Sa., 20.04.2019

Fußball Bundesliga: Bayern baut Vorsprung zum BVB aus

Berlin (dpa) - RB Leipzig hat einen großen Schritt Richtung Champions-League-Qualifikation gemacht und Borussia Mönchengladbach im Rennen um die Europapokalplätze einen Dämpfer verpasst. Leipzig gewann im Abendspiel 2:1 bei den Borussen. Bayern München bleibt Tabellenführer. Die Bayern siegten zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:0. Der Abstand der Münchner zum BVB beträgt vier Punkte. Von dpa

Sa., 20.04.2019

Fußball Leipzig nach Sieg in Gladbach weiter auf Königsklassen-Kurs

Mönchengladbach (dpa) - RB Leipzig hat einen großen Schritt in Richtung Champions-League-Qualifikation gemacht und Borussia Mönchengladbach im Rennen um die Europapokalplätze einen Dämpfer verpasst. Die Sachsen gewannen am Abend 2:1 bei den Borussen. Leipzig liegt bei noch vier ausstehenden Partien in der Fußball-Bundesliga auf Rang drei bereits zehn Punkte vor den fünftplatzierten Gladbachern. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Fußball Achter Titel in Serie: Juventus Turin erneut Meister

Turin (dpa) - Juventus Turin ist zum achten Mal nacheinander italienischer Fußball-Meister. Vier Tage nach dem Viertelfinal-Aus in der Champions League sicherte sich das Team um Superstar Cristiano Ronaldo durch ein 2:1 gegen den AC Florenz vorzeitig den Titel. Bei noch fünf ausstehenden Spieltagen können die Turiner von ihrem härtesten Verfolger SSC Neapel nicht mehr eingeholt werden. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Glücksspiele Die Lottozahlen

Gewinnzahlen: 6 - 8 - 19 - 25 - 29 - 41 Superzahl: 8 Spiel 77: 7 9 0 2 8 4 9 Super 6:  4 5 3 0 5 3 (Die Angaben sind ohne Gewähr) Von dpa


Sa., 20.04.2019

Konflikte UN-Blauhelmsoldat in Mali getötet

Bamako (dpa) - Ein UN-Blauhelmsoldat ist im westafrikanischen Krisenland Mali bei einem Angriff auf einen Konvoi getötet worden. Er sei infolge der Explosion einer Mine oder eines Sprengsatzes gestorben, teilte die UN-Mission mit. Nach einer vorläufigen Bilanz seien vier weitere Blauhelmsoldaten verletzt worden. Eine schnelle Reaktionstruppe sei sofort entsandt worden. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Unfälle Queen drückt nach Busunglück auf Madeira ihr Beileid aus

London (dpa) - Die britische Königin Elizabeth II. hat nach der Buskatastrophe mit 29 Toten auf Madeira ein Kondolenzschreiben nach Deutschland geschickt. «Prinz Philip und ich waren zutiefst betrübt über die Nachricht von dem Busunfall auf Madeira», schrieb die Queen an Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Unfälle Empörung über weggeworfene Flasche führt zu Zugunfall

Dagebüll (dpa) - Empörung über eine achtlos entsorgte Flasche hat in Nordfriesland zu einem Zugunfall geführt. Eine 46-jährige Frau hatte ihr Auto auf einem Bahnübergang im schleswig-holsteinischen Dagebüll abgestellt, weil sie mit einer auf einem Treckergespann fahrenden Gruppe über die unschöne Leergut-Entsorgung diskutieren wollte, so die Bundespolizei. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Fußball «Bild»: Berns Meistertrainer Top-Kandidat bei Hertha BSC

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Hertha BSC ist einem Medienbericht zufolge an einer Verpflichtung von Trainer Gerardo Seoane als Nachfolger von Pal Dardai interessiert. Der 40 Jahre alte Schweizer sei Topkandidat von Geschäftsführer Michael Preetz, berichtet die «Bild»-Zeitung. Die Berliner wollten das bislang nicht kommentieren. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Krieg USA und Vietnam säubern Militärbasis von Gift Agent Orange

Hanoi (dpa) – Mehr als 45 Jahre nach dem Ende des Vietnamkriegs wird eine frühere US-Militärbasis im Süden des Landes mit Millionenaufwand von dem damals zu Kriegszwecken eingesetzten giftigen Entlaubungsmittel Agent Orange befreit. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Bahn Bahnstrecke zwischen Ingolstadt und Nürnberg wieder frei

Kinding (dpa) - Nach einer stundenlangen Sperrung ist die wichtige Bahnstrecke zwischen Nürnberg und München wieder freigegeben worden. Bis sich der reguläre Verkehr wieder eingependelt hat, dürfte es aber nach Einschätzung eines Sprechers der Deutschen Bahn noch eine Weile dauern. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Bundestag Schäuble: AfD - kein Rechtsanspruch auf Vizepräsidentenamt

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat die Position der AfD zurückgewiesen, sie habe einen Anspruch auf einen Vizepräsidentenposten im Parlament. Es gebe keinen Rechtsanspruch, sagte der CDU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Es gebe lediglich eine «Verabredung» in der Geschäftsordnung des Bundestags, dass jede Fraktion einen Kandidaten vorschlagen könne. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Fußball Bayern München bleibt Bundesliga-Spitzenreiter

Berlin (dpa) - Der FC Bayern München bleibt an der Spitze der Fußball-Bundesliga. Der Tabellenführer gewann heute das Heimspiel gegen Werder Bremen 1:0 und liegt vier Punkte vor dem BVB. Borussia Dortmund spielt erst morgen in Freiburg. Im Abstiegskampf gelang dem FC Augsburg ein wichtiger Sieg. Das Spiel gegen den VfB Stuttgart endete 6:0. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Unfälle Überlebende von Madeira sind zurück in Deutschland

Köln (dpa) - Die meisten Überlebenden der Buskatastrophe von Madeira sind heute mit einer Sondermaschine der Bundeswehr in Köln gelandet. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet begrüßte die Verletzten nach Angaben der Staatskanzlei im militärischen Teil des Flughafens in Köln-Wahn. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Demonstrationen Tausende Ostermarschierer für Frieden unterwegs

Bonn (dpa) - Einige Tausend Friedensaktivisten haben sich nach Angaben des Netzwerks Friedenskooperative seit Gründonnerstag an Ostermärschen in ganz Deutschland beteiligt. Die bundesweit größte Aktion - der dreitägige Rhein-Ruhr-Marsch - setzte sich heute mit rund 300 Demonstrierenden in Duisburg in Bewegung. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Kriminalität 40 Schafe in der Schweiz gestohlen

Evionnaz (dpa) - Kurz vor Ostern sind einem Landwirt in der Schweiz 40 junge Schafe gestohlen worden. Ein Sprecher der Kantonspolizei Wallis bestätigte der Nachrichtenagentur SDA, dass ein solcher Diebstahl gemeldet worden sei. Ermittlungen seien aufgenommen worden, um die Tiere und den oder die Diebe zu finden, sagte der Sprecher demnach. Nach Angaben des Halters verschwanden die Tiere bereits zwischen dem 15. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Demonstrationen Wieder «Gelbwesten»-Proteste in Frankreich

Paris (dpa) - Auch am Osterwochenende haben in Paris und anderen französischen Städten wieder zahlreiche Anhänger der Gelbwesten demonstriert. Bis zum frühen Nachmittag demonstrierten nach Behördenangaben 9600 Menschen, davon 6700 in Paris. Dort kam es erneut zu Spannungen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten, mehrere Fahrzeuge gingen in Flammen auf. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Klima Altmaier will schnelle Hilfen auch für Steinkohleregionen

Berlin (dpa) - Vom Sofortprogramm für die vom Braunkohle-Ausstieg betroffenen Regionen sollen aus Sicht von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier auch strukturschwache Steinkohlereviere wie das Saarland profitieren. Das habe der CDU-Politiker in einem Schreiben an Bundesfinanzminister Olaf Scholz gefordert, berichten der Saarländische Rundfunk und die «Saarbrücker Zeitung». Von dpa


Sa., 20.04.2019

Fußball Hamburg verteidigt Platz zwei in der 2. Fußball-Bundesliga

Düsseldorf (dpa) - Der Hamburger SV hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga den zweiten Tabellenplatz verteidigt. Dem HSV reichte ein 1:1 gegen Erzgebirge Aue. Auf den dritten Tabellenplatz hat sich der SC Paderborn nach einem 2:1-Erfolg bei Holstein Kiel vorgeschoben, denn Union Berlin kam bei der SpVgg Greuther Fürth nicht über ein 1:1 hinaus. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Tiere Erstmals Löwenbabys im Zoopark Erfurt geboren

Erfurt (dpa) - Im Zoopark Erfurt sind erstmals Löwen geboren worden. Die zwei Löwenbabys und Mutter «Bastet» seien wohlauf, teilte Direktorin Sabine Merz mit. Mit der Geburt am Karfreitag sei erstmals in der 60-jährigen Geschichte des Zooparks die Zucht von Löwen gelungen. Welches Geschlecht die beiden kleinen Löwen haben, ist noch unklar. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Bahn Brandbrief: Bahn-Betriebsräte besorgt über Schienenzustand

Berlin (dpa) - In einem Brandbrief an den Bundesverkehrsminister haben rund 270 Bahn-Betriebsräte mehr Investitionen in die Infrastruktur gefordert. Auch 25 Jahre nach der Bahnreform sei die Schieneninfrastruktur des Bundes weiter dramatisch unterfinanziert und habe einen besorgniserregenden Zustand erreicht, steht im Brief an Verkehrsminister Andreas Scheuer. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Parteien Beliebtheit von Salvinis rechter Lega wächst weiter

Rom (dpa) - Die rechte Lega von Italiens Innenminister Matteo Salvini gewinnt weiter an Zustimmung. 36,9 Prozent der Befragten beabsichtige, bei der Europawahl für Salvinis Partei zu stimmen, berichtet die Tageszeitung «Corriere della Sera» unter Berufung auf Daten des Instituts IPSOS. Die Lega stellt in Italien zusammen mit der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung die Regierung. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Bahn Bahnchef: Steuersenkung bei Tickets bringt neue Fahrgäste

Berlin (dpa) - Bahnchef Richard Lutz rechnet mit Millionen zusätzlichen Fahrgästen, falls die Steuern auf Fernverkehrstickets gesenkt werden. Analysen zeigten, dass man dadurch über fünf Millionen zusätzliche Reisende im Fernverkehr für die umweltfreundliche Schiene gewinnen könnte, sagte Lutz der «Süddeutschen Zeitung». Von dpa


Sa., 20.04.2019

Unfälle Luftwaffen-Airbus bringt Verletzte nach Deutschland zurück

Funchal (dpa) - Der aus Deutschland entsandte Luftwaffen-Airbus bringt 15 Verletzte des Busunglücks auf Madeira zurück. Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus dem Auswärtigen Amt in Berlin. In Madeira war zunächst von zwölf Heimkehrern die Rede gewesen. Die Maschine ist am Mittag gegen 13 Uhr deutscher Zeit in Madeira gestartet. An Bord sind auch Ärzte. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Parteien Staatsanwaltschaft: Ermittlungen gegen AfD-Schatzmeister

Berlin (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt gegen AfD-Bundesschatzmeister Klaus Fohrmann wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Parteiengesetz. Ein Sprecher bestätigte einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel». Demnach geht es um möglicherweise falsche Angaben in den Rechenschaftsberichten der Jahre 2016 und 2017. Von dpa


Sa., 20.04.2019

Bahn ICE-Strecke zwischen Ingolstadt und Nürnberg gesperrt

Kinding (dpa) - Eine Zugpanne hat die wichtige ICE-Strecke zwischen Ingolstadt und Nürnberg in Richtung München am Mittag lahmgelegt. Ein Schnellzug habe eine technische Störung und sei bei Kinding liegengeblieben, teilte die Deutsche Bahn mit. Die Züge würden über Augsburg und Treuchtlingen umgeleitet, sagte ein Sprecher. Für Reisende könne es daher rund 30 Minuten länger dauern. Von dpa


51 - 75 von 47965 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung