Fr., 02.06.2017

Klima Nach Trumps Klimarückzug: Europa verliert die Geduld

Washington (dpa) - Nach dem angekündigten Rückzug der USA aus dem Pariser Klimaabkommen bieten Europas Führungsmächte US-Präsident Donald Trump die Stirn. Deutschland, Frankreich und Italien erteilten der von Trump geforderten Neuverhandlung des internationalen Regelwerks eine deutliche Absage. Sie seien der festen Überzeugung, dass das Übereinkommen nicht neu verhandelt werden könne. Von dpa

Fr., 02.06.2017

Kriminalität Überfall auf Hotelanlage in Manila: Mutmaßlicher Täter tot

Manila (dpa) - Nach einem Überfall auf einen Hotel- und Casinokomplex in der philippinischen Hauptstadt Manila hat sich der mutmaßliche Täter selbst getötet. Der Mann verbrannte sich nach Angaben der Polizei in einem Hotelzimmer, in dem er sich verbarrikadiert hatte. Zuvor hatte er mit einer Waffe in der Hand die Anlage «Resorts World Manila» gestürmt und um sich geschossen. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Musik Rockfans pilgern wieder zum Nürburgring - Auftakt mit Rammstein

Nürburg (dpa) - Das Musikfestival «Rock am Ring» kehrt am Pfingstwochenende an seinen Ursprungsort zurück. Knapp 90 000 Musikfans werden dazu am Nürburgring in der Eifel erwartet. In den vergangenen beiden Jahren war das legendäre Rock-Festival im 30 Kilometer entfernten Mendig auf einem Flugplatz über die Bühne gegangen. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Banken Bundestag für mehr Sicherheit und weniger Gebühren beim Bezahlen

Berlin (dpa) - Online-Geschäfte und das Bezahlen mit der Kreditkarte sollen preiswerter und gleichzeitig sicherer werden. Dieses Ziel verfolgt die neue Zahlungsdienst-Richtlinie der EU, deren Umsetzung der Bundestag in der Nacht beschlossen hat. Ab dem kommenden Jahr dürfen Händler in vielen Fällen keine gesonderten Entgelte für Kartenzahlungen, Überweisungen und Lastschriften mehr verlangen. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Bundesrat Bundesrat stimmt über Bund-Länder-Finanzbeziehung ab

Berlin (dpa) - Nach dem Bundestag stimmt heute auch der Bundesrat über die Reform der Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern ab. Das umfangreiche Gesetzespaket erfordert auch mehrere Änderungen des Grundgesetzes. Es wird erwartet, dass die Grundgesetzänderungen auch im Bundesrat verabschiedet werden. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Soziales Bundestag beschließt das Aus für Kinderehen

Berlin (dpa) - Der Bundestag schiebt Kinderehen einen Riegel vor: Das Parlament verabschiedete in der Nacht ein Gesetz, wonach Ehen von Personen unter 16 Jahren grundsätzlich nichtig sind. Außerdem sollen Ehen gerichtlich annulliert werden, wenn ein Gatte zum Zeitpunkt der Eheschließung zwischen 16 und 18 Jahren alt war. Von dpa


Fr., 02.06.2017

International EU-China-Gipfel im Zeichen von Klimaschutz und Freihandel

Brüssel (dpa) - Nach dem Besuch bei Bundeskanzlerin Angela Merkel berät Chinas Regierungschef Li Kequiang heute in Brüssel mit den Spitzen der Europäischen Union. Topthemen sind Handel und Klimaschutz. Beide Seiten wollen sich ausdrücklich zu dem Pariser Klimaabkommen bekennen. Vor den eigentlichen Beratungen heute betonte die EU vor allem die «strategische Partnerschaft». Von dpa


Fr., 02.06.2017

Musik Wave-Gotik-Treffen - Leipzig wird für vier Tage schwarz

Leipzig (dpa) - Die Farbe Schwarz prägt ab heute für vier Tage wieder das Stadtbild in Leipzig: Rund 20 000 Teilnehmer werden bis zum Pfingstmontag zum 26. Wave-Gotik-Treffen erwartet. Seit 1992 pilgern alljährlich zu Pfingsten die Anhänger der «Schwarzen Szene» nach Sachsen. In diesem Jahr haben sich mehr als 220 Künstler zu Konzerten angekündigt. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Gesundheit Kitas sollen Impfmuffel melden

Berlin (dpa) - Der Bundestag macht gegen sogenannte Impfmuffel mobil: Nach der Verabschiedung eines neuen Gesetzes sollen Kitas künftig Eltern beim Gesundheitsamt melden müssen, wenn diese keine Impfberatung beim Haus- oder Kinderarzt nachweisen können. Der Nachweis einer Impfberatung ist schon seit zwei Jahren Pflicht, doch bisher ist es den Kitas freigestellt, ob sie säumige Eltern bei den Behörden melden. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Klima Auch Disney-Chef schmeißt Beratertätigkeit für Trump hin

Washington (dpa) - Nach dem angekündigten Rückzug der USA aus dem Pariser Klimaabkommen will auch der Chef des Unterhaltungskonzerns Walt Disney nicht länger als Berater von Präsident Donald Trump herhalten. Er ziehe sich aus dem Beratergremium des Präsidenten zurück, schrieb Robert Iger im Kurznachrichtendienst Twitter. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Bundestag Alterspräsident nach Dienstjahren - Bundestag beschließt Neuregelung

Berlin (dpa) - Der Alterspräsident des Bundestags wird statt nach Lebensjahren künftig nach den parlamentarischen Dienstjahren bestimmt. Eine entsprechende Änderung seiner Geschäftsordnung beschloss das Parlament in der Nacht. Laut offizieller Begründung will man so sicherstellen, dass die konstituierende Sitzung von einem Abgeordneten mit ausreichend Erfahrung geleitet wird. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Klima Trump verspricht Kritikern: USA werden oberster Umweltschützer

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat mehreren Staats- und Regierungschefs nach dem angekündigten Rückzug aus dem Pariser Klimaabkommen eine führenden Rolle seines Landes im Umweltschutz zugesichert. In einer Mitteilung des Weißen Hauses hieß es, die USA sähen sich weiter der transatlantischen Partnerschaft verpflichtet. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Justiz Die Majestätsbeleidigung ist Geschichte

Berlin (dpa) - Der umstrittene Majestätsbeleidigungs-Paragraf ist abgeschafft. Der Bundestag beschloss in der Nacht einstimmig die Streichung des Paragrafen 103 aus dem Strafgesetzbuch. Er stellte die Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten unter besondere Strafe, es drohten bis zu drei Jahre Gefängnis. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Konflikte Mutmaßlicher Täter nach Schüssen in Hotelanlage in Manila tot

Manila (dpa) - Nach den Schüssen in einem Hotel- und Casinokomplex der philippinischen Hauptstadt Manila hat sich der mutmaßliche Täter selbst getötet. Der Mann sei vor Polizisten geflüchtet, habe auf die Beamten geschossen und dann in einem der Räume des Hotels Suizid begangen, sagte Manilas Polizeichef dem Radiosender DZBB. Ein mögliches Motiv sei Geldverlust. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Klima Greenpeace: Trumps Entscheidung ist eine moralische Bankrotterklärung

Berlin (dpa) - Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat den angekündigten Rückzug der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen scharf kritisiert. Die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump sei eine moralische Bankrotterklärung. Trump hatte zuvor eine Aufkündigung des Abkommens angekündigt, das klare Ziele für die maximale Erderwärmung vorsieht. Von dpa


Fr., 02.06.2017

International Putin trifft Seehofer bei Wirtschaftsforum in St. Petersburg

St. Petersburg (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer reist heute zu seinem zweiten Treffen in diesem Jahr mit Kremlchef Wladimir Putin nach St. Petersburg. Am Rande einer Vertragsunterzeichnung des Linde-Konzerns auf dem Internationalen Wirtschaftsforum wollen die beiden ein kurzes Gespräch führen. Das Forum in Petersburg ist die wichtigste Wirtschaftskonferenz Russlands. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Denkmäler Bundestag mit klarer Mehrheit für Einheitsdenkmal

Berlin (dpa) - Das umstrittene Freiheits- und Einheitsdenkmal in Berlin soll nun doch gebaut werden. Der Bundestag forderte in der Nacht mit klarer Mehrheit, das seit Jahren geplante Projekt noch vor der Bundestagswahl im Herbst auf den Weg zu bringen. Geplant ist eine große begehbare Waage vor dem Berliner Schloss. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Klima Klimaschützer kritisieren Austritt der USA aus Pariser Abkommen

Berlin (dpa) - Die Entscheidung des US-Präsidenten Donald Trump für einen Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen ist bei Klimaschützern und Wissenschaftlern auf Unverständnis gestoßen. Dies sei ein Schlag ins Gesicht der gesamten Menschheit und er schwäche die USA selbst. Das sagte Klaus Milke, Vorstandsvorsitzender der Entwicklungsorganisation Germanwatch. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Konflikte Abschiebungen nach Afghanistan werden vorerst eingeschränkt

Berlin (dpa) - Nach dem schweren Terroranschlag in Kabul will die Bundesregierung Afghanen vorerst nur in begrenzten Fällen in deren Heimat zurückschicken. Das Auswärtige Amt werde zunächst eine Neubewertung der Sicherheitslage vornehmen, sagte Kanzlerin Angela Merkel. Von dpa


Do., 01.06.2017

Klima EU zu Trump-Entscheidung: Trauriger Tag für die Weltgemeinschaft

Brüssel (dpa) - Die EU hat den angekündigten Rückzug der USA aus dem Pariser Klimaabkommen als zutiefst bedauerlich bezeichnet. Es sei ein trauriger Tag für die Weltgemeinschaft, kommentierte der für Klimafragen zuständige EU-Kommissar Miguel Arias Cañete. Das Pariser Abkommen stehe für das Verantwortungsbewusstsein der heutigen Generation gegenüber den zukünftigen Generationen. Von dpa


Do., 01.06.2017

Klima Trump kündigt Pariser Klimaabkommen auf - Scharfe Proteste

Washington (dpa) - Es ist eine einsame Entscheidung von globaler Bedeutung: In einer weltweit fast einmütig kritisierten Entscheidung ziehen sich die USA aus dem historischen Klimaabkommen von Paris zurück. US-Präsident Donald Trump begründete den Rückzug damit, amerikanische Interessen für immer an die erste Stelle zu setzen. Von dpa


Do., 01.06.2017

Klima Europäer bieten Trump die Stirn und lehnen Paris-Neuverhandlung ab

Berlin (dpa) - Deutschland, Frankreich und Italien haben einer von den USA geforderten Neuverhandlung des Pariser Klimaabkommens eine Absage erteilt. «Wir betrachten die im Dezember 2015 in Paris erzeugte Dynamik als unumkehrbar», teilten Kanzlerin Angela Merkel, der französische Präsident Emmanuel Macron und der italienische Regierungschef Paolo Gentiloni gemeinsam mit. Von dpa


Do., 01.06.2017

Konflikte Schüsse in Hotelanlage in Manila - Polizei sucht nach Bewaffnetem

Manila (dpa) - Schüsse und eine Brandstiftung haben in einem Hotelkomplex der philippinischen Hauptstadt Manila Panik ausgelöst. Der mit einem Schnellfeuergewehr bewaffnete Täter sei auf der Flucht, sagte ein Polizeisprecher. Der Verdächtige habe ein ausländisches Aussehen. Sie könnten das bisher nicht dem Bereich Terrorismus zuordnen. Es könne sich auch um einen Raub handeln. Es habe keine Toten gegeben. Von dpa


Do., 01.06.2017

Klima Macron: Pariser Klimavertrag nicht verhandelbar

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat in einem Telefonat mit US-Präsident Donald Trump Veränderungen am Pariser Klimavertrag abgelehnt. Das fünfminütige Gespräch sei «direkt» gewesen, hieß es am Abend aus Macrons Umfeld. Von dpa


Do., 01.06.2017

Börsen US-Börsen auf Rekordjagd vor US-Jobbericht

New York (dpa) - Die US-Börsen haben ihre Rekordfahrt am Tag vor dem monatlichen Arbeitsmarktbericht wieder aufgenommen. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial beendete den Handel an der Wall Street zumindest auf Tageshoch mit einem Plus von 0,65 Prozent auf 21 144,18 Punkte und befindet sich nun nur noch rund 25 Zähler unter seinem Höchststand. Von dpa


60701 - 60725 von 64470 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland