Di., 29.05.2018

Studie unter Schülern Schockbilder schrecken junge Nichtraucher ab

Zigarettenschachtel mit Schockfoto einer Lungenoperation und Warnhinweis. Eine Studie zeigt, dass solche Schockbilder junge Nichtraucher abschrecken können.

Millionen Menschen sterben jedes Jahr weltweit an den Folgen des Rauchens. Anti-Tabak-Maßnahmen sollen diese Zahlen senken - doch ihre Wirkungen sind umstritten. Eine Studie belegt nun, dass Schockbilder junge Nichtraucher abschrecken. Von dpa

Mo., 28.05.2018

Denkzettel und Not-Radwege «Parke richtig» - Falschparker müssen mit Folgen rechnen

Aktivistin Almut Gaude (r.) heftet einem Auto, dass auf einem Fußgängerübergang geparkt wurde, eine «Gelbe Karte» an.

Sie fahren einfach auf den Gehweg oder stellen sich quer in eine Parklücke - und behindern unter Umständen andere Verkehrsteilnehmer. Gefährlichem Parken wollen Aktivisten nun etwas entgegensetzen. Was Autofahrer wohl davon halten? Von dpa


Mo., 28.05.2018

Treffen mit Präsident Macron Kind gerettet: «Spiderman» aus Mali soll Franzose werden

Emmanuel Macron trifft Mamoudou Gassama im Elysee-Palast.

Die Menschen feiern ihn als «Spiderman», doch Mamoudou Gassama hätte von Rechts wegen gar kein Lebensretter sein dürfen: Der Zuwanderer aus Mali, der in Paris in einer Kletteraktion ein Kind rettete, hat keine Aufenthaltsgenehmigung. Jetzt soll er Franzose werden. Von dpa


Mo., 28.05.2018

Straßen unter Wasser Nach heftigen Gewittern kommt tropische Hitze

Ein vom Unwetter angeschwemmter Pkw hängt in Herrstein an einer Brücke.

Heftige Unwetter fegen über Deutschland. Zwei Frauen werden vom Blitz getroffen. Straßen und Keller laufen voll Wasser und Schlamm. Nun steht eine tropische Wetter-Woche bevor - und neues Unheil droht. Von dpa


Mo., 28.05.2018

Gefährlicher Ausflug Kuh verirrt sich auf Baugerüst

Kein Weiterkommen.

Eine Kuh auf Abwegen: In Oberbayern ließ sich das Tier auf ein gefährliches Abenteuer ein. Schließlich musste die Feuerwehr helfen. Von dpa


Mo., 28.05.2018

Smog auf den Marshallinseln Aschewolke aus Hawaii ist 3500 Kilometer weit gezogen

Ein Besucher im Volcano Country Club auf Hawaii fotografiert eine Aschewolke des Vulkans Kilauea.

Honolulu (dpa) - Nach dem Ausbruch des Vulkans Kilauea auf Hawaii hat die Aschewolke nun die mehr als 3500 Kilometer südwestlich gelegenen Marshallinseln erreicht. Von dpa


Mo., 28.05.2018

Auf dem Weg zur Schule Siebenjähriger in Köln von Müllwagen erfasst und getötet

Rettungsfahrzeuge an der Unfallstelle, wo ein Siebenjähriger von einem Müllwagen erfasst und tödlich verletzt worden war.

Vor den Augen des Vaters wird ein Junge auf dem Weg zur Schule von einem Müllwagen überrollt. Der Siebenjährige ist am Montagmorgen in Köln mit dem Fahrrad unterwegs, als der Unfall passiert. Das Kind ist sofort tot. Die Mitarbeiter stehen unter Schock. Von dpa


Mo., 28.05.2018

Ende der Saison Klettersaison am Mount Everest endet mit Rekorden

Der Mount Everest ragt aus einer Wolkendecke heraus.

8848 Meter bis zum Gipfel: Mehr als 400 Bergsteiger haben diesen Frühling den höchsten Berg der Erde bezwungen. Von dpa


Mo., 28.05.2018

Wegen Seuche Neuseeland muss mehr als 150.000 Rinder schlachten

37 neuseeländische Milchviehbetriebe sind mittlerweile von dem Erreger Mycoplasma bovis betroffen.

Wellington (dpa) - Wegen einer Seuche muss Neuseeland - der größte Milchexporteur der Welt - insgesamt mehr als 150.000 Milchkühe und andere Rinder schlachten. Premierministerin Jacinda Ardern gab heute in Wellington einen entsprechenden Zwei-Jahres-Plan bekannt. Von dpa


So., 27.05.2018

Weltmeisterschaft Sammelfieber: Der Hype um die Fußballsticker

Ein reichhaltiges Angebot auf der Panini-Tauschbörse in Hamburg.

Eine Weltmeisterschaft ohne Panini-Sticker? Kaum vorstellbar, zumindest für viele deutsche Fans. Seit Jahrzehnten gehören die bunten Bilder dazu - und das trotz steigender Päckchenpreise und einschlägiger Verschwörungstheorien. Von dpa


So., 27.05.2018

Millionenschaden Feuer im Europa-Park Rust ist gelöscht

Eine schwarze Rauchsäule steigt am Samstag über dem Europapark Rust auf.

Keine 24 Stunden nach dem Großbrand hat der Europa-Park Rust wieder geöffnet. Bis auf letzte Glutnester ist das Feuer mittlerweile gelöscht. Nach der Ursache wird fieberhaft gefahndet. Die Betreiber gehen von einem Millionenschaden aus. Von dpa


So., 27.05.2018

Attacke in Münchner Bahnhof Aggressiver Rottweiler beißt fünf Menschen

Ein Rottweiler hat in München mehrere Menschen attackiert.

Ein Rottweiler fällt am Münchner Hauptbahnhof Passanten an. Die Polizei kann den Hund nicht bändigen. Dann greifen die Beamten zur Waffe. Von dpa


So., 27.05.2018

Schwerpunkt Umwelt und Medizin «Jugend forscht» zeichnet Dutzende junge Erfinder aus

Florian Kämpchen, Gustav Becker und Patrick Dormanns (v.l.) präsentieren ihre Entwicklung, die Rehkitze vor dem qualvollen Mähtod durch Mähdrescher bewahren soll.

Bessere Wetterprognosen, Wasserreinigung nach Ölunfällen, Recycling von Weltraumabfall: In Darmstadt sind die Preisträger von «Jugend forscht» ausgezeichnet worden. Von dpa


So., 27.05.2018

250 Jahre alte Flasche Teurer Tropfen: Wein für mehr als 100.000 Euro versteigert

Der Hammer eines Auktionators.

Paris (dpa) - Bei einer Auktion in Frankreich ist eine fast 250 Jahre alte Flasche Wein für 103.700 Euro versteigert worden. Von dpa


So., 27.05.2018

US-Astronaut und Maler Vierter Mensch auf dem Mond: Alan Bean ist tot

Alan Bean (L), Richard Gordon und Charles Conrad im September 1969 in Cape Kennedy vor der Raumfähre Saturn 5.

1969 betrat Alan Bean als vierter Mensch den Mond. 1973 flog er noch einmal ins All. Nach seiner Zeit als Astronaut wurde Bean Maler. Jetzt ist «der einzige Künstler, der auf dem Mond herumgelaufen ist» im Alter von 86 Jahren gestorben. Von dpa


Sa., 26.05.2018

Lagerhalle in Flammen Großbrand im Europapark Rust

Lagerhalle in Flammen: Großbrand im Europapark Rust

Dramatische Bilder aus dem Europapark in Baden-Württemberg. Dichter Rauch steigt auf. Eine Lagerhalle steht in Flammen. Hunderte Feuerwehrleute wollen Schlimmeres verhindern. Von dpa


Sa., 26.05.2018

Lotto 6 aus 49 Die Gewinnzahlen vom Samstag, 26. Mai

(ohne Gewähr) Von dpa


Sa., 26.05.2018

Lange Wartezeiten Schienen-Schäden bremsen Bahnverkehr von und nach Sylt

Wegen beschädigter Bahnschienen zwischen Westerland und Hamburg müssen Urlauber lange Wartezeiten in Kauf nehmen.

Die neuen Probleme im Bahnverkehr zwischen Hamburg und Sylt kommen zur Unzeit. Wegen der zu Ende gehenden Ferien in Nordrhein-Westfalen sind vor allem die Wartezeiten in Westerland lang. Urlauber stehen Schlange. Von dpa


Sa., 26.05.2018

Temperaturen bis 31 Grad Der Mai macht auf Sommer

Von wegen Frühling: Die Temperaturen erinnern eher an Hochsommer.

Das Tief «Wilma» beschert Deutschland derzeit sommerliche Temperaturen um die 30 Grad. Manche Regionen haben nach wochenlangem Sonnenschein dringend Regen nötig. Der kommt. Von dpa


Sa., 26.05.2018

Fest Hunderttausende feiern Japan-Tag in Düsseldorf

Zwei Sumo-Ringer zeigen ihren Sport den Besuchern des 17. Japan-Tages in Düsseldorf. Die japanische Gemeinde in Düsseldorf ist mit rund 7000 Mitgliedern die drittgrößte in Europa.

Japan-Tag am Rhein: Ihn feiern heute die Besucher in Düsseldorf. Es gibt landestypisches Essen, Getränke und Tänze. Doch das Highlight kommt erst noch. Von dpa


Sa., 26.05.2018

Studie zu Gewaltdelikten Nächtliche Sperrstunde hat kaum Einfluss auf Kriminalität

Wenn zur Sperrstunde viele Menschen gleichzeitig die Lokale verlassen, kann es zu Auseinandersetzungen kommen.

Feiern ohne Limit? Theoretisch ist das in Bayern möglich: Bis auf eine Stunde zwischen 5.00 und 6.00 Uhr gibt es keine Sperrzeit mehr. Kommunen können aber strengere Regeln aufstellen. Doch ist das sinnvoll? Von dpa


Sa., 26.05.2018

Zwei Tote durch Wirbelsturm Zyklon «Mekunu» wütet in Oman

Der Zyklon «Mekunu» trifft auf die Küste von Oman.

Kairo (dpa) - Im Oman sind durch den tropischen Wirbelsturm «Mekunu» mindestens zwei Menschen getötet worden. Ein zwölfjähriges Mädchen sei durch den Zyklon gegen eine Wand geschleudert worden und dabei ums Leben gekommen, teilte die Königliche Polizei des Landes auf Twitter mit. Von dpa


Sa., 26.05.2018

Unfall in Bayern Geisterfahrerin stirbt bei Zusammenstoß auf der A7

Das Auto der Geisterfahrerin an der Unfallstelle auf der Autobahn 7 nahe Illertissen.

Illertissen (dpa) - Eine Geisterfahrerin ist bei einem Frontalzusammenstoß auf der Autobahn 7 in Bayern ums Leben gekommen. Die 50-Jährige verunglückte nach Polizeiangaben am frühen Samstagmorgen nahe Illertissen. Von dpa


Sa., 26.05.2018

Glücksspiel 90-Millionen-Jackpot nicht geknackt

Neues Spiel, neues Glück.

Der Eurojackpot ist weiter prall gefüllt. Der große Hauptgewinn blieb diese Woche aus. Von dpa


Fr., 25.05.2018

Waldbrandgefahr steigt weiter Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Hochsommer in Stuttgart: Möhrchen (r.) und Eva, beides Bordeaux-Doggen, spielen an einem Brunnen.

Deutschland ist am Wochenende zweigeteilt: Im Norden bleibt es meist sonnig, in großen Teilen des Landes kann es aber heftig krachen. Wo die Sonne brennt, steigt auch die Waldbrandgefahr. Von dpa


4051 - 4075 von 7508 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region