Parteien
Merkel will Nachfolger von Generalsekretär Tauber benennen

Berlin (dpa) - CDU-Chefin Angela Merkel will ihrer Partei heute den Nachfolger von Generalsekretär Peter Tauber mitteilen. Der 43-Jährige will nach gut vier Jahren im Amt seinen Rückzug erklären und damit ermöglichen, dass schon auf dem CDU-Parteitag am 26. Februar ein Nachfolger gewählt werden kann, wie es hieß. Die Entscheidung Merkels zur raschen Wahl eines Nachfolgers von Tauber wurde in der CDU auch als Zeichen an ihre parteiinternen Kritiker gewertet. Sie verlangen seit dem schlechten Abschneiden der Partei bei der Bundestagswahl eine personelle Erneuerung in Partei und Regierung.

Montag, 19.02.2018, 04:50 Uhr aktualisiert: 19.02.2018, 04:52 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5534810?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Nachrichten-Ticker