Mi., 31.05.2017

Parteien AfD-Vize Gauland: Tote Schweine auf Moschee-Bauplatz sind falsch

Berlin (dpa) - Wer mit Tierkadavern auf Holzspießen einen Moscheebau verhindern will, findet dafür auch bei der AfD keine Unterstützung. Er glaube nicht, dass es gut und richtig sei, Holzspieße mit Schweinekadavern aufzustellen, sagte der AfD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Alexander Gauland, der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa

Mi., 31.05.2017

Regierung Bericht: Flynn will nun doch Dokumente zur Russland-Affäre vorlegen

Washington (dpa) - Der Ex-Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Michael Flynn, will dem Kongressausschuss zur Russland-Affäre nun anscheinend doch die angeforderten Dokumente vorlegen. Das berichtet die «Washington Post» unter Berufung auf einen Vertrauten. Flynn hatte erst angekündigt, das Recht auf Aussageverweigerung zu nutzen, das vor möglicher Selbstbelastung schützt. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Währung EU-Kommission stellt Ideen zur Reform der Eurozone vor

Brüssel (dpa) - Die Europäische Kommission präsentiert heute ihre Vorschläge zur Reform der Wirtschafts- und Währungsunion. Ziel ist eine Stärkung der Eurozone, der nach Vorstellungen der Kommission bis 2025 womöglich alle EU-Länder angehören könnten. Zu erwarten sind Ideen zu den Institutionen der Eurozone, wie EU-Kommissar Pierre Moscovici schon vor einigen Tagen sagte. Von dpa


Mi., 31.05.2017

International Bericht: Nato-Staaten lehnen Angebot für Gipfel in der Türkei ab

Berlin (dpa) - Die Nato-Staaten haben ein Angebot des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ausgeschlagen, im kommenden Jahr den Gipfel des Militärbündnisses auszurichten. Das berichtet «Die Welt» unter Berufung auf hohe Nato-Diplomaten, die mit der Angelegenheit vertraut sind. Die Türkei hatte sich als eines von mehreren Nato-Ländern als Gastgeber des Spitzentreffens angeboten. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Kriminalität Verfolgungsjagd in Mainz - Polizistin verletzt

Mainz (dpa) - Zwei mutmaßliche Autodiebe sind in Mainz vor der Polizei geflüchtet und haben dabei eine Beamtin verletzt. Zeugen hatten am Abend einen als gestohlen gemeldeten Geländewagen gesichtet und die Polizei wegen des auffälligen Verhaltens der Insassen alarmiert. Als sich Beamte dem Wagen näherten, gab der Fahrer Gas. Dabei streifte das Fahrzeug eine Polizistin, die Prellungen erlitt. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Terrorismus Polizei: Attentäter von Manchester handelte weitgehend alleine

Manchester (dpa) - Nach dem Anschlag von Manchester bezweifeln die Ermittler, dass der Selbstmordattentäter von einem Terror-Netzwerk unterstützt wurde. Zwar sei das nach wie vor nicht auszuschließen, aber der 22-jährige Salman Abedi habe die meisten Bauteile für seinen Sprengsatz nachweislich selbst besorgt, hieß es von der Anti-Terror-Polizei. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Internet Klage gegen Facebook: Muss das Netzwerk Daten von Toter freigeben?

Berlin (dpa) - Kann ein Facebook-Konto geerbt werden? Dürfen die Eltern eines verstorbenen Mädchens auf die Daten zugreifen, um die Todesumstände zu klären? Über diese Fragen muss das Berliner Kammergericht entscheiden, das möglicherweise heute ein Urteil fällen wird. Geklagt hatte eine Mutter, deren Tochter 2012 von einer U-Bahn tödlich verletzt wurde. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Prozesse Urteil in Prozess um Schadenersatz für kranken Mops erwartet

Ingolstadt (dpa) - Ronja ist ein todkranker Mops und ein Fall für die Justiz. Das Landgericht Ingolstadt verkündet heute sein Urteil in einer Schadenersatzklage der Hundebesitzer gegen die Züchterin von Ronja. Bei der Verhandlung hatte sich jedoch schon abgezeichnet, dass Frauchen und Herrchen mit ihrer Forderung wohl kaum durchkommen werden. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Menschenrechte Amnesty wirft Frankreich Missbrauch des Ausnahmezustands vor

Paris (dpa) - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat Frankreich einen Missbrauch des Ausnahmezustands vorgeworfen, der seit gut eineinhalb Jahren in Kraft ist. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Prozesse Frau hinter Auto hergeschleift - Urteil im Prozess erwartet

Hannover (dpa) - Im Prozess gegen einen 39-Jährigen, der seine Ex-Frau im niedersächsischen Hameln an einem Seil hinter seinem Auto hergeschleift hat, wird heute das Urteil erwartet. Der Mann ist am Landgericht Hannover wegen versuchten Mordes angeklagt. Er hatte zum Prozessauftakt zugegeben, dass er die 28-Jährige Ende November auf grausame Weise töten wollte. Von dpa


Mi., 31.05.2017

EU EU-Kommission macht Vorschlag für europäisches Mautsystem

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission will heute Pläne für ein europäisches Mautsystem präsentieren. Ein einheitliches Zahlungssystem für die Straßennutzung hat die EU bereits 2004 beschlossen. Es soll zunächst Lkw-Fahrern und später für alle Verkehrsteilnehmer zur Verfügung stehen. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Konflikte USA simulieren Raketenabschuss im Pazifik

Washington (dpa) - Die USA haben erfolgreich den Abschuss einer Interkontinental-Rakete simuliert, wie sie von Nordkorea aus abgefeuert werden könnte. Das teilte die US-Raketenabwehr-Agentur mit. Die Rakete sei von einem US-Stützpunkt auf den Marschall-Inseln losgeschickt worden. Sie sei von mehreren US-Systemen erkannt worden. Von dpa


Di., 30.05.2017

Kriminalität Bericht: Bis zu fünf Jahre Haft für Teilnehmer illegaler Autorennen

Oldenburg (dpa) - Teilnehmern von gefährlichen illegalen Autorennen drohen künftig Haftstrafen von bis zu fünf Jahren - Rasern bis zu zwei Jahre Gefängnis. Wie die «Nordwest-Zeitung» unter Berufung auf Koalitionskreise berichtete, einigten sich Union und SPD auf eine entsprechende Ergänzung einer Bundesratsinitiative. Von dpa


Di., 30.05.2017

Fußball Erste Rücktritte bei 1860 München nach Zweitliga-Abstieg

München (dpa) - Nach dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga steht der TSV 1860 München vor einem größeren personellen Neubeginn. Präsident Peter Cassalette erklärte am Abend nach dem 0:2 im Relegations-Rückspiel gegen den SSV Jahn Regensburg seinen Rücktritt. Von dpa


Di., 30.05.2017

Konflikte Putin: Kein Beweis für Einsatz chemischer Waffen durch Assad

Paris (dpa) - Russlands Präsident Wladimir Putin hat den Vorwurf eines Chemiewaffeneinsatzes durch syrische Regierungstruppen als haltlos dargestellt. Er sei überzeugt, dass Präsident Baschar al-Assad das nicht getan habe, sagte er der Zeitung «Le Figaro». Anfang April waren in Syrien bei einem mutmaßlichen Giftgas-Angriff mehr als 80 Menschen gestorben. Von dpa


Di., 30.05.2017

EU Verwirrung um mögliches Laptop-Verbot auf Flügen nach Amerika

Washington (dpa) - Verwirrung um ein mögliches Laptop-Verbot in der Kabine auf Transatlantikflügen aus Europa in die USA: Das US-Heimatschutzministerium hat Berichten aus Brüssel widersprochen, wonach ein mögliches Verbot vom Tisch sei. Die USA hätten noch nicht über ein Laptop-Verbot in Flugzeugkabinen von Europa in die USA entschieden. Das teilte das Ministerium mit. Von dpa


Di., 30.05.2017

Börsen Nasdaq 100 setzt Rekordjagd fort - Dow im Minus

New York (dpa) - An der technologielastigen US-Börse Nasdaq hat sich die Rekordjagd nach einem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende fortgesetzt. Die Wall Street quittierte ihren jüngsten Höhenflug dagegen mit leichten Verlusten. Der Dow Jones Industrial schloss nach sieben freundlichen Handelstagen 0,24 Prozent schwächer bei 21 029,47 Punkten. Der Eurokurs lag zur Schlussglocke bei 1,1192 Dollar. Von dpa


Di., 30.05.2017

International Weißes Haus: Verhältnis Trumps zu Merkel «ziemlich unglaublich»

Washington (dpa) - Trotz der jüngsten Kritik an Deutschland ist das Verhältnis von US-Präsident Donald Trump zu Kanzlerin Angela Merkel nach Einschätzung seines Sprechers «ziemlich unglaublich». Sean Spicer sagte im Weißen Haus, die Äußerungen Merkels, wonach die Europäer ihr Schicksal nun in die eigene Hand nehmen müssten, seien «großartig». Von dpa


Di., 30.05.2017

Fußball Zehn verletzte Polizisten bei Relegationsspiel in München

München (dpa) - Beim Relegationsspiel zur 2. Fußball-Bundesliga zwischen 1860 München und Jahn Regensburg sind zehn Polizisten bei Fan-Ausschreitungen im Stadion leicht verletzt worden. Das gab die Münchner Polizei in einer ersten Bilanz bekannt. Die Beamten seien von diversen Wurfgeschossen in der Allianz Arena getroffen worden. Von dpa


Di., 30.05.2017

Extremismus Geheimdienst MAD wird dem Verteidigungsministerium unterstellt

Berlin (dpa) - Der Militärische Abschirmdienst der Bundeswehr wird künftig enger ans Verteidigungsministerium angebunden. Demnach soll das bislang dem Inspekteur der Streitkräftebasis unterstellte Amt künftig direkt dem Ministerium unterstellt sein, heißt es in einem entsprechenden Tagesbefehl von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Von dpa


Di., 30.05.2017

Extremismus Bilanz: Mehr als 400 Devotionalien in Bundeswehr-Kasernen entdeckt

Berlin (dpa) - Bei der Durchsuchung der Kasernen der Bundeswehr nach Wehrmachtsandenken sind mehr als 400 Devotionalien entdeckt und gemeldet worden. Von dpa


Di., 30.05.2017

EU USA: Laptop-Verbot auf Flügen aus EU-Ländern nicht vom Tisch

Washington (dpa) - Die USA haben noch nicht über ein Laptop-Verbot in Flugzeugkabinen von Europa in die Vereinigten Staaten entschieden. Das teilte das US-Heimatschutzministerium nach einem Telefont zwischen Heimatschutzminister John Kelly und den für Innere Sicherheit und Flugsicherheit zuständigen EU-Kommissaren Dimitris Avramopoulos und Violeta Bulc mit. Von dpa


Di., 30.05.2017

International Cavusoglu: Gabriel wegen Incirlik-Streit am Montag in der Türkei

Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Sigmar Gabriel unternimmt einen wahrscheinlich letzten Versuch zur Lösung des Streits mit der Türkei um das Besuchsverbot auf der Luftwaffenbasis Incirlik: Nach Angaben der Regierung in Ankara reist Gabriel dafür am kommenden Montag in die Türkei. Von dpa


Di., 30.05.2017

EU USA widersprechen: Berichte über Verzicht auf Laptop-Verbot falsch

Washington (dpa) - Das US-Heimatschutzministerium hat Berichten widersprochen, wonach eine Ausweitung des US-Laptop-Verbots auf Flüge aus Europa vom Tisch sei. «Diese Berichte sind absolut falsch», sagte ein Ministeriumssprecher der Deutschen Presse-Agentur und kündigte eine ausführliche Erklärung an. Von dpa


Di., 30.05.2017

Fußball Jahn Regensburg stürzt 1860 München in die Drittklassigkeit

München (dpa) - Entsetzen beim TSV 1860 München: Außenseiter Jahn Regensburg hat mit einem eindrucksvollen 2:0 im Rückspiel der Relegation den Absturz der «Löwen» in die 3. Fußball-Liga besiegelt. Die Oberpfälzer feierten am Abend in der Münchner Allianz Arena ausgelassen ihren überraschenden Aufstieg in die 2. Bundesliga. Sie waren fußballerisch absolut überlegen. Von dpa


60851 - 60875 von 64471 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland