach Plan, dann holen der deutsche ISS-Kommandant Alexander Gerst und die US-Astronautin Serena Auñón-Chancellor die unbemannte Kapsel mithilfe eines Roboterarms ein. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Kriminalität Mexikanischer Kartellboss Beltrán Leyva tot nach Herzinfarkt

Toluca (dpa) - Der ehemalige mexikanische Drogenboss Héctor Beltrán Leyva ist tot. Er sei in einem Krankenhaus in Toluca einem Herzinfarkt erlegen, teilte das Innenministerium mit. Der einstige Chef des Beltrán-Leyva-Kartells war 2014 gefasst worden und saß seitdem im Hochsicherheitsgefängnis El Altiplano ein. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Gesundheit Gutachter schlagen neue Bewertungen für «Pflege-Tüv» vor

Berlin (dpa) - Pflegebedürftige und ihre Angehörigen sollen für die Suche nach einem guten Heim künftig aussagekräftigere Bewertungen bekommen. Das sehen Empfehlungen für einen neuen «Pflege-Tüv» vor, die Wissenschaftler nun vorgelegt haben. Damit soll die tatsächliche Situation in den Einrichtungen realistischer erfasst werden. Von dpa


51 - 75 von 38640 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region