Fr., 28.04.2017

Film Deutscher Filmpreis: Goldene Lola für «Toni Erdmann»

Berlin (dpa) - Das Vater-Tochter-Drama «Toni Erdmann» von Maren Ade hat den Deutschen Filmpreis als bester Spielfilm gewonnen. Das gab die Filmakademie in Berlin bekannt. Von dpa

Fr., 28.04.2017

Fußball Union Berlin legt im Aufstiegsrennen vor

Düsseldorf (dpa) - Union Berlin hat zum Auftakt des 31. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga seine Aufstiegsambitionen untermauert. Die Berliner gewannen 2:1 gegen den SV Sandhausen und zogen damit als Tabellen-Vierter nach Punkten mit Braunschweig und Hannover gleich. Ein Paukenschlag gelang dem VfL Bochum, der gegen Dynamo Dresden ein 0:2 in einen 4:2-Sieg wandelte. Dem FC St. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Kriminalität Drogen im Millionenwert im Darknet verkauft - Verdächtige gefasst

Berlin/Frankfurt am Main (dpa) - Sie sollen Drogen im Wert von mindestens 2,3 Millionen Euro über das Darknet verkauft haben - nun sind zwei Männer und eine Frau in Berlin festgenommen worden. Eine weitere Verdächtige sei auf der Flucht, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main mit. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Extremismus Unbekannte werfen Brandsätze gegen Moschee in Weil am Rhein

Weil am Rhein (dpa) - Unbekannte haben in Weil am Rhein einen Anschlag auf den örtlichen Türkisch-Islamischen Kulturverein verübt. Sie warfen mehrere Brandsätze gegen das als Moschee genutzte Vereinsgebäude, teilte die Polizei mit. Es wurden Fensterscheiben beschädigt, die Brandsätze gelangten jedoch nicht ins Innere des Gebäudes. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Militär Pentagon untersucht Tod zweier Soldaten in Afghanistan

Kabul (dpa) - Nach dem Tod zweier amerikanischer Soldaten in Afghanistan hat das Pentagon eine Untersuchung eingeleitet. Man prüfe, ob die beiden Männer durch den irrtümlichen Beschuss der eigenen Seite getötet worden seien, teilte das US-Militär mit. Die Soldaten waren am vorgestern bei einer Kommandoaktion gegen Mitglieder der Terrormiliz Islamischer Staat in der Provinz Nangarhar ums Leben gekommen. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Sprache US-Universität unterrichtet «Game of Thrones»-Sprachkurs

Berkeley (dpa) - Der Erfinder der Dothraki-Sprache aus der Fantasy-Serie «Game of Thrones» wird an der kalifornischen Universität in Berkeley einen Sprachkurs geben. Im kommenden Sommersemester steht «Die Sprache von Game of Thrones und die Kunst der Spracherfindung» des Linguisten David J. Peterson auf dem Lehrplan. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Fußball Nach Anschlag auf BVB-Bus: Bartra wieder auf dem Trainingsplatz

Dortmund (dpa) - Gut zwei Wochen nach dem Sprengstoffanschlag auf den Teambus von Borussia Dortmund ist Marc Bartra auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Der Verteidiger des Fußball-Bundesligisten, der bei dem Anschlag am 11. April einen Bruch der Speiche sowie Fremdkörper-Einsprengungen am rechten Handgelenk erlitt, absolvierte eine 30-minütige Laufeinheit. Dies berichtet «Bild.de». Von dpa


Fr., 28.04.2017

Film Lola für Macher von «Willkommen bei den Hartmanns»

Berlin (dpa) - Mit einer Lola für den besucherstärksten Film sind die Macher der Flüchtlingskomödie «Willkommen bei den Hartmanns» ausgezeichnet worden. Regisseur Simon Verhoeven sei es mit seinem Film gelungen, ein ganzes Land im Zeichen der Flüchtlingskrise zu porträtieren, sagte Laudator Til Schweiger bei der Filmpreis-Gala in Berlin. «Wow, das ist eine schöne Lola», sagte Verhoeven. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Energie Trump stellt Verbote für Offshore-Bohrungen in Frage

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will prüfen, ob mehr Öl- und Gasbohrungen vor den Küsten der USA möglich sind. Das geht aus einem Dekret hervor, das der Präsident in Washington unterzeichnete. Das Innenministerium soll einen Plan neu bewerten, der für fünf Jahre vorschreibt, in welchen Gewässern gebohrt werden darf und in welchen nicht. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Haushalt US-Repräsentantenhaus verabschiedet vorläufiges Haushaltsgesetz

Washington (dpa) - Um einen drohenden Stillstand der US-Regierung um Mitternacht abzuwenden, hat das Repräsentantenhaus ein vorläufiges Haushaltsgesetz verabschiedet. 382 Abgeordnete stimmten dafür, 30 dagegen. Der Senat muss noch über den Entwurf abstimmen, mit dem die Finanzierung der Regierung bis zum 5. Mai sichergestellt werden soll. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Unfälle Zehn Tote nach Hauseinsturz in Kolumbien

Cartagena de Indias (dpa) – In Kolumbien hat es beim Einsturz eines im Bau befindlichen Hauses mindestens zehn Tote gegeben. Wie die Behörden in der Stadt Cartagena de Indias berichteten, wurden zunächst noch sechs Menschen vermisst. Das achtstöckige Gebäude war plötzlich in sich zusammengebrochen. Mehr als 30 Bauarbeiter befanden sich zu dem Zeitpunkt in dem Haus. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Parteien Große Zustimmung für FDP-Chef Lindner auf Bundesparteitag

Berlin (dpa) - Christian Lindner ist mit breiter Mehrheit als FDP-Vorsitzender bestätigt worden. Der Chef der Liberalen wurde beim Parteitag in Berlin mit 91 Prozent wiedergewählt. Vor zwei Jahren hatte er allerdings 92,4 Prozent bekommen. Lindner sprach von einem «motivierenden Votum». Mit dieser Rückendeckung will der 38-Jährige seine Partei zurück in den Bundestag führen. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Parteien FDP-Chef Lindner bei Bundesparteitag klar im Amt bestätigt

Berlin (dpa) - Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner zieht mit breiter Rückendeckung seiner Partei in den Bundestagswahlkampf. Der Chef der seit 2013 nicht mehr im Parlament vertretenen Liberalen wurde beim Bundesparteitag in Berlin mit 91 Prozent im Amt bestätigt - vor zwei Jahren hatte er allerdings 92,41 Prozent erhalten. Von dpa


Fr., 28.04.2017

EU EU einig über weniger schmutzige Kraftwerke - Deutschland überstimmt

Brüssel (dpa) - Kraftwerke in Europa sollen künftig weniger Feinstaub, Stickoxide und andere gesundheitsgefährdende Schadstoffe in die Luft blasen. Das zuständige EU-Gremium einigte sich auf schärfere Vorgaben für die Anlagen - gegen den Widerstand Deutschlands. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Kriminalität Soldat unter Terrorverdacht: Regierung sieht Verstoß gegen Vorschrift

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung sieht im Zusammenhang mit dem fälschlich als Flüchtling anerkannten und unter Terrorverdacht stehenden Bundeswehrsoldaten Verstöße gegen Sicherheitsvorschriften. Die bisherigen Erkenntnisse stützten nicht die These struktureller Mängel im Asylverfahren, sagte ein Sprecher von Innenminister Thomas de Maizière in Berlin. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Kriminalität Mutmaßlicher Attentäter bestreitet Anschlag auf BVB-Bus

Dortmund (dpa) - Im Fall des Anschlags auf den BVB-Mannschaftsbus bestreitet der Verdächtige nach Angaben seines Anwalts die Tat. Das berichten «Der Spiegel» sowie «Süddeutsche Zeitung», NDR und WDR. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Verkehr Verkehrsminister wollen schnelle Schritte gegen Stickoxide aus Diesel

Hamburg (dpa) - Die Verkehrsminister der Bundesländer haben sich darauf verständigt, dass noch in diesem Jahr wirksame Maßnahmen gegen Stickoxide aus Dieselmotoren entwickelt werden. Dazu müssten die Kosten und der Nutzen eines Nachrüstungsprogramms für Dieselfahrzeuge durch die Hersteller ermittelt werden, heißt es in einem Beschluss der Verkehrsminister in Hamburg. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Konjunktur US-Wirtschaft wächst deutlich schwächer als erwartet

Washington (dpa) - Die US-Wirtschaft ist deutlich schwächer ins Jahr gestartet als erwartet. Das Bruttoinlandsprodukt stieg im ersten Quartal auf das Jahr hochgerechnet um 0,7 Prozent, wie das Handelsministerium in Washington mitteilte. Das ist deutlich schwächer als das Wachstum im Schlussquartal 2016 von 2,1 Prozent. Analysten hatten zwar eine Abschwächung erwartet, allerdings nicht so stark. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Kriminalität FIFA-Funktionär aus Guam gibt vor US-Gericht Korruption zu

New York (dpa) - Ein Funktionär des Fußball-Weltverbandes FIFA hat sich vor einem New Yorker Gericht schuldig bekannt, Schmiergelder angenommen zu haben. Richard Lai ist Präsident des Fußballverbandes der Pazifikinsel Guam und im Vorstand von Asiens Verband AFC. Er wurde von der FIFA-Ethikkammer vorläufig für 90 Tage für alle Ämter im Fußball gesperrt. Von dpa


Fr., 28.04.2017

EU EU: Keine Mehrheit für Abbruch der Türkei-Verhandlungen

Valletta (dpa) - In der Europäischen Union zeichnet sich weiter keine Mehrheit für einen Abbruch der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei ab. Bei einem Treffen der EU-Außenminister auf Malta sprach sich lediglich der Österreicher Sebastian Kurz klar für ein sofortiges Ende der 2005 begonnenen Gespräche aus. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Luftverkehr Air Berlin sucht neue Partner und Kooperationen

Berlin (dpa) - Air Berlin ist nach dem Rekordverlust 2016 auf der Suche nach weiterer Unterstützung. «Air Berlin zum Erfolg zu führen, das heißt auch: Wir sind offen für neue Partnerschaften und neue Kooperationen», sagte Vorstandschef Thomas Winkelmann bei der Vorlage der Bilanz. Zugleich lobte er die Zusammenarbeit mit dem Großaktionär Etihad. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Unfälle Feuerwehrmann entdeckt eigene Frau im Autowrack

Einhaus (dpa) - Ein Feuerwehrmann hat bei einem Einsatz in der Nähe von Hamburg seine eigene Frau im Wrack eines Autos entdeckt. Sie war eine Stunde lang in dem Wagen eingeklemmt und war so schwer verletzt, dass sie wenige Stunden später in einem Krankenhaus starb, wie ein Polizeisprecher sagte. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Terrorismus Linke wirft Behörden im Soldaten-Fall schweres Versagen vor

Frankfurt/Main (dpa) - Die Linke wirft den Behörden im Fall des als Flüchtling getarnten Bundeswehrsoldaten schwere Versäumnisse vor. Das Migrationsbundesamt habe «sträflich versagt», sagte der Abgeordnete André Hahn nach einer Sitzung des Parlamentarischen Kontrollgremiums. Es sei unbegreiflich, wie der Soldat als Flüchtling anerkannt werden konnte. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Konflikte Asean fordert von Nordkorea Einhaltung des Völkerrechts

Manila (dpa) - Die Gemeinschaft Südostasiatischer Staaten hat Nordkorea zur Einhaltung von Völkerrecht und UN-Resolutionen ermahnt. Bei einem Treffen in der philippinischen Hauptstadt Manila äußerten die Außenminister der zehn Mitgliedsstaaten «große Sorge» über die jüngsten Entwicklungen. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Chemie Demo gegen Monsanto-Übernahme bei Bayer-Aktionärstreffen

Bonn (dpa) – Rund 200 Demonstranten haben in Bonn gegen die geplante Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto durch Bayer protestiert. Mit «Patent-Verbrennungsmaschinen», Transparenten und Reden machten das Hilfswerk Misereor, die Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft und andere Organisationen am Rande der Bayer-Hauptversammlung auf mögliche Risiken aufmerksam. Von dpa


68351 - 68375 von 69901 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland