So., 23.12.2018

Nach monatelanger Trockenheit Hochwasserwarnung für Teile Bayerns und am Rhein

Der Rhein bei Karlsruhe: Nach Monaten mit zum Teil sehr niedrigen Wasserständen könnte an den Weihnachtsfeiertagen eine erste kleine Hochwasserwelle den Rhein hinabrollen.

Kempten (dpa) - Nach dem extrem trockenen Sommer droht nun zu Weihnachten in Teilen Bayerns und am Rhein in Baden-Württemberg Hochwasser. In Kempten im Allgäu könnten Häuser im Bereich der Oberen Iller überschwemmt werden, warnte der Hochwassernachrichtendienst Bayern am Sonntag. Von dpa

So., 23.12.2018

Nach Vulkanausbruch Tsunami-Katastrophe in Indonesien: Mindestens 222 Tote

Ein Mann reagiert, nachdem er einen Verwandten als Opfer der Todeswelle identifiziert hat.

Wieder trifft ein Tsunami Indonesien. An Stränden auf Sumatra und Java reißen die Fluten mit, was ihnen in den Weg kommt - und wecken böse Erinnerungen an Weihnachten 2004. Diesmal war wohl ein Vulkanausbruch die Ursache. Von dpa


So., 23.12.2018

Brandgeruch in der Bordküche Kurzschluss: Lufthansa-Jet muss in Hamburg zwischenlanden

Brandgeruch in der Bordküche: Kurzschluss: Lufthansa-Jet muss in Hamburg zwischenlanden

Hamburg (dpa) - Wegen eines Kurzschlusses in einer Kaffeemaschine ist am frühen Sonntagmorgen eine Lufthansa-Maschine aus Billund (Dänemark) außerplanmäßig am Flughafen in Hamburg zwischengelandet. Von dpa


So., 23.12.2018

Vorhersage Weihnachten wird trüb und mild statt romantisch weiß

Bei so einem Wetter bleibt man lieber zuhause: Berliner Tram-Haltestelle im Nebel.

Offenbach (dpa) - Von Schnee kaum eine Spur: An Weihnachten wird das Wetter in Deutschland meist neblig-trüb und mild. Nur in höheren Lagen mancher Gebirge kommen in den nächsten Tagen ein paar Flocken statt Regen vom Himmel, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag mitteilte. Von dpa


So., 23.12.2018

Gesündere Ernährung? Deutsches Anti-Zucker-Konzept hat wenig Druck

Ab Januar gilt die Initiative des Bundesernährungsministeriums für weniger Salz, Fette und Zucker in Fertiglebensmittel.

Zuckerplätzchen, Schokolade, Schlemmerbüffets, süße Getränke: wer sich um Weihnachten und Neujahr gesund ernähren will, ist besonders vielen Versuchungen ausgesetzt. «Abnehmen» gehört bei Vielen zu den guten Vorsätze für das neue Jahr. Kann die Bundesregierung helfen? Von dpa


So., 23.12.2018

Nach halbem Jahr im All Astronaut Gerst: «Liegestütze unterm Weihnachtsbaum»

Alexander Gerst spricht im Europäischen Astronautenzentrum in Köln über das Ende seiner jüngsten Weltraummission.

Hinter Alexander Gerst liegen aufregende Monate. Nach seiner Rückkehr auf die Erde erzählt er von seiner Zeit auf der ISS. Nun freut er sich aufs Weihnachtsfest - und betreibt fleißig Muskelaufbau. Von dpa


Sa., 22.12.2018

Kleinwagen ausgebrannt Tragödie vor Weihnachten: Vier Tote bei Frontalzusammenstoß

Feuerwehrleute am Ort des schweren Unfalls in Nordrhein-Westfalen.

Kurz vor Weihnachten sterben vier Menschen bei einem Frontalzusammenstoß nahe Aachen. Über die Ursache wird gerätselt: Die Unfallstelle gilt nicht als besonders gefährlich. Von dpa


Sa., 22.12.2018

Mann und Frau festgesetzt Festnahmen nach Drohnen-Störaktion am Flughafen Gatwick

Ein Polizist und ein Kamerateam stehen vor einem Haus, das im Zusammenhang mit dem Drohnenzwischenfall am Flughafen Gatwick durchsucht wurde. Die Polizei hat einen 47-jährigen Mann und eine 54-jährige Frau festgenommen.

Endlich können die Passagiere am britischen Airport Gatwick in die Weihnachtsferien starten. Auch die Polizei kommt voran: Sie nimmt nach der Drohnen-Störaktion zwei Verdächtige fest. Von dpa


Sa., 22.12.2018

Lotterie «El Gordo»: Geldregen in ganz Spanien

Nach der Ziehung werden die Nummern der Glückslose von Kindern vorgesungen.

«El Gordo» ist das spanische Pendant zum Weihnachtsmann. Im ganzen Land regnet es traditionell zwei Tage vor Heiligabend Geldgeschenke - in Gesamthöhe von fast 2,4 Milliarden Euro. Die Gewinne sind so gerecht verteilt wie selten: Fast alle Regionen dürfen jubeln. Von dpa


Sa., 22.12.2018

Lotto 6 aus 49 Die Gewinnzahlen vom Samstag, 22. Dezember

(ohne Gewähr) Von dpa


Sa., 22.12.2018

Mystischer Steinkreis Tausende begrüßen Wintersonnenwende in Stonehenge

Das Einhorn darf in Stonehenge nicht fehlen.

Sie tanzen, sie singen und halten sich bei den Händen: Neo-Druiden, Mystik-Fans und ein Einhorn haben in Stonehenge die Wintersonnenwende gefeiert. Von dpa


Sa., 22.12.2018

Fast 2,4 Milliarden Euro Weihnachtslotterie «El Gordo» beglückt ganz Spanien

Die Glückslose der spanischen Weihnachtslotterie «El Gordo» werden aus den Lostrommeln im Teatro Real gezogen. Die Zahlen werden dann traditionell singend von Schülern des Internats San Ildefonso vorgetragen.

«El Gordo» ist das spanische Pendant zum Weihnachtsmann. Im ganzen Land regnet es traditionell zwei Tage vor Heiligabend Geldgeschenke - in Gesamthöhe von fast 2,4 Milliarden Euro. Die Gewinne sind so gerecht verteilt wie selten: Fast alle Regionen dürfen jubeln. Von dpa


Sa., 22.12.2018

EVG: Mitarbeiter ohne Hoffnung Immer mehr Übergriffe auf Bahnpersonal

Ein Schaffner in einem Zugabteil. Immer öfter werden Zugbegleiter von Fahrgästen angegriffen.

Die Wut von Bahnreisenden bei Ausfällen und Pannen ist groß. Ihren Frust lassen sie oft an Mitarbeitern des Unternehmens aus - immer häufiger artet dies nach neuen Zahlen sogar in Gewalt aus. Auch aus dem Aufsichtsrat des kriselnden Staatskonzerns kommen Warnungen. Von dpa


Sa., 22.12.2018

Weihnachten auf Neumayer III Heiligabend in der Antarktis: Forscher singen auf dem Dach

Ein Weihnachtsbaum aus Plastik wird die deutsche Forschungsstation Neumayer III an Heiligabend zieren.

Auch auf der deutschen Antarktis-Station Neumayer III wird Weihnachten gefeiert. Anders als hierzulande liegt dort viel Schnee. Besinnliche Stimmung dürfte trotzdem kaum aufkommen. Von dpa


Sa., 22.12.2018

Umfrage zu Weihnachten Viele essen zum Fest so viel und so ungesund wie nie

Etwas mehr als die Hälfte der Deutschen isst an Weihnachten mehr Süßes als sonst.

«Süßer die Glocken nie klingen» heißt ein bekanntes Weihnachtslied. Süßer als sonst schmecken zu Weihnachten aber auch Stollen und Schokokugeln vielen Menschen in Deutschland, wie eine neue YouGov-Umfrage zeigt. Von dpa


Sa., 22.12.2018

Teenager schwer verletzt 18-Jähriger baut tödlichen Autounfall

Notärzte, Feuerwehrleute und Polizisten an dem Unfallwagen auf der Bundesstraße 9 zwischen Goch und Weeze.

Weeze (dpa) - Ein 18-Jähriger hat mit seinem Auto und fünf jungen Mitfahrern einen tödlichen Verkehrsunfall in Nordrhein-Westfalen gebaut. Dabei kam am Freitagabend ein gleichaltriger Mitfahrer ums Leben. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Nach erneuter Sperrung Trotz Drohnensichtung: Gatwick nimmt Flugbetrieb wieder auf

Flugzeug vor der Landung auf dem Flughafen London-Gatwick.

Erneut ist eine Drohne über dem Londoner Flughafen Gatwick gesichtet worden. Diesmal wird der Betrieb nur kurzzeitig eingestellt. Die Flughafenbetreiber verlassen sich auf die Abwehrtechnologie des Militärs. Der Druck auf die Ermittler wächst, Erfolge zu liefern. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Feinstaubbelastung Umwelthilfe: Silvesterfeuerwerke außerhalb der Innenstädte

Zum Jahreswechsel werden laut Umwelthilfe durch Feuerwerkskörper in wenigen Stunden 5000 Tonnen Feinstaub freigesetzt.

Zu Silvester in der Innenstadt böllern - oder lieber nicht? Die Deutsche Umwelthilfe denkt an die Belastung mit Feinstaub, der Deutsche Städtetag argumentiert mit der Sicherheit. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Steinkohlebergwerk 13 Tote nach Grubenunglück in Tschechien

Rettungskräfte sind nach dem schweren Grubenunglück im Steinkohlebergwerk in Karvina im Einsatz.

Während Deutschlands letzte Zeche schließt, geht die Steinkohle-Förderung in Tschechien weiter. Nun sind dort kurz vor Weihnachten 13 Bergleute ums Leben gekommen. Die meisten stammten aus Polen. Warschau ordnete für Sonntag Staatstrauer an. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Offenbar «gezielte Straftat» Ein Toter und ein Verletzter nach Schüssen in Wien

Ein Polizist steht am Tatort in der Wiener Innenstadt hinter einem Absperrband.

Einen Steinwurf vom Wiener Stephansdom entfernt fallen mitten im Weihnachtstrubel tödliche Schüsse. Die Polizei geht nicht von einem terroristischen Hintergrund aus. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Kein Winter in Sicht Mild und grau: Kaum Chance auf weiße Weihnachten

Weihnachtsmarktbummel mit Regenschirm: Die Chance auf Schnee zu Weihnachten ist gering.

Offenbach/Main (dpa) - Das Tief «Stina» bringt am vierten Adventswochenende stürmische Böen und Regen - die Chancen auf weiße Weihnachten stehen schlecht. Am Samstag ist es laut Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) stark bewölkt mit nur wenigen Aufhellungen und immer wieder schauerartigem Regen. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Ermittler erklären Peggy wurde kurz nach ihrem Verschwinden ermordet

Peggy aus dem oberfränkischen Lichtenberg war am 7. Mai 2001 auf dem Heimweg von der Schule verschwunden. Im Juli 2016 fand ein Pilzsammler Teile ihres Skeletts in einem Wald in Thüringen.

Der Tatverdächtige im Mordfall Peggy soll nach dem Willen seines Anwalts aus der Untersuchungshaft entlassen werden. Das Gericht muss die Haftbeschwerde jetzt prüfen. Zeitgleich veröffentlicht die Polizei neue Details zum Tatzeitpunkt und zum Beweismaterial. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Glockenklänge AC/DC auf dem Carillon wird zum Netzhit

Süßer die Glocken nie klingen... Davit Drambyan im Roten Turm von Halle.

Halle - So hat man «Hells Bells» von AC/DC noch nie gehört. Der Musiker Davit Drambyan kleidet die Hardrocker in ein Glocken-Gewand. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Twitter, Google und YouTube #MeTwo und BTS: Die Netztrends des Jahres

Julienco und Bibi sind top.

Von Bibis Babybauch über #ZSMMN und #MeTwo bis zum Hype über eine koreanische Boyband. Was hat die Netzgemeinde 2018 bewegt? Von dpa, jwi


Do., 20.12.2018

Mehr Zwischenfälle hierzulande Flughafen London-Gatwick wegen Drohnen lahmgelegt

In Deutschland hat die Zahl der Zwischenfälle mit Drohnen deutlich zugenommen. Welche Auswirkungen diese haben können, zeigt sich gerade am Flughafen London-Gatwick.

Polizei und Armee versuchen Drohnenflüge über dem Londoner Flughafen Gatwick zu stoppen. Hunderte Flugzeuge müssen am Boden bleiben oder werden umgeleitet. Zehntausende Passagiere sind davon betroffen. Auch in Deutschland stören Drohnen immer häufiger den Luftverkehr. Von dpa


226 - 250 von 5483 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung