Fr., 14.04.2017

Verteidigung USA setzen «Mutter aller Bomben» in Afghanistan ein

Washington (dpa) - Die USA haben eine Bombe mit mehr als acht Tonnen Sprengstoff und elf Tonnen TNT-Äquivalent in Afghanistan eingesetzt. Die riesige Bombe ist auch als «Mutter aller Bomben» bekannt. US-Medienberichten zufolge war es der erste Einsatz des Bombentyps GBU-43. Ziel seien Tunnel der Terrormiliz Islamischer Staat sowie IS-Kämpfer gewesen, teilte das US-Verteidigungsministerium mit. Von dpa

Fr., 14.04.2017

Gesundheit Zahl der Vogelgrippe-Fälle geht deutlich zurück

Greifswald (dpa) - Aufatmen bei den Geflügelhaltern: Die Zahl der Vogelgrippe-Ausbrüche und Funde von infizierten Wildvögeln in Deutschland geht deutlich zurück. Zuletzt gab es einen Ausbruch am 6. April in einem Geflügelbetrieb im Landkreis Cloppenburg in Niedersachsen. Das teilte das Friedrich-Loeffler-Institut mit. Entwarnung wollen die Forscher aber noch nicht geben. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Notfälle Obdachloser verbrennt auf der Straße

Groß-Gerau (dpa) - Ein Mann ist im hessischen Groß-Gerau mitten auf der Straße verbrannt. Zufällig vorbeifahrende Rettungssanitäter konnten dem 44-Jährigen nicht mehr helfen. Warum der Körper des Obdachlosen in Brand geraten war, ist noch unklar. Der Leichnam wird obduziert. Der Mann hatte mit anderen in der Straße übernachtet. Die Kriminalpolizei ermittelt nach dem Vorfall in der Nacht. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Verfassung Erdogan will Yücel nicht an Deutschland ausliefern

Istanbul (dpa) - Den wegen Terrorverdachts inhaftierten Deniz Yücel an Deutschland auszuliefern, hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ausgeschlossen. Solange er im Amt sei, werde Yücel niemals ausgeliefert, sagte Erdogan dem Sender TGRT. Deutschland weigere sich türkische Staatsbürger auszuliefern, daher würden Deutsche wie Yücel auch nicht überstellt. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Verkehr Bundesbehörde fordert Tempo 30 als Standard in Städten

Berlin (dpa) - Tempo 30 in der Stadt - und zwar auf allen Straßen: Das fordert das Umweltbundesamt. «Tempo 30 sollte auf allen Straßen in der Stadt gelten», sagte Präsidentin Maria Krautzberger der Deutschen Presse-Agentur. Tempo 30 bringe bessere Luft, flüssigeren Verkehr und weniger Unfälle - und man sei in der Regel genauso schnell unterwegs. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Konflikte USA erwägen angeblich Präventivschlag gegen Nordkorea

Washington (dpa) - Im Streit um Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm erhöhen die USA den Druck auf Machthaber Kim Jong Un. Wegen der Sorgen um einen unmittelbar bevorstehenden möglichen neuen Atomversuch ist sogar von einem vorbeugenden Luftangriff der USA gegen Nordkorea die Rede. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Gesundheit Tetesept ruft Hustensaft zurück

Frankfurt/Main (dpa) - Der Arzneimittelhersteller Tetesept Pharma ruft vorsorglich einen Hustensaft mit Haltbarkeitsdatum Februar 2020 zurück. Bei der Abfüllung des «Tetesept Hustensafts alkohol- und zuckerfrei 2,33g/100ml Flüssigkeit Größe 140 Gramm» könnten Glassplitter in die Flaschen geraten sein, teilte eine Unternehmenssprecherin am späten Abend mit. Von dpa


Do., 13.04.2017

Konflikte Ägyptens Polizei identifiziert nach Anschlag weiteren Attentäter

Kairo (dpa) - Nach dem Doppelanschlag auf zwei christliche Kirchen haben ägyptische Ermittler einen zweiten Attentäter identifiziert. Der 40-jährige Ägypter soll den Angriff auf die koptische Kirche in Tanta ausgeführt haben, bei dem am Samstag fast 30 Menschen ums Leben gekommen waren, wie das Kairoer Innenministerium mitteilte. Von dpa


Do., 13.04.2017

Verfassung Erdogan schließt Auslieferung von Deniz Yücel an Deutschland aus

Istanbul (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat eine Auslieferung des inhaftierten deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel an die Bundesrepublik ausgeschlossen. Deutschland verweigere die Auslieferung türkischer Staatsbürger, sagte Erdogan dem Sender TGRT in Istanbul. Daher würden Deutsche wie Yücel auch nicht überstellt. Von dpa


Do., 13.04.2017

Fußball Mchitarjan bringt ManUnited auf Halbfinal-Kurs

Brüssel (dpa) - Der Ex-Dortmunder Henrich Mchitarjan hat Manchester United in der Europa League auf Halbfinal-Kurs gebracht. Der Armenier erzielte den Führungstreffer beim 1:1 im Hinspiel beim RSC Anderlecht. Eine Niederlage kassierte KRC Genk mit dem 2:3 beim spanischen Club Celta Vigo. Von dpa


Do., 13.04.2017

Börsen New Yorker Börse mit Verlusten vor der Osterpause

New York (dpa) - Die Wall Street hat sich mit Verlusten in das verlängerte Osterwochenende verabschiedet. Der Dow Jones Industrial verlor am Gründonnerstag bei ruhigem Handel 0,67 Prozent auf 20 453 Punkte. Der Euro gab die Kursgewinne vom Vortag wieder ab und kostete 1,0618 US-Dollar. Von dpa


Do., 13.04.2017

Fußball Schalke vor dem Aus in der Europa League - 0:2 bei Ajax

Amsterdam (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 droht das Aus im Viertelfinale der Europa League. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl verlor das Hinspiel bei Ajax Amsterdam 0:2. Das Rückspiel findet in einer Woche statt. Überragender Spieler bei Ajax war der angeblich von Schalke umworbene Kapitän Davy Klaassen, der beide Tore schoss. Von dpa


Do., 13.04.2017

Wahlen Merkel zieht in Umfrage an Schulz vorbei

Berlin (dpa) - Der Schulz-Effekt, der der SPD nach der Nominierung ihres Kanzlerkandidaten ein Umfragehoch beschert hat, ist teilweise schon wieder verpufft. Im neuen ARD-Deutschlandtrend liegen die CDU/CSU und Kanzlerin Angela Merkel wieder klar vor der SPD und ihrem Vorsitzenden Martin Schulz. Von dpa


Do., 13.04.2017

Fußball Ausschreitungen vor Lyon-Besiktas

Lyon (dpa) - Vor dem Europa-League-Viertelfinale zwischen Olympique Lyon und Besiktas Istanbul ist es zu heftigen Zuschauer-Ausschreitungen gekommen. Türkische Fans hatten eine Viertelstunde vor Spielbeginn Feuerwerkskörper in Richtung des Zuschauerbereichs der Gastgeber geworfen, woraufhin hunderte Fans auf den Rasen flüchteten. Von dpa


Do., 13.04.2017

Kriminalität Polizei stoppt Traktorfahrer mit Schüssen

Wölsendorf (dpa) - Mit Schüssen haben Polizisten im bayerischen Wölsendorf einen flüchtigen Traktorfahrer gestoppt. Wie ein Polizeisprecher sagte, sollte der Mann von einer Streife auf seine Fahrtüchtigkeit hin kontrolliert werden. Der Traktorfahrer dachte den Angaben zufolge aber nicht daran, sondern setzte seine Fahrt fort. Von dpa


Do., 13.04.2017

Telekommunikation T-Mobile US legt für Frequenzen mehrere Milliarden auf den Tisch

Washington (dpa) - Bei der zukunftsweisenden Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen in den USA hat sich T-Mobile US fast die Hälfte des Kuchens gesichert. Für 7,99 Milliarden US-Dollar seien 45 Prozent aller verkauften Frequenzen erworben worden, teilte die Telekom-Tochter mit. Die US-Konkurrenten Verizon und Sprint hatten keine Gebote abgegeben. AT&T wollte nur 1 Milliarde Dollar ausgeben. Von dpa


Do., 13.04.2017

Eishockey Intensivere Kontrollen vor drittem DEL-Finale in München

München (dpa) - Vor dem dritten Playoff-Finalspiel in der Deutschen Eishockey Liga zwischen Titelverteidiger EHC Red Bull München und den Grizzlys Wolfsburg hat es intensivere Kontrollen am Einlass gegeben. Dies bestätigte ein Sprecher der Gastgeber. Unter dem Eindruck des Anschlags von Dortmund habe man noch etwas intensiver geprüft. Von dpa


Do., 13.04.2017

Kirche Papst besucht Häftlinge für traditionelle Fußwaschung

Vatikanstadt (dpa) - Am Gründonnerstag hat Papst Franziskus Ex-Mafiosi die Füße gewaschen. Für den katholischen Ritus besuchte Franziskus die Haftanstalt Paliano südöstlich von Rom. Dort feierte das Oberhaupt der katholischen Kirche zur Erinnerung an das letzte Abendmahl Jesu eine Messe und wusch zwölf Gefangenen die Füße. Von dpa


Do., 13.04.2017

Verkehr Mindestens 29 Tote bei Explosion von Tanklastzug in Mexiko

Morelia (dpa) - Bei der Explosion eines Tanklastzugs im Westen Mexikos sind mindestens 29 Menschen ums Leben gekommen. Zudem seien mehrere Menschen verletzt worden, als der Lastwagen auf einer Autobahn zwischen den Bundesstaaten Michoacán und Guerrero mit einem Reisebus zusammenstieß und explodierte, sagte der Chef der Feuerwehr der Stadt im Radio. Von dpa


Do., 13.04.2017

Migration 97 Flüchtlinge vor libyscher Küste vermisst - 23 gerettet

Tripolis (dpa) - Vor der Küste Libyens werden nach Angaben der Küstenwache mindestens 97 Flüchtlinge vermisst. Sie seien auf einem Schlauchboot unterwegs gewesen, das untergegangen sei, sagte der Sprecher der libyschen Küstenwache der Nachrichtenseite Al-Wasat. 23 afrikanische Flüchtlinge seien etwa zehn Kilometer vor der Küste gerettet worden. Von dpa


Do., 13.04.2017

Terrorismus Haftbefehl gegen mutmaßlichen IS-Kämpfer erlassen

Dortmund (dpa) - Gegen einen nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund festgenommenen Iraker ist Haftbefehl erlassen worden - wegen des Verdachts auf Mitgliedschaft in der Terrormiliz Islamischer Staat im Irak. Nach dem Dortmunder Anschlag waren die Wohnungen des 26-Jährigen und eines weiteren Verdächtigen durchsucht worden. Von dpa


Do., 13.04.2017

Verteidigung USA setzen in Afghanistan größte Bombe ihres Arsenals ein

Washington (dpa) - US-Streitkräfte haben in Afghanistan eine riesige Bombe des Typs GBU-43 eingesetzt - auch bekannt als «Mutter aller Bomben». Das bestätigte das Pentagon in Washington. Die Bombe gilt mit mehr als 8000 Kilogramm Sprengstoff und elf Tonnen TNT-Äquivalent als größter konventioneller Sprengkörper der US-Streitkräfte. Von dpa


Do., 13.04.2017

Kirche Osterfeierlichkeiten in Rom beginnen mit Friedensappell

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat zu Beginn der Osterfeierlichkeiten seinen Friedens-Appell bekräftigt. «Gewalt ist nicht das Heilmittel für unsere brüchige Welt», sagte das Katholiken-Oberhaupt der Tageszeitung «La Repubblica». Von dpa


Do., 13.04.2017

Terrorismus Nach BVB-Anschlag Täter weiter unbekannt

Dortmund (dpa) - Kein rascher Fahndungserfolg nach dem Anschlag auf den Mannschaftbus von Borussia Dortmund: Die Bundesanwaltschaft räumte ein, keine Beweise gegen zwei Tatverdächtige zu haben. Der Generalbundesanwalt geht von einem terroristischen Hintergrund aus. Der Innenminister von Nordrhein-Westfalen, Ralf Jäger, hält es für möglich, dass die Täter gewaltbereite Fußballfans seien. Von dpa


Do., 13.04.2017

Konflikte Sorgen über Eskalation mit Nordkorea

Peking (dpa) - Im Streit über eine atomare Bewaffnung Nordkoreas wachsen die Sorgen über einen baldigen Nukleartest und eine militärische Intervention der USA. China warnte US-Präsident Donald Trump eindringlich vor einem Militärschlag gegen das abgeschottete kommunistische Land. Trump verwies seinerseits darauf, dass der Flugzeugträger «USS Carl Vinson» in die Krisenregion unterwegs ist. Von dpa


67851 - 67875 von 68604 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland