Fr., 12.02.2021

Chemikalien in Flammen Gefährlicher Großbrand in Berliner Fabrik

Bis zu 170 Feuerwehrleute waren bei dem Brand im Einsatz.

Es ist ein überaus schwieriger Einsatz für die Feuerwehr. Säuren und Laugen treten bei einem Brand in einem Industriegebiet in Berlin aus. Hunderte Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen und Dämpfe. Von dpa

Fr., 12.02.2021

Katzenfilter oder kopfüber Pleiten, Pech und Pannen per Videoschalte

Ton ab, Kamera läuft - Videokonferenzen im Homeoffice sind ein Kinderspiel, oder? Nicht ganz: Im Netz sorgen peinliche Pannen bei Online-Schalten in der Corona-Pandemie immer wieder für Schenkelklopfer. Von dpa


Fr., 12.02.2021

Wetter Weiter bibbern in Deutschland - Keine Mega-Staus mehr

Fahrzeuge des Winterdienstes räumen auf der Autobahn 8 den Neuschnee weg.

Tauwetter nicht in Sicht: Zwar ist es mit den rekordverdächtigen Tiefst-Temperaturen erstmal vorbei. Gefährlich bleibt das Winterwetter trotzdem. Von dpa


Fr., 12.02.2021

Immunisierung Corona: Drei Prozent der Menschen in Deutschland geimpft

Eine Seniorin bekommt im Landkreis Kassel eine Impfung. Insgesamt haben in Deutschland rund drei Prozent der Menschen die erste Dosis erhalten.

Deutlich mehr als 100.000 Menschen werden jeden Tag gegen Corona geimpft - es könnten bald mehr als 600.000 sein. Der oberste Kassenarzt des Landes warnt jedoch. Von dpa


Fr., 12.02.2021

Massenkarambolage Horror-Unfall in den USA: Mindestens sechs Tote

Fahrzeuge stapeln sich nach einem Unfall auf der Interstate 35 in der Nähe von Fort Worth im Bundesstaat Texas.

Zerquetschte Autos, eingeschlossene Menschen: Ein Unfall auf winterlicher Fahrbahn hat in den USA mehrere Menschen das Leben gekostet. Stundenlang waren die Retter im Einsatz. Von dpa


Fr., 12.02.2021

Letztmals 2012 unterwegs Eisbrecher im Norden seit einer Woche im Dauereinsatz

Andreas Schultz, Schiffsführer vom Eisbrecher „Elbe“, steht vor den beiden Eisbrechern „Elbe“ und „Biber“ in Scharnebeck.

«Das ist, wie wenn ein Panzer ankommt», sagt Kapitän Andreas Schultz über seine Arbeit auf dem Eisbrecher. Seit einer Woche hält er die Mittelland- und Elbe-Seitenkanäle von einer geschlossenen Eisdecke frei - erstmals seit 2012. Von dpa


Fr., 12.02.2021

Boykott oder Blumen? Der Valentinstag in der islamischen Welt

Junge Männer in Islamabad bereiten Blumengeschenke für den Valentinstag vor.

Das Fest der Liebe: In der islamischen Welt ist es nicht unumstritten. Von dpa


Do., 11.02.2021

Experten-Meinung Inzidenz unter 35 könnte bis Anfang März erreicht sein

Voraussetzung für ein Sinken der Sieben-Tage-Inzidenz ist die weitere Beachtung von Abstandsregeln und Maskenpflicht.

Die 35 ist die neue 50. Sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter diesen Wert, gibt es Aussicht auf Lockerungen. Das könnte nicht mehr lange dauern, sagen Experten. Es gibt aber Unsicherheiten. Von dpa


Do., 11.02.2021

Arktische Polarluft Mindestens bis zum Wochenende bleibt es kalt

Eine Berlinerin passiert mit Langlaufskiern das Brandenburger Tor in Berlin.

In Berlin stirbt ein Mann nach einem Eisbad. In Jena harren Tausende ohne Fernwärme aus: Es ist weiter eisig kalt. Bei der Bahn läuft es inzwischen etwas besser. Und der Wetterdienst sagt gutes Wetter zum Spazierengehen vorher. Von dpa


Do., 11.02.2021

Unfallzone über 2,5 Kilometer Überfrierender Regen: Tote bei Massenkarambolage in Texas

Nach dem Unfall auf der vereisten Interstate 35 in der Nähe von Fort Worth stapeln sich die Fahrzeuge.

Ein Trümmerfeld auf mehr als zwei Kilometern Länge: Überfrierender Regen hat in Texas für einen schrecklichen Unfall mit Dutzenden ineinander gequetschten Fahrzeugen gesorgt. Mindestens fünf Menschen starben. Von dpa


Do., 11.02.2021

«Farchanter Maschkeraweg» Fasching im Fenster: Corona-Alternative zum Maschkera-Gehen

Im bayerischen Farchant heißt es Fasching im Fenster statt auf der Straße.

Im ganzen Land heißt es in diesem Jahr für Hexen und Narren Zuhause bleiben - auch für die «Maschkera» in Oberbayern. Die «Fosenocht» in Farchant fällt aber nicht komplett aus. Von dpa


Do., 11.02.2021

Weiberfastnacht «Schlimmer als kein Klopapier»: Der Karneval fällt aus

Lorenz steht mit Clownsnase auf der Maske vor dem Kölner Dom.

Gerade jetzt im Corona-Winter hätte man ihn dringend gebraucht, den Karneval. Aber es geht natürlich nicht, die Jecken haben sich damit abgefunden. Eine bange Frage steht allerdings im Raum: Was ist mit nächstem Jahr? Von dpa


Do., 11.02.2021

Süßer «Impfstoff» Bäcker verkaufen «Corona-Berliner»

Berliner mit Spritzen, die Erdbeerkonfitüren enthalten, liegen im Schaufenster eines Bäckers in Haan.

Corona ist auch zu Karneval in aller Munde - sorgt das Virus doch dafür, dass das feuchtfröhliche Feiern weitgehend flach fällt. Dafür macht der Impfstoff die Krapfen süß. Von dpa


Do., 11.02.2021

Billiges Industriesilikon Brustimplantate: Gericht verurteilt TÜV zu Schadenersatz

Ein defektes Silikonkissen der französische Billig-Brustimplantate-Firma Poly Implant Prothese (PIP).

Silikonkissen, die aufreißen: ein Horror-Szenario für Frauen mit Brustimplantaten. Seit Jahren schon kämpfen sich die Opfer durch alle Instanzen. Ein Hersteller hatte Billigsilikon verwendet. Im Fokus steht auch der TÜV - er hatte die Produktion zertifiziert. Von dpa


Do., 11.02.2021

Indizienprozess Mord oder Suizid? Angeklagter bestreitet Tötung von Ehefrau

Ein wegen Mordes angeklagter Mann soll seine Ehefrau nach 17 gemeinsamen Jahren und nach der Trennung mit einem Kopfschuss getötet haben.

Die Verteidigung geht von Suizid aus, die Staatsanwaltschaft spricht von tödlicher Partnerschaftsgewalt: In München hat ein Indizienprozess um den mutmaßlichen Mord an einer fünffachen Mutter begonnen. Von dpa


Do., 11.02.2021

Fasnet auf Distanz Narren trotzen Corona am «Schmotzigen Dunschtig»

Ein Schild in Mühlheim an der Donau warnt: ««Achtung! Narrentreiben». Coronabedingt wird dieses Jahr aber mit Abstand und online gefeiert.

In Zeiten des pandemiebedingten Lockdowns ist alles anders als sonst. Doch die die Narren in Baden-Württemberg sind trotz aller Beschränkungen los. Von dpa


Do., 11.02.2021

Mit Joystick und Schnauze Schweine können Computerspiele bedienen

Ein Yorkshire-Schwein am Joystick. Schweine können einer neuen Untersuchung zufolge damit problemlos Computerspiele bedienen.

Für den Flugsimulator reicht es vielleicht noch nicht, aber die Anlagen sind da: Schweine zeigen sich äußerst geschickt im Umgang mit dem Joystick beim Videospiel. Von dpa


Do., 11.02.2021

Studien werfen Fragen auf Ziellinie der Pandemie: Tritt Herdenimmunität ein?

Zahlreiche Menschen stehen mit ihren Sauerstoffflaschen vor einem Sauerstoff-Lieferanten. Wegen der vielen Covid-19- Patienten fehlt den Kliniken der Millionenstadt Sauerstoff.

Seit dem Frühjahr 2020 hieß es: Zwei Drittel der Bevölkerung sollten geimpft sein, um die Pandemie zu stoppen. Im Licht ansteckenderer Corona-Varianten zeichnet sich nun ab: Das wird wohl nicht reichen. Von dpa


Do., 11.02.2021

Krawatte nun optional Maori-Protest in Neuseelands Parlament

Der Co-Vorsitzende der Maori-Partei, Rawiri Waititi, bezeichnet Krawatten als "koloniale Schlinge".

Weil er sie als Symbol des Kolonialismus sieht, will ein Abgeordneter der Maori-Partei im neuseeländischen Parlament keine Krawatte mehr tragen. Er bevorzugt stattdessen ein besonderes Schmuckstück. Von dpa


Do., 11.02.2021

Kein Halligalli 2021 Mundschutz statt Clownsnase - der Corona-Karneval

Eine Tröte am Straßenrand - der Karneval fällt dieses Jahr aus.

Die Masken sehen in diesem Februar etwas anders aus als sonst. Corona hat den Karneval weitgehend lahm gelegt, Weiberfastnacht und Rosenmontag sind ganz normale Arbeitstage. Einige Lichtblicke gibt es aber doch. Von dpa


Do., 11.02.2021

Corona-Pandemie Infektionsmediziner: Verlängerung der Auflagen angemessen

Ein Intensivpfleger versorgt auf der Covid-19 Intensivstation (ITS) im Städtischen Klinikum Dresden einen Corona-Patienten.

Bei der Diskussion um den verlängerten Lockdown wird immer wieder auf die ansteckenderen Corona-Varianten verwiesen. Die Verlängerung wäre aber auch so nötig, betont ein Experte. Von dpa


Do., 11.02.2021

Mit Joystick und Schnauze Schweine können Computerspiele bedienen

Das Panepinto-Minischwein Ebony bedient den Joystick.

Amerikanische Forscher haben Experimente mit Schweinen angestellt. Sie trainierten die Tiere an Rechnern. Von dpa


Do., 11.02.2021

Großer Bedarf Trauriger Valentinstag: Blumenhandel leidet unter Lockdown

Jede Menge Rosen warten darauf, verschenkt zu werden.

Auch in diesem Jahr werden am Valentinstag zahllose Blumen verschenkt. Doch die meisten Blumen-Fachhändler dürften wegen des Lockdowns vom ersten wichtigen Geschenktag des Jahres nicht profitieren. Das große Geschäft werden andere machen. Von dpa


Do., 11.02.2021

RKI veröffentlicht Fallzahlen 10.237 Corona-Neuinfektionen und 666 neue Todesfälle

Auch dank Schutzmasken-Pflicht: Die Corona-Neuinfektionen sinken weiterhin.

Am Tag nach der Verlängerung des Lockdowns bis zum 7. März sinken die Corona-Neuinfektionen weiter. Die Inzidenz liegt jedoch noch über dem Zielwert von 35. Von dpa


Mi., 10.02.2021

Copsy-Studie Kinder leiden psychisch stark unter Corona-Pandemie

Die Lebensqualität von Kindern habe sich in der Corona-Krise weiter verschlechtert, resümieren die Forscher. Besonders betroffen seien Kinder aus sozial schwachen Verhältnissen und mit Migrationshintergrund.

Homeschooling, nur eingeschränkte Sport-Möglichkeiten und weniger Treffen mit Freunden: Die Corona-Pandemie hat den Alltag von Kindern und Jugendlichen in Deutschland total verändert. Eine Studie zeigt Folgen für die Psyche auf. Von dpa


151 - 175 von 11677 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland