Di., 24.10.2017

31. Oktober Viele finden Halloween schauderhaft

Zeit für Gruselkostüme: Am 31. Oktober ist Halloween.

Kürbis, Kostüme, Süßes oder Saures: Hat sich Halloween in Deutschland etabliert? Dieses Jahr will sich höchstens jeder Fünfte verkleiden, wie eine Umfrage ergab, die einiges Interessantes zu dem Gruselfest zutage förderte. Von dpa

Di., 24.10.2017

Traurige Statistik Mehr als 2100 Verkehrstote in den ersten acht Monaten

Ein Kreuz zum Gedenken an einen Verkehrstoten an einer Landstraße in Niedersachsen.

Wiesbaden (dpa) - Auf Deutschlands Straßen sind in den ersten acht Monaten dieses Jahres 2122 Menschen ums Leben gekommen. Damit sei die Zahl der Verkehrstoten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu konstant geblieben, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Nach Todesschüssen auf Polizei Lebenslange Haft für «Reichsbürger»

Der Angeklagte hatte bei einem Routineeinsatz der Polizei im Oktober 2016 auf Beamte geschossen; einer starb, zwei weitere wurden verletzt.

Im Morgengrauen schießt er auf Beamte einer Spezialeinheit. Ein Polizist stirbt, zwei weitere werden verletzt. Für seine Tat hat der «Reichsbürger» aus Mittelfranken jetzt seine Strafe bekommen. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Tradition Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni

Ganz in Weiß - und wahrscheinlich ziemlich glitschig: Rasierschaumschlacht an der Universität von St Andrew's.

Es ist «Rosinenmontag». Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Halb Wolf, halb Hund Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet

Bild einer Fotofalle mit den Wolfsmischlingen auf einem Truppenübungsplatz in Thüringen.

Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Bei St. Gallen Jugendlicher greift mehrere Menschen mit Axt an

Der Täter wurde an einer Tankstelle von der Polizei angeschossen und festgenommen.

Im beschaulichen Schweizer Städtchen Flums kommt es am Sonntagabend zu einem blutigen Gewaltausbruch: Ein Jugendlicher greift mit einer Axt offenkundig wahllos Menschen an. Die Ermittler vermuten psychische Probleme bei dem jungen Letten. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Gefährliche Attacke Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet

Immer wieder werden Piloten durch Lichtstrahlen von Laserpointern geblendet.

Es wirkt wie ein «Dummer-Jungen-Streich», ist aber brandgefährlich: Ein 13-Jähriger soll einen Laserpointer auf einen Hubschrauber gerichtet haben. Für die Besatzung hätte die Aktion laut Polizei übel enden können. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Tropischer Wirbelsturm Erdrutsche und Überschwemmungen nach Taifun in Japan

Eine zerstörte Straße im japanischen Kishiwada. Der Taifun «Lan» hat auf seinem Weg entlang Japans Pazifikküste für Überschwemmungen und Erdrutsche gesorgt.

Taifun «Lan» hat Japan mit heftigen Regenfällen und Sturmböen überzogen. Mindestens fünf Menschen sterben. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Bestäubung Minister befürchtet Folgen des Bienensterbens für Landwirte

Neben Sonnenblumen sind beispielswiese Raps, Obstbäume und verschiedene Gemüsesorten auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen.

Berlin (dpa) - Ein Bienensterben bringt Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) zufolge wirtschaftliche Risiken für Deutschlands Bauern mit sich. «Bestäuber haben einen großen Einfluss auf die weltweite Lebensmittelproduktion», sagte Schmidt der «Passauer Neuen Presse». Von dpa


So., 22.10.2017

Täter verletzt Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center

Polizisten beim Einsatz im britischen Nuneaton.

Großes Polizeiaufgebot in einem Freizeitpark in England. Ein bewaffneter Mann soll zwei Angestellte einer Bowlinghalle bedrohen. Die Polizei schloss einen Terroranschlag aus. Von dpa


So., 22.10.2017

Wetteragentur warnt Mindestens zwei Tote bei starkem Taifun über Japan

Hohe Wellen peitschen an die Küste bei Shirahama.

Erneut hat ein starker Taifun Japan heimgesucht. Just am Tag der Wahl zum Unterhaus des nationalen Parlaments überzog er das Inselreich mit heftigem Regen und starken Winden. Es gibt Todesopfer. Von dpa


So., 22.10.2017

Ökosysteme nachgebildet Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet

Im größten Süsswasser-Aquarium Europas gibt es viel zu sehen.

Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt. Von dpa


So., 22.10.2017

Wundersame Rettung Boot findet Fischer nach 13 Stunden im Wasser

Polizeitaucher setzen ihre Suche nach vier Fischern fort, die nach einem Sturm mit ihrem Boot untergegangen sind.

Ein Sturm wurde der «Dianne» zum Verhängnis. Das Fischerboot sank vor Australien, wie durch ein Wunder überlebte ein Crewmitglied. Doch vier seiner Kameraden bleiben vermisst. Von dpa


So., 22.10.2017

Hochansteckende Lungenpest Mehr als 100 Menschen auf Madagaskar an Pest gestorben

Ein Mann in Antananarivo legt einem Kind einen Mundschutz an. Die hochansteckende Lungenpest breitet sich auf der Insel aus.

Sie ist hochgradig ansteckend, tödlich und auch heute noch nicht besiegt: Die Pest. Auf Madagaskar starben an daran jüngst über 100 Menschen. Von dpa


So., 22.10.2017

#MeToo»-Debatte Nahles und Barley prangern Sexismus an

Die SPD-Politikerinnen Nahles und Barley beklagen in der «#MeToo»-Debatte Machotum und Sexismus in Politik und Gesellschaft.

Am Anfang waren die Missbrauchsvorwürfe gegen Hollywood-Mogul Harvey Weinstein. Darauf folgte die «#MeToo»-Debatte, in der Frauen in aller Welt von negativen Erfahrungen berichten. Dass auch die deutsche Politik nicht frei von Sexismus ist, berichten jetzt führende SPD-Frauen. Von dpa


So., 22.10.2017

Was übrig blieb «Titanic»-Brief für Rekordsumme versteigert

Ein letzter Brief an die Mutter.

Ein letzter Brief an die Mutter, rostige Schlüssel und Fotografien: Erinnerungen an das untergegangene Luxus-Passagierschiff «Titanic» sind sehr gefragt. Das zeigt jetzt wieder eine Auktion in England. Von dpa


So., 22.10.2017

Kreis Unna Großeinsatz bei Kirmes: Buttersäure in Festzelt?

Übler Geruch und eine zerstörte Ampulle haben einen Großeinsatz der Feuerwehr bei der Kirmes ausgelöst.

Werne (dpa) - Übler Geruch und eine zerstörte Ampulle haben einen Großeinsatz der Feuerwehr bei einer Kirmes in Nordrhein-Westfalen ausgelöst. Zeugen hatten am Samstagabend in einem Festzelt einen «extremen Geruch» wahrgenommen, der auf Buttersäure hindeutete, wie die Feuerwehr mitteilte. Von dpa


Sa., 21.10.2017

Lotto 6 aus 49 Die Gewinnzahlen vom Samstag, 21. Oktober

(ohne Gewähr) Von dpa


Sa., 21.10.2017

Tatverdächtiger gefasst München: Mann mit Messer verletzt acht Menschen

Mehrere Menschen wurden von einem Unbekannten mit einem Messer angegriffen.

Ein Angreifer in München verletzt mehrere Menschen mit einem Messer - völlig wahllos. Ein Tatverdächtiger wird festgenommen. Ist er psychisch krank? Von dpa


Sa., 21.10.2017

Bayerischer Wald Entlaufener Wolf in Lebendfalle gefangen

Von der Fangaktion noch etwas benommen, erkundet die Wölfin das Trenngehege.

Die Anstrengungen haben sich gelohnt: Von den sechs im Bayerischen Wald entlaufenen Wölfen ist ein Tier wieder eingefangen worden. Dafür war mehr als ein Dutzend Lebendfallen aufgestellt worden. Von dpa


Sa., 21.10.2017

108 Festnahmen Ermittler sprengen Kinderpornoring in Brasilien

In Brasilien wurde ein riesiger Kinderpornoring gesprengt. Uwe Zucchi/Symbolbild

Rio de Janeiro (dpa) - Die brasilianische Polizei hat in einer landesweiten Razzia gegen ein Pädophilen-Netzwerk 108 Verdächtige festgenommen. Sie sollen Kinderpornografie nicht nur verbreitet, sondern in einigen Fällen auch selbst produziert haben, wie brasilianische Medien berichteten. Von dpa


Sa., 21.10.2017

Berlin-Gesundbrunnen Mann im Streit ins U-Bahn-Gleisbett gestoßen

Der Stationsname im U-Bahnhof "Gesundbrunnen" in Berlin. Im und um den Bahnhof gibt es immer wieder Gewaltdelikte.

Berlin (dpa) - Ein 31-Jähriger ist nach einer Schlägerei in einem U-Bahnhof in Berlin-Gesundbrunnen ins Gleis gestürzt und verletzt worden. Er war mit seiner Begleiterin am Samstagmorgen aus der U8 an der Station Osloer Straße ausgestiegen, wie die Polizei mitteilte. Von dpa


Sa., 21.10.2017

Aktion in New York Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit

Die Anzeige einer Digitaluhr zeigt die Tage und Stunden bis zum Ende von US-Präsident Donald Trumps Amtszeit.

New York - US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr installiert, die die verbleibenden Tage und Stunden anzeigt. Von dpa


Sa., 21.10.2017

Wetteragentur warnt Heftiger Taifun nähert sich Japan

Das NASA-Satellitebild zeigt den Taifun Lan im westlichen Pazifik.

Tokio (dpa) - Ein heftiger Taifun hat Kurs auf Japan genommen. Die nationale Wetteragentur warnte am Samstag vor Stürmen in weiten Gebieten entlang der Pazifikküste des Inselreiches. «Lan» könnte auch die Wahlbeteiligung bei der Wahl zum Unterhaus des Parlaments an diesem Sonntag beeinträchtigen. Von dpa


Sa., 21.10.2017

Fleischmassen auf der Waage «Größter Döner der Welt» - Berliner knacken knapp den Rekord

Mitarbeiter des Berliner Privatradiosenders 98.8 KISS FM bereiten einen Riesendöner zu.

2004 waren es Australier, die mit einem 413 Kilogramm schweren Döner einen Weltrekord gewannen. Jetzt legten Berliner noch einmal über zehn Kilo mehr drauf. Von dpa


4351 - 4375 von 5957 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung