Sa., 16.03.2019

Attacke in Berlin-Neukölln Betrunkener schubst Mann von U-Bahnsteig: Halswirbelbruch

Rettungswagen mit Blaulicht in Berlin.

Berlin (dpa) - Ein Betrunkener hat in Berlin einen Mann auf einem U-Bahnsteig so geschubst, dass er ins Gleisbett fiel. Der 34-Jährige wurde mit einem gebrochenen Halswirbel in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Von dpa

Sa., 16.03.2019

Kohlenmonoxidvergiftung? Bayern: Zwei Leichen in Wohnmobil gefunden

Ein Bestatter schiebt einen Sarg in einen Leichenwagen. Die Polizei hat in Ettal in einem Wohnmobil zwei Leichen entdeckt.

Ettal (dpa) - In einem Wohnmobil sind in Ettal (Bayern) zwei Leichen entdeckt worden. Zur mutmaßlichen Todesursache sagte ein Polizeisprecher: «Wir gehen derzeit nicht von einer Fremdbeteiligung aus.» Von dpa


Sa., 16.03.2019

Häuser überflutet Rohr gebrochen: Haushalte in Koblenz zeitweise ohne Wasser

Ein Auto ist nach einem Wasserrohrbruch in der Mainzer Straße in Koblenz im Schlamm versunken.

Koblenz (dpa) - Wegen eines Rohrbruchs in Koblenz sind in der Nacht zum Samstag zahlreiche Haushalte von der Wasserversorgung abgeschnitten gewesen. «Man kann sagen, dass Gebäude im gesamten Stadtgebiet betroffen waren», sagte eine Sprecherin der Energieversorgung Mittelrhein. Von dpa


Fr., 15.03.2019

Kilometerlange Ölteppiche Schiffbruch in der Biskaya: Abpumpen von Öl noch unmöglich

Vor dem Untergang: Die «Grande America» steht vor der Westküste Frankreichs in Flammen.

Der französische Staat mobilisiert Schiffe und Einsatzkräfte, um eine Ölkatastrophe an der Atlantikküste zu verhindern. Raue See verschärft die Situation. Und: Aus dem Wrack scheint immer noch Öl zu laufen. Von dpa


Fr., 15.03.2019

Stornierungen drohen Druck auf Boeing wächst - Experten werten Flugschreiber aus

Der Koffer mit den Flugschreibern der abgestürzten Boeing 737 Max 8 wird in die französische Luftsicherheitsbehörde BEA gebracht.

Der US-Flugzeugbauer hält an der Produktion der 737-Max-Flieger fest. Und das, obwohl sie derzeit nicht mehr ausgeliefert werden dürfen. Zudem drohen dem Konzern Schadenersatzforderungen. Von dpa


Fr., 15.03.2019

Mysteriöser Fall in der Pfalz Der rücksichtslose Rachefeldzug eines Landschaftsgärtners

Wegen eines Streits soll ein 59-Jähriger aus der Nähe von Kaiserslautern Anfang März einen Arzt mit einer Sprengfalle getötet und eine Mutter mit ihrer Tochter verletzt haben.

Aus Enttäuschung und Wut baut ein Gärtner tödliche Sprengfallen. So stellt sich ein Kriminalfall in der Pfalz für die Polizei dar. Der Täter ist mittlerweile tot - doch ist die Gefahr damit gebannt? Von dpa


Fr., 15.03.2019

Entdeckungstour Berlins kleiner Eisbär wagt sich nach draußen

Die kleine, noch namenlose Eisbärin macht ihre erste Erkundungstour im Tierpark mit ihrer Mutter Tonja.

Ein tapsiges Eisbärenjunges und seine liebevolle Mutter - diesem Anblick kann sich im Berliner Tierpark gerade niemand entziehen. Ab Samstag können auch Besucher dahinschmelzen. Von dpa


Fr., 15.03.2019

Experten-Vorschlag Sexuelle Gewalt im Web: Ärzte sollen bei Kinderschutz helfen

Kinder und Jugendliche sind im Internet vielen Gefahren sexueller Gewalt ausgesetzt.

Erpressung mit freizügigen Fotos oder anzügliche Bemerkungen: Kinder sind im Internet vielen Gefahren sexueller Gewalt ausgesetzt. Doch Opfer trauen sich oft nicht, darüber zu sprechen. Ärzte könnten die Schweigespirale brechen, sagen Fachleute. Von dpa


Fr., 15.03.2019

Sprecher wirkt angeschlagen Sorge nach «Tagesschau» um Jan Hofer

«Tagesschau»-Sprecher Jan Hofer im Studio in Hamburg.

Aufregung am Ende der «Tagesschau»: Sprecher Jan Hofer bekommt während der Live-Sendung mit Millionenpublikum plötzlich gesundheitliche Probleme. Viele Zuschauer sind in großer Sorge - Hofer selbst beschwichtigt. Von dpa, jhu


Do., 14.03.2019

Ermittler suspendiert Weitere Opfer im Missbrauchsfall Lügde

Ein Polizeiauto steht vor dem versiegelten Campingwagen des mutmaßlichen Täters. Ein zeitweiliger Leiter der Ermittlungskommission im Missbrauchsfall von Lügde ist vorläufig vom Dienst suspendiert worden.

Die Arbeit der Ermittler rückt in dem spektakulären Missbrauchsfall weiter in den Fokus. Millionen Bilder und Zehntausende Videos werden ausgewertet. Und die Zahl der Opfer steigt immer noch. Von dpa


Do., 14.03.2019

Nach Untergang von Frachter Kilometerlanger Ölteppich bedroht Frankreichs Atlantikküste

Das Containerschiff "Grande America" steht in Flammen im Golf von Biskaya vor der Westküste Frankreichs.

Der Untergang des Frachters «Grande America» löst in Frankreich Unruhe und Sorge aus. Erinnerungen an frühere Schiffsunglücke werden wach. Auch Spanien könnte betroffen sein. Von dpa


Do., 14.03.2019

10 Tote in São Paulo Polizei: Täter planten Amoklauf in Brasilien seit einem Jahr

Kerzen werden in Gedenken an die Opfer des Amoklaufs vor der Schule in Suzano angezündet. 

Zerrüttete Familienverhältnisse, gewalttätige Computerspiele, Hänseleien in der Schule: Nach der Bluttat mit zehn Toten trägt die Polizei die Puzzleteile zusammen. Die beiden Täter sollen einen Pakt geschlossen und auch ihren Suizid geplant haben. Von dpa


Do., 14.03.2019

Wetter kommt nicht zur Ruhe Tornado in der Eifel: Zahl der Verletzten steigt auf fünf

In der Eifel-Gemeinde Roetgen südlich von Aachen gehen jetzt das Aufräumen und die Reparatur der beschädigten Häuser los.

Plötzlich ein dunkler Himmel und unbeschreiblicher Lärm - dann wütet ein Wirbelsturm durch ein Eifel-Dorf. Dutzende Häuser haben Schäden. Ein Glück, dass keiner tot ist, sagt ein Augenzeuge. Von dpa


Do., 14.03.2019

Spezialhund im Einsatz Suche nach verschwundener Rebecca

Hundeführer der Polizei gehen im Landkreis Oder-Spree durch ein Waldstück.

Berlin (dpa) - Die Berliner Polizei setzt ihre Suche nach der verschwundenen Schülerin Rebecca fort. Heute sollen aber nur noch zwei Beamte mit einem Spezialhund einen bestimmten Bereich kontrollieren, wie ein Polizeisprecher sagte. Von dpa


Do., 14.03.2019

Gazpacho und Olivenöl Spanien sahnt bei Gesundheitsstudien ab

Stand mit Gemüse und Obst in der Markthalle Antón Martín in Madrid.

Die Spanier leben neuen Studien zufolge gesünder als alle anderen Menschen der Welt. Auch haben sie eine hohe Lebenserwartung. Eine Hauptrolle spielt dabei die berühmte Mittelmeerdiät. Was machen die Südländer besser als die Deutschen? Von dpa


Do., 14.03.2019

Streit eskaliert Australier wehrt Pfeil-und-Bogen-Angriff mit Smartphone ab

Der Pfeil hat das Smartphone glatt durchbohrt.

Brisbane (dpa) - Der Angriff war ganz alte Art, die Rettung sehr modern: Mit seinem Smartphone hat ein Australier einen Pfeil abgewehrt, den ein Nachbar auf ihn geschossen hatte. Von dpa


Do., 14.03.2019

Neue Masche Nähen & Stricken mit digitalen Assistenten

Mützen auf der Messe «Creativa».

Beim Nähen, Häkeln oder Stricken stehen Handarbeitsfans digitale Helfer zur Seite - Video-Tutorials, Apps, Online-Anleitungen. Bald sollen Schnittmuster via Handy direkt auf den Stoff wandern. Das Neueste aus der Branche zeigt die Publikumsmesse «Creativa». Von dpa


Mi., 13.03.2019

Tag fünf der Suche im Wald Spuren-Auswertung im Fall Rebecca dauert

Spezialisten des THW bei Rieplos. Fotol: Patrick Pleul

Eine Hundertschaft Polizisten und Leichenspürhunde haben vergangene Woche nach der Leiche von Rebecca gesucht - ohne Erfolg. Seit Dienstag hat die Polizei eine neue Stelle im Blick. Experten des THW sollen helfen. Von dpa


Mi., 13.03.2019

In Nordrhein-Westfalen Kinderpornos und Missbrauch: 15 Verdachtsfälle bei Polizei

In der Vergangenheit gab es immer wieder Fälle von Kinderpornografie oder Missbrauch bei der NRW-Polizei.

Nach dem Kindesmissbrauch in Lügde und den Ermittlungspannen untersucht das Innenministerium auch Verfehlungen von Polizisten. Nun wird klar: In der Vergangenheit gab es immer wieder Fälle von Kinderpornografie oder Missbrauch bei der NRW-Polizei. Von dpa


Mi., 13.03.2019

Live im ZDF-«Morgenmagazin» Attacke auf Dunja Hayali: Frau schimpft über «Lügenpresse»

Die Moderatorin Dunja Hayali anlässlich des 25. Geburtstags des ZDF-Morgenmagazins 2017. Sie sei «dialogbereit, nicht nur hier», sagt Hayali nach dem Zwischenfall in der Livesendung.

Im ZDF-«Morgenmagazin» tritt plötzlich eine Zuschauerin aus dem Studiopublikum vor die Kamera und schimpft über «Lügenpresse». Die Moderatoren bieten ihr ein Gespräch für später an. Von dpa


Mi., 13.03.2019

Mexikanische Grenzstadt Tijuana ist die gefährlichste Stadt der Welt

Lange Autoschlangen bilden sich am Grenzübergang San Ysidro in der Nähe von Tijuana. Die Stadt gilt als eine der gefährlichsten der Welt. hoto: Omar Martinez

Mexiko-Stadt (dpa) - Die mexikanische Grenzstadt Tijuana ist einer Rangliste einer Nichtregierungsorganisation zufolge im vergangenen Jahr die gefährlichste Stadt der Welt gewesen. Von dpa


Mi., 13.03.2019

«Hudson Yards» Umstrittenes neues Luxus-Stadtviertel in New York

Das Kunstwerk «The Vessel», eine begehbare Wendeltreppe, im New Yorker Stadtviertel «Hudson Yard».

Teure Luxuswohnungen, edle Geschäfte, Schule, Kulturzentrum, das alles in modernster Wolkenkratzer-Architektur und dazu die höchste Aussichtsplattform der westlichen Welt: In New York entsteht ein komplett neues Viertel - aber die «Hudson Yards» spalten die Stadt. Von dpa


Mi., 13.03.2019

«Mütter sind an allem schuld» Ein Leben frei von Kindern

Verena Brunschweiger hat mit ihrer Haltung zu einem bewussten Leben ohne Kinder - etwa aus ökologischen Gründen - eine heftige Debatte entfacht.

Kaum ein Thema wird so heftig diskutiert wie das Muttersein. Kind oder Karriere? Da wird das Private schnell politisch. Eine Lehrerin aus Regensburg hat mit ihrem Buch eine neue Debatte ausgelöst: Sie will auf gar keinen Fall ein Kind - der Umwelt und sich selbst zuliebe. Von dpa


Di., 12.03.2019

Vermisste Schülerin aus Berlin Polizei und THW suchen in Brandenburg nach Rebecca

Polizisten und Kriminaltechniker suchen bei Storkow in Brandenburg nach Rebecca.

Die großangelegte Suche mit hundert Polizisten nach der vermissten Berliner Schülerin brachte vergangene Woche kein Ergebnis. Nun brach die Mordkommission erneut nach Brandenburg auf - unterstützt vom Technischen Hilfswerk. Von dpa


Di., 12.03.2019

Keine Rechtsgrundlage Gericht stoppt bundesweit erstes Streckenradar

Das Messgerät ermittelt das Durchschnittstempo auf einem längeren zumeist unfallträchtigen Abschnitt, wo Autofahrer vom Gas gehen sollen.

Während anderswo in Europa das Streckenradar längst erfolgreich zur Tempokontrolle genutzt wird, gibt es hierzulande Datenschutzbedenken. Zu Recht, wie ein Gericht in Hannover nun entschieden hat. Von dpa


51 - 75 von 5969 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region