So., 03.06.2018

Mitten in der Hauptstadt Schüsse im Berliner Dom: Polizist und Randalierer verletzt

Polizeifahrzeuge stehen vor dem Berliner Dom.

Rund 100 Menschen sind im Berliner Dom, als plötzlich ein Mann herumschreit und mit einem Messer hantiert. Es fallen Schüsse. Von dpa

So., 03.06.2018

Nach Stromausfall Hamburger Flughafen stellt Betrieb komplett ein

Blick in den menschenleeren und unbeleuchteten Hamburger Flughafen während des Stromausfalls.

Stromausfall am Hamburger Flughafen: Statt in den Urlaub zu fliegen, heißt es für tausende Fluggäste warten - vergeblich. Der Flughafen bleibt den gesamten Sonntag dicht. Von dpa


So., 03.06.2018

Mehr Schwimmunterricht nötig Ertrinken in der Badezeit: Viele Risiken - aber auch Mythen

Ein Mann springt in den Titisee. Jedes Jahr ertrinken in Deutschland Hunderte Menschen.

Männer sind oft leichtsinnig, viele Kinder schwimmen nicht sicher und Senioren geht schnell die Kraft aus: Der Badespaß kann tragisch enden. Doch nicht jede Vorsichtsmaßnahmen hält, was sie verspricht. Von dpa


So., 03.06.2018

Gesellschaftsspiele Knobeln, würfeln, sammeln, zocken, ärgern

Der Spieleautor Guido Eckhoff (r) erklärt dem Besucher Sven Poppendieck sein Gesellschaftsspiel «Aufruhr der Provinzen».

«Hexxgarten», «Blockings», «Quirlix» - so fantasievoll wie ihre Namen sind auch viele neue Gesellschaftsspiele. Beim Autorentreffen in Göttingen suchen Verlage nach künftigen Bestsellern. Von dpa


So., 03.06.2018

«Es waren Fehleinschätzungen» 20 Jahre nach der ICE-Katastrophe: Gedenken in Eschede

Besucher stehen im Vorfeld der Gedenkveranstaltung zum 20. Jahrestag des Zugunglücks von Eschede im Gedenkhain an der Unglücksstelle.

Die ICE-Katastrophe von Eschede kostete 101 Menschen das Leben. Genau 20 Jahre danach gedenken Betroffene des beispiellosen Zugunglücks. Von einer vermeidbaren Katastrophe spricht der Vertreter der Opfer. Und was sagt die Bahn dazu? Von dpa


So., 03.06.2018

Für mehr Transparenz Verbände fordern Schranken gegen Ausbreitung von Wölfen

Wölfe stehen im Wildpark Eekholt im Gehege.

Berlin (dpa) - Ein Bündnis aus 19 Verbänden von Tierhaltern, Jägern und Waldbesitzern sieht dringenden Handlungsbedarf gegen eine weitere Ausbreitung von Wölfen in Deutschland. Von dpa


Sa., 02.06.2018

Kinder gerettet Brand in Bowlinghalle in Niedersachsen

Feuerwehrmänner stehen vor der brennenden Bowlinghalle in Garbsen, aus der dichter Rauch quillt.

Garbsen (dpa) - Beim Brand einer Bowlinghalle in Garbsen bei Hannover ist ein Millionenschaden entstanden, vier Menschen wurden verletzt. Hunderte Feuerwehrleute aus der Region waren im Einsatz, weithin war eine große, schwarze Rauchwolke zu sehen. Von dpa


Sa., 02.06.2018

Lotto 6 aus 49 Die Gewinnzahlen vom Samstag, 2. Juni

(ohne Gewähr) Von dpa


Sa., 02.06.2018

Gehege sicher Raubkatzen können im Eifel-Zoo bleiben

Löwe Malor liegt in seinem Gehege im Eifel-Zoo in Lünebach, während im Vordergrund seine Mutter Lira vorbeiläuft.

Unwetter haben in der Eifel einen Zoo verwüstet. Ausgebrochen waren die Tiere zwar nicht. Aber es stand zu befürchten, dass sie verlegt werden müssen, weil die Zäune nicht mehr sicher sein. Am Samstag gab es dann zum zweiten Mal Entwarnung. Von dpa


Sa., 02.06.2018

Blow-ups auf Autobahnen Nach Hitze und Gewittern: Das Wetter bleibt unberechenbar

Kurz vor einem Gewitter türmen sich über dem brandenburgischen Nassenheide dunkle Wolken.

Flüge fallen aus, Keller laufen voll, Fahrbahndecken platzen auf: Das Wetter hat in den vergangenen Tagen fast überall in Deutschland Spuren hinterlassen. Wie geht es weiter? Von dpa


Sa., 02.06.2018

Organisiertse Verbrechen Gewalt ohne Ende in Mexiko - Sechs Polizisten erschossen

Trauergäste nehmen Abschied am Grab des getöteten Journalisten Héctor González Antonio.

Eine Routinekontrolle am helllichten Tag wird für Polizisten in Mexiko zur Todesfalle. Sie sind die jüngsten Opfer einer Gewaltwelle, die das Land seit Jahren überschwemmt. Von dpa


Sa., 02.06.2018

Bislang fünf Tote Steigende Zahl von Ehec-Infektionen in USA

Ehec ist ein oft sehr ansteckender, aggressiver Erreger und eine Sonderform der Kolibakterien. Der schwere Verlauf einer Erkrankung endet in etwa zwei Prozent der Fälle tödlich.

Atlanta (dpa) - In den USA sind in den vergangenen Wochen fünf von 197 mit Ehec-Erregern infizierten Menschen gestorben. Insgesamt seien mittlerweile 35 Bundesstaaten vom Ausbruch betroffen, wie die US-Gesundheitsbehörde CDC in Atlanta mitteilte. Von dpa


Sa., 02.06.2018

Berlin In einem Monat mehr als 8500 Sumpfkrebse aus Seen gefischt

Gefangene Amerikanischen Flusskrebse krabbeln in einer Reuse im Beerliner Tiergarten.

Sie fressen alles vom Regenwurm bis hin zu Artgenossen: Berlin hat den invasiven Amerikanischen Sumpfkrebsen in zwei Seen den Kampf angesagt. Sind die Fischer in den ersten Wochen vorangekommen? Von dpa


Fr., 01.06.2018

Neue Überflutungen Juni-Start mit Unwettern - «Rock am Ring» wieder im Regen

Ein Pickup liegt in der Grube einer eingestürzten Brücke in Kleinblittersdorf (Saarland).

Starker Regen und Gewitter richten vielerorts Verwüstungen an. Zuletzt trifft es vor allem das Saarland, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Ein Raubtier-Zoo gerät unter Wasser. Besucher des «Rock am Ring»-Festivals müssen sich auf Unwetter einstellen. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Glücksspiel Eurojackpot mit 90 Millionen Euro erneut nicht geknackt

90 Millionen für ein paar Kreuze: In der nächsten Woche geht es weiter.

Neues Spiel, neues Glück: Auch in der nächsten Woche geht es um 90 Millionen Euro. In Deutschland und Dänemark wird dennoch gejubelt. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Tiere im Gehege wiederentdeckt Verwirrung um Zoo-Ausbruch von Löwen, Tigern und Jaguar

Löwe im Eifelzoo in Lünebach.

Heftige Gewitter mit Starkregen setzen ein Zoogelände in der Eifel unter Wasser. Über Stunden ist unklar, wo fünf Raubkatzen abgeblieben sind. Dann findet man sie - in ihren Gehegen versteckt. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Ermittlungen gegen Beamtin IC-Attacke: Täter soll zuerst Polizistin angegriffen haben

Polizisten sichern den Bahnsteig im Bahnhof Flensburg.

Nach der Vernehmung von Zeugen gibt es neue Erkenntnisse zu dem Messerangriff in einem Zug in Flensburg. Demnach hat der 24-jährige Täter zuerst eine Polizistin und dann einen Mitreisenden angegriffen. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Lieblingsmotiv Sonnenuntergang Alarmierend viele Autofahrer fotografieren beim Fahren

Wer beim Fahren mit dem Smartphone hantiert, geht ein hohes Risiko ein.

Wien (dpa) - Sonnenuntergang, Tiere, Unfälle: Jeder zweite Autofahrer unter 30 Jahren fotografiert während des Fahrens schon mal mit der Handykamera. Das hat eine alarmierende Umfrage unter Österreichern ergeben. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Verwertungsquote steigt Mehr Abfall, aber auch mehr Recycling

Die Verwertungsquote ist in den vergangenen zehn Jahren kontinuierlich angestiegen.

Wiesbaden (dpa) - Es gibt immer mehr Abfall in Deutschland, aber der Müll wird auch immer häufiger verwertet. Das Abfallaufkommen ist im Jahr 2016 auf insgesamt 411,5 Millionen Tonnen gestiegen, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das waren 2,3 Prozent mehr als im Jahr davor. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Glücksspiel Neuer Versuch: 90 Millionen Euro warten im Eurojackpot

Beim Eurojackpot sind 90 Millionen Euro zu holen.

Wer wird Millionär? Nachdem letzte Woche der Jackpot nicht geknackt wurde, geht es jetzt erneut um 90 Millionen für sieben richtige Kreuze. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Gefährliche Fortbewegung Radfahren in London: «Du musst schon verdammt verrückt sein»

Vorbildlich: Radfahrer warten nahe Westminster an einer roten Ampel.

Fahrradfahren ist umweltbewusst und fördert die Gesundheit. In der Großstadt London, mit mehr als acht Millionen Menschen, lauern allerdings einige Gefahren - wie auch Ed Sheeran erfahren musste. Von dpa


Fr., 01.06.2018

«Berg des Feuers» Indonesischer Vulkan Merapi speit Asche sechs Kilometer hoch

Im Jahr 2010 waren bei einem Ausbruch des Merapi mehr als 300 Menschen ums Leben gekommen.

Jakarta (dpa) - Auf der indonesischen Insel Java ist der Vulkan Merapi ausgebrochen und hat eine mehr als sechs Kilometer hohe Aschewolke in den Himmel gespuckt. Der etwa 2900 Meter hohe Vulkans gilt als einer der gefährlichsten der Welt. Von dpa


Do., 31.05.2018

Neue Überflutungen Subtropische Luft bringt weiterhin Hitze und Unwetter

Gewitter in Frankfurt am Main.

«Wilma» macht, was sie will: Das ausgedehnte Tiefdruckgebiet verharrt mit subtropischer Luft über Deutschland und sorgt weiterhin fast überall für schwere Unwetter. Von dpa


Do., 31.05.2018

Vier Monate lang gesperrt Thailand schließt Traumstrand aus «The Beach»

Das ist einfach zu viel: Touristenansturm in der Maya Bay, dem Strand, der durch den Film «The Beach» bekannt wurde.

Mit dem Hollywood-Film «The Beach» wurde Thailands Maya Bay zu einem der bekanntesten Strände der Welt. Weil die Urlauber zu viel Schaden anrichten, gilt jetzt für vier Monate: «Betreten verboten». Aber reicht das? Von dpa


Do., 31.05.2018

Angreifer stammt aus Eritrea Staatsanwälte vermuten keinen Terror hinter IC-Messerangriff

Rettungskräfte sind vor dem Flensburger Bahnhof inm Einsatz.

Eine Polizistin erschießt einen Messerstecher mit ihrer Dienstwaffe. Der Mann soll in einem Zug in Flensburg auf einen Fahrgast und dann auf die Beamtin losgegangen sein. Nur nach und nach klärt sich, was am Mittwochabend geschah. Von dpa


3951 - 3975 von 7456 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung