Kriminalität
FBI behandelt Angriff auf US-Militärbasis als Terrorakt

Washington (dpa) - US-Ermittler behandeln die tödlichen Schüsse eines saudischen Soldaten auf einem US-Militärstützpunkt in Florida inzwischen als Terrorangriff. Die Leiterin der Ermittlungen bei der Bundespolizei FBI, Rachel Rojas, sagte, man gehe derzeit davon aus, dass es sich um einen terroristischen Akt handele. Diese Annahme erweitere die zur Verfügung stehenden Mittel für die Untersuchungen. Viele Fragen seien aber noch offen. Der Schütze hatte am Freitag auf der Militärbasis Pensacola drei Menschen getötet und weitere verletzt, bevor er von Einsatzkräften erschossen wurde.

Sonntag, 08.12.2019, 20:51 Uhr aktualisiert: 08.12.2019, 22:15 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7119545?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Nachrichten-Ticker