Mi., 06.09.2017

Terrorismus Terrorverdacht nach Sprengstoff-Fund bei Paris

Paris (dpa) - Nach dem Fund von Sprengstoff-Bestandteilen in einer Wohnung im Süden von Paris gehen die Behörden einem Terrorverdacht nach. Zwei Verdächtige wurden in Polizeigewahrsam genommen. Anti-Terror-Ermittler und der französische Inlandsgeheimdienst DGSI übernahmen die Untersuchungen. Von dpa

Mi., 06.09.2017

Konflikte Trump: Militärische Option für Nordkorea «nicht erste Wahl»

Washington (dpa) - Eine militärische Lösung des Nordkoreakonflikts ist für US-Präsident Donald Trump nicht die erste Option. «Das ist sicherlich nicht unsere erste Wahl, aber wir werden sehen, was passiert», sagte Trump auf dem Flughafen Andrews. Zuvor hatte er mit Chinas Präsident Xi Jinping telefoniert. Das Gespräch mit Xi bezeichnete Trump als sehr freimütig und sehr stark. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Glücksspiele Die Lottozahlen

Lottozahlen: 12 - 16 - 19 - 28 - 33 - 48 Von dpa


Mi., 06.09.2017

Wahlen Pfeifkonzert bei Merkels Wahlkampftour auch in Finsterwalde

Finsterwalde (dpa) - Mit vielen lauten Pfiffen ist Bundeskanzlerin Angela Merkel auch bei ihrem Wahlkampfauftritt im brandenburgischen Finsterwalde empfangen worden. Gegner der CDU-Chefin hielten am Abend Plakate in die Höhe mit Aufschriften wie «Schnauze voll», «Grenzen dicht» oder «Bananenrepublik». Von dpa


Mi., 06.09.2017

Fußball FIFA leitet Ermittlungen wegen Nazi-Ausfällen ein

Zürich (dpa) - Nach den rechtsradikalen Ausfällen deutscher Fußball-Fans beim WM-Qualifikationsspiel von Deutschland in Tschechien hat der Fußball-Weltverband eine Untersuchung eingeleitet. Laut FIFA werden verschiedene Vorfälle untersucht. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Migration EuGH erklärt Flüchtlingsverteilung für rechtens

Luxemburg (dpa) - Ungarn und die Slowakei sind mit ihrer Klage gegen die Umverteilung von Flüchtlingen innerhalb Europas gescheitert. Der EU-Beschluss von 2015 zur Verteilung von bis zu 120 000 Schutzsuchenden sei rechtens, urteilte der Europäische Gerichtshof. Die ungarische Regierung reagierte empört und kündigte umgehend an, sich nicht an die Entscheidung halten zu wollen. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Auto Merkel mahnt Autobauer zu Engagement bei neuen Antrieben

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat angesichts des Diesel-Skandals ein stärkeres Engagement der deutschen Autobauer für neue Antriebe angemahnt. «Die Konkurrenz auf den Weltmärkten schläft nicht», sagte sie dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Börsen Dax zeigt vor EZB-Sitzung Stärke

Frankfurt/Main (dpa) - Einen Tag vor der Sitzung der Europäischen Zentralbank haben Anleger am deutschen Aktienmarkt wieder mehr Zutrauen gefasst. Nach zwei Tagen ohne stärkere Bewegungen des Dax legte dieser zur Wochenmitte um 0,75 Prozent auf 12 214 Punkte zu auf den höchsten Schlusskurs seit zwei Wochen. Der Euro notierte am Abend bei 1,1946 US-Dollar. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Kriminalität Zwölfjährige Deutsche sticht Mitschüler in Washington nieder

Washington (dpa) - Eine zwölfjährige Deutsche hat nach Angaben der Polizei an einer Privatschule in der US-Hauptstadt Washington einen Mitschüler niedergestochen. Bei dem Mädchen handelt es sich um die Tochter eines Mitarbeiters der deutschen Botschaft, wie ein Sprecher der Vertretung bestätigte. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Atomkraft Atommüll am Zwischenlager in Neckarwestheim angekommen

Neckarwestheim (dpa) - Ein umstrittene Atommüll-Transport auf dem Neckar ist nach rund zehneinhalb Stunden Fahrt am Zwischenlager in Neckarwestheim angekommen. Das Spezialschiff mit drei Castor-Behältern hatte am Morgen am stillgelegten Atomkraftwerk Obrigheim abgelegt. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Wetter Hurrikan «Irma» verursacht erste Schäden in der Karibik

San Juan (dpa) - Hurrikan «Irma» tobt in der Karibik. Die Ausmaße und Auswirkungen des stärksten bisher über dem Atlantik gemessenen Hurrikans sind noch unklar. Inzwischen zog der Wirbelsturm zunächst über die Kleinen Antillen und brachte starken Regen und Wind. Über Todesopfer war zunächst nichts bekannt. In den kommenden Tagen sind wahrscheinlich Millionen Menschen von dem Sturm betroffen. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Flüchtlinge Zeman kritisiert EuGH-Urteil zur Flüchtlingsquoten

Prag (dpa) - Der tschechische Präsident Milos Zeman hat das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Rechtmäßigkeit der EU-Flüchtlingsquoten scharf kritisiert. «Wenn es hart auf hart kommt, ist es immer besser, auf EU-Subventionen zu verzichten, als Migranten hereinzulassen», sagte Zeman. Der Präsident hat überwiegend repräsentative Aufgaben. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Terrorismus Zwei Festnahmen bei Antiterror-Einsatz bei Paris

Paris (dpa) - Französische Ermittler haben bei einem Einsatz im Süden von Paris Bestandteile zur Sprengstoffherstellung gefunden. Zwei Männer seien festgenommen worden, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Justizkreise. Die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft habe eine Untersuchung eröffnet. Es wurden unter anderem Gasflaschen gefunden. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Basketball Deutsche Basketballer verpassen Gruppensieg

Tel Aviv (dpa) - Die deutschen Basketballer um Dennis Schröder haben zum Abschluss der Vorrunde die zweite Niederlage kassiert und vor dem Achtelfinale den Gruppensieg verpasst. Das Team von Bundestrainer Chris Fleming verlor in Tel Aviv mit 72:89 gegen Medaillenkandidat Litauen. In der Runde der besten 16 Teams trifft das deutsche Team am Samstag in Istanbul nun auf Frankreich. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Arbeitsmarkt Fast jede zweite Neueinstellung ist befristet

Berlin (dpa) - Fast jeder zweite neu eingestellte Arbeitnehmer hat im vergangenen Jahr nur eine befristete Stelle bekommen. Das betraf 45 Prozent der 3,4 Millionen Neueinstellungen 2016, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf Fragen der Grünen hervorgeht. Auszubildende und Mini-Jobber sind bei den Zahlen nicht mitgerechnet. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Wetter Stromausfälle und Häuserschäden nach «Irma» in Karibik

Basse-Terre (dpa) - Hurrikan «Irma» hat auf den Karibikinseln Saint-Martin und Saint Barthélémy Schäden an Gebäuden sowie Überschwemmungen und Stromausfälle verursacht. Auf Saint-Barthélémy stehe das Wasser im Gebäude der Feuerwehr einen Meter hoch, die Feuerwehrleute hätten sich in Sicherheit gebracht, teilte der Präfekt der Region Guadeloupe mit. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Konflikte UN-Kommission: Syrische Luftwaffe hinter Giftgasattacke

Genf (dpa) - Die schwere Giftgasattacke im April in Syrien geht nach Überzeugung von UN-Menschenrechtsexperten auf das Konto der syrischen Luftwaffe. Bei dem Sarin-Angriff waren am 4. April in Chan Scheichun mindestens 83 Menschen getötet und fast 300 verletzt worden. Syrien und das verbündete Russland hatten den Einsatz von Giftgas bestritten. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Leute Dänischer Prinz Henrik ist an Demenz erkrankt

Kopenhagen (dpa) - Der Ehemann der dänischen Königin Margrethe, Prinz Henrik, ist an Demenz erkrankt. Wie das Königshaus mitteilte, wurde die Diagnose von Spezialisten im Reichshospital gestellt. Bis auf Weiteres werde der Prinz seine Aktivitäten einschränken, nicht aber ganz aufgeben. Die Krankheit könne sein Verhalten, seine Urteilskraft und seine Gefühle beeinflussen, hieß es. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Migration De Maizière: Ungarn und Slowakei müssen Urteil akzeptieren

Berlin (dpa) - Innenminister Thomas de Maizière hat Ungarn und die Slowakei aufgefordert, das Urteil des Europäischen Gerichtshofes zur Flüchtlingsaufnahme zu respektieren. Sie müssten deshalb die ihnen zugewiesene Zahl von Flüchtlingen aufnehmen und dafür sorgen, dass diese auch in ihren Ländern bleiben. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Arbeit Hohe Arbeitsintensität belastet viele Beschäftigte

Berlin (dpa) - Termindruck und eine hohe Arbeitszeitdichte belasten einem aktuellen Bericht zufolge nahezu die Hälfte aller Beschäftigten in Deutschland. Rund 40 Prozent der Arbeitnehmer litten im Jahr 2015 unter der hohen Arbeitsintensität, wie das Statistische Bundesamt in Berlin mitteilte. Männer sind mit 44 Prozent demnach häufiger betroffen als Frauen. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Bildung Schwesig verteidigt Schulwahl

Schwerin (dpa) - Die Wahl einer Privatschule für ihren Sohn ist nach den Worten der Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, kein Ausdruck mangelnden Vertrauens in das staatliche Schulsystem. Das Bildungssystem des Landes bestehe aus öffentlichen Schulen und Schulen freier Träger, die vom Land auch finanziell gefördert würden. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Medien ZDF weist Alice Weidels Kritik an Moderatorin zurück

Berlin (dpa) - Das ZDF hat Vorwürfe der AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel zurückgewiesen, die Moderatorin Marietta Slomka habe eine Wahlsendung parteiisch und unprofessionell geleitet. Weidel hatte die Sendung «Wie geht's, Deutschland?» am Abend aus Protest vorzeitig verlassen. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Wetter US-Wetterbehörde: Gefahr für Florida steigt

Miami (dpa) - Die Bedrohung durch den Hurrikan «Irma» für den US-Bundesstaat Florida wächst nach Einschätzung der US-Wetterbehörde weiter. Neuen Berechnungen zufolge liegen große Teile Floridas im möglichen Weg des Sturms. Setzt Hurrikan «Irma» seinen derzeitigen Kurs fort, könnte er zum Wochenende in Florida auf Land treffen. «Irma» ist der stärkste je in dieser Region registrierte Sturm. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Notfälle Menschenmenge erschwert Wiederbelebung

Frankfurt/Main (dpa) - Obwohl bis zu 60 Menschen seine Wiederbelebung in Frankfurt erheblich erschwert haben, ist ein 19-Jähriger außer Lebensgefahr. Der junge Mann war am Montag in der Frankfurter Innenstadt in der Nähe eines Fast-Food-Lokals an der Konstablerwache zusammengebrochen. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Wetter US-Wetterbehörde: Gefahr für Florida steigt

Miami (dpa) - Die Bedrohung durch den Hurrikan «Irma» für den US-Bundesstaat Florida wächst nach Einschätzung der US-Wetterbehörde weiter. Neuen Berechnungen zufolge liegen große Teile Floridas im möglichen Weg des Sturms. Setzt Hurrikan «Irma» seinen derzeitigen Kurs fort, könnte er zum Wochenende in Florida auf Land treffen. Von dpa


56626 - 56650 von 66715 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region