Mi., 21.03.2018

«Tiangong 1» Chinesisches Raumlabor stürzt ab

Eine undatierte Grafik der chinesischen Raumstation «Tiangong 1».

Das chinesische Raumlabor «Tiangong 1» kreist seit Herbst 2016 unkontrolliert um die Erde und verliert an Höhe. Sein Eintritt in die Atmosphäre wird ab Karfreitag erwartet. Bis zu 3,5 Tonnen könnten nicht verglühen und auf die Erde stürzen. Von dpa

Mi., 21.03.2018

Naturschützer Hannes Jaenicke. Tierschützer: Tod von Nashorn Sudan wird nichts ändern

Ein Parkwächter neben «Sudan» im Wildtierreservat Ol Pejeta. Sudan war das letzte männliche Nördliche Breitmaulnashorn der Welt.

Berlin (dpa) - Vom Tod des letzten Nördlichen Breitmaulnashorns wird keine Signalwirkung ausgehen, glaubt Tier- und Naturschützer Hannes Jaenicke. Von dpa


Di., 20.03.2018

Tote und Verletzte Paketbomben: Rätselhafte Explosionsserie in Texas

Polizisten und FBI-Agenten untersuchen den Tatort. 

Wieder explodiert ein Paket in Texas: Steht der Vorfall im Zusammenhang mit der Serie von Detonationen in der Stadt Austin? Diesmal ging der Sprengsatz in einem Kurierzentrum hoch. Von dpa


Di., 20.03.2018

Keine Tötungsabsicht Frau Richtung U-Bahn gestoßen: Täter muss in Psychiatrie

U-Bahn in Köln. Im Fall um den mutmaßlichen U-Bahn-Schubser wird das Urteil erwartet.

Im Sommer 2017 stößt ein junger Mann in Köln eine Touristin in Richtung einer einfahrenden U-Bahn. Die Frau hat großes Glück und kommt mit einer Schürfwunde davon. Töten wollte der Angreifer sie aber offensichtlich nicht, entscheiden Richter. Von dpa


Di., 20.03.2018

Alle Testfahrten gestoppt Ermittlungen nach tödlichem Unfall mit Uber-Roboterwagen

Ein Roboterwagen des Fahrdienst-Vermittlers Uber erfasste eine Frau mit ihrem Fahrrad, die die Fahrbahn überquerten wollte.

Dieser Unfall könnte den Weg der Autobranche zu selbstfahrenden Autos stark beeinflussen. Deshalb wird der Tod einer Fußgängerin, die in Arizona von einem Uber-Roboterwagen getötet wurde, von mehreren US-Behören untersucht. Von dpa


Di., 20.03.2018

Unterart fast ausgestorben Weltbekanntes Nashorn Sudan ist tot

Ein Parkwächter neben «Sudan» im Wildtierreservat Ol Pejeta. Sudan war das letzte männliche Nördliche Breitmaulnashorn der Welt.

Er war das wohl bekannteste Nashorn der Welt. Nun ist Sudan, das letzte männliche Nördliche Breitmaulnashorn, gestorben. Eine kleine Hoffnung für das Überleben seiner Unterart gibt es aber noch. Von dpa


Di., 20.03.2018

Unfälle mit Blechschäden Frühling beginnt winterlich mit Glätte und Schneegestöber

Verschneite Blüte einer Forsythie im Dortmunder Rombergpark. Ab dem 20. März steht die Sonne genau senkrecht über dem Äquator und wandert ab diesem Tag nach Norden.

Skifahren in Bayern, vereiste Boote in Stralsund und Schnee auf der Reichstagskuppel. Es ist Frühling, auch wenn außer dem Kalender nicht viel darauf deutet. Von dpa


Di., 20.03.2018

39 Kriterien wurden analysiert Studie: Wien ist die Stadt mit der höchsten Lebensqualität

Wien: Menschen flanieren durch eine Straße im ersten Bezirk.

Frankfurt (dpa) - Zum neunten Mal in Folge kann sich Wien in einer Studie als Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität behaupten. Von dpa


Di., 20.03.2018

Winter- und Sommerzeit DAK-Umfrage: Große Mehrheit lehnt Zeitumstellung ab

Zeitfeld in Düsseldorf. In der Nacht zum kommenden Sonntag werden die Uhren um eine Stunde vorgestellt.

Hamburg (dpa) - Eine große Mehrheit der Deutschen wünscht sich nach einer neuen Umfrage die Abschaffung der Zeitumstellung. 73 Prozent der Befragten sprachen sich in einer repräsentativen Studie des Forsa-Instituts gegen das Umstellen der Uhren im Frühjahr und Herbst aus. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Studie «Selfie Generation» selbstverliebt und kontrolliert

Für die «Generation Selfie» sind ihre Selbstporträts laut einer Studie Ausdruck extremer Selbstverliebtheit gepaart mit Sehnsucht nach Anerkennung.

Hamburg (dpa) - Für die «Generation Selfie» sind ihre Selbstporträts laut einer Studie Ausdruck extremer Selbstverliebtheit gepaart mit Sehnsucht nach Anerkennung. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Zum 200. Geburtstag Karl Marx wird zum Ampelmännchen

Der rote Karl Marx.

Bei Rot stehen, bei Grün gehen! In Trier zeigt Karl Marx den Menschen den Weg. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Von einem Ring abgerutscht Akrobat des Cirque du Soleil stürzt vor Publikum in den Tod

Artist Yann Arnaud galt als erfahrener Künstler des Cirque du Soleil.

15 Jahre lang begeisterte Yann Arnaud das Publikum des Cirque du Soleil mit seiner Akrobatik. Am Samstag stürzte der erfahrene Künstler bei einer Aufführung in den USA ab. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Bis zu 50 Prozent Zugausfälle Nord-Süd-Route gestört: Bahn baut im Rheinland

Bis zu 50 Prozent Zugausfälle: Nord-Süd-Route gestört: Bahn baut im Rheinland

In drei Wochen beginnt für die Bahn-Pendler zwischen Köln und Düsseldorf eine anstrengende Zeit: Die Bahn will die Strecke umfangreich sanieren. Fern- und Nahverkehrszüge sind betroffen. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Rote Ampel übersehen 16 Verletzte und eine Million Euro Schaden bei Tram-Unfall

Die Straßenbahn und der Lastwagen hatten sich bei dem Unfall ineinander verkeilt und mussten geborgen werden.

Erneut verunglückt in einer deutsche Großstadt eine Straßenbahn, erneut gibt es viele Verletzte: Eine übersehene rote Ampel war vermutlich die Ursache für den Zusammenprall eines Lastwagens mit einer Straßenbahn in Kassel. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Prozess in Tübingen Tödlicher Müllwagenunfall: Bewährung für Fahrer

Die Vorsitzende Richterin Mechthild Weinland (M) und ihre Beisitzer stehen im Gerichtssaal in Tübingen.

War ein menschlicher Fehler der Grund für einen tragischen Müllwagenunfall mit fünf Toten? Am Landgericht Tübingen wird im Prozess gegen den Fahrer das Urteil erwartet. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Ein Stück DDR-Geschichte Ostberliner Kult-Café Sibylle droht die Schließung

Das Ostberliner Traditions-Café Sibylle droht das Aus.

1953 eröffnet, musste das Lokal nach der Wende zunächst schließen, konnte aber nach der Jahrtausendwende weiter betrieben werden. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Finderlohn Riesige Quietsche-Ente wieder da

Nach einer Woche auf hoher See ist vor Australien die riesige gelbe Quietsche-Ente wieder aufgetaucht.

Nach einer Woche auf hoher See ist das große, gelbe Maskottchen eines Schwimmwettbewerbs wieder aufgetaucht. Ein Fischer hatte es entdeckt. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Texanische Hauptstadt Zwei Verletzte nach weiterer Paket-Explosion in Austin

Polizisten mit Bombenspürhund am Ort der Explosion in Austin.

Eine Serie von Paketbomben hält die US-Stadt Austin in Atem. Bei einer erneuten Explosion eines Pakets werden zwei Menschen verletzt. Die Polizei schließt ein Hassverbrechen nicht aus. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Neue Bilanz Fünf Tote bei Hotelbrand auf Philippinen

Feuerwehrleute kämpfen vor dem «Waterfront Manila Pavilion» gegen die Flammen.

Manila (dpa) – Auf den Philippinen hat die Feuerwehr am Montag erst nach mehr als 24 Stunden einen Brand in einem großen Touristenhotel unter Kontrolle bringen können. Von dpa


So., 18.03.2018

Mindestens 13 Verletzte Voller Wut mit Auto in britischen Nachtclub gerast

Spurensicherung am Tatort: Ein Mann ist nach einem Streit mit dem Auto in einen britischen Nachtclub gefahren und hat dabei zahlreiche Menschen verletzt.

Er soll wegen seines Rauswurfs aus einem Nachtclub wütend gewesen sein: Ein junger Mann rast in England mit seinem Auto in das Etablissement und verletzt viele Gäste. Von dpa


So., 18.03.2018

Mindestens drei Tote Touristenhotel in Manila in Flammen

Dichter Qualm hüllt die Gegend um das brennende Hotel in Manilas Touristenbezirk Ermita ein.

Rauch zieht durch die Straßen, Menschen drängen panisch aus einem Hochhaus: Ein Feuer in einem großen Hotel in Manila hat mehrere Menschen das Leben gekostet. Auch zehn Stunden nach ihrem Ausbruch sind die Flammen noch nicht gelöscht. Von dpa


So., 18.03.2018

Nachhaltiges Essen Kohl und Möhren statt Fertig-Schnitzel

Es muss nicht immer Fleisch sein: Curry-Gemüse und Reis in einer Kantine in Gelsenkirchen.

Welches Essen füllt nicht nur den Magen, sondern ist auch gut für die Zukunft des Planeten? Das ist nicht unbedingt eine Frage, die man sich im Alltag stellt. Forscher haben ausprobiert, wie Kantinen und Mensen nachhelfen könnten. Von dpa


So., 18.03.2018

Kälte, Sturm und Schnee Winter bleibt - Von Frühling keine Spur

Spaziergänger sind auf den Eisbarrieren am Ostseestrand unterwegs. Mit stürmischem Wind und Dauerfrost hat sich der Winter im Norden zurück gemeldet.

Nur auf dem Kalender steht der Frühling vor der Tür. In Wirklichkeit steht dort bei vielen Menschen derzeit die Schneeschaufel. Bei eisigen Temperaturen und stürmischen Schneefällen kam es am Wochenende vielerorts zu Unfällen. Von dpa


So., 18.03.2018

Vorfall in Berliner U-Bahn U-Bahn-Fahrgast will helfen und wird mit Flasche geschlagen

Vorfall in Berliner U-Bahn: U-Bahn-Fahrgast will helfen und wird mit Flasche geschlagen

Berlin (dpa) - Ein couragierter Fahrgast, der einem Paar in einer Berliner U-Bahn zu Hilfe kam, ist mit einer Bierflasche am Hinterkopf verletzt worden. Von dpa


So., 18.03.2018

Bemalt, bestickt, perforiert Hochsaison im Ostereimuseum - Kunst am Ei

Ein bemaltes Finken-Ei - kleiner als eine Ein-Euro-Münze.

Künstler mit besonders viel Fingerspitzengefühl verzieren Eier nicht nur zu Ostern. Ein Museum in Baden-Württemberg zeigt seit 25 Jahren besonders kunstvoll gestaltete Eier. Von dpa


4026 - 4050 von 6945 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region