Kriminalität
Dreijähriger getötet - Großfahndung nach Halbschwester

Bielefeld (dpa) - Großeinsatz der Polizei in Detmold und Umgebung: Ein Hubschrauber und Hunde suchen in der 70 000-Einwohner-Stadt im Kreis Lippe eine 15-Jährige. Der schreckliche Verdacht: Sie soll ihren kleinen Halbbruder getötet haben. Nach Angaben der Ermittler wurde der Dreijährige mit einem Messer tödlich verletzt. Eine Polizeisprecherin sagte der Deutschen Presse-Agentur, der Junge sei von einem Angehörigen gefunden worden. Von der Halbschwester fehlte zunächst jede Spur. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei leiteten eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Teenager ein.

Donnerstag, 07.11.2019, 07:52 Uhr aktualisiert: 07.11.2019, 07:56 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7047770?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Nachrichten-Ticker