Di., 18.04.2017

Konflikte Waffenstillstand in Ostukraine soll eingehalten werden

Berlin (dpa) - Deutschland, Russland, Frankreich und die Ukraine streben trotz der jüngsten Kämpfe in der Ostukraine weiter eine politische Lösung des Konflikts an. Die Staats- und Regierungschefs des sogenannten Normandie-Formats hätten in einem Telefonat unterstrichen, wie wichtig es sei, den Waffenstillstand strikt einzuhalten, teilte eine Sprecherin der Bundesregierung am frühen Morgen mit. Von dpa

Di., 18.04.2017

Wahlen De Maizière: Vorwurf der Unregelmäßigkeiten bei Referendum klären

Berlin (dpa) - Nach dem knappen Votum der Türken für das umstrittene Präsidialsystem erwartet die Bundesregierung von Ankara, dass Hinweise auf Unregelmäßigkeiten beim Referendum schnell geprüft werden. «Jetzt muss rasch Klärung darüber hergestellt werden, ob die Abstimmung fair und sauber abgelaufen ist», sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière der «Rheinischen Post». Von dpa


Di., 18.04.2017

Wissenschaft Internationale Konferenz sucht nach Lösungen gegen Weltraumschrott

Darmstadt (dpa) - Es gibt immer mehr Satelliten im All, auf den Flugbahnen wird es enger. Herumfliegender Weltraumschrott kann die Satelliten zerstören, das Internet und den Mobilfunk zusammenbrechen lassen. Über die Gefahren des Weltraummülls diskutieren Experten ab heute bei einer internationalen Konferenz der Europäischen Raumfahrtagentur Esa in Darmstadt. Von dpa


Di., 18.04.2017

Justiz Geplante Hinrichtungen: US-Staat Arkansas erzielt Teilsieg

Little Rock (dpa) - Der US-Bundesstaat Arkansas hat im juristischen Tauziehen um geplante Hinrichtungen einen Teilsieg errungen. Ein Bundesberufungsgericht gab der Argumentation des Bundesstaates Recht und hob einen Hinrichtungsaufschub auf, wie aus Gerichtsunterlagen hervorgeht. Allerdings hatte der Oberste Gerichtshof des Staates zwei für den Abend geplante Exekutionen ebenfalls blockiert. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Wahlen Wahlendspurt: Le Pen macht Stimmung gegen Massen-Einwanderung

Paris (dpa) - Wenige Tage vor der französischen Präsidentenwahl hat die Rechtsaußen-Kandidatin Marine Le Pen gegen «massive Einwanderung» Stimmung gemacht. «Meine erste Maßnahme als Präsidentin der Republik wird es sein, Frankreich die Grenzen zurückzugeben», sagte die Chefin der rechtspopulistischen Front National vor tausenden Anhängern in Paris. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Fußball Özil führt Arsenal zu Premier-League-Sieg über Middlesbrough

Middlesbrough (dpa) - Mesut Özil hat den FC Arsenal in der englischen Premier League zu einem Pflichtsieg beim abstiegsbedrohten FC Middlesbrough geführt. Der deutsche Fußball-Nationalspieler erzielte beim 2:1 in der 71. Minute den Siegtreffer für die Londoner. Zuvor hatte Middlesbroughs Alvaro Negredo die erstmalige Arsenal-Führung durch Alexis Sanchez ausgeglichen. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Notfälle Vater und Sohn tot im Auto - Polizei geht von Suizid aus

Priort (dpa) - Ein Spaziergänger hat zwei Leichen in einem Auto bei Priort in Brandenburg entdeckt. Es handelt sich um einen 41 Jahre alte Mann aus dem Havelland und seinen 16-jährigen Sohn, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. «Nach bisherigem Kenntnisstand geht die Polizei von Suizid aus», hieß es. Hinweise auf einen sogenannten erweiterten Suizid gebe es bislang nicht, sagte ein Polizeisprecher. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Wahlen Ausnahmezustand in der Türkei wird erneut verlängert

Istanbul (dpa) - Nach dem umstrittenen Sieg von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan beim Verfassungsreferendum in der Türkei wird der landesweite Ausnahmezustand erneut verlängert. Unter Erdogans Vorsitz habe das Kabinett auf Empfehlung des Nationalen Sicherheitsrates eine Verlängerung um drei Monate beschlossen, sagte Vize-Ministerpräsident Numan Kurtulmus in Ankara. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Fußball Stuttgart wieder Zweitliga-Spitzenreiter - 3:2-Sieg in Bielefeld

Bielefeld (dpa) - Der VfB Stuttgart hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga wieder die Pole-Position übernommen. Die seit vier Spielen unbesiegten Schwaben gewannen am Ostermontag bei Arminia Bielefeld mit 3:2 und stehen mit drei Punkten Vorsprung auf den Tabellendritten Union Berlin, dem nächsten Gegner des VfB, an der Spitze. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Kriminalität Mordvideo auf Facebook: Belohnung von 50 000 US-Dollar ausgesetzt

Cleveland (dpa) - Im Fall eines Mannes, der in der US-Großstadt Cleveland einen 74-Jährigen erschossen und die Tat gefilmt haben soll, hat die Polizei eine Belohnung von 50 000 US-Dollar ausgesetzt. Das sagte der Bürgermeister der Stadt, Frank Johnson, bei einer Pressekonferenz. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Wahlen Ausnahmezustand in der Türkei soll erneut verlängert werden

Istanbul (dpa) - Nach dem umstrittenen Sieg von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan beim Verfassungsreferendum in der Türkei soll der landesweite Ausnahmezustand erneut verlängert werden. Unter dem Vorsitz Erdogans habe der Nationale Sicherheitsrat am Abend die Verlängerung empfohlen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Wahlen Referendum: Erdogan weist Wahlbeobachter-Kritik zurück

Ankara (dpa) - Nach seinem umstrittenen Sieg beim Referendum in der Türkei hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan jede Kritik der internationalen Wahlbeobachter scharf zurückgewiesen. «Dieses Land hat die demokratischsten Wahlen durchgeführt, wie sie kein einziges Land im Westen je erlebt hat». Das sagte Erdogan am Abend in einer kämpferischen Ansprache vor dem Präsidentenpalast in Ankara. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Wahlen USA: Türkei muss Rechte aller Türken achten

Washington (dpa) - Die USA haben nach dem Referendum in der Türkei die Regierung und Präsident Recep Tayyip Erdogan aufgefordert, die grundlegenden Rechte und Freiheiten aller Bürger zu achten. Dabei dürfe es nicht darauf ankommen, wie diese am 15. April abgestimmt haben, heißt es in einem Statement des Sprechers des US-Außenministeriums, Mark Toner. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Konflikte Nordkorea droht mit weiteren Raketentests

Pjöngjang (dpa) - Trotz aller Warnungen der USA droht Nordkorea mit weiteren Raketentests. «Wir werden weitere Raketentests durchführen - auf wöchentlicher, monatlicher und jährlicher Basis», sagte Vizeaußenminister Han Song-Ryol der BBC. Sollte Amerika militärisch intervenieren, werde ein «totaler Krieg» ausbrechen, warnte er. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Terrorismus Verdächtiger nach Anschlag in St. Petersburg festgenommen

Moskau (dpa) - Zwei Wochen nach dem Bombenanschlag auf die Metro in St. Petersburg haben russische Sicherheitskräfte bei Moskau einen mutmaßlichen Drahtzieher des Attentats festgenommen. Der 27-Jährige stamme aus Zentralasien, teilte der Inlandsgeheimdienst FSB mit. Demnach soll er den mutmaßlichen Bombenleger ausgebildet haben. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Wahlen Proteste gegen Erdogan in Istanbul nach Referendum

Istanbul (dpa) - Nach dem umstrittenen Referendum in der Türkei ist es in Istanbul zu Protesten gegen Staatschef Recep Tayyip Erdogan gekommen. Im Stadtteil Besiktas im Zentrum der Millionenmetropole versammelten sich am Abend rund 2000 Demonstranten, wie eine dpa-Reporterin berichtete. Anwohner lehnten sich aus dem Fenster. Sie klatschten und schlugen als Zeichen des Protestes auf Töpfe. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Fußball Ancelotti hofft auf Verletzten-Trio: «Haben Chancen, zu spielen»

Madrid (dpa) - Bayern Münchens Trainer Carlo Ancelotti hofft bis kurz vor dem Anpfiff zum Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League bei Real Madrid auf einen Einsatz der angeschlagenen Robert Lewandowski, Jérôme Boateng und Mats Hummels. «Alle haben noch Chancen, zu spielen», sagte der Italiener in der spanischen Hauptstadt. Am besten sieht es demnach bei Torjäger Lewandowski aus. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Wahlen Macron wirbt für ein «offenes Frankreich»

Paris (dpa) - Mit einem Appell für ein offenes und «zuversichtliches Frankreich» ist der sozialliberale Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron in den Wahlkampf-Endspurt vor dem ersten Wahlgang gestartet. «Von elf Kandidaten wollen uns zehn zu einer Fantasievorstellung der Vergangenheit zurückführen», kritisierte Macron vor Tausenden Anhängern in Paris. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Wahlen Türkische Regierung weist Wahlbeobachterkritik zurück

Ankara (dpa) - Die türkische Regierung hat den Bericht der internationalen Wahlbeobachter zum Verfassungsreferendum mit scharfen Worten zurückgewiesen. Die Kritik der Beobachter der OSZE und des Europarates, das Referendum habe internationalen Standards nicht genügt, sei «inakzeptabel», teilte das Außenministerium in Ankarmit. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Bahn Störungen bei der Bahn - Fahrgastinformationen ausgefallen

Berlin (dpa) - Am Ostermontag ist es bei der Deutschen Bahn zu mehrstündigen Störungen gekommen. Wie eine Sprecherin bestätigte, konnten für knapp drei Stunden keine Fahrgastinformationen durchgegeben werden. Auch die Fahrkartenautomaten im Süden, Westen und Norden des Landes hätten während der Störung in der Mittagszeit nicht funktioniert. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Leichtathletik Kenianer Kirui und Kiplagat gewinnen Boston-Marathon

Boston (dpa) - Die kenianischen Läufer haben den Boston-Marathon dominiert. Bei der 121. Auflage des Lauf-Klassikers siegte bei den Männern Geoffrey Kirui, bei den Frauen war Edna Kiplagat nach 42,195 Kilometern die Schnellste. Kirui setzte sich in 2:08:37 Stunden vor dem US-Amerikaner Galen Rupp und dem Japaner Suguru Osako durch. Von dpa


Mo., 17.04.2017

International Gabriel fordert mehr EU-Gelder für Balkanstaaten

Tirana (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat mehr finanzielle Unterstützung der Europäischen Union für die Beitrittskandidaten auf dem Balkan gefordert. Europa könne noch wesentlich mehr tun, um die Lebenssituation der Menschen dort zu verbessern, sagte der SPD-Politiker bei einem Besuch in der albanischen Hauptstadt Tirana. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Wahlen Türkische Regierung weist Wahlbeobachterkritik zurück

Ankara (dpa) - Die türkische Regierung hat die Kritik der internationalen Wahlbeobachter am Verfassungsreferendum mit scharfen Worten zurückgewiesen. Der Vorwurf der Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und des Europarates, das Referendum habe internationalen Standards nicht entsprochen, sei «inakzeptabel». Das teilte das Außenministerium in Ankara mit. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Kriminalität RND: Mehr Angriffe auf Bahnmitarbeiter 2016

Berlin (dpa) - Die Zahl der Übergriffe auf Mitarbeiter der Deutschen Bahn ist nach Informationen des Redaktionsnetzwerks Deutschland im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Bahnangestellte seien 2300 Mal angegriffen worden, heißt es dort. Das war ein Anstieg von 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Von dpa


Mo., 17.04.2017

Wahlen Merkel will Gesprächsfaden mit Türkei wieder aufnehmen

Berlin (dpa) - Nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei ist die Debatte über einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara neu entbrannt. In Deutschland sprachen sich Spitzenpolitiker von Union, Linke und FDP dafür aus. Außenminister Sigmar Gabriel nannte solche Forderungen innenpolitisch motiviert. Die Bundesregierung will den Dialog mit Ankara nun so schnell wie möglich wieder aufnehmen. Von dpa


68626 - 68650 von 69582 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland