Parteien
Söder: Respekt und Bedauern für Kramp-Karrenbauers Rückzug

München (dpa) - CSU-Chef Markus Söder hat den angekündigten Verzicht von Annegret Kramp-Karrenbauer auf die Unions-Kanzlerkandidatur und den CDU-Vorsitz bedauert - und ihr Respekt gezollt. «Aber es ist jetzt notwendig, die inhaltliche und personelle Aufstellung der #CDU grundsätzlich zu klären.» twitterte Söder. Der Vorsitzende der Werte-Union, Alexander Mitsch, lobte den Schritt und sagte: «Wichtig wäre, dass der jahrelange Linkskurs der vorherigen Vorsitzenden Merkel nun nachhaltig korrigiert wird.» Der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel sieht schon eine vorgezogene Neuwahl des Bundestages kommen.

Montag, 10.02.2020, 11:47 Uhr aktualisiert: 10.02.2020, 11:50 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7251162?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Nachrichten-Ticker