Bildung
Gymnasiallehrer fordern Plan gegen Lehrermangel

Berlin (dpa) - Die Vorsitzende des Deutschen Philologenverbands, Susanne Lin-Klitzing, hat die Bundesländer zu einer gemeinsamen Strategie gegen den Lehrermangel aufgerufen. Die Länder hätten zwar bei der letzten Kultusministerkonferenz im Dezember Prognosen zur Entwicklung der Lehrerzahlen vorgelegt, aber keine Ideen zum Umgang mit diesen Daten, sagte sie der dpa. Demnach werden in den kommenden zehn Jahren vor allem Berufs-, Haupt- und Realschulen durchgängig mit Lehrermangel zu kämpfen haben. An den Grundschulen wird sich die Lage erst ab Mitte der 20er Jahre wieder entspannen.

Samstag, 04.01.2020, 08:50 Uhr aktualisiert: 04.01.2020, 08:52 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7169458?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Nachrichten-Ticker