EU
Lindsay Hoyle ist neuer Präsident des britischen Unterhauses

London (dpa) - Lindsay Hoyle ist zum neuen Präsidenten des britischen Unterhauses gewählt worden. Der Labour-Abgeordnete und bisherige Vize-Sprecher setzte sich in der vierten Wahlrunde gegen seinen Parteifreund Chris Bryant durch. Der neue «Speaker of the House of Commons» wird traditionell von seinen Kollegen zu seinem Stuhl gezerrt - eine Tradition aus früheren Jahrhunderten, als der Unterhauspräsident nicht selten in der Auseinandersetzung mit der Krone auf dem Schafott landete.

Dienstag, 05.11.2019, 00:37 Uhr aktualisiert: 05.11.2019, 05:00 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7043461?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Nachrichten-Ticker