Verteidigung
USA setzen «Mutter aller Bomben» in Afghanistan ein

Washington (dpa) - Die USA haben eine Bombe mit mehr als acht Tonnen Sprengstoff und elf Tonnen TNT-Äquivalent in Afghanistan eingesetzt. Die riesige Bombe ist auch als «Mutter aller Bomben» bekannt. US-Medienberichten zufolge war es der erste Einsatz des Bombentyps GBU-43. Ziel seien Tunnel der Terrormiliz Islamischer Staat sowie IS-Kämpfer gewesen, teilte das US-Verteidigungsministerium mit. Nach Regierungsangaben in Kabul wurden 36 IS-Kämpfer getötet.

Freitag, 14.04.2017, 08:36 Uhr aktualisiert: 14.04.2017, 08:40 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4768414?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Nachrichten-Ticker