Fr., 14.04.2017

Auto Apple darf Roboterautos in Kalifornien testen

Sacramento (dpa) - Apple hat die Erlaubnis für Tests mit selbstfahrenden Autos auf öffentlichen Straßen in Kalifornien erhalten. Die von der zuständigen Behörde des US-Bundesstaats bekanntgemachte Genehmigung ist der bislang deutlichste Hinweis auf Ambitionen des Smartphone- und Computerherstellers im umkämpften Zukunftsmarkt für autonomes Fahren. Von dpa

Fr., 14.04.2017

Kirche Kreuzweg am Kolosseum unter hohen Sicherheitsvorkehrungen

Rom (dpa) - Zehntausende Gläubige haben am Abend am Kreuzweg mit dem Papst in Rom teilgenommen. Die Zeremonie am Kolosseum fand unter hohen Sicherheitsvorkehrungen statt. Die Menschen beteten im Licht zahlreicher Kerzen vor dem antiken Amphitheater, während andere an 14 Stationen den Leidensweg von Jesus Christus nachempfanden. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Fußball Pyrotechnik-Zwischenfall bei Braunschweig-Training

Braunschweig (dpa) - Beim Abschlusstraining von Eintracht Braunschweig für das Zweitligaderby am Samstag bei Hannover 96 ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Etliche Fans besuchten die eigentlich nicht-öffentliche Einheit des Tabellenzweiten des 2. Liga und zündeten dabei Pyrotechnik. Auch Feuerwerkskörper wurden in die Luft geschossen. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Glücksspiele Eurojackpot mit fast 87 Millionen geht nach Finnland

Münster (dpa) - Beim vorösterlichen Riesengewinn im Eurojackpot gehen die Deutschen dieses Mal leer aus. Ein Spieler aus Finnland knackte den Gewinntopf von 86,97 Millionen Euro, wie ein Westlotto-Sprecher mitteilte. Der Finne hatte als einziger die Gewinnzahlen 6-22-33-46-49 sowie die zusätzlichen Zahlen 1 und 5, die im finnischen Helsinki gezogen wurden. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Glücksspiele Gewinnzahlen Eurojackpot am 14. April 2017

Gewinnzahlen 5 aus 50: 6 - 22 - 33 - 46 - 49 Von dpa


Fr., 14.04.2017

Kriminalität Berüchtigter Drogendealer in Florida gefasst

Orlando (dpa) - Im US-Bundesstaat Florida ist nach mehr als 26 Jahren Suche das letzte Mitglied eines als «Kokain-Cowboys» berüchtigten Drogendealer-Trios gefasst worden. Gustavo Falcon (55) wurde in der Nähe von Orlando gefasst, wie aus Unterlagen eines Bezirksgerichts in Orlando hervorgeht. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Film Trailer für «Star Wars: Die letzten Jedi» online

Los Angeles (dpa) - Feiertag für alle «Star Wars»-Fans: Die Macher der Weltraum-Saga haben den ersten Trailer für die achte Episode mit dem Titel «Die letzten Jedi» veröffentlicht. Der Film soll Mitte Dezember ins Kino kommen. Der rund zweiminütige Clip zeigt, wie die Schrottsammlerin Rey (gespielt von Daisy Ridley) von Luke Skywalker (Mark Hamill) zum Jedi ausgebildet wird. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Verfassung Scharfe Kritik an Erdogans Haltung im Fall Yücel

Berlin (dpa) - Deutsche Politiker haben scharfe Kritik an der Weigerung des türkischen Präsidenten Recep Tayip Erdogan geübt, den inhaftierten «Welt»-Journalisten Deniz Yücel auszuliefern. «Erdogan nimmt den letzten Zweifel, dass die Türkei kein Rechtsstaat und kein Kandidat für die EU-Mitgliedschaft ist», sagte FDP-Chef Christian Linder «Bild». Von dpa


