Mi., 11.09.2019

EU Migrationsforscher warnt vor Scheitern von EU-Türkei-Abkommen

Brüssel (dpa) - Angesichts steigender Ankunftszahlen von Migranten auf den griechischen Inseln in der Ägäis warnt Migrationsforscher Gerald Knaus vor einem Scheitern des EU-Türkei-Abkommens. «Wenn es zusammenbricht, dann wegen des Scheiterns auf den griechischen Inseln», sagte Knaus, der das Abkommen 2016 mitentwickelt hat, der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel. Von dpa

Mi., 11.09.2019

Konflikte Nordkorea bestätigt Test eines Raketenwerfers

Seoul (dpa) - Nordkorea hat nach eigenen Angaben Fortschritte bei der Erprobung eines «supergroßen» Mehrfachraketenwerfers erzielt. Nach einem Test am Dienstag deutete das abgeschottete Land an, weitere Versuche mit dem Waffensystem zu unternehmen. Machthaber Kim Jong Un habe den jüngsten Test des Raketenwerfers angeleitet, berichteten die Staatsmedien. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Bundestag Brinkhaus fordert Etat-Generalrevision für Klimamaßnahmen

Berlin (dpa) - Um Geld für die geplanten Klimamaßnahmen bereitzustellen, hat Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus sich für eine «Generalrevision des Haushalts» ausgesprochen. Auf die Frage, ob er bereit sei, fürs Klima neue Schulden aufzunehmen, sagte der CDU-Politiker dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, es werde eine Menge Geld kosten. «Aber in vielen Bereichen ist Geld noch nicht abgeflossen. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Parteien Gabriel favorisiert Duo Pistorius/Köpping für SPD-Vorsitz

Berlin (dpa) - In der Vorsitz-Suche der SPD hat sich der frühere Parteichef Sigmar Gabriel hinter das Kandidatenduo Boris Pistorius und Petra Köpping gestellt. «Beide haben feste Wurzeln in der Kommunalpolitik, sind nah am Alltag der Menschen und deshalb gut geerdet. Das braucht die SPD jetzt und es wäre ein echter Neubeginn», sagte Gabriel dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Immobilien Raus aus der Metropole: Berlin verliert Tausende Einwohner

Berlin (dpa) - Die Nachbargemeinden und das Umland von Berlin profitieren zunehmend vom Immobilienboom. Die Hauptstadt hat 2017 gut 7000 Menschen an die angrenzenden Nachbargemeinden verloren, mehr als 6300 zog es zudem ins übrige Umland, zeigen jüngste Zahlen des Hamburger Institut für Stadt-, Regional- und Wohnforschung. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Verkehr E-Scooter-Angebot steigt weiter - keine Winterpause geplant

Berlin (dpa) - Die Expansion der E-Tretroller-Anbieter in Deutschland ist noch nicht beendet. Die schwedische Verleihfirma Voi will die sogenannten E-Scooter bis Ende des Jahres in 30 bis 35 deutschen Städten anbieten. «Generell sehen wir in allen Städten über 100 000 Einwohnern Potenzial», teilte Voi mit. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Raumfahrt Feuer nahe Abschussrampe in Japan verhindert Raketenstart zur ISS

Tokio (dpa) - Wegen eines Feuers nahe der Abschussrampe auf der südwestjapanischen Insel Tanegashima ist der Start einer Trägerrakete in Richtung der Internationalen Weltraumstation ISS abgesagt worden. Der Brand war in der Nacht aus ungeklärtem Grund ausgebrochen, wie örtliche Medien unter Berufung auf den Raketenbetreiber Mitsubishi Heavy Industries berichteten. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Brände Großeinsatz bei Brand in Biogasanlage nahe Stuttgart

Leonberg (dpa) - In einer Biogasanlage bei der Kleinstadt Leonberg nahe Stuttgart ist ein Großbrand ausgebrochen. Die komplette Anlage stehe in Flammen und sei nicht mehr zu retten, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Löscharbeiten würden noch Stunden andauern. Der Schaden liegt den Angaben zufolge im siebenstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Brände Brand in brandenburgischem Melchow - Zwei Personen vermisst

Melchow (dpa) - Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Gemeinde Melchow in Brandenburg hat die Feuerwehr einen 57-Jährigen gerettet - zwei Menschen werden laut Polizei aber noch vermisst. Die Wahrscheinlichkeit sei hoch, dass sie in dem Haus gestorben seien, sagte ein Sprecher der Behörde. Alle drei Menschen sind Bewohner des Hauses. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Parlament Conte wirbt in EU um Flexibilität bei Haushalt und Migration

Rom (dpa) - Der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte will in der Europäischen Union für mehr Flexibilität in der Haushaltspolitik werben. Vor dem Senat in Rom plädierte er für eine Reform des Euro-Stabilitätspaktes. Ziel sei eine nachhaltige Entwicklung Italiens. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Konflikte Explosion nahe US-Botschaft in Kabul am Jahrestag von 9/11

Kabul (dpa) - Am 18. Jahrestag der Anschläge vom 11. September hat es nahe der US-Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul eine Explosion gegeben. Das teilte das US-Verteidigungsministerium mit. Die Explosion habe aber keine direkten Auswirkungen auf das Botschaftspersonal gehabt. Weitere Details gab es zunächst nicht. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Kriminalität Sicherheit an Bahnhöfen - Seehofer trifft Bahn-Vertreter

Berlin (dpa) - Gut sechs Wochen nach der tödlichen Attacke auf ein Kind am Frankfurter Hauptbahnhof will Bundesinnenminister Horst Seehofer heute mit der Bahn über mehr Sicherheit beraten. Die dpa erfuhr aus Regierungskreisen, dass das Treffen für 13.30 Uhr im Innenministerium geplant ist. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Prozesse Mordprozess nach Raser-Unfall in Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Nach einem tödlichen Unfall bei viel zu hoher Geschwindigkeit muss sich ein junger Autofahrer ab heute in Stuttgart wegen Mordes vor dem Landgericht verantworten. Dem 20-Jährigen wird vorgeworfen, im März mit seinem Sportwagen und dreifach überhöhter Geschwindigkeit in das stehende Auto eines jungen Paares gerast zu sein. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Prozesse Online-Handelsfirma verklagt Kollegah auf Schadenersatz

Düsseldorf (dpa) - Eine Dresdner Online-Handelsfirma hat den Rapper Kollegah auf 250 000 Euro Schadenersatz verklagt. Das Düsseldorfer Landgericht will den Streit heute verhandeln. Kollegah alias Felix Blume habe die mit dem Unternehmen getroffenen Vereinbarungen nicht eingehalten, argumentiert die Klägerin. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Migration USA loben Mexikos Kampf gegen illegale Migration

Washington (dpa) - Die USA sind mit den Kampf Mexikos gegen illegale Einwanderung zufrieden. US-Vizepräsident Mike Pence erkannte laut einer Mitteilung seines Büros die «bedeutenden und beispiellosen Schritte» der mexikanischen Regierung in der Sache an. Bei einem Treffen führender Regierungsvertreter der USA und Mexikos im Weißen Haus sei man sich aber einig gewesen, dass dennoch mehr Arbeit nötig sei. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Internet Wikipedia bekommt Millionen-Spende für IT-Sicherheit

San Francisco (dpa) - Wenige Tage nach dem Online-Angriff auf Wikipedia bekommt das Web-Lexikon eine Millionen-Spende für Gegenmaßnahmen. Von der Stiftung des Medienunternehmers Craig Newmark kommen 2,5 Millionen Dollar, die in die Sicherheit der Plattform fließen sollen. Ziel sei auch, Informationen über die Nutzer besser zu schützen, teilte die Wikimedia-Stiftung mit. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Bundestag Haushaltswoche: Generaldebatte im Bundestag

Berlin (dpa) - Im Bundestag wird heute ein Schlagabtausch über die Regierungspolitik von Kanzlerin Angela Merkel und Deutschlands Maßnahmen gegen den Klimawandel erwartet. Anlass ist die Debatte über den Haushalt des Kanzleramts. Die Generalaussprache ist traditionell der Höhepunkt der Haushaltsberatungen im Parlament. Im Fokus dürfte in diesem Jahr die Klimadebatte stehen. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Migration «Alan Kurdi» beendet Rettungsmission vor Malta

Rom (dpa) - Das deutsche Schiff «Alan Kurdi» hat seine Rettungsmission vor Malta beendet. Die letzten fünf Migranten seien von Bord, bestätigte Gorden Isler, der Sprecher Hilfsorganisation Sea-Eye aus Regensburg. Die Crew nehme jetzt Kurs auf Spanien und werde dort voraussichtlich in fünf Tagen eintreffen. Die «Alan Kurdi» hatte am 31. August 13 Menschen aus einem nicht seetüchtigen Holzboot gerettet. Von dpa


Di., 10.09.2019

Geheimdienste Seehofer: Große Bedrohung durch Rechtsextremismus

Berlin (dpa) - Der Rechtsextremismus stellt nach Einschätzung von Bundesinnenminister Horst Seehofer aktuell eine ebenso große Bedrohung dar wie der radikale Islamismus. «Wir müssen die Bedrohungslage in diesem Bereich als hoch einschätzen», sagte Seehofer bei einem Empfang der Sicherheitsbehörden des Bundes. Von dpa


Di., 10.09.2019

Extremismus Abwahl von NPD-Politiker wird vorbereitet

Altenstadt (dpa) - Nach dem bundesweiten Aufschrei über die Kür eines NPD-Politikers zum neuen Ortsvorsteher von Altenstadt-Waldsiedlung soll seine Abwahl nun schnell in die Wege geleitet werden. Die dafür nötige Ortsbeiratssitzung solle «recht zeitnah» einberufen werden, sagte der Bürgermeister von Altenstadt im hessischen Wetteraukreis, Norbert Syguda. Von dpa


Di., 10.09.2019

Handel Anderes Konsumverhalten drückt Absatz in Lebensmittelbranche

Köln (dpa) - Verändertes Kaufverhalten hat in der deutschen Lebensmittelbranche im ersten Halbjahr den Absatz weiter gedrückt. «Wir sehen seit vielen Jahren einen Anstieg der Single-Haushalte», sagte Franz-Martin Rausch, der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Lebensmittelhändler. Von dpa


Di., 10.09.2019

Notfälle Hund beißt spielendes Kind und verletzt es schwer

Lünen (dpa) - Ein angeleinter Hund hat in Lünen einen sechsjährigen Jungen so heftig gebissen, dass er in ein Krankenhaus musste. Wie die Polizei zu dem Vorfall mitteilte, hatten ersten Ermittlungen zufolge mehrere Kinder Verstecken gespielt, als ein 21-Jähriger mit zwei angeleinten Labradoren vorbeikam. Unvermittelt soll einer der beiden Hunde den Jungen erst in die Jacke gebissen haben. Von dpa


Di., 10.09.2019

Telekommunikation Apple stellt neue iPhones mit besseren Kameras vor

Cupertino (dpa) - Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft gibt es neue iPhones von Apple. Der Konzern setzt bei der neuen Generation auf bessere Kameras, um die zuletzt gesunkenen Verkäufe seines wichtigsten Produkts anzukurbeln. Das iPhone 11 kostet in Deutschland in der günstigsten Version 799 Euro, die Modelle mit dem Namenszusatz Pro kosten deutlich über 1000 Euro. Von dpa


Di., 10.09.2019

Regierung Trump ernennt kommissarischen Nationalen Sicherheitsberater

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Charles Kupperman zum kommissarischen Nationalen Sicherheitsberater ernannt. Ein Regierungssprecher bestätigte nach der überraschenden Entlassung John Boltons, dass Kupperman die Geschäfte vorübergehend übernehmen werde. Seit Anfang des Jahres war Kupperman Boltons Stellvertreter im Weißen Haus. Von dpa


Di., 10.09.2019

Gesellschaft Justizministerium schlägt härtere Strafen für Gaffer vor

Berlin (dpa) - Das Justizministerium will das «Herstellen und Übertragen einer Bildaufnahme, die in grob anstößiger Weise eine verstorbene Person zur Schau stellt», als Straftat werten. Das geht aus einem Gesetzentwurf hervor. Bislang schützt das Strafrecht nur lebende Menschen vor entwürdigenden Bildern. Von dpa


501 - 525 von 57203 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region