So., 13.09.2020

Dutzende weiter vermisst Waldbrände wie nie zuvor in den USA: mindestens 33 Tote

Ein Mann begutachtet die Überreste eines Hauses im US-Bundesstaat Oregon, das durch die heftigen Waldbrände zerstört wurden.

Die jährliche Feuersaison ist lange nicht vorbei, doch schon jetzt haben die Waldbrände an der US-Westküste verheerende Ausmaße erreicht - und vielerorts brennt es weiter. Präsident Trump will nun Kalifornien besuchen. Von dpa

So., 13.09.2020

Mit Windjammerparade Kieler Woche unter Corona-Bedingungen

Windjammerparade: Traditionssegler auf Kurs in der Kieler Förde.

Kein Volksfesttrubel, keine großen Konzerte: Die 126. Kieler Woche war wegen Corona eine ganz besondere. Die Veranstalter sprechen von einem Erfolg. Von dpa


So., 13.09.2020

Neue Zahlen vom RKI 948 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt in Langenhagen für einen Cotrona-Test einen Abstrich von einer Frau.

Nach Wochen mit steigenden Fallzahlen scheint sich die Corona-Lage in Deutschland wieder zu stabilisieren. In vielen anderen Ländern hingegen entwickelt sich die Situation hingegen bedrohlich rasch zu immer neuen Rekorden. Von dpa


So., 13.09.2020

Hoch Kevin ist da Spätsommertage mit viel Sonne und Temperaturen bis 33 Grad

Ein Mann und eine Frau liegen unter Sonnenschirmen in Liegestühlen an einem Badesee und halten sich an der Hand.

Es wird noch einmal schön in Deutschland, mit viel Sonnenschein und Temperaturen bis zu 33 Grad in der nächsten Woche. Ab Mittwoch soll sich das dann ändern. Von dpa


So., 13.09.2020

Scheibe zerstört ICE vermutlich mit Steinen beworfen

Auf einer Bahnstrecke im Kreis Göttingen wurde ein ICE während der Fahrt beworfen und so eine Scheibe zerstört. (Symbolbild).

Rosdorf (dpa) - Unbekannte haben einen ICE auf einer Bahnstrecke im Kreis Göttingen während der Fahrt beworfen und so eine Scheibe zerstört. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde der Schnellzug von einer Brücke aus vermutlich mit Steinen getroffen. Von dpa


Sa., 12.09.2020

Lotto 6 aus 49 Die Gewinnzahlen vom Samstag, 12. September

(ohne Gewähr) Von dpa


Sa., 12.09.2020

Dutzende Infektionen Superspreaderin auf Kneipentour: Corona-Ausbruch in Garmisch

Blick auf Garmisch-Partenkirchen in Oberbayern.

Eine junge Frau hat möglicherweise ziemlich im Alleingang das Nachtleben im oberbayerischen Garmisch-Partenkichen lahmgelegt. Sie soll zahlreiche Menschen mit dem Coronavirus angesteckt haben. Dabei hätte sie womöglich nur ein wenig Geduld gebraucht. Von dpa


Sa., 12.09.2020

Bei Wöbbelin Möglicherweise Sekundenschlaf: Fernbus auf A24 verunglückt

Feuerwehrleute stehen an der Autobahn A24 neben einem verunglückten Fernbus. Bei dem Fernbusunglück hat es am frühen Morgen nach Polizeiangaben 31 Verletzte gegeben.

Busunfall in Mecklenburg-Vorpommern mit Verletzten: Deren Zahl beziffert die Polizei mit 31. Das Busunternehmen sieht das anders. Die Unfallursache steht noch nicht fest, es gibt aber einen Verdacht. Von dpa


Sa., 12.09.2020

Umwelt-Aktion 35.000 Helfer sammeln tonnenweise Müll von Flussufern

Ein Müllsammler am Rheinufer in Mainz.

Zehntausende haben das prächtige Wetter genutzt, um die Ufer von Rhein, Ruhr und Mosel aufzuräumen. Vom Fahrrad bis zu Unmengen Atemmasken - 320 Tonnen Müll sind nach Veranstalterangaben eingesammelt worden. Von dpa


Sa., 12.09.2020

Dutzende Vermisste Mindestens 26 Tote bei Bränden an US-Westküste

Feuerwehrleute überwachen einen kontrollierten Brand, um die Waldbrände einzudämmen.

Schon jetzt haben die Waldbrände an der Westküste der USA historische Ausmaße erreicht - und vielerorts brennt es weiter. Zehntausende sind auf der Flucht, Dutzende Menschen werden vermisst. Die Wetteraussichten versprechen ein wenig Besserung. Von dpa


Sa., 12.09.2020

US-Immunologe Fauci: Rückkehr zur Normalität nach Corona erst Ende 2021

Immunologe Anthony Fauci erwartet für die USA eine Rückkehr zu normalen Lebensumständen erst Ende 2021.

Der renommierte Immunologe Anthony Fauci hat US-Präsident Trump deutlich widersprochen - anders als Trump erwartet er keine schnelle Rückkehr des Landes zur Normalität. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Polizeieinsatz am Bahnhof Gruppe von über 80 Schwarzfahrern ohne Maske im Zug

Ein Zug fährt in den Hauptbahnhof in Hamburg ein.

Eine Gruppe von mehr als 80 jungen Leute reist ohne Fahrschein und Mund-Nase-Schutz mit dem Zug. Die Zugbegleiterin wird bepöbelt, Beamte attackiert. Erst als über 300 Polizisten am Ort sind, beruhigt sich die Lage. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Weitere Todesopfer Verheerende Brände an US-Westküste erreichen Rekord-Ausmaße

Allein in Kalifornien kämpften rund 14 000 Feuerwehrleute gegen 29 Wald- und Buschbrände.

Kalifornien stellt erschreckende Rekorde auf: Feuer haben im «Golden State» mehr Flächen zerstört als je zuvor. Auch die Zahl der Opfer steigt. Im Nachbarstaat Oregon spitzt sich die Lage ebenfalls zu - hier haben die Flammen schon eine halbe Million Menschen vertrieben. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Verdächtiger auf freiem Fuß Waffenlager in Wohnung entdeckt: Durchsuchung fortgesetzt

Spezialisten der Polizei sichern nach den Funden in Dortmund Beweismittel.

Es gab einen Hinweis auf eine Waffe in einer Wohnung in Dortmund - daher eine Durchsuchung. Dann wurde klar: Ein ganzes Waffen- und Sprengstofflager befand sich in dem Mehrfamilienhaus. Der Verdächtige kommt dennoch frei. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Revision verworfen 85-facher Mord: BGH bestätigt Urteil gegen Ex-Krankenpfleger

Das Mord-Urteil gegen den ehemaligen Krankenpfleger Niels Högel hat Bestand.

Zumindest juristisch ist gut ein Jahr nach Ende des Prozesses ein Schlusspunkt unter den Fall Niels Högel gesetzt. Das Urteil gegen den Patientenmörder ist rechtskräftig. Es stehen aber noch weitere Verfahren im Umfeld der Verbrechensserie im Raum. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Empfehlungen schaffen Klarheit Angst vor Corona: Mit Schnupfen in Kita und Schule?

Abwägen zwischen Infektionsschutz und pädagogischem und sozialem Auftrag: Dürfen Eltern ihren Kinder auch bei leichten Erkältungssymptomen in Kita und Schule schicken?.

Dürfen verschnupfte Kinder in Corona-Zeiten in Kita oder Schule? In vielen Bundesländern gibt es dafür inzwischen klare Anweisungen. Doch manche Pädagogen haben ihre eigenen Regeln. Und die Unsicherheit bei bestimmten Symptomen bleibt. Von dpa


Fr., 11.09.2020

«Vorschläge nicht weit genug» Unionsfraktion will weitere Schritte gegen Kindesmissbrauch

Die Unionsfraktion fordert elektronische Fußfesseln im Kampf gegen Kindesmissbrauch.

Mit sexueller Gewalt fügen Täter Kindern unermessliches Leid zu. Die Union im Bundestag will mehr Ermittlungsmöglichkeiten und noch mehr Aufklärung. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Corona-Pandemie 1484 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Erstmals seit Juni hat die Zahl wöchentlich erfasster Corona-Tests wieder abgenommen.

In Deutschland sind laut RKI 1484 Corona-Neuinfektionen innerhalb eines Tages hinzugekommen. Erstmals seit Juni ist die Zahl der erfassten Tests zurückgegangen. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Sicherheit und Wirksamkeit Studie: Vertrauen der Deutschen in Impfstoffe ist gewachsen

Deutsche haben einer Studie zufolge wieder mehr Vertrauen in Impfstoffe.

2019 vertrauten viele Deutsche auf die Sicherheit und Wirksamkeit von Impfstoffen. In manchen Ländern ist die Skepsis gegenüber Impfungen ausgeprägt. Den Grund dafür sehen Experten vor allem in Desinformation durch Impfgegner. Von dpa


Do., 10.09.2020

Dortmund Waffen und Sprengstoff in Wohnung entdeckt - Festnahme

Feuerwehrfahrzeuge stehen vor dem Haus im Stadtteil Lütgendortmund.

Der Fall wirft einige Rätsel auf: Ein Mann hortet chemische Stoffe und viele Waffen in seiner Wohnung - in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund. Die Ermittler halten sich noch bedeckt. Von dpa


Do., 10.09.2020

Krisenmaßnahmen laufen an Afrikanische Schweinepest in Deutschland angekommen

Ein Schild mit der Aufschrift «Afrikanische Schweinepest - Sperrbezirk» steht in einem Zentrallager für Tierseuchenbekämpfungsmaterial (Archiv). Die ASP hat Deutschland erreicht.

Der Ernstfall ist da: Die schon länger in Osteuropa kursierende Afrikanische Schweinepest ist in Brandenburg angekommen. Die Behörden wollen sie nun rasch eindämmen. Beim Export gibt es erste Probleme. Von dpa


Do., 10.09.2020

App-Alarm stark verzögert Der Warntag wird zum Fehlschlag

Der Warntag, der künftig jedes Jahr am zweiten Donnerstag im September stattfinden soll, soll auf Gefahrenlagen wie Überschwemmungen, Chemieunfälle oder auch Terroranschläge vorbereiten.

Lautstarkes Sirenengeheul und aufploppende Warnmeldungen waren für den ersten bundesweiten Probealarm angekündigt. Doch dann tat sich nicht viel. Das Bundesinnenministerium will die Vorgänge aufarbeiten lassen. Von dpa


Do., 10.09.2020

«Apokalyptische» Szenen Verheerende Waldbrände wüten an US-Westküste

Die Golden Gate Bridge ist infolge der anhaltenden Waldbrände in orangefarbenem Licht zu sehen.

Ein orangeroter Nebel liegt über Teilen San Franciscos. Die verheerenden Waldbrände haben sich inzwischen auf alle drei US-Westküstenstaaten ausgeweitet. Die Sorge vor weiteren Todesopfern wächst. Von dpa


Do., 10.09.2020

Stadt in Angst und Schrecken Wieder Großfeuer im Hafen von Beirut

Rettungskräfte löschen das Feuer, das im Hafen von Beirut brennt.

Die verheerende Explosion im Hafen von Beirut ist erst wenige Wochen her. Die Erinnerungen an die Katastrophe sind in der Stadt noch allgegenwärtig. Viele fliehen in Panik vor einem neuen Feuer. Von dpa


Do., 10.09.2020

Nachwuchs Hamburgs Orang-Utan-Baby Batu hat indonesischen Patenonkel

Das Orang-Utan-Baby Batu klammert sich an seine Mutter.

Der indonesische Generalkonsul in Hamburg hat den kleinen Affenjungen am Donnerstag besucht und eine Patenschaft für ihn übernommen. Geschenke brachte er auch mit in den Tierpark. Von dpa


51 - 75 von 10404 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland