Parteien
Lindner schließt Jamaika-Verhandlungen auch nach Neuwahlen aus

Berlin (dpa) - Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner schließt neue Verhandlungen über die Bildung einer Jamaika-Koalition auch nach einer möglichen Neuwahl des Bundestages aus. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Grünen auf Bundesebene sei zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht möglich», sagte er dem «Kölner Stadt-Anzeiger». Das Thema der Duldung einer Minderheitsregierung stelle sich derzeit nicht. Er sei generell kein Freund von Minderheitsregierungen, sagte Lindner. Die FDP haben keinen Grund, Neuwahlen zu fürchten.

Donnerstag, 23.11.2017, 06:22 Uhr aktualisiert: 23.11.2017, 06:24 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5307088?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Nachrichten-Ticker