Fr., 14.04.2017

Verteidigung Größte US-Bombe tötet IS-Kämpfer in Afghanistan

Kabul (dpa) - Die USA haben in Afghanistan erstmals ihre riesige Bombe GBU-43 eingesetzt - auch bekannt als «Mutter aller Bomben». Nach Regierungsangaben in Kabul starben dabei mindestens 36 IS-Kämpfer. Das Pentagon konnte die Zahl nicht bestätigen. Das afghanische Verteidigungsministerium sagte, es habe keine zivilen Opfer gegeben. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Fußball Fußballer im Irak solidarisieren sich nach Anschlag mit BVB

Bagdad (dpa) - Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund haben sich irakische Clubs mit dem Verein solidarisiert. Vor dem Beginn der Erstligapartie am Donnerstag zwischen den beiden Teams Al-Saura und Naft al-Wasat erschien auf der Anzeigetafel des Al-Schaab-Stadions in Bagdad das BVB-Logo. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Brände Feuer im ehemaligen Kino Kosmos in Berlin

Berlin (dpa) - Das frühere Kino Kosmos in Berlin ist durch ein Feuer teilweise zerstört worden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. Der Brand sei am Karfreitagmorgen an Plastikcontainern neben dem Gebäude ausgebrochen, teilte die Feuerwehr mit. Als die Feuerwehr eintraf, hatten Flammen bereits Schaufenster im Erdgeschoss und in der ersten Etage zerstört. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Konflikte Russland mahnt zur Zurückhaltung im Korea-Konflikt

Moskau (dpa) - Russland hat mit großer Besorgnis auf die wachsenden Spannungen auf der koreanischen Halbinsel reagiert. «Wir rufen alle Länder zur Zurückhaltung auf», sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow in Moskau. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Kirche Karfreitag: Papst erinnert an Gewalt in Syrien und Ägypten

Rom (dpa) - Vor Hunderten Gläubigen hat Papst Franziskus im Petersdom die traditionelle Karfreitagsliturgie geleitet. Das Katholiken-Oberhaupt legte sich zu Beginn des Gottesdienstes auf einen Teppich und betete. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Demonstrationen Demos für Frieden - Erste Ostermarschaktionen

Frankfurt/Main (dpa) - Einige hundert Menschen haben sich am Karfreitag an ersten Aktionen der Ostermarsch-Bewegung beteiligt. Die Demonstrationen richten sich traditionell gegen die militärischen Interventionen rund um den Globus und gegen die wachsende deutsche Beteiligung an Kriegen. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Verkehr Kritik am Tempo-30-Vorstoß des Umweltbundesamts

Berlin (dpa) - Tempo 30 in der Stadt - und zwar auf allen Straßen: Das fordert das Umweltbundesamt. «Tempo 30 bringt bessere Luft, flüssigeren Verkehr und weniger Unfälle - und man ist in der Regel genauso schnell unterwegs», sagte Präsidentin Maria Krautzberger der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Kriminalität Schlafsack von Obdachlosem angezündet - Mann festgenommen

Hamburg (dpa) - Ein 24-jähriger Mann soll in Hamburg den Schlafsack eines Obdachlosen angezündet haben. Ein Zeuge konnte den 49-Jährigen gestern Abend in seinem brennenden Schlafsack wecken, wie eine Polizeisprecherin sagte. Der Obdachlose blieb unverletzt, Kleidung und Schlafsack wurden aber beschädigt. Der Tatverdächtige, der gefasst wurde, sei ebenfalls obdachlos. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Notfälle Obdachloser auf der Straße verbrannt - Hintergründe unklar

Groß-Gerau (dpa) - Der Mann brannte nach Augenzeugenberichten am ganzen Körper «wie eine Fackel»: Der Tod eines Obdachlosen in der Nacht zum Karfreitag im südhessischen Groß-Gerau stellt die Polizei vor Rätsel. «Es wird in alle Richtungen ermittelt», sagte ein Polizeisprecher in Darmstadt. Der 44 Jahre alte Obdachlose starb trotz sofortiger Hilfe noch an Ort und Stelle. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Kirche Karfreitag in Jerusalem - Britin stirbt nach Attacke

Jerusalem (dpa) - Während der Feierlichkeiten zum Karfreitag in Jerusalem ist es trotz massiver Polizeipräsenz zu einer tödlichen Messerattacke gekommen. Ein Palästinenser aus Ost-Jerusalem griff eine Britin in der Nähe der Altstadt mit einem Messer an, wie die israelische Polizei mitteilte. Die Frau starb danach im Krankenhaus. Der Attentäter wurde festgenommen. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Buntes 4,5 Millionen bedenkliche Deko-Eier in Italien beschlagnahmt

Rom (dpa) - Operation «Sicheres Ostern»: Mehr als 4,5 Millionen Deko-Ostereier sind in Italien aus dem Verkehr gezogen worden. Teilweise seien sie mit gefährlichem Spielzeug bestückt gewesen, in anderen Fällen hätten die Informationen für den Verbraucher Mängel aufgewiesen, teilte die italienische Finanzpolizei mit. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Fußball Zwölf Festnahmen bei Fan-Krawallen in Lyon

Lyon (dpa) – Nach den schweren Ausschreitungen beim Europa-League-Spiel Lyon gegen Besiktas Istanbul sorgt der französische Club sich um die Sicherheit beim Rückspiel in der Türkei. «Ich weiß nicht, was man machen soll: Vor leeren Rängen spielen oder woanders spielen?», sagte der Präsident von Olympique Lyon, Jean-Michel Aulas, nach Angaben der französischen Sportzeitung «L'Équipe». Von dpa


Fr., 14.04.2017

Konflikte Osterfeiern: Britin stirbt nach Messerattacke in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Während der religiösen Feierlichkeiten zum Karfreitag in Jerusalem hat ein palästinensischer Attentäter eine Britin mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Die Frau starb kurz darauf, wie das zuständige Krankenhaus mitteilte. Der Attentäter hatte sie laut israelischer Polizei in der Nähe der Altstadt in der Straßenbahn angegriffen. Der Mann sei festgenommen worden. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Konflikte Druck auf Nordkorea steigt - Gerücht über US-Präventivschlag

Peking (dpa) - Mit der Warnung vor einer Eskalation im Konflikt um Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm hat China alle Beteiligten zur Zurückhaltung aufgefordert. «Wir fordern ein Ende der Provokationen und Drohungen, bevor die Lage nicht mehr zu retten ist», sagte Chinas Außenminister Wang Yi nach Gesprächen mit seinem französischen Amtskollegen Jean-Marc Ayrault in Peking. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Konflikte Osterfeiern: Britin stirbt nach Messerattacke in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Während der religiösen Feierlichkeiten zum Karfreitag in Jerusalem hat ein palästinensischer Attentäter eine Britin mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Die Frau starb kurz darauf, wie die israelische Polizei mitteilte. Der Attentäter habe sie in der Nähe der Altstadt in der Straßenbahn angegriffen. Der Mann sei festgenommen worden. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Konflikte Frau bei Messerattacke in Jerusalem verletzt

Jerusalem (dpa) - Während der Feierlichkeiten zum Karfreitag in Jerusalem hat ein palästinensischer Attentäter eine Frau mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Er habe sie in der Nähe der Altstadt in der Straßenbahn angegriffen, teilten die israelische Polizei und der Rettungsdienst mit. Der Angreifer wurde festgenommen. Tausende Pilger sind zu den Karfreitagsprozessionen in der Altstadt. Von dpa


Fr., 14.04.2017

Konflikte Mobile Hilfsteams im Hungersnot-Gebiet im Südsudan

Juba (dpa) - Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen kann Menschen in den umkämpften Hungersnot-Gebieten im Südsudan nur noch mit mobilen Teams örtlicher Mitarbeiter unterstützen. Eine Klinik der Organisation sei mehrfach angegriffen worden und die Bevölkerung sei wegen Kämpfen außerdem immer wieder zur Flucht gezwungen, heißt es von Ärzte ohne Grenzen. Von dpa


68701 - 68725 von 69488 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland