Fr., 06.12.2019

Ab ins Museum Wirbel um ein kleines Stück Stoff: der Bikini

Der Regensburger Unternehmer Alexander Ruscheinsky neben einer Avatar-Puppe mit einem Bikini.

Das älteste Stück der Sammlung erinnert eher an einen Pyjama als an einen Bikini und ist mehr als 100 Jahre alt. Etwa 1200 Ausstellungsstücke sollen künftig im BikiniArtMuseum zu sehen sein. Den Anstoß gab eine alte Dame in Brasilien. Von dpa

Fr., 06.12.2019

Fahrdienst-Vermittler Fast 6000 sexuelle Übergriffe bei Uber-Fahrten in den USA

Uber ist weltweit in gut 700 Städten aktiv.

Medien berichten immer wieder über Unfälle und Straftaten in Uber-Fahrzeugen. Der Fahrdienstleister veröffentlicht nun selbst seine Statistiken. Die absoluten Fall-Zahlen sind signifikant, angesichts von Millionen Fahrten aber nicht erschreckend hoch. Von dpa


Fr., 06.12.2019

Eis zu dünn für Robbenjagd Hungrige Eisbären nähern sich Dorf am Nordpolarmeer

Das Polareis schmilzt, die Eisbären müssen bei der Nahrungssuche notgedrungen immer näher an menschliche Siedlungen heranrücken.

Der Hunger treibt sie in die Dörfer am Polarmeer: Unterernährte Eisbären verbreiten Angst im Nordosten Russlands. Die Raubtiere - die menschliche Siedlungen normalerweise meiden - sind Klimaflüchtlinge. Von dpa


Fr., 06.12.2019

Auf der Vorwarnliste Zauneidechse ist «Reptil des Jahres 2020»

Die Zauneidechse braucht besonderen Schutz.

Als Reptil des Jahres 2020 wird eine Echse in den Mittelpunkt gerückt, die tolle Muster auf dem Rücken trägt und sich grün färbt, wenn sie ein Weibchen sucht. Nur bei Bauprojekten ist die Zauneidechse oft im Weg, teils mit tragischem Ausgang für sie. Von dpa


Fr., 06.12.2019

«Schau dich an» Dicke zeigen im Internet neues Selbstbewusstsein

Caterina Pogorzelski steht zu ihren Kurven.

Was heißt es schon, eine Bikinifigur oder einen Waschbrettbauch zu haben? Im Internet finden sich viele Bilder, die das neue Selbstbewusstsein von dicken Frauen und Männern zeigen. Ein Blog heißt «Megabambi». Wer steckt dahinter? Von dpa


Do., 05.12.2019

Warnung vor illegalen Knallern Böllerverbot an der Binnenalster in Hamburg

Silvesterraketen erleuchten den Himmel über der Binnenalster in Hamburg.

Im vergangenen Jahr gab es an Silvester unschöne Szenen rund um die Hamburger Binnenalster. Dabei wurden auch Menschen verletzt. Damit das nicht noch mal passiert, gibt es dort nun ein Böllerverbot. Nicht nur Hamburg plant solche Verbotszonen. Von dpa


Do., 05.12.2019

Premiere Chanel erweckt die Wohnung von Coco Chanel zu neuem Leben

Models präsentieren die Kollektion von Chanel im Grand Palais.

Auf den Spuren der Vergangenheit: Für die «Métiers d’Art»-Show trafen sich Lily Rose Depp und Penélope Cruz in der Wohnung von Coco Chanel. Die Modeschöpferin Virginie Viard inszenierte dort ihre Premiere. Von dpa


Do., 05.12.2019

Spielquittung vorgelegt 30 Millionen Euro: Eurojackpot-Gewinnerin ermittelt

Eine junge Frau aus Hessen hat ihre Kreuzchen an den richtigen Stellen gemacht.

Eine junge Frau aus dem Main-Kinzig-Kreis ist mehrfache Millionärin geworden. Was sie mit so viel Geld machen will? Ein Haus und ein neues Auto kaufen - und über Weihnachten überlegen, was mit dem großen Rest geschehen soll. Von dpa


Do., 05.12.2019

Deutscher Panzerkreuzer Wrack der «SMS Scharnhorst» vor den Falklandinseln entdeckt

Britische Forscher haben eigenen Angaben zufolge den im Ersten Weltkrieg versenkten deutschen Panzerkreuzer «SMS Scharnhorst» im Südatlantik entdeckt.

London/Stanley (dpa) - Britische Forscher haben eigenen Angaben zufolge den im Ersten Weltkrieg versenkten Panzerkreuzer «SMS Scharnhorst» im Südatlantik entdeckt. Von dpa


Do., 05.12.2019

Gefährliche Tierseuche Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Der Mitarbeiter eines sächsischen Veterinäramtes baut einen Elektro-Wildabwehrzaun auf.

Warschau (dpa) - Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich in Polen weiter aus. Drei Wochen nach einem Ausbruch in der polnischen Woiwodschaft Lebus wurde am Donnerstag erstmals in der Woiwodschaft Großpolen der Erreger bei einem verendeten Wildschwein festgestellt. Von dpa


Do., 05.12.2019

Schafe am stärksten betroffen Mehr Wolfsangriffe auf Nutztiere - Bauern fordern Jagd

Im Jahr 2018 gab es nach Angaben des Bundes 639 gemeldete Wolfsübergriffe mit insgesamt 2067 getöteten, verletzten oder vermissten Nutztieren.

Die Wölfe breiten sich in Deutschland weiter aus - damit steigt auch die Zahl der Angriffe auf Schafe und andere Nutztiere. Das ist neuer Zündstoff für den Streit darüber, wie man mit den streng geschützten Raubtieren umgehen soll. Von dpa


Do., 05.12.2019

Top Ten «Zerstörung der CDU» von Rezo erfolgreichstes Youtube-Video

Rezo führt die Top Ten an.

Mit «Die Zerstörung der CDU» hat Rezo für viel Furore gesorgt. Das Video wurde bei Youtube mehr als 16 Millionen Mal aufgerufen. Von dpa


Do., 05.12.2019

Missglückte Kurzkreuzfahrt «Aidamira»: Mit Besatzung und Handwerkern nach Südafrika

Unmittelbar nach der Taufe in Palma de Mallorca am vergangenen Samstag hatte Aida Cruises die erste Kurzkreuzfahrt im westlichen Mittelmeer abgesagt.

Die Probleme beim Umbau der «Costa neoRiviera» zur «Aidamira» waren zu groß. Die ersten Reisen mussten überraschend abgesagt werden. Die Reederei Aida Cruises versucht nun alles, einen großen Imageschaden zu vermeiden. Von dpa


Do., 05.12.2019

Rockefeller Center Der Baum leuchtet: New York startet in die Weihnachtssaison

Ein Traum aus Licht: der Weihnachtsbaum am Rockefeller Center.

Wenn das Rockefeller Center in allen Farben erstrahlt, dann läuft der Countdown für Weihnachten. 23 Meter ist die Fichte dieses Jahr hoch. Und es ist auch schon klar, was nach ihrem großen Auftritt passiert. Von dpa


Do., 05.12.2019

Drei Tote Schüsse auf Militärstützpunkt in Pearl Harbor

Nach den Schüssen riegeln Sicherheitskräfte den Zugang zum US-Militärstützpunkt Pearl Harbor-Hickam ab.

Ein Angehöriger der US Navy schießt auf dem Stützpunkt Pearl Harbor auf Zivilisten. Motiv und weitere Details sind noch unbekannt. Von dpa


Mi., 04.12.2019

Lotto 6 aus 49 Die Gewinnzahlen vom Mittwoch, 4. Dezember

(ohne Gewähr) Von dpa


Mi., 04.12.2019

«Gnadenhof für Weihnachtsdeko» Paar lebt mit 350 Christbäumen

Mehr Weihnachten geht nicht: Susanne und Thomas Jeromin in ihrem Wohnzimmer.

Von außen beleuchtete Weihnachtshäuser gibt es viele in Deutschland. Thomas Jeromin hat sich dagegen ein Weihnachtswunderland in seinen Wohnräumen geschaffen. Er sagt: «Irgendwann ist es eskaliert.» Von dpa


Mi., 04.12.2019

Streunen untersagt Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen

Zum Schutz von Vögeln: Nach Auffassung niederländischer Juristen sollen Katzen nicht mehr umherstreunen dürfen.

Juristen fordern ein Streunverbot für Katzen - zum Schutz von Vögeln. Die Räuber bedrohten die Artenvielfalt, heißt es. Deutsche Experten bestreiten das nicht, bewerten den Vorstoß aber dennoch skeptisch. Von dpa


Mi., 04.12.2019

Umwelt-Vorteil bewiesen Studie: Batterien von E-Autos mit besserer Umweltbilanz

Ladestation für Elektroautos in Leipzig.

Haben Elektroautos wegen der aufwendigen Produktion der Batterien kaum ökologische Vorteile gegenüber konventionellen Fahrzeugen? Eine Studie vor zwei Jahren hatten Gegner der E-Mobilität so ausgelegt. Nun zeichnen neue Daten derselben Forscher ein ganz anderes Bild. Von dpa


Mi., 04.12.2019

Goldene Glöckchen Weihnachtsmann mit Diplom in Jerusalem

Issa Kassissieh als Weihnachtsmann in seinem Haus in Jerusalem.

Issa Kassissieh aus Jerusalem begrüßt jedes Jahr Tausende Besucher in seinem Weihnachtsmannhaus, inklusive Schlitten, Weihnachtsbaum, Krippe und Weihnachtsmann-Diplomen. Er nimmt seine Aufgabe ernst - trotz teils unfreundlicher Kommentare auf der Straße. Von dpa


Mi., 04.12.2019

Abzocke mit Fake-Autohäusern Geständnis im Prozess um Betrug beim Online-Autokauf

Insgesamt fünf Angeklagte stehen in dem Verfahren als mutmaßliche Betrüger in München vor Gericht.

München (dpa) - Im Prozess um millionenschweren Betrug beim Online-Autohandel hat der Hauptangeklagte sich am Mittwoch bei Mitangeklagten und Opfern entschuldigt. Von dpa


Mi., 04.12.2019

Würzburg 20 Jahre alter Raser muss in Untersuchungshaft

Nach einem möglichen illegalen Autorennen in Würzburg muss ein 20-Jähriger Untersuchungshaft.

Würzburg (dpa) - Wegen des Verdachts des versuchten Mordes muss ein 20 Jahre alter Raser nach einem möglichen illegalen Autorennen in Untersuchungshaft. Von dpa


Mi., 04.12.2019

Hunderttausende auf der Flucht «Kammuri» wütet auf den Philippinen - mindestens 17 Tote

Umgeknickte Strommasten in Legazpi: Nach dem Durchzug des tropischen Wirbelsturms «Kammuri» steigt die Zahl der Toten auf den Philippinen weiter an.

Viele Taifune fegen im Jahr über die Philippinen, immer herrscht Angst vor Tod und Zerstörung. Nun zieht der Wirbelsturm «Kammuri» langsam weiter und hinterlässt in dem pazifischen Inselstaat erhebliche Schäden. Von dpa


Di., 03.12.2019

Drei Wochen nach Ausbruch Nur noch 42 Kilometer: Schweinepest kommt immer näher

Mischling Otto hat ein Stück Wildschwein aufgespürt, das zum Training ausgelegt wurde. Otto ist ausgebildet, tote Wildschweine aufzuspüren, die auf das Virus 'Afrikanische Schweinepest' (ASP) untersucht werden sollen.

Sie trifft Wildschweine genauso wie Tiere etwa in Mastbetrieben: Die Afrikanische Schweinepest breitet sich im Westen Polens aus. Ist der erste Fall in Deutschland nur noch eine Frage der Zeit? Von dpa


Di., 03.12.2019

Schwerste Verletzungen Kampfhunde beißen Jugendlichen fast tot - Prozessbeginn

Ein American Staffordshire Terrier.

Ein überforderter Junge nutzt die Hunde seines älteren Bruders, um andere Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen. Einen 16-Jährigen kostet das beinahe das Leben. Jetzt stehen drei junge Männer vor Gericht. Von dpa


51 - 75 von 8135 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region