Konflikte
Kim: Nordkorea fühlt sich nicht mehr an Atomteststopp gebunden

Seoul (dpa) - Nordkorea fühlt sich nach den Worten von Machthaber Kim Jong Un nicht mehr an sein Moratorium für Tests von Atombomben und Interkontinentalraketen gebunden. Zugleich drohte Kim angesichts der stagnierenden Atomverhandlungen mit den USA, in naher Zukunft werde die Welt Zeuge «einer neuen strategischen Waffe» sein. Details nannte er nicht. Die kommunistische Führung in Pjöngjang hatte bereits gedroht, falls Washington in den Atomgesprächen keine Zugeständnisse mache, werde man einen neuen Weg einschlagen.

Mittwoch, 01.01.2020, 03:49 Uhr aktualisiert: 01.01.2020, 05:01 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7163857?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Nachrichten-Ticker