Migration
Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Naypyidaw (dpa) - Myanmar und Bangladesch haben sich auf eine Rückkehr der muslimischen Rohingya-Flüchtlinge verständigt. Vertreter der beiden Länder unterschrieben eine Absichtserklärung über die Rückführung der nach Bangladesch geflüchteten Angehörigen der verfolgten Minderheit nach Myanmar. Das teilte Myanmars Außenministerium auf seiner Facebook-Seite mit.

Donnerstag, 23.11.2017, 11:33 Uhr aktualisiert: 23.11.2017, 11:38 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5307533?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Nachrichten-Ticker