Verkehr
Flugzeug in Istanbul verunglückt

Istanbul (dpa) - Bei einer Beinahe-Katastrophe am Istanbuler Airport Sabiha Gökcen ist ein Flugzeug mit 177 Passagieren von der Landebahn abgekommen und auseinandergebrochen. In einer ersten Stellungnahme aus dem türkischen Verkehrsministerium hieß es, es habe keine Todesopfer gegeben. Transportminister Mehmet Cahit Turhan sprach in Fernsehinterviews allerdings von Verletzten. Zur Zahl machte er keine Angaben. Fernsehbilder zeigten, dass der vordere Teil der Maschine ganz abgerissen war, sowie schwere Brüche im hinteren Teil - dort war auf ersten Bildern ein Feuer zu sehen.

Mittwoch, 05.02.2020, 19:53 Uhr aktualisiert: 05.02.2020, 19:56 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7241725?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Nachrichten-Ticker