So., 02.07.2017

Trockene «Nasen» Rom legt seine berühmten Wasserspender teils still

Ein Trinkwasserbrunnen in Rom.

In der italienischen Hauptstadt wird das Wasser knapp. Deshalb sollen öffentliche Trinkwasserfontänen vorübergehnd abgestellt werden. Tierschützer und Menschenrechtler schlagen Alarm. Von dpa

So., 02.07.2017

Wetter Griechenland stöhnt unter «Höllenhitze» aus Afrika

Ein Mann kühlt sich am Strand des Athener Vororts Alimos unter einer Dusche ab. Eine Hitzewelle von Temperaturen voon mehr als 40 Grad Celsius macht den Menschen in Griechenland zu schaffen.

Auf mehr als 45 Grad klettert das Thermometer derzeit in Griechenland. Die Hitzewelle aus Afrika lässt alle Lebewesen leiden - nur Touristen können der gleißenden Sonne noch etwas abgewinnen. Von dpa


So., 02.07.2017

Zwei Sekunden Vorsprung Finnen sind Weltmeister im Frauentragen

Das finnische Paar Taisto Miettinen und Kristiina Haapanen gewann mit zwei Sekunden Vorsprung den Wettbewerb.

Die Rennstrecke ist 253,5 Meter lang. Mehrere Hindernisse müssen überwunden werden, darunter ein Wasserbecken. Wer am schnellsten ist, gewinnt. Von dpa


So., 02.07.2017

LGBT-Community Historische WorldPride-Parade in Madrid gefeiert

Schön bunt.

Madrid strahlte am Wochenende in bunten Regenbogenfarben. Die schwul-lesbische Community war in die spanische Hauptstadt gereist, um mit einer Mega-Parade für ihre Rechte einzutreten. Laut der Organisatoren wurde dabei ein Rekord gebrochen. Von dpa


So., 02.07.2017

Anhänger umgekippt Zehn Verletzte bei Unfall auf Junggesellenabschied

Der Traktor und der beschädigte Anhänger in Waal in Bayern am Straßenrand. Der Anhänger, auf dem die Gäste eines Junggesellenabschieds saßen, war zuvor umgekippt.

Waal (dpa) - Ein Junggesellenabschied in Schwaben hat am Samstag ein böses Ende genommen. Der Anhänger, auf dem die Feiernden saßen, kippte um. Dabei wurden zehn Menschen verletzt, drunter drei schwer. Von dpa


So., 02.07.2017

Isar als Pendlerstrecke Keine Lust auf Fahrrad: Münchner schwimmt zur Arbeit

Sind die Unterlagen und der Computer wasserdicht verpackt, kann auch die Isar zur Pendlerstrecke werden.

Verstopfte Radwege und Straßen voller Abgase: Der Münchner Benjamin David versucht, herkömmliche Verkehrswege zu meiden. Die Konsequenz: Auf dem Weg zur Arbeit schwimmt der 40-Jährige die Isar entlang. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Katastrophe vor 15 Jahren Gedenkfeier zum Jahrestag der Überlinger Flugzeugkatastrophe

Katastrophe vor 15 Jahren : Gedenkfeier zum Jahrestag der Überlinger Flugzeugkatastrophe

Auch 15 Jahre nach der Flugzeugkatastrophe von Überlingen sitzen Trauer und Schmerz bei den Hinterbliebenen tief. Das war bei der zentralen Gedenkfeier des Landes Baden-Württemberg zu spüren. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Lotto 6 aus 49 Die Gewinnzahlen vom Samstag, 1. Juli

(ohne Gewähr) Von dpa


Sa., 01.07.2017

Streit als Auslöser Schüsse in US-Nachtclub - 28 Verletzte

Ein Polizist sammelt in der Nähe des Nachtclubs in Little Rock Spuren.

Little Rock (dpa) - In einem Nachtclub im US-Staat Arkansas sind 28 Menschen durch Schüsse verletzt worden. Das teilte die örtliche Polizei auf Twitter mit. Auslöser sei anscheinend ein Streit gewesen, es gebe keinen terroristischen Hintergrund. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Frau stirbt Arzt eröffnet Feuer in New Yorker Krankenhaus

Polizeifahrzeuge und schwer bewaffnete Polizisten vor dem Bronx Lebanon Hospital in New York. 

Mit seinem weißen Kittel wirkt der Arzt im Krankenhaus zunächst unauffällig. Doch dann eröffnet er mit einem Gewehr das Feuer. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Nach Feuerinferno in London Bereits 160 Risiko-Hochhäuser in Großbritannien entdeckt

Der ausgebrannte Grenfell Tower in London. Bei der Feuerkatastrophe waren mindestens 80 Menschen ums Leben gekommen.

Als Konsequenz aus der Brandkatastrophe im Grenfell Tower sind in Großbritannien bisher die Fassaden von 160 Hochhäusern überprüft worden. Das Ergebnis ist ernüchternd. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Teile der Technik veraltet Völlig überlastet: New Yorker U-Bahn im Ausnahmezustand

Menschen eilen an der Station Bedford Avenue an einem Zug der U-Bahnlinie L vorbei. Seit mehr als 100 Jahren fährt die New Yorker U-Bahn schon Menschen durch die Stadt.

Seit mehr als 100 Jahren fährt die New Yorker U-Bahn schon Menschen durch die Stadt - und inzwischen merkt man das auch: Die veralteten Züge gehen ständig kaputt, Verspätungen häufen sich. Jetzt will Gouverneur Cuomo durchgreifen. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Bombe aus dem Weltkrieg 500-Kilo-Blindgänger in Frankfurt unschädlich gemacht

Ein Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes blickt in Frankfurt am Main auf die entschärfte Fliegerbombe. Der 500-Kilo-Blindgänger war bei Bauarbeiten im Stadtteil Schwanheim gefunden worden.

Eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg hält in Frankfurt Hunderte Menschen in Atem. Mitten in der Nacht beginnen die Entschärfer mit ihrem gefährlichen Handwerk. Von dpa


Fr., 30.06.2017

Cessna geht in Flammen auf Bruchlandung auf US-Highway: Beide Leute an Bord überleben

Cessna geht in Flammen auf : Bruchlandung auf US-Highway: Beide Leute an Bord überleben

Los Angeles (dpa) - Ein Kleinflugzeug mit zwei Menschen an Bord hat am Freitag auf einer Autobahn im US-Staat Kalifornien eine Bruchlandung hingelegt. Dabei ging das zweimotorige Flugzeug in Flammen auf. Die beiden Insassen überlebten den Crash. Von dpa


Fr., 30.06.2017

153 Liter pro Quadratmeter Jahrhundertregen im Nordosten ebbt ab

Im Berliner Stadtteil Schöneberg sprudelt Wasser auf einer überfluteten Straße aus einem Gully.

Sintflutartiger Regen über Nord- und Ostdeutschland sorgte für Rekordwerte und hielt Feuerwehr, Wasserbetriebe und Polizei auf Trab. Die Schäden werden nun sichtbar. Von dpa


Fr., 30.06.2017

Beatmung wird fortgesetzt Drama um Baby Charlie: Eltern haben mehr Zeit für Abschied

Das von der Familie zur Verfügung gestellte Foto zeigt Charlie in der Kinderklinik in London.

Die künstliche Beatmung des unheilbar kranken britischen Jungen sollte am Freitag eingestellt werden. Das hatte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in letzter Instanz entschieden. Jetzt bekommt er noch einmal «etwas mehr Zeit». Von dpa


Fr., 30.06.2017

G20-Gipfel Saudischer König reist mit Thron nach Hamburg

Der König von Saudi-Arabien, hier im vergangenen Jahr in Riad, bringt zum G20-Gipfel auch seinen Thron mit.

Hamburg (dpa) - Der saudische König Salman bringt zum G20-Gipfel in Hamburg auch seinen Thron mit und lässt den Herrschersessel in einem Luxushotel aufstellen. Von dpa


Fr., 30.06.2017

Wegen Windkraftanlagen? Umweltexperten beklagen Angriffe auf Adlerhorste

Ein Seeadler (lat. Haliaeetus albicilla) fliegt bei Sachsendorf in Brandenburg über dem Oderbruch.

Sie sind das Wappentier Brandenburgs. Doch manchmal stehen Adler auch Windrädern im Weg. Angriffe auf ihre Horste sind die Folge. Von dpa


Fr., 30.06.2017

Bluttat im Hauptbahnhof Amokläufer von Düsseldorf soll eingesperrt bleiben

Polizisten im März bei dem Einsatz im Hauptbahnhof von Düsseldorf. 

Düsseldorf (dpa) - Dem mutmaßlichen Amokläufer vom Düsseldorfer Hauptbahnhof wird achtfacher versuchter Totschlag vorgeworfen. Wegen einer schweren psychischen Krankheit soll der 37-Jährige zur Tatzeit schuldunfähig gewesen sein. Von dpa


Fr., 30.06.2017

In Antiquitätenhandel Neuer Fund von Nazi-Devotionalien in Argentinien

Erst am 19. Juni hatte die Polizei in einem Vorort von Bueons Aires 75 Nazi-Relikte aus einer Privatsammlung beschlagnahmt.

Buenos Aires (dpa) - Die argentinische Polizei hat erneut Nazi-Devotionalien in Buenos Aires entdeckt. Wie die Behörden mitteilten, tauchten die Relikte in einem militärischen Antiquitätenhandel im touristischen Zentrum San Telmo in Buenos Aires auf. Von dpa


Do., 29.06.2017

1,6 Kilometer lange Sandbank Neue kleine Insel vor US-Ostküste entstanden

Touristen haben der Insel den Namen «Shelly Island» gegeben - wegen der hohen Zahl an Muscheln, die auf ihr zu sehen sind.

Plötzlich war sie da: Eine kleine Insel, etwa 1,6 Kilometer lang, erstreckt sich neuerdings vor der Ostküste der USA. Von dpa


Do., 29.06.2017

Bis zu zehn Jahre Haft Bundestag beschließt höhere Strafen für Raser: Auto weg

Zerstörte Fahrzeuge nach einem Raser-Unfall in Hagen.

Bis zu zehn Jahre Gefängnis, Fahrzeug- und Führerscheinentzug - damit können illegale Autorennen und Fahrten mit lebensgefährlich hohem Tempo künftig bestraft werden. Der Bundestag hat dazu ein Gesetz beschlossen. Von dpa


Do., 29.06.2017

Großeinsatz von Notärzten 27 Verletzte bei Straßenbahn-Kollision in Berlin

Die beiden Bahnen der Linie M10 hätten eigentlich aneinander vorbeifahren sollen.

Schlimmer Crash in der Hauptstadt: Zwei Straßenbahnen, die aneinander vorbei fahren sollten, krachen ineinander. Zahlreiche Menschen werden verletzt. Von dpa


Do., 29.06.2017

Regen extrem ungleich verteilt Der Juni gehört zu den vier wärmsten seit fast 140 Jahren

Spaß auf der Wasserrutsche: Der außergewöhnlich warme und sonnige Juni hat in Deutschland um 2,6 Grad über dem langjährigen Mittel gelegen.

Offenbach (dpa) - Der außergewöhnlich warme und sonnige Juni hat in Deutschland um 2,6 Grad über dem langjährigen Mittel gelegen. Insgesamt war der Monat der viertwärmste seit Beginn der regelmäßigen Temperaturmessungen im Jahr 1881. Von dpa


Do., 29.06.2017

Prozess in Berlin Opfer von Berliner U-Bahn-Attacke schildert Schockerlebnis

Der Angeklagte Swetoslaw S. vor dem Berliner Landgericht.

Berlin (dpa) - Die junge Frau, die in einem Berliner U-Bahnhof eine Treppe hinuntergetreten wurde, hat ihr Schockerlebnis vor Gericht geschildert. Mit «voller Wucht» sei sie auf den Bahnsteig gefallen, sagte die 26-jährige Studentin vor dem Landgericht. Von dpa


4301 - 4325 von 4899 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland