Di., 02.05.2017

EU Bundesmarine entdeckt bei Libyeneinsatz Waffen

Brüssel (dpa) - Die deutsche Marine hat bei dem EU-Einsatz gegen Waffenschmuggel vor der libyschen Küste erstmals ein mit Kriegsmaterial beladenes Schiff aufgebracht. An Bord des östlich der Stadt Misrata gestoppten Motorbootes seien unter anderem Maschinengewehre, Mörser, Minen und Panzerabwehr-Waffen gefunden worden, sagte ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums. Von dpa

Di., 02.05.2017

Bahn Polizei ermittelt nach ICE-Unfall wegen Eingriffs in Bahnverkehr

Dortmund (dpa) - Nach dem ICE-Unfall am Dortmunder Hauptbahnhof müssen Reisende weiter mit Einschränkungen im Bahnverkehr rechnen. Die Ursache für den Zwischenfall mit zwei entgleisten Wagen am Montagabend war auch am Tag danach unklar. Die Bundespolizei leitete inzwischen ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr gegen Unbekannt ein. Von dpa


Di., 02.05.2017

Verfassung Erdogan: EU muss Beitrittsgespräche mit Türkei fortsetzen

Istanbul (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat die EU ultimativ zur Fortsetzung der Beitrittsgespräche mit seinem Land aufgefordert. «Ihr habt keine andere Wahl, als jene Kapitel zu öffnen, die ihr noch nicht eröffnet habt», sagte Erdogan in Ankara. «Falls Ihr sie nicht öffnet: Auf Wiedersehen.» Erdogan forderte die EU auf, ihre «Versprechen» zu halten. Von dpa


Di., 02.05.2017

International Merkel und Putin wollen Friedensprozess in Ukraine stärken

Sotschi (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin haben trotz Rückschlägen im Ukrainekonflikt für eine Stärkung des Friedensprozesses und eine enge Zusammenarbeit geworben. «Es fehlt an der Umsetzung und nicht an Abkommen», sagte Merkel bei einem Treffen mit Putin im Schwarzmeerkurort Sotschi. Von dpa


Di., 02.05.2017

Tiere Problemstorch Ronny humpelt nur noch

Glambeck (dpa) - Problemstorch Ronny macht den Menschen in dem kleinen Dorf Glambeck im Norden Brandenburgs ernste Sorgen - auch ohne neue Schnabelattacken auf Fenster und Autos. «Er ist kraftlos, das merkt man», sagte Ortsvorsteherin Hilde Peltzer-Blase. Von dpa


Di., 02.05.2017

International Putin bekennt sich zu Ukraine-Friedensprozess

Sotschi (dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich beim Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel zum Friedensprozess für die Ostukraine bekannt. Das Normandie-Format müsse auch über die Präsidentenwahl in Frankreich hinaus seine Arbeit fortsetzen, sagte Putin in Sotschi. Der Ukrainekonflikt belastet das Verhältnis zwischen Berlin und Moskau. Von dpa


Di., 02.05.2017

Kriminalität Offizier unter Terrorverdacht: Möglicherweise Munition gestohlen

Berlin (dpa) - Der terrorverdächtige Offizier hat möglicherweise Munition aus Bundeswehr-Beständen gestohlen. «Wir haben Unstimmigkeiten festgestellt», sagte der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Volker Wieker, der Deutschen Presse-Agentur. Dabei geht es seinen Angaben zufolge um Munition, die angeblich bei einer Schießübung verwendet worden sein soll, die Franco A. Von dpa


Di., 02.05.2017

Kriminalität Bundesanwaltschaft ermittelt gegen Bundeswehr-Offizier

Karlsruhe (dpa) - Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe hat die Ermittlungen gegen einen terrorverdächtigen Bundeswehr-Offizier übernommen. Es bestehe der Anfangsverdacht der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat, sagte ein Sprecher. Von dpa


Di., 02.05.2017

Kriminalität Von der Leyen sagt USA-Reise wegen Skandal um Offizier ab

Berlin (dpa) - Die im Skandal um den rechtsgesinnten und terrorverdächtigen Bundeswehroffizier Franco A. unter Druck stehende Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat einen für morgen geplanten USA-Besuch abgesagt. «Für die Ministerin steht die Aufklärung der aktuellen Vorgänge um den Oberleutnant A. aus Illkirch im ‎Vordergrund», teilte das Verteidigungsministerium mit. Von dpa


Di., 02.05.2017

International Russen und Amerikaner reden auf höchster Ebene miteinander

Washington (dpa) - Die USA und Russland haben ihren Gesprächsfaden auf höchster Ebene wieder aufgenommen. Die Außenminister Rex Tillerson und Sergej Lawrow telefonierten miteinander, bestätigte das US-Außenministerium. Heute soll es ein Telefonat zwischen den Staatschefs Wladimir Putin und Donald Trump geben. Nächste Woche werde es zu einem Treffen der beiden Außenminister kommen. Von dpa


Di., 02.05.2017

Kriminalität Terrorermittlungen in der Truppe: Von der Leyen sagt USA-Reise ab

Berlin (dpa) - Wegen der Ermittlungen gegen einen terrorverdächtigen Bundeswehr-Offizier hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen eine für morgen geplante Reise in die USA kurzfristig abgesagt. «Für die Ministerin steht die Aufklärung der aktuellen Vorgänge um den Oberleutnant A. aus Illkirch im ‎Vordergrund», teilte das Verteidigungsministerium in Berlin mit. Von dpa


Di., 02.05.2017

International Merkel wirbt bei Putin für Zusammenarbeit mit Russland

Sotschi (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat zu Beginn ihres Treffens mit dem Kremlchef Wladimir Putin in Sotschi für Zusammenarbeit zwischen Berlin und Moskau geworben. «Russland ist natürlich ein wichtiger Partner», sagte Merkel. Die beiden sagten, dass sie die Gelegenheit nutzen wollten, um über die Themen des bevorstehenden G20-Gipfels zu beraten. Von dpa


Di., 02.05.2017

Kriminalität Ermittlungen gegen Bundeswehroffizier dauern an

Frankfurt/Main (dpa) - Die Auswertung der Materialien, die nach der Festnahme eines unter Terrorverdacht geratenen Bundeswehr-Offiziers aus Offenbach sichergestellt worden sind, dauert weiterhin an. Die Sichtung des umfangreichen Materials könne einige Zeit in Anspruch nehmen, sagte Nadja Niesen, Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft. Von dpa


Di., 02.05.2017

Terrorismus US-Außenministerium spricht Reisehinweis für Europa aus

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat erneut ihre Bürger auf Risiken bei Reisen nach Europa hingewiesen. Grund sei die anhaltende Terrorgefahr, teilte das US-Außenministerium in Washington mit. Von dpa


Di., 02.05.2017

Bahn Bahn bereitet Abtransport von entgleistem ICE vor

Dortmund (dpa) - Die Deutsche Bahn will den verunglückten ICE im Dortmunder Hauptbahnhof wieder auf die Gleise setzen. Am Vormittag haben dazu die Vorbereitungen begonnen. Der ICE soll mit einem Kran direkt auf die Gleise zurückgesetzt oder auf sogenannte Rollblöcke gehoben werden, sagte ein Bahnsprecher in Düsseldorf. Von dpa


Di., 02.05.2017

Arbeitsmarkt Zahl der offenen Stellen steigt auf Rekordhoch

Nürnberg (dpa) - Die Zahl der offenen Stellen in Deutschland hat im April ein Rekordhoch erreicht. Die ohnehin schon guten Chancen von Jobsuchern hätten sich damit im Vergleich zum März noch einmal verbessert, berichtete die Bundesagentur für Arbeit. Der BA-X, der saisonbereinigt die Trends auf dem Stellenmarkt abbildet, stieg im April auf 231 Punkte. Von dpa


Di., 02.05.2017

Notfälle Frau stirbt im Wald - Spurensuche vor Ort abgeschlossen

Offenburg (dpa) - Im Fall einer in einem Waldstück bei Offenburg in Baden-Württemberg gestorbenen Frau ist die Spurensuche vor Ort abgeschlossen. Kriminaltechniker und ein Gerichtsmediziner haben die Stelle untersucht, wie ein Polizeisprecher sagte. Hinweise zur Todesursache soll nun eine Obduktion bringen. Wann sie stattfindet, ist offen. Von dpa


Di., 02.05.2017

Wissenschaft Nasa: Kaum Staub zwischen Saturn und seinen Ringen

Washington (dpa) - Der Raum zwischen Saturn und seinen Ringen ist «relativ staubfrei». Zu diesem Ergebnis kamen Forscher nach einer Analyse von Datenmaterial der Sonde «Cassini», wie die US-Raumfahrbehörde Nasa mitteilte. In einer spektakulären Tauchaktion hatte der Orbiter in der vergangenen Woche erstmals die weitgehend unerforschte Zone zwischen dem Planeten und seinen Ringen durchflogen. Von dpa


Di., 02.05.2017

International Merkel in Sotschi eingetroffen - Spannung auf Treffen mit Putin

Sotschi (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel ist zu einem Kurzbesuch im südrussischen Sotschi eingetroffen. Sie will mit Präsident Wladimir Putin über aktuelle Krisen in der Welt und das angespannte deutsch-russische Verhältnis sprechen. Es ist das erste Treffen in Russland seit 2015. Von dpa


Di., 02.05.2017

Wissenschaft Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder an

Genf (dpa) - Bei der Europäischen Organisation für Kernforschung in der Schweiz läuft der Countdown zu neuen Experimenten, die die Grenzen der heutigen Physik sprengen sollen. Zurzeit wird dort der größte Teilchenbeschleuniger der Welt auf Touren gebracht. Ende Mai oder Anfang Juni sollen neue Experimente beginnen, sagte ein Sprecher des Cern. Von dpa


Di., 02.05.2017

Bundestag AfD bittet OSZE um Entsendung von Beobachtern zur Bundestagswahl

Berlin (dpa) - Die AfD hat die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa gebeten, zur Bundestagswahl im September Wahlbeobachter nach Deutschland zu schicken. Sie hätten Anlass zur Sorge, dass ihnen eine Teilnahme am Wahlkampf nicht in uneingeschränkter fairer Weise gewährleistet werde. Das steht in einem Schreiben der Parteivorsitzenden Jörg Meuthen und Frauke Petry an die OSZE. Von dpa


Di., 02.05.2017

Agrar Aldi erhöht Milchpreise leicht

Düsseldorf (dpa) - Für Milch zeichnet sich ein leichter Preisanstieg im deutschen Lebensmittelhandel ab. Der Discounter Aldi Süd hat seine Preise für Frischmilch und H-Milch um jeweils 3 Cent je Liter angehoben, wie das Unternehmen mitteilte. Je nach Fettgehalt kostet der Liter damit nun 63 Cent beziehungsweise 68 Cent. Das entspricht Steigerungen von 4,6 und 5 Prozent. Von dpa


Di., 02.05.2017

Notfälle Surfer nach 30 Stunden vor schottischer Küste aus Meer gerettet

Campbeltown (dpa) - Ein Surfer ist offenbar nach mehr als einem ganzen Tag auf hoher See vor der Küste Schottlands gerettet worden. Nach Angaben der britischen Küstenwache trieb der Mann mehr als 30 Stunden auf seinem Surfbrett rund 21 Kilometer vor der Westküste Schottlands. Schließlich entdeckte ihn die Besatzung eines Hubschraubers. Der Mann war zu einem Surfausflug aufgebrochen und nicht zurückgekehrt. Von dpa


Di., 02.05.2017

Kriminalität Wehrbeauftragter zu von der Leyens Kritik: «Führung fängt oben an»

Berlin (dpa) - Der Wehrbeauftragte des Bundestags hat die scharfe Kritik von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen an der Bundeswehr zurückgewiesen. Von der Leyen spricht unter anderem von Führungsschwäche. Zum Skandal um einen rechtsextremen Offizier mit möglicherweise terroristischen Absichten sagte Hans-Peter Bartels im Bayerischen Rundfunk, die Truppe habe «jede Menge» Probleme. Von dpa


Di., 02.05.2017

Luftverkehr Australien plant zweiten internationalen Flughafen für Sydney

Sydney (dpa) - Australien will einen zweiten internationalen Flughafen für die Metropole Sydney bauen. Das teilte die Regierung heute mit. Details zur Planung des Airports im Westen der Stadt sollen kommende Woche vom Finanzministerium bekannt gegeben werden, hieß es in einer Mitteilung. Von dpa


58976 - 59000 von 60680 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung