Do., 29.08.2019

Verfeindete Familien Streit um Fotos: Schlägerei bei Einschulung in Kamen

Blick auf ein Emblem der Polizei in NRW an einem Polizeiauto.

Kamen (dpa) - Bei einer Einschulungsfeier in Kamen bei Dortmund ist es zu einer Schlägerei mit drei Verletzten gekommen. Auslöser für die Handgreiflichkeiten in der Sporthalle der Grundschule soll ein Streit um Fotos unter zwei verfeindeten Familien gewesen sein, wie die Polizei mitteilte. Von dpa

Do., 29.08.2019

Frankfurter Hauptbahnhof Tödliche Gleisattacke: Tatverdächtiger kommt in Psychiatrie

Der Tatverdächtige, der einen Achtjährigen in Frankfurt vor einen einfahrenden Zug gestoßen haben soll, muss vorläufig in eine psychiatrische Einrichtung.

Die Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof, bei der ein kleiner Junge ums Leben kam, sorgte für Entsetzen. Jetzt muss der Tatverdächtige in die Psychiatrie. Er sei eine «Gefahr für die Allgemeinheit». Von dpa


Do., 29.08.2019

Handlungsempfehlungen Städte wollen E-Tretroller besser mit dem ÖPNV kombinieren

Es wird noch enger in den Städten: E-Tretroller konkurrieren mit Autos, Radfahrern und Fußgängern.

An den E-Tretrollern, die seit mehr als zwei Monaten durch die Städte flitzen, scheiden sich die Geister. Fluch oder Segen? Städtetag und Gemeindebund haben nun «Handlungsempfehlungen» vorgelegt. Von dpa


Do., 29.08.2019

Auflage von 70.000 Stück Wiesn-Maßkrug fürs Oktoberfest ist da

Prosit: Das Oktoberfest findet vom 21. September bis zum 06. Oktober 2019 statt.

In ein paar Wochen startet das Oktoberfest. Den Maßkrug dazu kann man jetzt schon bewundern. Von dpa


Do., 29.08.2019

«Verschenktes Jahr» Abschaffung der Zeitumstellung stockt

Mit Blick auf das Ende der Zeitumstellung gibt es im Kreis der EU-Staaten auch ein Jahr nach Veröffentlichung der Kommissionspläne wenig Fortschritte.

Vor einem Jahr verkündete die EU-Kommission, die halbjährliche Zeitumstellung abschaffen zu wollen. Doch die Regierungen der EU-Staaten ziehen nicht mit. Dagegen regt sich nun zunehmend Kritik. Von dpa


Do., 29.08.2019

Tag der Vermissten Weiterhin viele Suchanträge zum Zweiten Weltkrieg

Akten im im Archiv des DRK-Suchdienstes in München.

Berlin (dpa) - Tausende Familien in Deutschland suchen noch immer nach Vermissten aus dem Zweiten Weltkrieg. Das geht aus der jüngsten Bilanz des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hervor. Von dpa


Do., 29.08.2019

Eurojackpot Finnische Kleinstadt hat plötzlich 50 Lotto-Millionäre

Auf die finnische Kleinstadt Siilinjärvi regneten 90 Millionen Euro herab.

20.000 Menschen wohnen in der Kleinstadt Siilinjärvi, die im finnischen Nirgendwo liegt. 50 von ihnen sind gerade besonders glücklich. Von dpa


Mi., 28.08.2019

Politiker für strenge Auflagen 1,40 Meter lange Kobra von Herne bleibt verschwunden

Mit Abstand und Handy aufgenommen: die entwichende Monokelkobra im Treppenhaus.

Seit Tagen wird in Herne nach einer Gift-Kobra gesucht. 30 Menschen mussten aus Sicherheitsgründen ihre Wohnungen verlassen - und dürfen vorerst nicht zurück. Das Tier blieb auch am Mittwoch verschwunden. Notfalls soll das Haus eingepackt und begast werden. Von dpa


Mi., 28.08.2019

Stefan Gelbhaar Grüner fordert Extra-Urlaub für radelnde Arbeitnehmer

Stefan Gelbhaar hält einen zusätzlichen Urlaubstag für Radfahrende für gerecht.

Wer den Arbeitsweg auf dem Fahrrad zurücklegt, sollte nach Ansicht eines Grünen-Bundestagsabgeordneten einen extra Urlaubstag bekommen. Der ADFC ist von der Idee angetan, verweist aber auf wichtigere Probleme. Von dpa


Mi., 28.08.2019

Matsch aus 150 Tonnen Früchten Tomatenkrieg in Spanien: 22.000 Menschen bei «La Tomatina»

Einmal im Jahr darf man in der kleinen spanischen Stadt Buñol während der traditionsreichen Tomatenschlacht «La Tomatina» komplett durchdrehen.

Madrid (dpa) - Rund 22.000 Menschen haben am Mittwoch im ostspanischen Buñol im wahrsten Sinne des Wortes rot gesehen: In der kleinen Ortschaft knapp 40 Kilometer westlich von Valencia fand erneut die traditionsreiche Tomatenschlacht «La Tomatina» statt. Von dpa


Mi., 28.08.2019

Mindestens 17 Betroffene Medikament verwandelt Babys in Spanien in «Werwölfe»

Ein Mädchen mit dem vom sogenannten «Werwolf-Syndrom» (r.). Ein Pharma-Unternehmen hat aufgrund eines internen Fehlers ein Medikament falsch gekennzeichnet und in Spanien auf den Markt gebracht.

Eine Pharmafirma kennzeichnet ein Haarwuchsmittel falsch. Eltern verabreichen das Mittel ihren Babys zur Linderung von Magenbeschwerden. Die Folgen sind beängstigend. Von dpa


Mi., 28.08.2019

Für Parken in zweiter Reihe Auch Falschparkern drohen künftig Punkte in Flensburg

Auch Falschparker können künftig als Punktesünder im Verkehrszentralregister in Flensburg landen.

Berlin (dpa) - Falschparkern, die Radfahrer und Fußgänger gefährden, sollen künftig auch Punkte in Flensburg drohen - in gravierenden Fällen. Dabei geht es um unerlaubtes Halten auf Rad- und Gehwegen, auf Schutzstreifen für Radler und fürs Parken in zweiter Reihe, wie das Bundesverkehrsministerium mitteilte. Von dpa


Mi., 28.08.2019

Sorge um Wirtschaftssanktionen Brasiliens Gouverneure geben Bolsonaro Kontra

Ein Mitarbeiter der brasilianischen Umweltbehörde steht vor einem Brand.

Die regionalen Regierungschefs der Amazonasregion sorgen sich wegen der Privatfehde um das Hilfsangebot der G7 um das Image des Landes. Selbst die Landwirte mahnen zur Mäßigung: Wenn Brasilien beim Umweltschutz stur bleibt, fürchten sie wirtschaftliche Sanktionen. Von dpa


Mi., 28.08.2019

Italienische Studie Nahverkehr in Berlin bringt Menschen rekordschnell zum Ziel

S-Bahn in Berlin: Laut einer Studie ist man in der Hauptstadt mit dem Nahverkehr rekordschnell unterwegs.

Mit Bussen und Bahnen kommt man in Berlin vergleichsweise schnell voran. Das zumindest fanden Forscher beim Vergleich der Fahrpläne von Städten aus verschiedenen Kontinenten heraus. Von dpa


Mi., 28.08.2019

Notstand wegen «Dorian» Tropensturm steuert auf Puerto Rico und Florida zu

Ein Mann befestigt in San Juan sein Dach vor der erwarteten Ankunft des Tropensturms «Dorian».

Es ist wieder die Jahreszeit der Hurrikans in Amerika: Puerto Rico und die Südwestküste der USA rüsten sich für einen heranziehenden Sturm, der sich bald zu einem Hurrikan auswachsen könnte. Puerto Rico hat schmerzliche Erfahrungen mit Unwettern dieser Art. Von dpa


Mi., 28.08.2019

Bundesstaat Veracruz Mutmaßlicher Angriff auf Bar in Mexiko - mindestens 23 Tote

Ein Polizist patrouilliert in der Nähe des Nachtclubs, in dem bei einem mutmaßlichen Brandanschlag mindestens 23 Menschen gestorben sind.

In einem der gefährlichsten Bundesstaaten Mexikos sterben mindestens 23 Menschen bei einem Feuer in einer Table-Dance-Bar. Die Staatsanwaltschaft geht von einem Brandanschlag aus. Von dpa


Mi., 28.08.2019

Zwei Kinder tot USA: Tödliche Karambolage mit geklautem Polizeiauto

Bei einer schweren Karambolage sind in Dayton mindestens zwei Kinder ums Leben gekommen.

Washington/Dayton (dpa) - Bei einer schweren Karambolage mit einem gestohlenen Polizeiwagen sind in Dayton im US-Bundesstaat Ohio mindestens zwei Kinder ums Leben gekommen. Von dpa


Di., 27.08.2019

Reisende müssen in Hotels 200 Annullierungen nach Terminalräumung am Münchner Airport

Die ersten Fluggäste betreten nach stundenlanger Sperrung den Sicherheitscheck-Bereich.

Wieder Sommerferien, wieder der Münchner Flughafen, wieder eine unkontrollierte Person: Ein großer Polizeieinsatz legt den zweitgrößten Airport Deutschlands am Dienstag lahm. Das erinnert an einen Vorfall aus dem vergangenen Jahr. Von dpa


Di., 27.08.2019

Gebäudekomplex bleibt gesperrt Giftschlange bleibt verschwunden - «wahrscheinlich» im Haus

Die Suche nach der Giftschlange in dem Gebäudekomplex in Herne blieb erfolglos. Eine Fachfirma soll der Stadt jetzt helfen, die Schlange zu finden.

Wo ist die Monokelkobra von Herne? Es gibt weiter keine Spur von der entwischten Giftschlange. Die Stadt geht davon aus, dass sie sich noch in dem Haus aufhält - und hält die Sicherheitsmaßnahmen aufrecht. Eine Fachfirma soll jetzt helfen, das Tier zu finden. Von dpa


Di., 27.08.2019

Waldbrände im Amazonasgebiet Brasilien: Bolsonaro fordert Entschuldigung von Macron

Die Karte zeigt aktive Brände in Brasilien, wie sie von Terra und Aqua MODIS vom 15. bis 22. August beobachtet wurden.

Brasiliens Präsident ist sauer: In der Debatte um die Waldbrände in der Amazonasregion fühlt er sich von den reichen Industrieländern übergangen. Bevor er die Millionen-Hilfe für die Löscharbeiten annehmen will, fordert der Rechtspopulist ein Zeichen. Von dpa


Di., 27.08.2019

Unfall mit sieben Toten Menschliches Versagen Ursache für Unglück auf Mallorca?

Ermittler suchen an der Absturzstelle nach Hinweisen.

Nach dem tragischen Tod von sieben Menschen auf Mallorca mischt sich in die Trauer auch Kritik an den Behörden. Viele fragen sich: Wie sicher ist der Himmel über der liebsten Ferieninsel der Deutschen? Von dpa


Di., 27.08.2019

Fahrlässige Tötung Ein Jahr Haft auf Bewährung nach Explosion bei BASF

Im Prozess um das BASF-Explosionsunglück mit fünf Toten ist der Angeklagte zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Er arbeitete beim Chemieriesen BASF an einer falschen Leitung und löste so unabsichtlich eine verheerende Explosion aus. Fünf Menschen starben. Ein Gericht hat den inzwischen 63 Jahre alten Arbeiter nun verurteilt - ins Gefängnis muss er aber nicht. Von dpa


Di., 27.08.2019

Schwermetalle im Blut Studie: Allergiegefahr auch durch Tätowiernadeln

Nicht nur Tattoo-Farben, sondern auch die verwendeten Nadeln können laut Studie Allergien auslösen.

Dass die für Tattoos verwendeten Farben gesundheitsschädlich sein können, ist bekannt. Forscher haben jetzt herausgefunden, dass auch giftige Stoffe aus den Nadeln in den Körper gelangen können. Von dpa


Di., 27.08.2019

Einwegkultur Essen to go: Junge Menschen verursachen mehr Verpackungsmüll

Inhalt einer Straßenmülltonne mit zahlreichen Verpackungen, Einwegbechern und Restmüll.

Hamburg (dpa) - Junge Menschen greifen deutlich häufiger zu Mahlzeiten in Einwegverpackungen als ältere. Mehr als zwei Drittel der unter 30-Jährigen kauft einer Forsa-Umfrage zufolge mindestens einmal im Monat Essen bei Restaurants, Lieferservicen oder Imbissbuden, das in Einwegverpackungen steckt. Von dpa


Di., 27.08.2019

Ultraschallaufnahme Berliner Panda-Dame Meng Meng erwartet Nachwuchs

Erwartet Nachwuchs: Panda-Dame Meng Meng.

Auf diese Nachricht haben viele Berliner gewartet: Panda-Dame Meng Meng aus dem Zoo der Hauptstadt ist trächtig. Ultraschallbilder zeigen einen Embryo mit kräftig schlagendem Herz. Von dpa


126 - 150 von 7441 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region