Mo., 17.02.2020

Wissenschaft USA holen Landsleute von Quarantäneschiff in Japan zurück

Yokohama (dpa) - Die USA haben Hunderte ihrer Landsleute von Bord des in Japan unter Quarantäne gestellten Kreuzfahrtschiffes ausgeflogen. Zwei von der US-Regierung gechartete Flugzeuge hoben am Morgen wie geplant vom Tokioter Flughafen Haneda ab. Die «Diamond Princess» steht seit zwei Wochen im Hafen der Nachbarstadt Yokohama wegen des neuartigen Virus Sars-CoV-2 unter Quarantäne. Von dpa

Mo., 17.02.2020

Parteien Söder: CDU-Vorsitz ist das eine, Kanzlerkandidatur das andere

Berlin (dpa) - Die Entscheidung über den CDU-Vorsitz ist aus Sicht von CSU-Chef Markus Söder noch keine über die Kanzlerkandidatur der Union. Der Parteivorsitz sei das eine. Aber das andere sei die Kanzlerkandidatur, sagte Söder in der ARD-Sendung «Anne Will». Von dpa


Mo., 17.02.2020

Extremismus Pegida erwartet Björn Höcke zu 200. Protestmarsch in Dresden

Dresden (dpa) - Die islam- und fremdenfeindliche Pegida-Bewegung geht heute zum 200. Mal in Dresden auf die Straße. Zu der Kundgebung wird auch der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke erwartet. In der sächsischen Landeshauptstadt hat sich breiter gesellschaftlicher Widerstand dagegen formiert. Von dpa


Mo., 17.02.2020

EU EU-Außenminister beraten über Waffenembargo gegen Libyen

Brüssel (dpa) - Die EU-Außenminister beraten heute über Möglichkeiten zur Überwachung des UN-Waffenembargos gegen Libyen. Dabei stand zuletzt auch eine Wiederbelebung einer EU-Marinemission im Raum. Dies dürfte jedoch am Widerstand weniger EU-Staaten scheitern. Für Deutschland wird Außenminister Heiko Maas zu dem Treffen in Brüssel erwartet. Von dpa


So., 16.02.2020

Fußball Rassismus-Vorwürfe vom FC Porto - Marega verlässt den Platz

Guimarães (dpa) - Der Sieg von Bayer Leverkusens Europa-League-Gegner FC Porto bei Vitoria Guimarães ist von einem Eklat überschattet worden. Wenige Minuten nach seinem Siegtor zum 2:1 in der 60. Minute verließ Torschütze Moussa Marega das Spielfeld und reagierte damit offenbar auf rassistische Beleidigungen, wie die Zeitung «Diario de Noticias» berichtete. Von dpa


So., 16.02.2020

Wetter Bahnstrecken wegen Sturmschäden gesperrt

Berlin (dpa) - Wegen Sturmschäden hat die Deutsche Bahn am Sonntagabend mehrere Strecken sperren müssen. So mussten die Züge zwischen Hamburg und Berlin über Stendal umgeleitet werden, wie die Bahn mitteilte. Der Halt an den Bahnhöfen Wittenberge, Ludwigslust und Büchen entfiel. Es komme zu Verspätungen von etwa 60 Minuten. Von dpa


So., 16.02.2020

Basketball Alba gewinnt Basketball-Pokal gegen Oldenburg

Berlin (dpa) - Alba Berlin hat zum zehnten Mal den deutschen Basketball-Pokal gewonnen. Der Hauptstadtclub setzte sich in einem packenden Endspiel vor heimischer Kulisse mit 89:67 gegen die EWE Baskets Oldenburg durch. Für Berlin war es der erste Titelgewinn seit 2016. Die vergangenen fünf Finals in Meisterschaft, Pokal und Eurocup hatte das Team von Trainer Aito Garcia verloren. Von dpa


So., 16.02.2020

Parteien CDU quält sich mit Neuaufstellung - Rufe nach Teamlösung

Berlin (dpa) - Nach der Rückzugsankündigung von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer quält sich die CDU mit dem weiteren Vorgehen für eine Neuaufstellung. Führende Christdemokraten riefen am Wochenende dazu auf, einen langwierigen offenen Machtkampf zu vermeiden und Teamlösungen in den Blick zu nehmen. Von dpa


So., 16.02.2020

EU Von der Leyen will Westbalkan eng an EU binden

Brüssel (dpa) - EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen möchte die Länder des westlichen Balkans möglichst eng an die Europäische Union binden. «Ich denke, es ist in unserem gemeinsamen geostrategischen Interesse, den Westbalkan so nahe wie möglich an der Europäischen Union zu haben», sagte von der Leyen in Brüssel vor einem informellen EU-Westbalkan-Treffen. Von dpa


So., 16.02.2020

Unfälle Unfall auf Umzugswagen: Mann beim Karneval schwer verletzt

Kalefeld (dpa) - Beim Karneval hat sich ein 22-Jähriger auf einem Festwagen in Kalefeld in Niedersachsen schwer verletzt. Er stand auf einem Anhänger, der nach Ende des Umzugs eine Autobahnbrücke passieren sollte, wie die Polizei mitteilte. Weil er die Höhe der Unterführung nicht richtig eingeschätzt habe, sei er mit dem Kopf gegen einen Betonträger der Brücke gestoßen. Von dpa


So., 16.02.2020

Eishockey Polizeischutz für Haie-Profis nach Derby-Pleite

Düsseldorf (dpa) - Die Eishockey-Spieler der Kölner Haie haben nach der 15. Niederlage in Serie im Derby bei der Düsseldorfer EG die Arena nur unter Polizeischutz verlassen können. Nach dem 1:4 verperrten rund zwei Dutzend aufgebrachte Haie-Anhänger den Profis zunächst den Weg zum Teambus. Von dpa


So., 16.02.2020

Leute Elton John bricht Konzert in Auckland ab

Auckland (dpa) - Pop-Legende Elton John hat wegen gesundheitlicher Probleme ein Konzert im neuseeländischen Auckland abbrechen müssen. «Ich habe meine Stimme komplett verloren, es tut mir so leid», sagte der 72-Jährige Medienberichten zufolge unter Tränen, bevor er von der Bühne begleitet wurde. Er wollte gerade den Song «Daniel» singen, wie es weiter hieß. Von dpa


So., 16.02.2020

Fußball FSV Mainz und Schalke 04 trennen sich torlos

Mainz (dpa) - In der Fußball-Bundesliga hat Schalke 04 wichtige Punkte im Kampf um einen Startplatz in der Champions-League eingebüßt. Beim Abstiegskandidaten Mainz 05 kamen die Schalker nicht über ein 0:0 hinaus und haben damit als Tabellensechster schon sechs Punkte Rückstand auf Rang vier. Von dpa


So., 16.02.2020

Kriminalität Messerstecherei in London - kein Terrorverdacht

London (dpa) - Bei einer Messerstecherei ist in London ein Mann verletzt worden. Er sei ins Krankenhaus gebracht worden und befinde sich in einem kritischen Zustand, teilte Scotland Yard mit. Die Polizei schätzt das Alter des Opfers auf Mitte 20. Zwei weitere Männer sind laut Polizei wegen Verdachts des versuchten Mordes festgenommen worden. Von dpa


So., 16.02.2020

Parteien Spahn für zügige Unions-Entscheidungen im Team

Berlin (dpa) - In der Debatte um die Neuaufstellung der CDU hat sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn für gemeinschaftliche, zügige Entscheidungen ausgesprochen. Von dpa


So., 16.02.2020

Wetter Gefährlicher Sturm in England

London (dpa) - Sturm «Dennis» hat mit etwa 600 Hochwasser-Warnungen in England einen traurigen Rekord gebrochen. Nie zuvor sind an einem einzigen Tag dort so viele Warnungen veröffentlicht worden. Morgen soll sich die Lage beruhigen, auch in Deutschland. In Wales ertrank ein Mann in einem Fluss. Die genauen Umstände sind aber unklar. Die Polizei geht nicht vom Sturm als direkte Ursache aus. Von dpa


So., 16.02.2020

Fußball Bayern siegen nach historischem Blitzstart 4:1 in Köln

Köln (dpa) - In der Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern die Tabellenführung zurückerobert. Die Münchener gewannen beim 1. FC Köln mit 4:1. Grundlage des Erfolgs war ein historischer Blitzstart. Robert Lewandowski, Kingsley Coman und Serge Gnabry schossen nach 12 Minuten die schnellste 3:0-Auswärtsführung in der Bundesliga-Geschichte des deutschen Rekordmeisters heraus. Von dpa


So., 16.02.2020

Notfälle 200 Reisende verlassen IC - Baum auf Oberleitung gestürzt

Rheine (dpa) - Wegen eines umgestürzten Baumes auf eine Oberleitung haben etwa 200 Reisende bei Rheine im Münsterland einen Intercity verlassen müssen. Die Fahrgäste in dem Zug von Berlin nach Amsterdam sollen nun mit Bussen zu nahe gelegenen Bahnhöfen gebracht werden. Von dpa


So., 16.02.2020

Wetter Mann stirbt bei Unwetter in Wales

Ystradgynlais (dpa) - Bei dem schweren Sturm in Großbritannien ist ein Mann in einen Fluss gestürzt und ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich im walisischen Ort Ystradgynlais, wie die Polizei mitteilte. Das Unwetter hatte den Süden dieses Landesteils besonders hart getroffen. Menschen mussten mit Booten und Hubschraubern vor den Wassermassen aus Häusern gerettet werden. Von dpa


So., 16.02.2020

Parteien CDU quält sich mit Neuaufstellung

Berlin (dpa) - Nach der Rückzugsankündigung von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer quält sich die CDU mit dem weiteren Vorgehen für eine Neuaufstellung. Führende Christdemokraten riefen am Wochenende dazu auf, einen langwierigen offenen Machtkampf zu vermeiden und Teamlösungen in den Blick zu nehmen. Von dpa


So., 16.02.2020

Biathlon Franzose Jacquelin Verfolgungsweltmeister - Peiffer Fünfter

Antholz (dpa) - Die deutschen Biathlon-Männer haben bei den Weltmeisterschaften im italienischen Antholz auch in der Verfolgung keine Medaille gewonnen. Der fehlerfreie Emilien Jacquelin aus Frankreich gewann vor dem Norweger Johannes Thingnes Bö. Dritter wurde Alexander Loginow aus Russland. Bester deutscher Skijäger als Fünfter war Arnd Peiffer. Von dpa


So., 16.02.2020

Wetter Gefährlicher Sturm in England

London (dpa) - Sturm «Dennis» hat mit etwa 600 Hochwasserwarnungen in England einen traurigen Rekord gebrochen. Nie zuvor sind dort an einem einzigen Tag so viele Warnungen veröffentlicht worden. Der Sturm brachte am Wochenende solche Regenmengen mit sich, wie sie sonst nur in einem Monat fallen. Als lebensbedrohlich wurde zwischenzeitlich die Lage in Teilen von Wales eingestuft. Von dpa


So., 16.02.2020

Fußball Karlsruhe verpasst ersten Rückrunden-Sieg

Düsseldorf (dpa) - Der Karlsruher SC hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga einen wichtigen Heimsieg verpasst. Gegen den VfL Osnabrück kam der KSC nicht über ein 1:1 hinaus, konnte durch den Punktgewinn aber die direkten Abstiegsplätze verlassen. Von dpa


So., 16.02.2020

Volleyball Berlin Volleys zum fünften Mal Pokalsieger - 3:0 gegen Düren

Mannheim (dpa) - Die Berlin Volleys haben zum fünften Mal den deutschen Volleyball-Pokal gewonnen. Der Meister aus der Hauptstadt setzte sich in einem einseitigen Finale mit 3:0 gegen Außenseiter SWD powervolleys Düren durch. In der Mannheimer SAP Arena boten die Berliner eine hochkonzentrierte Vorstellung und holten erstmals seit 2016 wieder den Pokal. Von dpa


So., 16.02.2020

Krankheiten Coronavirus: Quarantäne in Germersheim endet

Peking (dpa) - Während die Zahl der Infektionen und Todesfälle durch das neue Coronavirus in China weiter steigt, hat sich die Lage in Deutschland am Wochenende entspannt. Im pfälzischen Germersheim sollte heute die Quarantäne für über 100 China-Rückkehrer enden. In Bayern wurden Corona-Patienten als geheilt entlassen. Von dpa


76 - 100 von 66414 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland