Mo., 02.12.2019

Absturz eines Helikopters Mehrere Tote durch Unwetter in Südfrankreich

Rettungskräfte stehen auf dem Gelände eines Industrieparks.

Mitten in der Nacht bricht in Frankreich der Funkkontakt zu einem Rettungshubschrauber ab. Wenig später gibt es die traurige Gewissheit, dass die Insassen nicht überlebt haben. Von dpa

Mo., 02.12.2019

An der deutschen Grenze Dänischer Wildschweinzaun ist fertig

Arbeiter schließen die letzte Öffnung am umstrittenen Wildschweinzaun nahe der dänischen Grenzstadt Tinglev.

Zwischen Dänemark und Deutschland steht jetzt ein Zaun: Ein guter Tag für Dänemark und den Schutz der Schweinefleischbetriebe dort, finden die einen. Andere bezweifeln den Sinn des rund 70 Kilometer langen Bauwerks. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Polizei muss einschreiten Schwarzfahrerin bespritzt Kontrolleur mit Muttermilch

Das Symbolbild zeigt einen Fahrkartenautomaten des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr.

Gelsenkirchen (dpa) - Eine Schwarzfahrerin hat einen Ticketkontrolleur in einer Gelsenkirchener Straßenbahn mit Muttermilch bespritzt. Wie die Polizei mitteilte, entblößte die 31-Jährige ihre Brust, als ihre Personalien aufgenommen werden sollten. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Bundesamt stellt Zahlen vor Mehr Wolfsrudel in Deutschland gezählt

Das Bundesamt für Naturschutz geht von mindestens 275 erwachsenen Wölfen in freier Wildbahn in Deutschland aus.

Mindestens 275 erwachsene Wölfe leben inzwischen in Deutschland. Zahlen des Bundesamts für Naturschutz zeigen auch: In immer mehr Bundesländern finden die Tiere eine Heimat. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Neue Technologie Feuerwehren bereiten sich auf E-Auto-Brände vor

Ein Kranwagen der Feuerwehr hebt ein ausgebranntes E-Auto in einen Container. Die Feuerwehr bereitet sich auf Gefahren durch Brände von E-Auto-Batterien vor. Anders als bei einem brennendem Treibstoff reicht es nicht, die sichtbaren Flammen zu ersticken. Als Löschmittel muss sehr viel Wasser eingesetzt werden.

Bremen/Kreuzau - Was tun wenn's brennt? Mehr Autos auf den Straßen heizen immer mal wieder die Debatte um die Gefahren von brennenden Autobatterien an. Was sagt der Feuerwehrverband dazu? Von dpa


Mo., 02.12.2019

Massenhafte Ausbreitung Quagga-Muschel richtet Schäden im Bodensee an

Quagga-Muscheln wachsen auf dem Boden in einer technischen Anlage der Bodenseewasserversorgung. Die Muschel breitet sich seit mehreren Jahren massiv im Bodensee aus.

Sipplingen (dpa) - Die Quagga-Muschel breitet sich seit rund drei Jahren massenhaft im Bodensee aus - und richtet teils erheblichen Schaden an. Das bis zu 40 Millimeter große Tier setzt sich zum Beispiel in den technischen Anlagen des Zweckverbands Bodensee-Wasserversorgung fest, wie eine Sprecherin sagte. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Drogenkartell überfällt Ort 20 Tote bei Kämpfen im Norden von Mexiko

Eine Polizeistreife fährt durch den Ort Villa Unión.

Ein Drogenkartell fällt in einen kleinen Ort nahe der US-Grenze ein und liefert sich eine stundenlange Schießerei mit der Polizei. Ein Jahr nach Amtsantritt von Präsident López Obrador zeigt sich, dass der Regierung die Kontrolle über Teile des Landes entglitten ist. Von dpa


So., 01.12.2019

Wert der Beute unklar Einbruch in Berliner Stasimuseum: Schmuck und Orden geklaut

Der Eingang des Stasimuseum in der ehemaligen Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit.

Einbruch im Berliner Stasimuseum: Die Diebe hatten es auf Orden und Schmuck abgesehen. Der Schaden ist noch unklar. Von dpa


So., 01.12.2019

Aufklärung von Kindermord Massen-Gentest im Fall Claudia Ruf: Reaktion «überwältigend»

Ein Foto der vor 23 Jahren ermordeten Claudia Ruf während einer Informationsveranstaltung von Staatsanwaltschaft und Polizei.

Die Ermittler sind mit der Mithilfe der Bevölkerung bei der Aufklärung des Kindermordes an der elfjährigen Claudia Ruf sehr zufrieden. Die Teilnahme sei überwältigend. Das Mädchen war vor über 23 Jahren umgebracht worden. Von dpa


So., 01.12.2019

Mindestens 19 Todesopfer Bus stürzt in Sibirien von Brücke auf zugefrorenen Fluss

Der von einer Brücke gestürzte Bus liegt auf dem zugefrorenen Fluss.

Sretensk (dpa) - Mindestens 19 Menschen sind bei einem Bus-Unfall in Sibirien ums Leben gekommen. Vermutlich wegen eines geplatzten Reifens habe der Fahrer nahe der Stadt Sretensk östlich des Baikalsees die Kontrolle über den Bus verloren, teilte der Zivilschutz russischen Agenturen zufolge mit. Von dpa


So., 01.12.2019

Weihnachtsbäckerei Dresdner Riesenstollen ist fertig

Bäcker der Schutzgemeinschaft Dresdner Stollen streichen Butter und Zucker auf den Riesenstollen.

Ein paar Tage darf das riesige Backwerk noch ziehen. Am 7. Dezember wird es dann beim Stollenfest in Dresden präsentiert. Von dpa


So., 01.12.2019

Geburtstag Eisige Überraschung für Eisbärin Hertha

Hertha erkundet die Eins.

Am ersten Adventssonntag ist die Berliner Eisbärin ein Jahr alt geworden. Das musste gefeiert werden. Von dpa


So., 01.12.2019

Viel los im Postamt Wunsch an den Nikolaus: «Schnee und weiße Weihnachten!»

Der Nikolaus im Nikolauspostamt.

Ob es dieses Jahr klappt? Manche Kinder haben noch nie Schnee an Weihnachten erlebt... Von dpa


So., 01.12.2019

Klimakrise und Konsum Ökonom rügt Lebensstil vieler Bürger: „Wie ökologische Vandalen“

Die Kondensstreifen zahlreicher Flugzeuge am Himmel über Köln.

Die Erderhitzung ist Realität und bringt je nach Region mehr Hitzewellen, Dürren, Stürme oder Starkregen. Zugleich vollzieht sich ein Massensterben der Arten. Wie passen zu dieser Öko- und Klimakrise immer mehr Flugreisen und SUVs? Von dpa


So., 01.12.2019

Schutz vor Schweinepest Dänemarks Wildschweinzaun ist bald komplett

In wenigen Tagen dürfte der umstrittene Wildschweinzaun an der deutsch-dänischen Grenze fertig sein.

Am Wildschweinzaun an der deutsch-dänischen Grenze scheiden sich die Geister. Nach dem Nachweis der Afrikanischen Schweinepest in Polen mehren sich die Sorgen. Sind sie berechtigt? Von dpa


Sa., 30.11.2019

Lotto 6 aus 49 Die Gewinnzahlen vom Samstag, 30. November

(ohne Gewähr) Von dpa


Sa., 30.11.2019

Motiv für Bluttat unklar Nach Messerattacke in Den Haag Verdächtiger festgenommen

Polizisten in der Einkaufsstraße im Zentrum von Den Haag.

Ein Mann zückt ein Messer, sticht anscheinend wahllos auf junge Menschen ein und entkommt. Nach der Attacke in Den Haag sind viele Fragen offen. Die Polizei ermittelt weiter in alle Richtungen. Von dpa


Sa., 30.11.2019

600.000 Euro für einen Tag Gratis-Nahverkehr in Hannover soll für Autoverzicht werben

Für einen Tag kostenlos: Ein Linienbus der Regiobus Hannover GmbH und eine Straßenbahn der Üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe an der Haltestelle Steintor.

Verzichten mehr Menschen auf die Nutzung des eigenen Autos, wenn Busse und Bahnen kostenlos sind? Und lässt sich so die Lage in den staugeplagten Innenstädten entzerren? Das wird heute in Hannover ausprobiert. Die Region kostet das allerdings über eine halbe Million Euro - und das nur für einen Tag. Von dpa


Sa., 30.11.2019

Hellbronner Spitze Lawine am Mont Blanc verschüttet mehrere Skifahrer

Der Mont Blanc ist der höchste Berg Europas. Immer wieder kommt es hier zu Lawinenabgängen.

Rom (dpa) - Am Mont Blanc ist eine Lawine abgegangen und hat mehrere Skifahrer verschüttet. Zwei Menschen seien gestorben, bestätigte ein Sprecher der italienischen Bergwacht der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


Sa., 30.11.2019

23 Jahre nach der Tat DNA-Massentest im Mordfall Claudia Ruf geht in zweite Runde

Im Mordfall Claudia Ruf führt die Polizei erneut einen DNA-Massen-Speicheltest durch.

An diesem Wochenende sind erneut zahlreiche Einwohner des zu Grevenbroich gehörenden Dorfes Hemmerden gebeten, eine Speichelprobe abzugeben. Damit soll der Mörder der elfjährigen Claudia Ruf 23 Jahre nach der Tat überführt werden. Von dpa


Sa., 30.11.2019

Brandursache unklar Österreich: Feuer wütet in Weltkulturerbe-Ort Hallstatt

Blick auf die Überreste eines der verbrannten Gebäude in Hallstatt.

Hallstatt (dpa) - Im beliebten Touristenort Hallstatt in Österreich hat ein Feuer vier Gebäude beschädigt. Nach Angaben der österreichischen Nachrichtenagentur APA brach das Feuer in einer Holzhütte aus und griff auf einen weiteren Schuppen sowie zwei Wohnhäuser über. Von dpa


Fr., 29.11.2019

«Rollerchaos» auf Platz zwei «Respektrente» ist Wort des Jahres 2019

Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat das Wort «Respektrente» ausgewählt.

«Wörter des Jahres» sollen den Zeitgeist widerspiegeln und den Nerv des zu Ende gehenden Jahres treffen. Die Sprachwissenschaftler sehen die Debatte um Altersarmut als wichtigstes Thema. Von dpa


Fr., 29.11.2019

Täter ist flüchtig Drei Verletzte bei Messerangriff in Den Haag

Im Zentrum von Den Haag hat ein Mann mit einem Messer um sich gestochen und drei Menschen verletzt.

Ein Angreifer verletzt in Den Haag drei Menschen mit einem Messer. Der Vorfall folgt nur Stunden nach einer Terrorattacke in London, Hinweise für einen terroristischen Hintergrund gibt es jedoch zunächst nicht. Von dpa


Fr., 29.11.2019

Goldene Flügel und Lockenmähne Nürnberger Christkindlesmarkt eröffnet

Mit einem feierlichen Prolog eröffnet das Nürnberger Christkind, Benigna Munsi, auf der Empore der Frauenkirche offiziell den Nürnberger Christkindlesmarkt 2019.

Dieses Jahr heißt das Christkind bürgerlich Benigna Munsi. Die 17-Jährige sprach zum Auftakt des Markts ein mehrstrophiges Weihnachtsgedicht. Von dpa


Fr., 29.11.2019

Glättegefahr Erstes Winter-Wochenende beendet «durchschnittlichen» Herbst

Am Sonntag soll es dem Deutschen Wetterdienst zufolge «teils bis in tiefe Lagen» Schnee geben.

Am Sonntag ist der 1. Dezember, für Meteorologen beginnt damit der Winter. Tatsächlich wird es zum Wochenende deutlich kühler, sogar Schnee ist in Sicht. Der Herbst war sonnig und warm, brachte aber in einem Punkt die ersehnte Linderung - wenn auch zu spät. Von dpa


26 - 50 von 8081 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region